Reicht der 1.0 TSI aus?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neumünster schrieb:

    ASX schrieb:

    Ich möchte jedenfalls nicht stundenlang einem LKW hinterherfahren, nur weil die Motorleistung nicht zum Überholen ausreicht!
    Das ist eine Aussage, sorry, die finde ich an den Haaren herbeigerufen...
    Was du an den Haaren herbeigerufen siehst, tangiert mich eigentlich nur peripher.
    Ateca 1.4 TSI DSG 2-WD, Excellence, Lava Blau, Alcantara braun, 18'' Performance II, AHK, Full Link, Winterpaket, Navi, DAB+, Windschutzscheibe beheizbar, Variabler Kofferraumboden, Notrad, bestellt am 29.12.2016, Unverbindlicher Liefertermin Juni 2017
  • ASX schrieb:

    chefrocker96 schrieb:

    Hey ASX,

    ich hab bewusst ein wenig provokativ geschrieben. Bitte nimm das nicht ganz so ernst. Ich möchte hier einfach nur mal aufzeigen, dass man auch mit wenigen PS ganz normal durch den Alltag kommen kann. Natürlich gibt es immer Gründe warum der ein oder andere mehr Leistung benötigt.
    Ja sorry, bin vielleicht auch ein wenig über das Ziel hinausgeschossen. Ich denke, jeder hat Gründe für seine Entscheidung, diesen oder jenen Motor zu nehmen.
    Man kann auch mit einem Kleinwagen mit 45 PS durch den Alltag kommen, aber ist gerade der Autokauf nicht manchmal auch ein wenig Unvernunft? Sonst würden wir ja auch keinen Ateca auswählen?

    So, alles wieder gut. :friends:
    Genau das meinte ich ja. :thumbsup:
    Seat Ateca Xcellence TSI 150PS 2WD
    Nevada weiß, Alcantara schwarz, 4 Leichtmetallräder "Exclusive" 8J x 19, AHK, Panorama-Glas-Schiebedach, Connectivity Box für Navi+, DAB+, elektr. Heckklappe, Navi+ inkl. Full Link und Seat Sound System, beheiz. Windschutzscheibe, Winter-Paket, Automatische Distanzregelung, Fahrassistenz-Paket III, Reserverad, Top View Kamera

    PW = 48/16
    in WOB angekommen = 02.01.2017
    Abholung: 17.01.17
  • bei vielen ist es noch im Kopf, Hubraum ist alles...
    klar ein geiler V8 mit 5.0 l Hubraum ist was tolles, passt aber nicht mehr in unsere Zeit. Ein 1.0l mit 115PS reicht fuer die meisten vollkommen aus. Ich war auch einer der immer sagte unter 6Zylindern kommt mir nichts ins Haus, jetzt bin ich bei 1.4l mit 150PS und "nur"noch 4 Zylindern und 4Drive angekommen, weil es meinen Zweck mehr als erfuellt. Ich haette sofort den 1.0l mit 115 PS genommen, wenn er $Drive und DSG haette, dann waere ich sogar bereit gewesen auf die Xecellence Ausstattung zu verzichten und das soll schon was heissen....
    Von der Leistung und der Haltbarkeit sind die neuen Motorgenerationen mehr als gut
    ATECA
    Xcellence, 1.4l 150PS mit DSG und 4Drive, Capuccino Beige
    Leder schwarz, LM Exclusive 8X19" 225/40 R 19, Heckklappe elektrisch mit Kessy, Fahrersitz elektrisch, Panoramadach, Standheizung , Wireless Charger, Full Link, Fahrassistenz Paket V mit ACC, Parklenkassistent.
  • Neumünster schrieb:

    Von der Leistung und der Haltbarkeit sind die neuen Motorgenerationen mehr als gut
    Ja, genau, deswegen hatte VW ja auch so viel Probleme mit den 1,2 und 1,4 Liter TSI Motoren. Weil die Steuerketten Reihenweise Probleme gemacht haben, sind die wieder auf Zahnriemen gewechselt. Scheiss "downsizing", würde lieber ne 2,5L Maschine mit 150PS nehmen, und auf den Turbo verzichten.
    Gruß, Holger
    -----------------------------------------------------
    Ateca XCELLENCE. 2.0TDI DSG 190PS - Samoa Orange - komplette Aufpreisliste - Bestellt Anfang April 2016 / Schauglaswoche KW05 / 2017
  • Zum Auflockern:

    Der Ferrarifahrer sieht im Rückspiegel einen Mopedfahrer, der gerade überholen will. Das darf natürlich nicht sein und so gibt er Gas. Er beschleunigt auf 160, dann auf 170, aber das Moped bleibt ihm dicht auf den Fersen. Bei 200 lässt er das Fenster runter und schreit zum Mopedfahrer: "Hast wohl 'n Tiger im Arsch! ? !" - "Nee, die Jacke an der Stossstange!"

    Servas aus Wien
    • KFZ Typ: Ateca 1,0 Style Eco TSI + Österreich Paket + Lava Blau + 14.06.2016 Bestellt am 03.01.2017 abgeholt.
  • Columbo schrieb:

    Ja, genau, deswegen hatte VW ja auch so viel Probleme mit den 1,2 und 1,4 Liter TSI Motoren. Weil die Steuerketten Reihenweise Probleme gemacht haben, sind die wieder auf Zahnriemen gewechselt. Scheiss "downsizing", würde lieber ne 2,5L Maschine mit 150PS nehmen, und auf den Turbo verzichten.
    Also Steuerkette und Downsizing haben nichts miteinander zu tun. Das hätte bei den großen Maschinen genauso passieren können.

    Und bzgl. des "Scheiss Downsizing". Es bleibt natürlich jeden unbenommen, was er von diesem Trend hält. Ich persönlich bin aber ein "Downsizing" Befürworter!

    Warum?

    1. reduzierter Spritverbrauch bei den Benzinern
    2. Endlich Power im unteren Drehzahlbereich. Das ist nunmal der "Alltags"-Bereich. Kein normaler Autofahrer dreht seinen Motor bei jedem Ampelstart bis 5-6000 u/min. Wichtig ist also hohes Drehmoment bei Drehzahlen bis max. 2500-3000 u/min. -> durch die Turbos haben wir genau das bei den downgesizten Benzinern auch.
    3. Haltbarkeit -> Je höher die durchschnittliche Dauerdrehzahl umso niedriger die Lebenserwartung eines Motors -> ein downgesizter Motor lässt sich mit niedriger Drehzahl fahren (durch die langen Übersetzungen, welche auch möglich sind, auch auf der AB!) Das kommt der Lebensdauer zu gute!

    Ich bin das entspannte Fahren mit niedriger Drehzahl gewohnt (vom damaliegen Astra Diesel) und die TSIs sind die ersten Benziner, die mich den Diesel nicht missen lassen, einfach weil sie eine entspannte, leise Fahrweise ermöglichen und Kraft haben wenns drauf ankommt. Ich bin kein Rennfahrer, dafür sind die TSIs aber auch nicht gemacht.

    Wenn ich mich an die Saugbenziner von früher erinner, wo unter 4000u/min tote Hose war, dann DANKE TSI, danke Downsizing,... endlich auch Drehmoment in den PS schwächeren Leistungsklassen.
    Derzeit Seat Leon ST Style 1.2 TSI 105 PS
    -------------------------------
    bestellt am 16.8. Seat Ateca 1.4 TSI ACT DSG 2WD Xcellence, Nevada-Weiß, Schwarz/Graphit, 5 Jahre Garantie, Assistenzpaket 3 (entspricht Fahrs.Paket V), Felgen 19", Textilmatten, Heckklappe elektr., Ö-Paket mit Winterpaket, Panoramadach, SEAT Sound System, TopView Kamera, Winterpaket 2. unverbl. Termin doch wieder März 17
  • Columbo schrieb:

    Neumünster schrieb:

    Von der Leistung und der Haltbarkeit sind die neuen Motorgenerationen mehr als gut
    Ja, genau, deswegen hatte VW ja auch so viel Probleme mit den 1,2 und 1,4 Liter TSI Motoren. Weil die Steuerketten Reihenweise Probleme gemacht haben, sind die wieder auf Zahnriemen gewechselt. Scheiss "downsizing", würde lieber ne 2,5L Maschine mit 150PS nehmen, und auf den Turbo verzichten.
    Was hat das mit den kleineren Hubraummotoren zu tun? Für mich sind das nur Toiletten Parolen.... um es mal salopp zu sagen, ich mag auch große Motoren, liebe die US 8 Zylinder, aber die Zeiten sind in Europa doch vorbei.
    ATECA
    Xcellence, 1.4l 150PS mit DSG und 4Drive, Capuccino Beige
    Leder schwarz, LM Exclusive 8X19" 225/40 R 19, Heckklappe elektrisch mit Kessy, Fahrersitz elektrisch, Panoramadach, Standheizung , Wireless Charger, Full Link, Fahrassistenz Paket V mit ACC, Parklenkassistent.
  • thebigf80 schrieb:

    Also Steuerkette und Downsizing haben nichts miteinander zu tun. Das hätte bei den großen Maschinen genauso passieren können.
    Immer kleinere Motoren, kleinere Bauteile aber gleiches Drehmoment oder sogar mehr. Deswegen sind die Kettenspanner nicht mehr hinterher gekommen, und die Ketten sind übergesprungen. Ich sehe da schon einen Zusammenhang.

    thebigf80 schrieb:

    1. reduzierter Spritverbrauch bei den Benzinern
    Da gebe ich dir recht.

    thebigf80 schrieb:


    3. Haltbarkeit -> Je höher die durchschnittliche Dauerdrehzahl umso niedriger die Lebenserwartung eines Motors -> ein downgesizter Motor lässt sich mit niedriger Drehzahl fahren (durch die langen Übersetzungen, welche auch möglich sind, auch auf der AB!) Das kommt der Lebensdauer zu gute!
    Höhere Kompression durch Turbo, mehr Druck heißt für mich auch höhere Belastung. Davon ab, kannst du auch mit Motoren ohne Turbo oder Kompressor mit niedriger Drehzahl "Autobahncruisen". Kann mich nicht erinnern meinen 2.8 Granada ständig mit 5000 u/min gefahren zu sein. :D

    Letztendlich muss jeder für sich selbst entscheiden welches Aggregat für ihn das richtige ist. Da ich oft mit Anhänger unterwegs bin, wäre der 1.0 TSI nichts für mich.
    Gruß, Holger
    -----------------------------------------------------
    Ateca XCELLENCE. 2.0TDI DSG 190PS - Samoa Orange - komplette Aufpreisliste - Bestellt Anfang April 2016 / Schauglaswoche KW05 / 2017
  • Neumünster schrieb:

    Was hat das mit den kleineren Hubraummotoren zu tun? Für mich sind das nur Toiletten Parolen.... um es mal salopp zu sagen, ich mag auch große Motoren, liebe die US 8 Zylinder.....
    Gleiches Drehmoment bei kleineren Bauteilen ==> höhere Belastung
    Wir reden hier von 4 Zylinder Motoren die von max 2.0 auf 1.0 Hubraum verkleinert worden sind. Ich weiß nicht worüber du redest.......

    Neumünster schrieb:

    .... aber die Zeiten sind in Europa doch vorbei
    Aha, das heißt, die Fahrzeuge im Premiumsegment bekommen jetzt alle 4 Zylinder mit kleinem Hubraum? Maybach mit 1.2L und 105 PS wird bestimmt ein Verkaufsschlager :D .
    Gruß, Holger
    -----------------------------------------------------
    Ateca XCELLENCE. 2.0TDI DSG 190PS - Samoa Orange - komplette Aufpreisliste - Bestellt Anfang April 2016 / Schauglaswoche KW05 / 2017
  • Alles was Du so von dir gibst, ist fuer mich in keinster Weise verstaendlich und ueberhaupt nicht nachvollziehbar.

    Was sind das fuer Antworten...Natuerlich wird es immer grossvolumige Fahrzeuge geben, aber die Richtung ist eine andere, kleinvolumige Fahrzeuge, Elektrofahrzeuge Hybridfahrzeuge, das ist die Zukunft.
    ATECA
    Xcellence, 1.4l 150PS mit DSG und 4Drive, Capuccino Beige
    Leder schwarz, LM Exclusive 8X19" 225/40 R 19, Heckklappe elektrisch mit Kessy, Fahrersitz elektrisch, Panoramadach, Standheizung , Wireless Charger, Full Link, Fahrassistenz Paket V mit ACC, Parklenkassistent.
  • Columbo schrieb:

    Aha, das heißt, die Fahrzeuge im Premiumsegment bekommen jetzt alle 4 Zylinder mit kleinem Hubraum? Maybach mit 1.2L und 105 PS wird bestimmt ein Verkaufsschlager
    Nicht alle , ;ooops; ;;schauhier;;
    guckst mal bei Volvo , die machen Downsizing mit 4 Zylinder konsequent in der Premiumklasse, es kommt darauf an , wie die wichtigen Bauteile dimensioniert werden .
    Ich brauchte auch ein Weilchen zum Umdenken , nachdem der Diesel , schon lange vor der VW-Schummelei für mich out war , habe ich bei den Benziner das Drehmoment vermisst .
    Der Renault Captur HH meiner Frau mit DSG und 120 PS bei 1,2 Ltr. half mir bei der Entscheidung zum ATECA 1,4 150 PS DSG .

    Grüsse an Alle

    Ernst

    Übrigens , wißt Ihr schon das mein Ateca schon zur Abholung bereit steht .
    Ich freu mich

    ;daumen;
    Style 1,4 TSI DSG , 2 WD , Bila Weiß,
    AHK , Design Exterior Silber , Ganzjahresreifen , Licht und Sichtpaket , Navi , Standheizung , Winterpaket , Fahrassistenz-Paket V , Reserverad , Rückfahrkamera .

    Bestellt : April , vorläufiger LT. 01..2017 Geliefert : 30.08.2016
  • Neumünster schrieb:

    Alles was Du so von dir gibst, ist fuer mich in keinster Weise verstaendlich und ueberhaupt nicht nachvollziehbar.
    Siehste, so geht es mir bei dir auch, da haben wir wohl etwas gemein.

    Neumünster schrieb:

    Was sind das fuer Antworten...Natuerlich wird es immer grossvolumige Fahrzeuge geben, aber die Richtung ist eine andere, kleinvolumige Fahrzeuge, Elektrofahrzeuge Hybridfahrzeuge, das ist die Zukunft.
    Antworten auf deine Thesen...

    Hybridfahrzeuge sind nicht die Zukunft, sondern Übergangsfahrzeuge. Welches Antriebskonzept, Elektro, Wasserstoff oder was auch immer da noch kommen mag, sich letztendlich durchsetzt, bleibt abzuwarten. Das hängt sicherlich auch in erster Linie von der Möglichkeit der Serienproduktion und deren Kosten ab.
    Gruß, Holger
    -----------------------------------------------------
    Ateca XCELLENCE. 2.0TDI DSG 190PS - Samoa Orange - komplette Aufpreisliste - Bestellt Anfang April 2016 / Schauglaswoche KW05 / 2017
  • KluEr schrieb:

    Nicht alle ,
    guckst mal bei Volvo , die machen Downsizing mit 4 Zylinder konsequent in der Premiumklasse, es kommt darauf an , wie die wichtigen Bauteile dimensioniert werden .
    Ich brauchte auch ein Weilchen zum Umdenken , nachdem der Diesel , schon lange vor der VW-Schummelei für mich out war , habe ich bei den Benziner das Drehmoment vermisst .
    Der Renault Captur HH meiner Frau mit DSG und 120 PS bei 1,2 Ltr. half mir bei der Entscheidung zum ATECA 1,4 150 PS DSG .
    Leider. Letztendlich muss jeder für sich selbst entscheiden was für eine Motorisierung man möchte. Ich bin damals den Skoda Yet mit 1,2 L und 105 PS Probe gefahren und fand das Fahrzeug völlig untermotorisiert. Im Stadtverkehr vielleicht noch tragbar, aber auf der Landstrasse war es schon laut und auf der BAB ab 130 wurde es unerträglich.

    Da der Ateca ähnliche Abmessung und Gewichte hat, würde ich eher zum 1.4 als zum 1.0 greifen.
    Gruß, Holger
    -----------------------------------------------------
    Ateca XCELLENCE. 2.0TDI DSG 190PS - Samoa Orange - komplette Aufpreisliste - Bestellt Anfang April 2016 / Schauglaswoche KW05 / 2017
  • Hier mal ein Vergleich:
    1.0 TSI vs 1.4TSI


    ... mein erstes Auto war Opel Meriva , ein 1.6l Sauger mit 101 PS.... und damit bin ich auch über Alpen gefahren, und war Stolz wie ein Weltmeister. :thumbsup:

    wir beurteilen viele Sachen nach den Zahlen aufm Papier (NM, PS, P-Länge, Körbchengröße...etc.) , ohne einen realen praktischen Bezug zu haben. Wir sollten doch lieber einen 1.0TSI ala "Blindtest" so richtig Probefahren, um unsere Placebogefühle auszuschalten.
    1.4 TSI 4Drive, DSG, Samoa Orange, Excellence, FA Paket 5, Leder schwarz, AHK, SSS, Dickes Navi, DAB+, Hekklappe el., Parklenk, Topview.
    Bestellt 04.2016. SGW 05/2017
  • Moin zusammen ,
    Also ich habe- bevor ich meinen Ateca bestellt habe- einige Testberichte über den 1 liter Motor gelesen und die Ergebnisse waren durchweg positiv.
    Ich denke mir reichen die 115 Ps völlig aus .Neben den Ibiza(90ps) der nun für den Ateca weggeht fahre ich noch einen Polo 60 ps.
    Die große Autozeitschrift mit den 4 Buchstaben testet in der nächsten Ausgabe wieder 4 große Kombis mit 3 Zylindermotoren. - Bin gespannt-
    Ich bin mir ziemlich sicher das ich mit meiner Wahl nicht das Gefühl haben werde als lahme Ente unterwegs zu sein.
    Alle 2 CV Fahrer mögen mir die Wortwahl verzeihen :rolleyes:
    1,0 TsiStyle
    DAB+,Full link,,Eletr.Heckklappe
    Licht und Sicht,Navi,Voll-LED,Winter Paket
    ACC,Fahrassistenz 3
    Rückfahrkamera