Alarmanlage

  • Mal ne Frage in die Runde warum ihr eine Alarmanlage bestellt habt (oder auch nicht). Ich habe auch mit dem Gedanken gespielt, mich dann aber doch entschieden, diese Kosten einzusparen.


    Bei den ganzen neueren Autos wird wahrscheinlich keiner "mal eben so" das Auto klauen können, sprich da müssen schon "gewerbsmäßige" Diebe dran.
    Das ist dann so der Typ Mensch, den ich nicht auf meiner Auffahrt um 2 Uhr nachts begegnen möchte.


    Auf unserer Straße im Dorf sind in den letzten paar Monaten 2 neuere Autos verschwunden (beide Male VW). Aber die sind durch die Versicherung ja abgesichert.
    Also, wenn die Versicherung eh das Auto ersetzt, warum sollte ich dann heute noch Geld für eine Alarmanlage ausgeben?


    Rechnet sich das evtl. mit der Zeit bei den Versicherungsbeiträgen, oder gibt es andere Gründe warum ihr eine Alarmanlage bestellt habt?

  • Vergiss den Zeitwert nicht. Wenn dir der Ateca am Anfang geklaut wird, könnte es sein, dass du dir einen Neuen bestellen kannst. Das bezweifel ich aber ab einem Alter ab 2 Monaten. Da wirst du wohl etwas dazu beisteuern, sofern identisch wieder gekauft.
    Daher sage ich, es lohnt sich.
    Die Alarmanlage legt ja auch beim Abschleppen los. Wenn der Ateca schief steht, geht die los ... Ist das sinnvoll oder nicht, das ist eine Frage, die ich mir stelle.

  • Man darf auch nicht vergessen, dass die Versicherung nur bezahlt, wenn der Wagen nicht wieder auftaucht. Wird er gefunden und ist "zerstört", zahlt zwar die Vollkasko aber du hast einen Unfallwagen und steigst in der Kasko.

  • Ich denke auch, daran sollte man nicht sparen.
    Vermutlich wird man dann auch wieder den "Hornquittungston" codieren können. Dann hat man zu der optischen Blinkanzeige auch noch die akustische Überprüfung, ob das Fahrzeug wirklich verschlossen ist.

  • Vergiss den Zeitwert nicht. Wenn dir der Ateca am Anfang geklaut wird, könnte es sein, dass du dir einen Neuen bestellen kannst. Das bezweifel ich aber ab einem Alter ab 2 Monaten. Da wirst du wohl etwas dazu beisteuern, sofern identisch wieder gekauft.
    Daher sage ich, es lohnt sich.
    Die Alarmanlage legt ja auch beim Abschleppen los. Wenn der Ateca schief steht, geht die los ... Ist das sinnvoll oder nicht, das ist eine Frage, die ich mir stelle.

    Wenn du dein Auto mit Neuwagenzusatzversicherung versicherst bekommst du 24 Monate den Neuwagenpreis des Fahrzeuges.
    Ist zwar keine Absicherung für ewig aber zumindest für 2 Jahre.
    Wir haben keine gekauft da im CX3 Forum in den letzten Monaten 4 Stück gestohlen wurden trotz Absicherung. Wenn den Wagen jemand haben will ist er sowieso weg.

  • Hallo ATNEV,habe den gleichen Wagen auch Ende Mai bestellt.
    Was hast Du für einen Liefertermin?

  • Vermutlich wird man dann auch wieder den "Hornquittungston" codieren können

    Ja, diesen Doppelton "uup - uup" hört man in den USA ständig.
    In Deutschland habe ich den Eindruck, dass der Ton beim Abschließen eher verpönt ist. Hört man zumindest sehr selten.
    Wäre mir wahrscheinlich auch zu nervig auf die Dauer. Dazu kommt dass alle auf dem Parkplatz reflexartig rüberglotzen wenn man den Wagen auf- oder abschließt. Naja, aber wenn man es abstellen kann ist es ja egal.


    Die vorgebrachten Argumente machen auf jeden Fall alle Sinn und jetzt ärgert es mich doch ein wenig, dass ich es nicht mitbestellt habe. Naja, nächstes mal dann.

  • Ich halte von den ganzen Alarmanlagen nichts. Einen vernueftigen GPS Tracker nachtraeglich eingebaut und gut ist. Das Geld kann man sich sparen, da die Systeme von keinem beachtet werden, da die "Falschmeldungen" den Menschen auf den, sorry...Keks gehen.
    Mitten in der Nacht springen diese Systeme an und machen Laerm. Mehr nicht. Keiner springt mehr auf und schaut, weil diese Systeme zu viele Fehlmeldungen haben.
    Deshalb, Geld sparen und sinnvoll nutzen.

  • Kann die Alarmanlage zusätzlich Sicherheit bei Kessy bringen? (siehe z.B. https://www.adac.de/infotestra…ePageId=8749&quer=keyless)



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    ATECA XCELLENCE 2.0 TDI 4Drive DSG140 kW
    Nevada Weiß, Alcantara schwarz, Parklenkassistent, Heckklappe elektrisch, "Exclusive" 8J x 19", AHK, Top View Kamera, Winter-Paket, Fahrassistenz-Paket V, Connectivity Box, DAB+, Navi+, Panoramadach, Standheizung
    bestellt: 26.04.2016 gebaut: KW34 abgeholt in der Autostadt: 14.10. :thumbsup:

  • In dem vom ADAC angesprochenen Fall der Funk-Verlängerung reagiert die Alarmanlage nicht. Es ist ja ein zulässiges Signal empfangen worden.

  • hm, viel geschrieben und nichts bei raus gekommen...so wuerde ich den Bericht interpretieren. Wenn ich etwas Entwenden will, dann bekomme ich es auch, ob nun mit oder ohne Alarmanlage. Ich gehe von meinem Standpunkt nicht ab, da dieser Bericht mich nicht ueberzeugt hat. Das ist wie mit dem Handy am Lenkrad, mit dem Fahrradhelm fuer Fahrradfahrer...hat alles seine Berechtigung, aber ueberzeugen kann alles nicht so richtig, oder?

  • Ist ja fast wie die definierte Lebensdauer :)

    Gruß ATK Blue

  • und dabei wäre das so einfach... alle paar Minuten den Schlüssel abfragen und wenn er nicht im Auto ist geht der Wagen nach x min aus, bzw. in ein Notmodus...

    ATECA XCELLENCE 2.0 TDI 4Drive DSG140 kW
    Nevada Weiß, Alcantara schwarz, Parklenkassistent, Heckklappe elektrisch, "Exclusive" 8J x 19", AHK, Top View Kamera, Winter-Paket, Fahrassistenz-Paket V, Connectivity Box, DAB+, Navi+, Panoramadach, Standheizung
    bestellt: 26.04.2016 gebaut: KW34 abgeholt in der Autostadt: 14.10. :thumbsup: