Parklenkassistent: Erfahrungen?

  • Ein Hallo an alle glücklichen ATECA-Besitzer,


    können diejenigen Besitzer, die einen autonomen Einparkassitsten bestellt haben schon über Erfahrungen berichten. Herzlichen Dank.


    jure


    1,4TSI, 4Drive, DSG, Nevada Weiß, Leder Schwarz, Komplettausstattung ohne Panodach und elektr. Sitze. Bestellt am 17.7.16 SGW 04/17

    1,4TSI, 4Drive, DSG, XCellence, Nevada Weiß, Leder Schwarz, Komplettausstattung ausser Panodach und elektr. Sitze. Bestellt am 17.7.16, SGW 07/17, Produktionswoche 08/17, seit dem 2.3.17 beim Händler, Übergabe Woche 10/17, abgeholt am 9.3.2017

  • Gern auch mit Video :whistling::)

    Ateca Excellence 1.4 TSI, DSG, 110 kW | Reflex Silber - Alcantara schwarz - "Exclusive" 8J x 19" - Fahrassistenz-Paket V - Navi Plus inkl. Full Link und Sound System - Connectivity Box - Winter-Paket - Top View Kamera - Heckklappe elektrisch inkl. Virt. Pedal - Doppelter Laderaumboden - Parklenkassistent | Bestellt 20.08.16 --> Abholung 18.03.2017

  • So ganz Autonom glaube ich nicht. Oder ist mir nicht bekannt beim Ateca. Zumindest muss man selber Gas geben.



    LG Bernard

    SEAT Ateca XCELLENCE 2.0 TDI 7-Gang-DSG 4Drive 190 PS, Nevada Weiß Metallic, Leder-Paket schwarz, Heckklappe elektr., Navi+ inkl. Full Link und SEAT Sound System, MAPCARE, Windschutzscheibe beheizbar, DWA, Fahrassistenz-Paket V, Parklenkassistent mit Einparkhilfe v./h. und optischer Einparkhilfe, Top View Kamera Bestellt 18.08.2016-Überg.10.11.2016

  • Ich weiß natürlich auch, dass man Gas geben und bremsen muss. Mir geht es vor allem um die Erkennung der Parklücken, das selbständige Lenken, wie die Handhabung ist und der Zeitaufwand ist bis das Fahrzeug in der Lücke steht.


    jure

    1,4TSI, 4Drive, DSG, XCellence, Nevada Weiß, Leder Schwarz, Komplettausstattung ausser Panodach und elektr. Sitze. Bestellt am 17.7.16, SGW 07/17, Produktionswoche 08/17, seit dem 2.3.17 beim Händler, Übergabe Woche 10/17, abgeholt am 9.3.2017

  • Hier hat mal irgendwer ein Video über ein Assistentprogramm zum selbstständigen Einparken eines BMW 7er gezeigt. Der fahrer musste noch nicht mal im Fahrzeug sitzen.
    Ich glaube da ist es ein "echtes automes Parken".


    Ich habe es an einen Golf 7 gesehen, wie die Lücken erkannt werden, wie gelenkt wird usw..


    Von daher kann ich sagen, dass es vollkommen okay ist.


    Vielleicht können die meisten von uns schneller einparken, aber wenn es mal knifflich wird oder es zu dunkel ist, keine schlechte Sache so etwas zu haben.


    Im DS4 den ich mal hatte wurde nur die Größe der Parklücke erkannt, und eine entsprechende Wertung (Okay, schwierig, geht nicht) abgegeben.


    LG Bernard

    SEAT Ateca XCELLENCE 2.0 TDI 7-Gang-DSG 4Drive 190 PS, Nevada Weiß Metallic, Leder-Paket schwarz, Heckklappe elektr., Navi+ inkl. Full Link und SEAT Sound System, MAPCARE, Windschutzscheibe beheizbar, DWA, Fahrassistenz-Paket V, Parklenkassistent mit Einparkhilfe v./h. und optischer Einparkhilfe, Top View Kamera Bestellt 18.08.2016-Überg.10.11.2016

  • Ich weiß natürlich auch, dass man Gas geben und bremsen muss. Mir geht es vor allem um die Erkennung der Parklücken, das selbständige Lenken, wie die Handhabung ist und der Zeitaufwand ist bis das Fahrzeug in der Lücke steht.


    jure

    Also ich kenne es nur vom Tiguan und der bringt mich in Parklücken, längs zur Fahrtrichtung, in die würde ich nicht selber einparken wollen. Mir macht dass dann schon eher Angst ob der Vorder und Hintermann auch ohne Probleme ausparken können. Was natürlich die Sache viel leichter macht ist das ich DSG Fahrer bin und dort kann ich alles mit nur der Bremse sehr fein dosieren. Zum Zeitaufwand, wenn ich von der Mittelschicht komme und eine in kleine Lücke einparken lasse und es dauert ein paar Sekunden länger ist das mir lieber als würde ich noch länger nach einem Platz suchen müßte.


    Nebenbei, ich finde den Thementitel sehr unpassend, könnte man sich da nicht auf Nennung des Assisten beschränken?
    Der Begriff "autonome Einparkhilfe", ist beim Ateca nicht möglich, das würde bedeuten das der Ateca ohne unser Zutun einparken würde.
    Ok, ich werde das ändern.

  • Hat mittlerweile ein glücklicher ATK-Besitzer den Assistenten persönlich ausprobiert und kann etwas über dazu berichten?
    Das Video von SEAT ist ja bekannt, mich interessieren die persönlichen Erfahrungen der User.

  • Hallo!


    Ich habe es gestern ausprobieren wollen, weiß aber nicht ob ich es richtig gemacht habe.
    Die Lücken werden super erkannt und ab 50km/h schaltet sich der Parkassistent automatisch ab.
    Als ich gestern in eine große Lücke parken wollte, hat er irgendwie nicht von selbst gelenkt, aber ich werde es mal ausführlicher testen und berichten.


    MfG

    Seat ATECA 1.0 TSI Motor, Style Edition, Alaska Weiß, Österreich Paket (Voll LED Scheinwerfer, Media System Plus, Licht und Regensensor, uvm.), Winterpaket 1, elektrische Heckklappe ,Scheiben ab B Säule abgedunkelt, Dachreling, usw smile.png bestellt am: 11.10.2016 , Abholtermin: 01.12.2016 :)

  • Ich habe in ein einer länglichen Parklücke (war recht groß) und einem normalen Parkplatz (Parkhaus) ausprobiert.
    Er hat erstaunlich gut und präzise funktioniert.
    Ich war selbst überrascht das er es so gut hinbekommt.
    (DSG-Getriebe)

  • Ich habs auch probiert bei mehreren Parkplätzen und bin wirklich erstaunt, dass dieser so gut funktioniert!

    Seat ATECA 1.0 TSI Motor, Style Edition, Alaska Weiß, Österreich Paket (Voll LED Scheinwerfer, Media System Plus, Licht und Regensensor, uvm.), Winterpaket 1, elektrische Heckklappe ,Scheiben ab B Säule abgedunkelt, Dachreling, usw smile.png bestellt am: 11.10.2016 , Abholtermin: 01.12.2016 :)

  • Ich bin auch positiv überrascht.


    Normal parke ich super gerne ein, auch in Parklücken die sehr klein sind (ein bisschen Herausforderung braucht man ja im Leben).


    Aber als ich aus Spaß die Einparkfunktion getestet habe: Krasse scheiße macht das Spaß. Vor allem wenn man im Stadtverkehr unterwegs ist und sicher sein will, dass das Einparken im ersten Versuch klappt.
    Da ist es ja immer mal, dass man sonst super einparkt und in dem Stress weil hinten 3 Autos warten es dann grade einmal nicht klappt.


    richtig, richtig cool. :thumbsup:

  • Na da freue ich mich doch, wenn ich das mal bei einem ATK ausprobieren kann.


    jure


    1,4TSI, 4Drive, DSG, XCellence, Nevada Weiß, Leder chwarz, Komplettausstattung ausser Panodach und elektr. Sitze. Bestellt am17.7.17, SGW 07/17

    1,4TSI, 4Drive, DSG, XCellence, Nevada Weiß, Leder Schwarz, Komplettausstattung ausser Panodach und elektr. Sitze. Bestellt am 17.7.16, SGW 07/17, Produktionswoche 08/17, seit dem 2.3.17 beim Händler, Übergabe Woche 10/17, abgeholt am 9.3.2017

  • Ich bin auch positiv überrascht.


    Normal parke ich super gerne ein, auch in Parklücken die sehr klein sind (ein bisschen Herausforderung braucht man ja im Leben).

    Kann ich bestätigen!


    Habe das System jetzt mehrfach ausprobiert. Bin, wenn es funktioniert, mehr als begeistert! Entgegegen meiner Erwartung, arbeitet der Parklenkassistent recht zügig.


    Einziger Knackpunkt für mich ist, dass es auch mal nicht funktionierte. Anweisung weiter geradeaus fahren - dann Abbruch des Assistenten.
    Ich gehe mal von einen Bedienungsfehler aus. ;(



    LG Bernard

    SEAT Ateca XCELLENCE 2.0 TDI 7-Gang-DSG 4Drive 190 PS, Nevada Weiß Metallic, Leder-Paket schwarz, Heckklappe elektr., Navi+ inkl. Full Link und SEAT Sound System, MAPCARE, Windschutzscheibe beheizbar, DWA, Fahrassistenz-Paket V, Parklenkassistent mit Einparkhilfe v./h. und optischer Einparkhilfe, Top View Kamera Bestellt 18.08.2016-Überg.10.11.2016