Höherlegung und Spurverbreiterung

  • Hat jemand von euch vorne 8mm und hinten 10mm je Seite verbaut? Habe, wenn ich meinen Cupra 280 in Zahlung gebe, die Platten übrig. Da ich auch die passenden Schrauben dazu habe und alles passt, würde ich diese gerne verwenden.

    Hat jemand vielleicht Bilder???

  • Höherlegung beim Cupra? Meinst Du Tieferlegung?


    Spurverbreiterung muss man schauen was da kommt. Der 4WD hat ja hinten eine schmalere Spur (warum auch immer). Da würde rein optisch schon was passen, aber 30mm pro Seite ist schon heftig.
    So rein von der Optik würde ich sagen vorne 0-10 und hinten max 15-20 wären ggf. möglich (immer bei Serienfelgen ET45)
    Gruß Markus

    Nein es ist möglich auch 60 mm pro Achse drauf zu machen.Ich habe auch 30 mm pro Seite drauf.Musst sie nur beim Tüv eintragen lassen aber die 42 € waren es mir wert ich habe die Bereifung 245 /35 R20 ET45. Felgen 8J20

  • Hat jemand von euch vorne 8mm und hinten 10mm je Seite verbaut? Habe, wenn ich meinen Cupra 280 in Zahlung gebe, die Platten übrig.

    Genau diese Kombi habe ich auch noch liegen, mit identischen Felgenschlössern.

    Beim Leon waren die mit ABE, gibt es die auch für den Ateca?

    Sorry, weil ich frage, habe die ABE z. Z. nicht verfügbar.

  • Es kommt ja auch drauf an, wie breit die verwendeten Felgen (nebst Reifen) sind. Bei relativ schmalen Werksfelgen können 20mm/Rad ggf. etwas "stelzig" wirken (ähnlich wie teils beim Dacia Duster). Hier sollten es schon die 19" ab Werk sein damit es nicht zu "merkwürdig" aussieht.
    Ich hatte mal ermittelt, dass man 17mm je Rad hinten bräuchte, damit der Abstand der Reifen-Aussenflanke zum Kotflügel identisch wie vorne ist. Aber egal, ob 15 oder 20mm je Rad an der HA - es wird dadurch rundum etwas "stimmiger", finde ich.

  • Nein es ist möglich auch 60 mm pro Achse drauf zu machen.Ich habe auch 30 mm pro Seite drauf.Müsst die Scheiben nur beim Tüv eintragen lassen.

    Aber die 42 € Gebühren waren es mir wert .Ich habe die Bereifung 245 /35 R20 ET45. Felgen 8J20 (siehe Bilder)

    Meine hinteren Reifen sind nun auch mit dem Radhaus bündig und der Tüv hatte keine Beanstandungen wobei sie in Bayern da ganz pingelig sind.

    Kommt immer darauf an welche ET(Einpresstiefe ) eure Felgen haben.

  • Meint ihr das Teilegutachten von den Eibach / H&R Spurplatten (15mm pro Rad) wird auch beim 1.5 TSI 2wd seine Gültigkeit behalten?

    Hab leider noch keinen Fahrzeugschein o.Ä. um die Be.-Nr. Vom Gutachten abzugleichen.


    Grüße

    Hast du denn keine CD von H&R bzw Eibach bekommen da stehen doch alle Typen und Fahrzeuge drin die du fahren darf ,nachdem du sie eintragen hast lassenden das musst du auf alle Fälle machen.

  • Hi zusammen,


    hier bin ich ja richtig was die Spurverbreiterung angeht.

    es ist im zusammenhang mit 20zoll Alufelgen.

    ich habe Felgen im Auge 8,5x20ET 45

    laut Gutachten sind die Eintragungsfrei mit einer zulässigen Verbreiterung von 2% sprich 15mm / Seite

    wenn ich jetzt auf spurplatten verzichten will kann ich die Felgen doch auch in ET30 kaufen wo wiederum Auflagen im Gutachten stehen.


    was wäre denn besser große ET mit Platten oder kleine ET ohne Platten.


    will auf keinen fall an den Radläufen was machen.


    Danke an alle...

  • Jede und alle Spurverbreiterung auch Platten / Distanzringe und -Scheiben müssen eingetragen werden .Kein Einrag führt zum Erlöschen der Betriebserlaubnis