Fehlfunktion Front Assist

  • ACC arbeitet, wenn man die Geschwindigkeitsregelanlage angeschaltet hat. Front assist soll funktionieren, wenn man ohne ACC fährt und ein Hindernis vor einem auftaucht. ACC funktioniert bei mir prima. Das Front assist sprach permanent an, wenn ich an einer Ampel anhielt. In der Werkstatt fand man heraus, dass der Radar mit der Nummernschildhalterung, die man bei Auslieferung angebracht hatte, konfliktierte. Ohne die Halterung piepte es nicht mehr. Leider auch nicht mehr, wenn ich nahe an ein Hindernis heranfuhr. Kein blinken mehr, kein Signalton. Konnte problemlos zum Testen aufgestellte Mülltonnen umfahren. Die Werkstatt meinte, dass alles i.O. sei. System funktioniere nur, wenn ich selbst dieses park assist system einschalte. Schön, dass ich hier was anderes lesen konnte. Nächste Woche geht es also wieder zur Werkstatt. Bei Seat selbst muss man ja nicht nachfragen. Da bekommt man erst nach Monaten was nicht wirklich Hilfreiches zu hören😭.

  • Hatte auch vor ein paar Tagen eine Warnung - Front Assist ausgefallen. Nachdem ich die Zündung aus und wieder eingeschaltet habe, war die Störung weg. Es kam aber keine Warnung mehr vom Front Assist. Nur wenn ich das Park Assist System selbst aktiviert habe, kam die Warnung.

    Bei mir funktioniert es jetzt wieder, nachdem ich beim Media System ein Reset duchgeführt habe. Vielleicht hilft das ja jemanden.

    Grüße Markus

  • Frage: Wie resetted man das Media-System?

    Man resettet es wenn man lange auf den Lautstärke Drehknopft (mit dem on/off Symbol) draufdrückt

    2.0TSI Xcellence Granit Grau, 18"Felge Pablo, AHK,VC, el. Heckklappe, Ö Paket mit kl. Navi, Sitze Alcantara schw./Grau, Ass. System 2, Trennnetz...
    Best. mitte Febr 18. Liefert. Mai/Juni 18
    Geliefert am 07.05.18 / Übernahme: 15.05.18 :thumbsup:

  • gehen dann die gespeicherten Einträge Navi, Telefon verloren?

    Keine Ahnung/habe es noch nie gemacht.

    Normaler Weise gehen bei einem Neustart (ist nichts anderes) keine gespeicherten Daten verloren, sage ich mal...….:/

    2.0TSI Xcellence Granit Grau, 18"Felge Pablo, AHK,VC, el. Heckklappe, Ö Paket mit kl. Navi, Sitze Alcantara schw./Grau, Ass. System 2, Trennnetz...
    Best. mitte Febr 18. Liefert. Mai/Juni 18
    Geliefert am 07.05.18 / Übernahme: 15.05.18 :thumbsup:

  • Nein, da wird das Media System neu gestartet, wie bei einem Computer, wenn das System hängt. Daten und Einstellungen bleiben erhalten.


    Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

  • hat funktioniert👍


    Verkehrszeichenerkennung ok.


    Anzeige Navi, z.B. Höhenmeter ist da.


    Danke Jungs 👏👏👏👏

    Ateca FR 2.0 TDI 190 PS, Nevada Weiß, DCC, AHK, Pano,Infotain Plus, Leder mit elektrischen. Sitz, Kessy, Licht & Sicht, Standheizung, WSS beheizt, Assi V, Parkassit. Bestellt: 03.07.2018. UVLT 3-2019. Zulassung 03.07.2019.:)


  • Da wir erst seit einer Woche unseren

    Ateca haben und wir uns noch Kennen lernen 😂 habe ich eine Frage.

    Es steht bei jedem Start des Motors oben in der Anzeige. Ich habe Nachgelesen und weis was es bedeutet, aber ist es normal das der Front Assistent jedes mal

    eine Systemkalibrirung macht?

    Habe mal ein Foto gemacht.

    René

    Ateca FR 1.5 TSI 150 PS, 2WD, Panorama Dach, Winterpaket, Voll LED, Doppelter Ladeboden, Beats Sound, Parklenk Assistent, Toter Winkel Assistent, Anhängerkupplung, Virtuelles Cockpit, Scheiben hinten Dunkel Foliert. :thumbsup:

  • Also, bei mir macht er es nicht. Habe heute morgen mal darauf geachtet. Habe auch das VC. Scheint also ein Fehler zu sein.

    Liebe Grüße vom linken Niederrhein


  • Danke Tobias. 👍

    Da kann ich das gleich noch mit anbringen wenn ich zum Freundlichen gehe wegen meinem Toten Winkel Assistent.

    Schönen Sonntag noch.

    Ateca FR 1.5 TSI 150 PS, 2WD, Panorama Dach, Winterpaket, Voll LED, Doppelter Ladeboden, Beats Sound, Parklenk Assistent, Toter Winkel Assistent, Anhängerkupplung, Virtuelles Cockpit, Scheiben hinten Dunkel Foliert. :thumbsup:

  • Hello,


    Habe leider selbiges Problem, dass die besagte Vollbremsung 3 mal in 2 Jahren vorgekommen ist. Weit und breit kein Auto/Mensch/Tier oder was auch immer.


    In der Werkstatt reklamiert, System gibt keinen Fehler aus, daher wurde es auf Reflektionen geschoben. Trotz aller Bemühungen weigert sich Seat es auszutauschen oder zu reparieren. Zitat "ist ja nichts kaputt"


    Lg

  • Nun habe ich es auch schon dreimal in den letzten zwei Jahren gehabt.

    Vollbremsung mit piepen und Anzeige (gleichzeitig) bei ca 60kmh ohne Grund.

    Aktuell hat meine 17 Wochen alte Tochter sich dermaßen erschreckt, dass ich sie erstmal nicht beruhigen konnte.

    Was für ein kack System!

    Gibt es da inzwischen eine Lösung??

    Ganz liebe Grüsse aus Norddeutschland!! :)

    Didi

  • Kannst nur den Frontassist deaktivieren.

    Kann man über die MFA und die Lenkradsteuerung machen. ;)

    Allerdings nur bis zum nächsten Starten, da ist der Frontassist automatisch wieder aktiv.

    Also immer nur eine einmalige Deaktivierung.


    Noch was, auf was ist der Frontassist bei Dir eingestellt?

    Das geht nur auf dem Navibildschirm. ;)

    Früh, Mittel oder Spät?

  • Was für ein kack System!

    Naja, so würde ich das nicht abtun. Ich mag die ganzen Helferkeins auch nicht, aber wenn damit ein Leben gerettet werden kann,war es den Stress schon wert.

  • Ja, ist schon komisch, dass Autos heutzutage offenbar nur noch durch ihre elektronischen Assistenzsysteme vermarktet werden - und das bei all deren Unvollkommenheit. Habe den Ausparkassistenten schon seit ein paar Jahren deaktiviert (was ja zum Glück dauerhaft möglich ist), da er mich (und andere Verkehrsteilnehmer) mehrfach in brenzlige Situationen gebracht hat. Beim Front-Assist würde ich mir das (leider) auch überlegen, aber vor jeder Fahrt erneut daran zu denken ist ja wohl unmöglich. Aber schade, dass man sich solche Gedanken überhaupt machen muss. So jagt mir der Front-Assist immer wieder mal einen gehörigen Schrecken ein. Besonders beliebt: Leitplanken in Linkskurven auf relativ schmalen Straßen. Möchte nicht wissen, was passiert, wenn ich in solchen Situationen ein Fahrzeug direkt hinter mir hätte, was zum Glück noch nicht vorgekommen ist. Niemand kann damit rechnen, dass der Vordermann in einer normalen Kurve einfach so mal eine Vollbremsung hinlegt :(.