Subwoofer ohne Funktion nach Eingangswechsel oder Auto abstellen

  • Das war auch die Aussage von meinem Händler vor knapp 6 Wochen. X(

    Von welchem Hersteller war eigentlich das normale SSS ? Hat das mal jemand rausgefunden beim daran rumschrauben ?

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, mag-schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View. Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • Damit kann man leben - finde ich. Auf kurzen Strecken lass ich es wie es ist, bei längeren Fahrten lohnt sich das "Gefummel" zum Aktivieren schon ... So ganz nebenbei, ohne das Forum hätte ich diesen Fehler nicht bemerkt, wenn man es weiß, hört man es allerdings schon ... Wir haben halt ein in jeder Hinsicht ganz besonderes Auto und sind stolz auf unsere "Workarounds" ... ;;brav;;

  • Meins ist zwar nicht betroffen aber da der Pegel d. Sub bei mir auf „0“ steht, würde ich das auch nie bemerken. :D

  • AAAAALSO... Ich bin irgendwie betroffenen - ich bin mir aber nicht sicher ob das Ding in den 3 Tagen die ich es habe jemals richtig funktioniert hat.

    Ich will mir das die Tage noch etwas genauer anschauen, bin mir daher nicht ganz sicher ob "DoA" oder "Tut nicht wie es soll". Habe Dienstag eh noch einen geplanten Termin beim Händler wegen des Wagens.


    Insgesamt merke ich gar nix von nem angeblich verbauten Sub, daher tippe ich etwas auf DoA bin aber wegen Kälte noch nicht motiviert gewesen weiter zu schauen - andere Dingen waren Interessanter :)


    Daher Frage an die Beats-Besitzer: Scheppert dat Dingen? Mein Golf mit Seriensound hat mehr gescheppert im Bass als der Ateca nun mit Beats + Sub - Ich habe auch kein Vergleich -> Nie Beats vorher gehört / aber DynAudio und das war auch ordentlichst am scheppern :)

  • Na ich hoffe mal dass das Beats bei mur NICHT scheppert sondern einigermaßen gut klingt! ;daumen;

    Will ich Scheppersound kann ich ja beim Serienradio bleiben :schockiert:

    ;kaputt-lach;;kaputt-lach;;kaputt-lach;

    :dugundwech:

    Gruß Wolfgang

    :caravan:

  • ;(


    Scheppern meinte schon, dass ich ihn bemerken möchte - da darf gerne mal als Bestätigung der Spiegel vibrieren, aber da tut sich genau nix... Das hat wie gesagt schon der Golf ohne SoundSystem geschafft... Auch wenn Du natürlich, sicherlich, mit Absicht viel Ironie in Deiner Antwort verpackt hast 8)

  • Also das Problem, um das es hier geht (Softwarefehler), hat das Beats-System nicht.

    Davon betroffen war nur das SSS.

  • Davon betroffen war nur das SSS

    "IST" betroffen, oder gibts schon ne Lösung dazu, außer es auf "Stand der Techik" zu schieben?

  • Ich bin der Meinung das, dass Beats Audio System ohne Navi+ auch betroffen ist.

    Ich behaupte auch das mein SSS ohne Navi+ auch betroffen ist. Glaubt mir bisher hier nur keiner :-)


    Du schreibst aber, dein Subwoofer macht gar nichts. Schon einmal die Hand drauf gelegt z.B. ? Nicht das er komplett kaputt ist oder nicht angeschlossen wurde. Ob die SEAT Endkontrolle wirklich das Audio System auf Herz und Nieren prüft ? ... , eher nicht ( meine Meinung ).


    Wir anderen haben ja auch nur Probleme mit dem Ding nach Eingangswechsel der Quelle.

    Daran kann man sich gewöhnen, ähnlich wie mit dem Drehregler der Fahrmodi, Start-Stop, Navi-Ansicht "Sportmodus" usw.


    Aber wenn er gar nicht geht, kontrollieren.


    Gruß,

    Marcus

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, mag-schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View. Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • Ich habe auch "nur" das SeatSoundSystem mit dem kleinen Navi und ich kann das beschriebene Problem nicht nachvollziehen. Ich habe zusätzlich zum Subwoofer im Kofferraum auch noch einen unter dem Fahrersitz, der direkt am LS-Eingang des Sub im Kofferraum angeschlossen ist. Da ist egal von welcher Quelle vor und nach einem Wechsel immer genug Bass da ...

    Dass der Bass aus dem Kofferraum erst bei höherer Lautstärke präsent wird, ist leider Fakt - deshalb habe ich ja auch einen zusätzlichen Sub unterm Fahrersitzt ... damit ich den Bass auch bei vernünftiger Lautstärke schon spüre ;)

  • jericho94

    eben per Zufall gelesen.

    Du musst das @ vor den Usernamen machen. Dann liest es auch fasst jeder, wem du eine Frage stellst direkt an einen User des Forums. ;-)


    Also der Stecker ( bei mir ist es eine Kupplung von vorne, also Mutterteil. sitzt fest auf dem Stecker Stifte am SUB. Dieser ist absolut fest. Da wackelt rein gar nichts. Daran sieht man auch das der SUB passiv ist, an dem Mutterteil von vorne.


    Vermutlich ist das auch dein Problem. Wackel einmal dran an der Steckverbindung. Bei diesem Leitungsquerschnitt den ich eben wiederholt gesehen habe, kann der SUB auch keine große Leistung haben. Aber wenn bei dir gar nichts geht, ist etwas faul.

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, mag-schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View. Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • Hallo zusammen,


    bin in diesem Forum neu hier, ich verfolge bereits seit längerem das Thema Probleme mit dem Beats Audio System.

    Hab meinen Ateca im November 2018 erhalten, bin bereits nach 2 Wochen daraufgekommen das dieses Audio System sporadisch funktioniert. Bin jetzt bereits 1 Jahr mit Seat Österreich (Salzburg) in kontakt auf Grund da ich diesen Fehler an Seat Reklamiert habe. Es wurde bereits alles getauscht bis auf den Radio der ist noch nicht getauscht.


    Hab versucht den Fehlerursache auf den Grund zu gehen, bin auf folgendes Problem gestoßen, Grund für den Leistungsverlust (Bass) ist der Startprozess vom Radio. Das heißt wenn beim Starten des Fahgrzeuges das Seat Logo FR erscheind ist die Bassleistung vom System deaktiviert, dann gibt es situationen wenn man das Fahrzeug startet kommt das Seat Logo nicht sondern es erscheinen die ICONs sofort am Display dann funktioniert das Sytem volle Bass Leistung. Das ganze hat einen zusammenhang => Absperren vom Fahrzeug und bedätigung des Kofferaumdeckels, sobald der Kofferaum geöffnet wird hat das einen Einfluss auf das Sounsystem.


    Im Oktober kam ein Mitarbeiter von Seat Salzburg vor Ort um sie diesen Fehler anzuschauen, ich konnte den Fehler nachstellen, das ein Fehler vorhanden ist wurde mir von Seat Salzburg bestätigt und an Seat Spanien weitergeleitet.

    AKtuell wird seitens Seat Spanien daran gearbeitet, nur ich glaub das ganze nicht das an einer Lösung gearbeitet wird, da dieser Fehler bereits seit 2016 oder sogar seit 2013 vorhanden ist.


    Bitte um Feedback

  • markus1usc

    Deine Fehleranalyse in allen Ehren, aber ich habe die Befürchtung das solche Fehler von den Herstellern einfach ausgesessen werden.
    Da war es einfacher dem MJ 20 im Zuge des Facelifts eine neue Radioeinheit zu spendieren.

    Habe so ne Arie mit meinem letzten Wagen auch durchgemacht, irgendwann schalten die auf Taub.;:glückgehabt;:


    Gruß

    a-wing