LED Rückfahrlicht

  • Das könnte auch zu Lasten der BA gehen da die Leuchten nicht mit dem VfL die Genehmigung bekommen haben.

    Das erlöschen der Betriebserlaubnis liegt dann vor:


    1. Veränderung der Fahrzeuges/Fahrzeugart - Höhe, Breite usw. Limousine zu Cabrio. Gefährdung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung

    2. Leistungssteigerung des Motors

    3. Emissionsänderung - Geräusch- sowie Abgasverhalten durch Änderung der Abgasanlage


    LG Bernard

  • Die Lampen auch am neuen Ateca haben ein E-Prüfzeichen....sind also Bauartgenehmigt.

    Selbst wenn ich sie an einen Anhänger schraube sind sie zugelassen und Bauartgenehmigt.

    Die Lampen werden nicht zusammen mit dem Auto abgenommen sondern von Hella selber zur Prüfung gegeben.


    Jeder frührere Golf Fahrer kennt die schwarzen Treser Rückleuchten, die hatten Bauartzulassung und jeder hat sie eingebaut.


    Beim Audi A5 gibt es 3 verschiedene LED Stufen bei den Heckleuchten alle sehen gleich aber die E-Prüfnummer ist unterschiedlich und bei jeder Ausbaustufe (FL) wurde ein bischen mehr LED verbaut.


    Keine Zulassung liegt dann vor wenn ich die neuen LED Leuchten ändere und durch noch stärkere LED ersetze.

  • Die Lampen auch am neuen Ateca haben ein E-Prüfzeichen....sind also Bauartgenehmigt.

    Selbst wenn ich sie an einen Anhänger schraube sind sie zugelassen und Bauartgenehmigt.

    Die Lampen werden nicht zusammen mit dem Auto abgenommen sondern von Hella selber zur Prüfung gegeben.

    Hmm, da bin ich nicht ganz so sicher...
    Beleuchtungseinrichtungeen unterliegen ja auch Vorgaben einer ihrer Bestimmung vorgesehenen "Umgebung". Da spielen auch Abstände zur Fahrzeugaussenkante, zum Boden usw. eine Rolle. Diese hält man ja ggf. nicht ein, wenn man bspw. diese Leuchte in einem ganz anderen Fahrzeug verbaut. Zumindest kann das die Abnahme nicht auffangen. In unserem Ateca-Fall ist das ja "easy" aber ich würde es nicht unbedingt pauschalisieren.
    Wenn wir (Firma) Funkschlüssel und deren Systeme für CE und ECE zulassen, ist in den Testberichten immer der vorbestimmte Einsatzzweck erwähnt, auch der Fahrzeughersteller. Nicht jedoch die genauen Fahrzeugmodelle (diese sind ja teils noch gar nicht bekannt bei Abnahme der Komponenten),

    Ähnliche Diskussion gab es mit LED-Kennzeichenbeleuchtungen, als es diese vom OEM erstmals gab. Man war sich letztendlich einig, dass diese (streng betrachtet) NICHT in andere Fahrzeugmodelle verbaut werden dürften, auch wenn sie mechanisch und elektrisch passen.

    Ob es jemand nachhält, ist natürlich etwas anderes... ;)

  • Genauso sieht es aus.


    Bei der Verwendung der Rückleuchten ist Bauartbedingt keine Gefährdung anderer zu erkennen. Sofern diese ihrer Zweckbestimmung entsprechen und keine weiteren Veränderungen vorgenommen werden.


    Jetzt stellt sich aber nur die Frage, ob die neuen RL in die Karosserie des VFL passen und ob es Plug and Play geht.


    LG Bernard

  • Leute ich habe einen Anhänger mit Golf Rückleuchten neu gebaut und dann TÜV abgenommen.


    Warum sollen dann Ateca Leuchten nicht auf dem Ateca verbaut werden können.

  • Wer behauptet denn, das das nicht ginge...? :/

    Das Wort „bauartgenehmigt“ sagt doch vieles aus - wenn ein Ateca FL nicht die gleiche Bauart ist wie ein VFL, was dann? :)


    Dass du einen Hänger mit Golf-Leuchten gebaut hast, wurde per Einzelabnahme „legalisiert“, wie du schreibst. Das E-Kennzeichen allein wäre ohne dieser Abnahmebestätigung nicht ausreichend gewesen. Ein Anhänger ist halt bauarttechnisch (und auch versicherungstechnisch) etwas anderes als ein PKW.

  • so sieht's aus. ;)

    Danke :thumbsup: Was sind den die nächsten geplanten Schritte? Kommst Du an Seat Ersatzteile ran und kannst das testen?


    Wenn ich Dir helfen kann, lass es mich bitte wissen :)


    Und Leute, warten wir doch erst mal ab, alles andere ist doch erst einmal egal, wir wissen es eh erst wenn es soweit ist. Und ob das via Einzelabnahme oder nicht erfolgen muss. Zum TÜV werde ich auf jeden Fall um das zu klären, wenn nötig. Dann hat man es schwarz auf weiß, hoffe ich zumindest. Aber erst mal müssen die passen, dann muss unser ATK die auch noch mögen und erst dann gehts es auf die Straße damit ;).

  • Danke :thumbsup: Was sind den die nächsten geplanten Schritte? Kommst Du an Seat Ersatzteile ran und kannst das testen?


    Wenn ich Dir helfen kann, lass es mich bitte wissen :)


    Und Leute, warten wir doch erst mal ab, alles andere ist doch erst einmal egal, wir wissen es eh erst wenn es soweit ist. Und ob das via Einzelabnahme oder nicht erfolgen muss. Zum TÜV werde ich auf jeden Fall um das zu klären, wenn nötig. Dann hat man es schwarz auf weiß, hoffe ich zumindest. Aber erst mal müssen die passen, dann muss unser ATK die auch noch mögen und erst dann gehts es auf die Straße damit ;).

    Du gehst genau richtig an die Sache ran ! 👍🏻
    Wenn es Ergebnisse gibt, lass es uns bitte wissen.

  • Habt ihr euch mal Gedanken gemacht das das Facelift die blinker auch auf der Heckklappe hat und die VFl nicht ergo gibt es auch keine Blinkerleitung in der Heckklappe hatte auch mal drüber nachgedacht und es dann wegen der blinker verworfen.

    Wenn jemand eine Lösung hat bin ich da auch beim umrüsten