Kunststoffteile pflegen

  • Heute nach der Kälte der letzten Wochen das erste mal in SB Wäsche gewesen.
    Ich weiß nicht ob es am Salz liegt oder ein generelles Problem ist aber die Kunststoffteile am Radkasten und den Türen unten sind teilweise sehr hell.
    Wie pflegt ihr diese Teile des Autos oder gibt sich das nach einigen Wäschen ?



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Ich habe das bisher immer mit einem Kunststoff Tiefenpflegemittel oder auch mal mit Cockpit Pfleger gemacht. Gibts überall im Handel.


    jure

    1,4TSI, 4Drive, DSG, XCellence, Nevada Weiß, Leder Schwarz, Komplettausstattung ausser Panodach und elektr. Sitze. Bestellt am 17.7.16, SGW 07/17, Produktionswoche 08/17, seit dem 2.3.17 beim Händler, Übergabe Woche 10/17, abgeholt am 9.3.2017

  • Siehe hierzu auch die Empfehlungen des Herstellers in der Betriebsanleitung auf Seite 291:
    "Kunststoffteile reinigen Sie durch normales Waschen. Bei hartnäckiger Verschmutzung dürfen Kunststoffteile auch mit speziellen lösungsmittelfreien Kunststoffreinigungs- und -pflegemitteln behandelt werden. Lackpflegemittel sind für Kunststoffteile nicht geeignet."



    Hier ist übrigens auch zu lesen: "Die silberfarbenen Zierteile und Zierleisten bestehen aus Gründen des Umweltschutzes aus Reinaluminium (kein Chrom)."

  • ...nehme für Kunststoff außen und innen schon Jahre lang "Amorall".

    Das benutzen wir auch. Die Kunststoffteile werden wieder satt schwarz und es hält auch einige Wäschen an. Immer "matt" nehmen, ich habe aus Versehen mal "glänzend" erwischt, das sah aus als ob ich eine Speckschwarte zum putzen benutzt hätte. ;(


    Ich habe das mal in die Putzabteilung verschoben :)

  • Und ich nehme den "Gold Class Trim Detailer" von Meguiars.
    Danach sieht alles aus als wäre es gerade frisch montiert worden.

    Ateca XCELLENCE 1.4 TSI DSG 2WD
    Nevada Weiß, Alcantara schw., Exclusive , eHK, NAV, FuLi, StHz, bFS, WP, PLA, TVK, SSS, Fahrassistenz-Paket V, DAB+, var.Kofferraum, Spurverbreiterung.
    PW23 abgeholt 15.07.2017

  • Danke für die Hinweise und Tipps
    Werd ich mir mal bestellen und nach der nächsten Wäsche Auftragen


    Nochmal zum filieren
    Was haltet ihr davon die Kunststoffteile außen an den Türen unten und den radkästen ? Oder wird das aufgrund der Beschaffenheit des Materials nix ?



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Ich nutze PLast Star Siliconfrei von Koch Chemie. 1L für ca. 12-14€. Auch Super um die Reifen zu pflegen. Sehen dann wieder schön schwarz aus.

    Seat Ateca 2.0 TDI 190PS DSG 4Drive, Schwarz, Alcantara Schwarz, AHK, Panorama, ...... außer Leder und 19" ;)
    Bestellt 03/16, Gebaut KW11/17 :thumbsup: Übernahme 07.04.17 Rückgabe März 18

    Jetzt Tiguan 2.0 TSI/220PS

  • Hallo,


    habe heute festgestellt das sich das Kunststoff Teil unterhalb der Tür auf der Beifahrerseite so langsam


    Dazu gleich noch eine weitere Frage zur Pflege der Kunststoff Teile außen!

    Wie pflegt man diese ? Könnt ihr da was empfehlen ? Sind mittlerweile nach fast 1,5 Jahren schon nicht mehr so schön dunkel wie früher, gehen schon fast ins dunkelgraue mit hellen Flecken über.

    Die neuen Modelle sind ja alle bis unten durchlackiert. Früher hatte ich mal überlegt das Folieren zu lassen aber da traut sich keiner ran, da das Material als Basis ungeeignet scheint.




  • Ich nehme für Kunststoffteile am Auto für aussen immer das hier.



  • Ich habe mit für genau diesen Kunststoff "Koch Chemie Plast Star Kunststoffpflege silikonölfrei" geholt. Bewertungen sind durchweg alle super, habe es noch nicht ausprobiert, da noch nicht nötig. Aber das ist Profiware und meist nur mit Gewerbeschein zu bekommen. Aber mit Suche bekommt man es sogar noch bei einigen Händlern so. Das versiegelt und hält für Monate das Kunststoff wieder tiefschwarz, nicht nur für paar Autowäschen.


    Die Neuen Modelle sind natürlich noch genauso, außer FR Modell:thumbup:

  • Hallo,

    ihr könnt mich für bekloppt halten :/ - ich habe jahrzehntelang mit diversen Mittelchen versucht, die Kunststoffteile außen neuwertig erscheinen zu lassen. Mit mehr oder weniger Erfolg. Man musste mehrmals im Jahr die Kunststoffteile neu behandeln, weil sie schon "vergraut" waren. Dann hatte ich einfach mal die Produkte von "Swissöl" getestet - und bin dabei geblieben. Die Pflege ist optimal: Pflege vor dem Winter, Pflege nach dem Winter - mehr nicht. Die Kunststoffteile von meinen Audis und vom Tiguan hatten auch nach Jahren noch den "Neuwagen-Look".

    Ist zwar etwas teurer, aber effektiv:

    https://www.swissvax.de/produc…nststoffreiniger-250.html und

    https://www.swissvax.de/produc…und-innenbereich-250.html

    Gruß

    Hartmut

  • Ich habe mit für genau diesen Kunststoff "Koch Chemie Plast Star Kunststoffpflege silikonölfrei" geholt. Bewertungen sind durchweg alle super, habe es noch nicht ausprobiert, da noch nicht nötig. Aber das ist Profiware und meist nur mit Gewerbeschein zu bekommen. Aber mit Suche bekommt man es sogar noch bei einigen Händlern so. Das versiegelt und hält für Monate das Kunststoff wieder tiefschwarz, nicht nur für paar Autowäschen.


    Die Neuen Modelle sind natürlich noch genauso, außer FR Modell:thumbup:

    Der Koch Chemie ist irre... kann ich absolut empfehlen!

  • ich benutze auch Koch Chemie und bin damit super zufrieden.

    Gruß

    Norbert

    Gruss

    Norbert