Scheppern in der Türe

  • Gestern hab ich ja endlich meinen ATK bekommen (Auto ist Hammer), aber leider wird auch dieser Neuwagen gleich zu Beginn in die Werkstatt müssen... denn, neben anderen Dingen, bereits nach 200m kam ein leichtes Scheppern/Klappern aus der Fahrertüre,... gut hörbar ohne Radio, oder beim Telefonieren.


    Bin ich da echt ein Einzelfall, weil ich in der Suche nur "es klappert nichts" Meldungen finde?

    seit 22.2.17 (bestellt 16.8.): 1.4 TSI DSG 2WD Xcellence, Nevada-Weiß, Schwarz/Graphit, Österreich Paket mit Navi und Winter Paket 1 & 2, elektr. Hecklappe, Pano, Seat Sound System, Assistenzpaket 3 (=FP V), 19", TopView

  • Ist das Scheppern die Türe selbst oder unter der Verkleidung?


    jure

    1,4TSI, 4Drive, DSG, XCellence, Nevada Weiß, Leder Schwarz, Komplettausstattung ausser Panodach und elektr. Sitze. Bestellt am 17.7.16, SGW 07/17, Produktionswoche 08/17, seit dem 2.3.17 beim Händler, Übergabe Woche 10/17, abgeholt am 9.3.2017

  • Hoffentlich ist das nur eine vergessene Butterbrotdose. :D

  • würde auf unter der Verkleidung tippen... vermutlich die Wartungsklappe? die waren beim Leon das Problem beim Musikhören,....

    seit 22.2.17 (bestellt 16.8.): 1.4 TSI DSG 2WD Xcellence, Nevada-Weiß, Schwarz/Graphit, Österreich Paket mit Navi und Winter Paket 1 & 2, elektr. Hecklappe, Pano, Seat Sound System, Assistenzpaket 3 (=FP V), 19", TopView

  • Ich habe bei meinem Ateca auch ein Schnarren, Schwirren, wo ich auch meinte, dass es aus der Tür kommt. Mittlerweile bin ich mir aber sicher, dass es aus dem linken Teil des Instrumententrägers kommt und sich auf den Türbereich überträgt. War es am Anfang noch recht selten, so tritt es jetzt permanent beim Überfahren von Kanaldeckeln oder schon leichten Straßenschäden auf. Der Servicemeister hat es auch wahrgenommen, kann es aber nicht lokalisieren. Man versucht demnächst durch Herausnahme des Instrumenteneinsatzes zu schauen, ob irgendwas nicht richtig fest ist. Ansonsten muss das Armaturenbrett zerlegt werden. Wer weiß, ob danach nicht noch andere Störgeräusche auftreten.
    So ein Mist verdirbt den ganzen Spaß am Auto


    @thebigf80 Wo ist denn die Wartungsklappe?

    Seit dem 17.10.2016 meiner: 2.0 TDI 4Drive Xcellence (150PS) , reflex-silber, Alcantara schwarz, Winter-Paket, Assistenz-Paket III, AHK, Navi mit DAB, Sound-System, Connectivity-Box für Navi, Top-View-Kamera, 19-Zoll Exclusiv im Sommer, 17-Zoll Abrera 2 in Anthrazit im Winter

  • Bei mir klapperts hinten Links ... also aus der Türverkleidung der hinteren Tür Fahrerseite.
    Seat Werkstatt kann natürlich (nach einer Vollgas Probefahrt mit 9,3l Verbrauch über 20km - so viel hatte ich noch NIE) nichts finden.


    Ich hab es inzwischen auf den Griffbereich eingegrenzt, die Passgenauigkeit stimmt da anscheinend nicht und wenn das klappen auftritt und man den Griff umfasst ist es sofort weg - sobald man Hand/Arm von der Tür wieder wegnimmt ist es wieder da.


    Aber noch ein Tipp: Hast Du eine Brille im Brillenfach oben in der Mitte? Die kann nämlich Geräusche auf die Karosserie übertragen, die einen irre machen können und gefühlt von völlig anderen Stellen kommen.

    Seat Ateca Xcellence 150PS 190 PSTDI DSG 2WD 4WD
    Rodium grau metallic, Leder schwarz, DAB+, Heckklappe elektrisch, Navigationssystem Plus inkl. Mapcare, Standheizung, Fahrassistenzpaket V, Parkassistent, Top View
    Bestellt im April 2016,SGW KW36, jetzt KW40 KW41 Q2 2017 umbestellt -> jetzt PW 40 produziert in KW39, Übergabe am 27.10.2016

  • Aber noch ein Tipp: Hast Du eine Brille im Brillenfach oben in der Mitte? Die kann nämlich Geräusche auf die Karosserie übertragen, die einen irre machen können und gefühlt von völlig anderen Stellen kommen.

    Danke, aber ich hab das Panoramadach und daher kein Brillenfach.
    Nachdem das Scheppern gleich auftrat als ich beim Händler wegfuhr, war außer dem Bordbuch im Handsvhuhfavh auch nichts im Auto.


    Die Geräusche verschwinden leider nicht bei Druck auf die Türverkleidung...

    seit 22.2.17 (bestellt 16.8.): 1.4 TSI DSG 2WD Xcellence, Nevada-Weiß, Schwarz/Graphit, Österreich Paket mit Navi und Winter Paket 1 & 2, elektr. Hecklappe, Pano, Seat Sound System, Assistenzpaket 3 (=FP V), 19", TopView

  • Wenn ich über Pflasterstrecken fahre, kommen Geräusche aus der Fahrertür. Wenn ich mit dem Arm sanft gegen die Türverkleidung drücke, ist das Geräusch weg. Ich hab nur jetzt nach nur einer Woche keine Lust, in der Werkstatt an der Türverkleidung rum knösen zu lassen. Meine Frau erinnerte mich daran , dass beim Leon ein Knistern aus dem Centerspeaker kam und nach wenigen Wochen verschwand. Jetzt warte ich mal ab, ob sich das Problem wieder von allein löst...

  • Wenn ich über Pflasterstrecken fahre, kommen Geräusche aus der Fahrertür. Wenn ich mit dem Arm sanft gegen die Türverkleidung drücke, ist das Geräusch weg. Ich hab nur jetzt nach nur einer Woche keine Lust, in der Werkstatt an der Türverkleidung rum knösen zu lassen. Meine Frau erinnerte mich daran , dass beim Leon ein Knistern aus dem Centerspeaker kam und nach wenigen Wochen verschwand. Jetzt warte ich mal ab, ob sich das Problem wieder von allein löst...

    Das hatte ich auch,.. nur eben schlimmer -> auch ohne Kopfsteinpflaster bei normaler Fahrt -> das ist die Serviceklappe... das Problem gab es schon beim Leon.

    seit 22.2.17 (bestellt 16.8.): 1.4 TSI DSG 2WD Xcellence, Nevada-Weiß, Schwarz/Graphit, Österreich Paket mit Navi und Winter Paket 1 & 2, elektr. Hecklappe, Pano, Seat Sound System, Assistenzpaket 3 (=FP V), 19", TopView

  • Wenn ich über Pflasterstrecken fahre, kommen Geräusche aus der Fahrertür. Wenn ich mit dem Arm sanft gegen die Türverkleidung drücke, ist das Geräusch weg.

    ... war bei mir eher so ein leichtes Rasseln, wie wenn man an einem gespannten Draht nah an einer glatten Kunststofffläche leicht rumschnipst. Trat auch nur auf wo es eher kälter war. Ursache war jedenfalls der Bowdenzug der Türöffnung. Der wurde in etwas Schaumstoff gebettet - und Ruhe war.
    Kann man antesten, indem man den Türöffner nur bis zum ersten Widerstand zieht, wenn dann Ruhe ist, sollte´s das sein.
    Die Türverkleidung abbauen scheint kein großer Akt zu sein, habe in der Werkstatt zugeschaut, ging recht flott und schien auch nicht das erste Mal gewesen zu sein. Wenn da kein Grobmotoriker mit ungeeignetem Werkzeug am Werk ist, sollte es auch keine Schandflecken geben ... :)


    LG

  • Meine Werkstatt hat das Problem mit viel Dämmungsmaterial gelöst. Auf der Beifahrertür war es auch der Zug der Türöffnung und auf der Fahrerseite eines der Kabel was im Kabeltunnel (sieht beim Ateca schon anders aus als beim Leon) geklappert hat. Alles nun "gedämmt". Sind eigentlich Pfennigartikel gibt es aber Serie erst ab Audi. :D:D Problem ist bei Seat schon bekannt. Ist nun alles total leise.


    Desweiteren gibt es wohl öfters das Problem, dass die Verkleidung des Innenspiegels "Geräusche" macht (insbesondere bei Querfugen macht es richtig krach). Ich hätte geschworen, dass es etwas aus der Mittelkonsole kommt...war aber nur das Spiegelgehäuse. Wird wohl von Seat direkt getauscht und soll ab MJ2018 schon verbessert worden sein. Nur so als Info.


    Wie bei allen Herstellern: Glück muss man mit der Werkstatt haben. Meister ist direkt mitgefahren und hat alle Geräuschquellen direkt gefunden.

  • Also bei mir scheppert es auch in der Beifahrertür.
    Aber nur wenn Musik mit tiefen Bässen läuft... X/
    Hab es auch durch den Fader im Radio lokalisieren können.
    Das scheppern verschwindet wenn ich den Fader ganz nach links regle.

    SEAT Ateca XCELLENCE 1.4 EcoTSI 110 kW Handschalter, Magic Schwarz Metallic, Vollleder schwarz, Full Link, Connectivity-Box, DAB+, Navi, Windschutzscheibe beheizb., Business-Paket, var. Gepäckraumboden, 1 Jahr Garantieverlängerung