Fragen zur Handwäsche

  • Sonax Glanz Shampoo Konzentrat


    Wasche meistens privat oder an selbstwaschanlagen, niemals Waschstrasse!


    Grüße :thumbup:

  • Habe genug Platz daheim zum Selberwaschen, Kärcher Hochdruckstrahler usw. Leider macht mir mein Rücken immer öfter einen Strich durch die Rechnung, da hat die Fahrzeugpflege so ziemlich die niedrigste Prio für mich...

  • Hoffentlich haben die Zuhause Wascher auch alle einen Abwasser-Ölabscheider in Gebrauch !

  • Es gibt auch "legale" Methoden zur Handwäsche daheim: http://www.autobild.de/artikel/autopflege-38921.html
    ;)

    • Vorbehandeln mit Insektenreiniger oder wenn vorhanden Rost und Teerentferner.....
    • Snowfoam (also einen richtigen guten Fahrzeugschaum mit dem Hochdruckreiniger auftragen und einwirken lassen...
    • Mit Hochdruckreiniger abdampfen und dann mit Waschhandschuh (am besten 2 Eimer-System) per Hand waschen ...
    • Mit dem HDR klar abspülen ..
    • Mit einem Trockentuch abwischen

    ;daumen;

  • Es gibt auch "legale" Methoden zur Handwäsche daheim: http://www.autobild.de/artikel/autopflege-38921.html
    ;)

    Da sehen ich aber mehr Nachteile als Vorteile (Ritzen!!).
    LG

    Ateca Xcellence 1.4 TSI 110KW DSG 2WD,Bilaweiß,Alcantara braun,Winterpaket,TW&Ausparkassist,Ladeboden,Notrad,Beheiz. Frontscheibe;
    bestellt 07/16 - LT 02/17 geliefert 25.11.16 / abgeholt 15.12.16(war im Ausland)

  • Ohne Waschmittelzugabe bei uns in Niedersachs. erlaubt.Wasser darf nicht auf die Straße laufen.

    Stimmt nicht generell.Regelt jede Gemeinde gesondert! Wenn nicht auf die Straße, wo dann hin.Versickern schon gar nicht. Und normales Abwasser s.o.!
    LG

    Ateca Xcellence 1.4 TSI 110KW DSG 2WD,Bilaweiß,Alcantara braun,Winterpaket,TW&Ausparkassist,Ladeboden,Notrad,Beheiz. Frontscheibe;
    bestellt 07/16 - LT 02/17 geliefert 25.11.16 / abgeholt 15.12.16(war im Ausland)

  • in München ist das u.a. so geregelt:


    Es ist jedoch auch erlaubt, seinen PKW auf dem eigenen Grundstück zu waschen, wenn
    die Wäsche auf Privatgrund erfolgt

    • das Wasser in die städtische Kanalisation geleitet wird (Achtung, nicht jeder Gully führt in die Kanalisation, sondern viele auch in Versickerungsanlagen, von wo das Wasser direkt ins Grundwasser gelangt!)
    • keine Reinigungsmittel verwendet werden
    • keine Hochdruckreiniger eingesetzt werden
    • keine Unterboden-, Motor- oder Radwäsche durchgeführt werden
    • keine Geländewagen mit typischen Verschmutzungen gewaschen werden

    auf deutsch also nicht möglich bzw. erlaubt
    sehe ich auch ein


    aber in so einer professionellen Waschbox mit Abscheider
    ist doch auch nur die Wäsche mit den dortigen Mitteln erlaubt


    Handwäsche fällt für mich also aus :(

    1.4 TSI DSG 2-WD Reflexsilber Alcantara schwarz, Pano, AHK, Full Link, Fahrassi V, Winterpaket und anderes mehr
    bestellt Juli 16, Lieferdatum 01.17 :) 01.12. 16 bereits abgeholt !!

  • Da sehen ich aber mehr Nachteile als Vorteile (Ritzen!!).LG

    Aber es wird kein Ölabscheider benötigt - darum ging es ja... ;)
    Ich befürworte diese "Trockenwäsche" auch keinesfalls.

  • @Reflexsilber,
    meiner Erfahrung nach tolerieren viele Waschbox-Betreiber eine Handwäsche mit eigenen Reinigern und Eimern, wenn man außerhalb der Stoßzeiten da ist, also früh morgens oder spät abends.


    @Thomy,
    du nimmst aber zum SnowFoam schon noch Shampoo zum Reinigen dazu, oder? Bei mir kommt noch n Spritzer ChemicalGuys Glossworkz rein. Diese Kombination benutze ich dann ebenfalls mit der 2-Eimer-Wäsche.
    Und alle paar Monate kneten und Fusso Coat drauf...

    Seat Ateca Xcellence 1.4 ecoTSI 110kW DSG | 2WD | Reflex Silber | 19" | Leder schwarz | AHK | el. Heckkl. | Pano-Dach | ConnectivityBox | DAB+ | Full-Link | Navi+ ohne Mapcare | Paket V | ACC | Parklenkassi. | TopView | Toter Winkel | Winterpaket | Garantieverlägerung auf 5 Jahre
    Bestellt 09/2016, gebaut am 19.04.2017, übernommen am 22.05.2017

  • @Thomy,


    du nimmst aber zum SnowFoam schon noch Shampoo zum Reinigen dazu, oder? Bei mir kommt noch n Spritzer ChemicalGuys Glossworkz rein. Diese Kombination benutze ich dann ebenfalls mit der 2-Eimer-Wäsche.
    Und alle paar Monate kneten und Fusso Coat drauf...

    ja so ist es..auch ein shampoo kommt dazu...da wechsle ich immer mal...aber deine Kombi ist schon klasse :thumbup:

  • Bei mir ist es auch soweit.
    Auto ist dreckig.


    Habe es in der Waschbox versucht ohne die abgenutzten Bürsten zu benutzen.
    Ergebnis, das hätte ich mir sparen können. ( war mir aber auch eigentlich klar )


    Benutze jetzt wieder Nigrin Performance Wash + Wax das riecht etwas besser als das Sonax.


    Nehme auch dazu den passenden Microfaserhandschuh.


    Für die Umweltfreunde ( gehöre da eigentlich dazu ), obwohl ich meinen Wagen jetzt wieder von Hand daheim auf dem Grundstück wasche, im Anschluss wird kein Round Up auf die Pflasterfugen von mir gesprüht, kein Gasbrenner gegen Unkraut und Ameisen eingesetzt, ich spüle einfach nur mit viel Wasser den Schaum ab und verdünne damit die Tenside die sich eh abbauen.

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, mag-schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View.

    Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • Hallo Markus


    Pass auf das du mit der Wäsche auf Privatgrundstücken keinen Ärger kriegst. Manche Kommunen und Städte verbieten es sogar.
    Frag lieber in deiner Gemeinde nach.


    Öl oder andere Betriebsstoffe und deren Anhaftungen könnten das das Grundwasser schädigen.


    Die Gesetze in Bayern sehen ziemlich drastische Bussgelder vor. (Die: Das habe ich nicht gewusst Antwort.) Ist bei Verstössen gegen Umweltauflagen total egal. Verstoss ist Verstoss.

  • Bislang habe ich immer in der Waschbox geputzt.
    Von der Waschbox habe ich nur Wasser gezapft.
    Selbst mitgebracht Autoshampoo und Snow-Foarm, welches mit der Gloria FM10 aufgetragen wird.
    Kurz einwirken lassen und mit Hochdruckreiniger absprühen.
    Danach mit Eimer, Wasser und Shampoo putzen.
    Abspülen, Trocknen und mit Detailer finishen.


    Felgen putze ich mit Felgenbürste und "dem Felgenschrubber".


    Vorher unbedingt den Betreiber der Waschbox fragen, ob mit eigenen Produkten geputzt werden darf.

    Ateca XCELLENCE. 1.4 EcoTSI DSG 150PS, Bila Weiß, Alcantara-Paket, schwarz, Panorama-Glas-Schiebeach, Navi 8 Zoll, Full Link, SEAT Sound System, DAB+, Winter-Paket, Windschutzscheibe beheizbar, Fahrass.-Pak. IV, Top-View Kamera, Doppelter Laderaumboden, Notrad, elektrische Heckklappe, AHK, Garantieverl. 3J/100.000km
    -- :thumbsup: 17.12.2016 bestellt :thumbsup: --

  • Für die Umweltfreunde ( gehöre da eigentlich dazu ), obwohl ich meinen Wagen jetzt wieder von Hand daheim auf dem Grundstück wasche, im Anschluss wird kein Round Up auf die Pflasterfugen von mir gesprüht, kein Gasbrenner gegen Unkraut und Ameisen eingesetzt, ich spüle einfach nur mit viel Wasser den Schaum ab und verdünne damit die Tenside die sich eh abbauen.

    Kostet bei uns in Schleswig-Holstein zwischen 25 und 25.000€. Deswegen fahre ich lieber in eine Waschbox oder in die Waschstrasse meines Vertrauens. So lange man Reinigungsmittel verwendet die biologisch abbaubar sind und auf eine Motorwäsche mit Hochdruckreiniger verzichtet, finde ich das Verbot auf dem eigenen Grundstück das Auto zu waschen ziemlich sinnlos.


    Öl oder andere Betriebsstoffe und deren Anhaftungen könnten das das Grundwasser schädigen.

    Jipp, das passiert aber auch wenn dein Fahrzeug auf dem privaten Grundstück abgestellt ist und es regnet. Warscheinlich braucht bald jeder der ein Stellplatz auf seinem Grundstück hat eine Leichtflüssigkeitsabscheideranlage.

    meiner Erfahrung nach tolerieren viele Waschbox-Betreiber eine Handwäsche mit eigenen Reinigern und Eimern, wenn man außerhalb der Stoßzeiten da ist, also früh morgens oder spät abends.

    Leider bei uns nicht. Auf Nachfrage wurde mitgeteilt, das man ja nicht prüfen könne, welche Chemiekalien in den mitgebrachten Reinigungsmitteln verwendet werden und es unter Umständen zu Problemen bei der Wasseraufbereitung in Verbindung mit den hauseigenen Produkten kommen kann.