Rost an der Heckklappe: Einzelfall oder Produktionsfehler?

  • Ist doch normal. Erster TÜV nach 3 Jahren, danach alle 2 Jahre.

    Bleibt gesund <3

    Gruß aus Berlin

    Frank

  • Die Schweizer (PKW und Krad) haben es besser:

    - nach 4 Jahren erstmals

    - danach 3 Jahre fürs zweite mal

    - ab dann alle 2 Jahre

    Nur der deutsche Michel schlurft ergeben ohne zu murren in die betreuten Werkstätten.

    Nach 8 Jahren war der Schweizer mit seinem Mopped 2-mal da, ich in D schon 4-mal.


    Für die ureigentliche Aufgabe "Unfallverhütung" brauchen wir TÜV und Konsorten nicht mehr, zumindest nicht im jetzigen Umfang, denn die Betriebssicherheit (vgl. Schornsteinfeger) kann auch von Werkstätten bescheinigt werden.

  • Vielleicht liegt's daran, dass die Schweizer PKW-/Kradfahrer sich einfach mehr pro-aktiv um die Sicherheit der eigenen Fahrzeuge kümmern oder gekümmert haben während in DE immer mehr verkehrsunsichere Teile unterwegs waren und dies nur mit kürzeren Intervallen gelöst werden kann.
    Die Sichtung solcher Fahrzeuge ist die letzten Jahrzehnte m.E. wirklich gesunken, finde ich...

  • Ich glaube, du hast keine Idee, was Tüv und Co jedes Jahr von der Straße ziehen. Und das teilweise auch schon nach wenigen Jahren....

  • Das müßte/könnte man dann wieder mit der Schweiz vergleichen, wäre interessant.

    Nur würden wir dann ins OT abtreiben :huh:, segeln, driften ;) ... na ihr wisst schon. :D