Würdet ihr euch wieder einen Ateca zulegen?

  • Ja, aber dann möglich mit 4Drive.

    Für die Dutch Mountains ?;):dugundwech:

  • Ob ich ihn in 2 Jahren nochmals konfiguriere werde ich in 2 Jahren wissen.;)

    Nach zweieinhalbtausend Kilometer kannste noch nicht viel sagen - außer dass er dann doch beim meinem Fahrprofil erheblich mehr schluckt als ich das erwartet habe.

    Der Mangel mit der verschmutzen Zierleiste am Fenster nervt mich inzwischen mehr, da sichtbar, als die Tatsache, das nach nur 3 Wochen die Heckklappe gestreikt hat.


    Was mich positiv überrascht ist die Tatsache, dass ich die 19 Zöller überhaupt nicht bemerke. Ob das nun dem Allrad Antrieb geschuldet ist oder der Ateca wirklich so ein gutes Fahrwerk hat kann ich nicht einschätzen.

  • Ob ich noch einmal ein knappes 3/4 Jahr darauf warten würde, ganz sicher bin ich mir nicht.

    bis Du Deinen abgibst, haben die das sicher im Griff:)

    Und dann greifst über 20% Rabatt ab! :friends:

    Ich wüsste keine gscheide Alternative in dem Bereich: ich würde 6-9 Monate warten.

    CX5 oder so sind auch nett, doch der Ateca ist halt der Ateca;;brav;;

    190 PS Diesel / XE / silber / Leder schwarz
    Glasdach / el.Heckklappe / Standheizung
    el.Fahrersitz / Infotain + / FA-Paket V / Parklenk / digitales Cockpit
    Bestellt: 01/2018 >>> unverbindlicher LT: 03/2019 =O
    NEUER LT: 07/18:saint:

  • Ich würde den Ateca auch wieder kaufen. Ich habe ihn jetzt seit Mai und bin 5500Km bis jetzt gefahren.

    Bin im Urlaub 1000Km am Stück gefahren und war total entspannt mit Unterstützung der Assistenten.


    Bei der Abholung ging rechts der Lautsprecher auf der nach Hause fahrt kaputt, wurde eine Woche später getauscht.

    Im Moment habe ich vorne rechts bei Kurvenfahrten ein klackern was der :) auch schon mit Silikonspray versucht hat weg zu bekommen.

    Leider hat das nicht funktioniert. Jetzt will sich der :)mit Seat in Verbindung setzten, bin gespannt wie lange ich auf die Rückmeldung von Seat warte.

    ATK XCELLENCE 2.0 TSI 4WD DSG 190PS,19",Magic schwarz,Pano, VCP, Parklenk,Voll-Lederschw,Connec. Box,DAB+,
    Navi+,Standheizung,Frontscheibe beheiz. Sound-Sys,AssipaketV,Heckklappe virt. Pedal ,AHK,Top View.
    Bestellt: 02.10.2017 SGW KW 15/18,17/18 Seit 18.05.2018 bei mir.
    VCDS + OBDeleven User ;;rally:;

  • So was nennt man Qualitätsprobleme !
    Da hilft auch kein Schönreden.

  • Bei mir muss sich der Ateca erstmal gegen meinen Cupra 280 stellen. Qualitätiv bin ich von meinem Cupra sehr überzeugt. Hatte nur einmal Problem mit nem Scheinwerfer, der leider beim Starten öfters mal hängenblieb. Wurde aber getauscht. Ansonsten hätte ich in 4 Jahren null Probleme. Das muss der Ateca erstmal hinbekommen. Klar von der Motorcharakteristik ist der Cupra sensationell. Hat weniger mit der Mehrleistung zu tun, als das Gefühl, dass einem der Motor vermittelt. Man sitzt auch im Cupra mehr im Auto drinnen. Alles umschließt einen etwas mehr als beim Ateca.

    Ich bin sehr gespannt.

    Ein Cupra wird es nicht ,aber ein Ateca FR 2.0 Benziner.
    Allrad, DSG, DCC, Standheizung, Panoramadach, elekt. Heckklappe, 190 PS, Winterpaket, Top-View, Navi, Beats-Soundsystem,Virtuelles Cockpit, DAB+, Licht und Sicht-Paket, Navi plus, beheizte Frontscheibe, elektrischer Stuhl:D,

    Toterwinkelassi,Ultraschalleinparkassi,Exclusive II mit 245/40 R19

  • Ein Qualitätsproblem wäre es imho, wenn es bei allen Atecas auftritt. So ist es eher Schlamperei oder ein Problem der Endkontrolle.

    Ich muss ja auf Holz klopfen - noch ist bei meinem alles super! Hoffentlich bleibt das so...

  • Bei mir ist bis jetzt, also nach 7 Monaten, auch noch kein Problem aufgetreten,

    ich bin, außer dem MAPCARE-Update Problem, voll zufrieden mit dem Ateca.

    XCELLENCE 1.4EcoTSI, DSG 110 kW 2WD, Rodium grau, Alcantara schwarz

    235/40 R19 96Y Bridgestone Potenza S001 auf LM EXCLUSIVE, Top View Kamera

    Navi ohne plus, MAPCARE, DAB+, Connectivitybox, Fahrassist. Paket V, AHK

    Full Link, elektr. Heckklappe incl. Kessy, var. Gepäckraumboden, Winter Paket

    Parklenkassistent, Garantieverlängerung 3 J / 100.000 km, Livetabelle Platz 494

    Codierung: Trailer Assist, Zeigerwischen, 5x Komfortblinken



  • ich bin seit 25.01.2017 ein glücklicher Ateca Besitzer.


    Nach 35.000 km gefahrenen km kann ich eine positive Bilanz ziehen.


    Probleme gibt es bei allen Herstellern. Wichtig ist nur wie verhält sich Seat wenn ein Problem da ist.


    Ich kann nur sagen vorbildlich.


    Bei meinem Ateca musste, durch eine Fehler des Zulieferer, die Schwungmassenscheibe des DSG ausgewechselt werde.


    Alles lief vorbildlich.


    Am 04.07.2018 habe ich, trotz langer Lieferzeit, 9-12-Monate, einen neuen FR 190 PS Diesel bestellt. Mein jetziger Ateca wurde zu einem fairen Preis in Zahlung genommen.


    Also :bigbeifall:

  • Moin Gemeinde, erst mal liebe Grüße von der schönsten Insel Deutschlands.

    Ich habe meinen Ateca seit Februar 2018 (1,4 TSFI 150 PS Style, alle Extras was die Konfiguration hergab) und würde mir nochmals einen Ateca zulegen. Habe auch ein Jahr warten müssen. Die Wartezeit hat sich aber bezahlt gemacht. So ein geiles Fahrzeug mit dieser Ausstattung ist schon hammergeil. Wenn ich die Preisunterschiede zu VW betrachte...ohne Worte. Das Fahrverhalten, die Verarbeitung und diese ganze Technik im Fahrzeug sind schon sehr beeindruckend. Allerding war ich auch schon zweimal in der Werkstatt. Update für die Servolenkung und ein Softwareproblem wurde aber beides schnell behoben. Der Blind Spot Assi war ausgefallen. Sonst habe ich an meinem Ateca keine Mängel alles Supi. Also dann all Zeit GUTE Fahrt!!!!!!!!!!!!!!!!


    Micha1912

  • Hallo,

    2012 wagte ich den Schritt, nach jahrzehntelanger Treue, die Premium-Marke Audi zu verlassen. Es folgten 5 Jahre Kernmarke VW. Eigentlich war kein Unterschied zu merken - nur ein paar Kleinigkeiten, die sich Audi aber teuer bezahlen ließ. Ende 2016 dann der Entschluss, einen Seat zu kaufen. Ihr hättet mal die Fragezeichen meiner Frau im Gesicht sehen sollen! Du und SEAT :?::?: Ja, auch ich lerne dazu :!::!: Das Studium von Testberichten in Zeitschriften und im Fernsehen bestärkte jetzt "unseren" Entschluss, bei SEAT zuzuschlagen. Auch das Forum hatte positiven Einfluss :thumbsup:! "No risk, no fun!" war unser Motto. Der Präsentationstag und die Probefahrt bei SEAT hatte uns dann vollends überzeugt. "Der isses!" :thumbsup: Nach gut einem Jahr und 13.000 km bin ich restlos zufrieden.

    Bei der schicken Form, dem flotten, bissigen 1.4 TSI-Motor, der reichhaltigen Serienausstattung und den günstigen Zusatzpaketen kommt man am SEAT Ateca nicht vorbei. Auch die Qualität stimmt!

    Ich bin jedenfalls "geheilt", was "Sekundär-Marken" wie Skoda und Seat angeht. Die können auch Auto - und das auf hohem Niveau :!::!:

    Meine Antwort auf die eigentliche Frage ist ein eindeutiges "JA" :!:

    Gruß aus Lübeck

    Hartmut

  • In meiner Wartezeit hatte ich hier mehrfach sowas gelesen, dass Leute mit einem "zufriedenen breiten Grinsen" ins Auto steigen. Was für ein Schwachsinn, dachte ich, hallo, es geht ein normales zweckmäßiges gutes Auto...


    Inzwischen steige ich selbst mit einem zufriedenen breiten Grinsen ins Auto. 8)

  • Bis jetzt 18Tkm und würde wieder zuschlagen.

    Bisher nur das Problem Heckklappe (1x repariert , nach 7 Mon. jetzt wieder da).

    Aber ist ja Garantie und kostet mir nur einige Rentnerfreizeit.

    LG

    Ateca Xcellence 1.4 TSI 110KW DSG 2WD,Bilaweiß,Alcantara braun,Winterpaket,TW&Ausparkassist,Ladeboden,Notrad,Beheiz. Frontscheibe;
    bestellt 07/16 - LT 02/17 geliefert 25.11.16 / abgeholt 15.12.16(war im Ausland)

  • Bisher nur das Problem Heckklappe (1x repariert , nach 7 Mon. jetzt wieder da).

    Das höre äh lese ich gar nicht gerne....