Anleitung: MirrorLink für ALLES aka Was ist eigentlich "Full Link"

  • Hallo, der Anruf beim Mobilfunkbetreiber ergab keine Sperrung des Mobilteils, nun hab ich AA bei Play-Store neu installiert und warte ab was passiert.

    Gruß

    1.4 TSI,150Ps,Handschalter, Lavablau Metallic, Xcellence-Ausstattung, Reserverad, TopViewCamera,Ultraschall Parksensoren vorn+hinten,,AHZ, Winterpaket,WSS beheizbar,Standheizung,Full Link, ACC, variabler Gebäckboden, Buissenespaket, ConnectivitiyBox, DaB+, Bestellt im Juli17,Auslieferungswunsch September 18.

    Übernommen am 11.09.2018 ;:happy;:

  • Irgendwie stehe ich ein wenig auf den Schlauch - was meinst Du mit:

    keine Sperrung des Mobilteils,

    Du kannst doch auch telefonieren? Was machst Du dann - das Tel. einschalten, entsperren mit PIN, Code, Muster, Fingerprint oder was auch immer, und dann die gewünschte APP aufrufen... oder?


    Wenn Du das Handy via USB ans SEAT Mediasystem anschließt, machst Du genau das Selbe!

    Das Handy muss wie schon beschreiben die Datenverbindung via USB zulassen (MTP - so, wie wenn Du es mit dem PC verbinden würdest) dann am SEAT System auf "APP" und eventuell auf AndroidAuto tippen.

    Dann den Anweisungen folgen.

    Das Handy sollte dazu griffbereit sein und das Abschalten des Displays solltest Du günstigerweise auf zb. 5 Minuten eingestellt haben, damit Du auch Zeit genug hast am Handy zu tun, was erforderlich ist.

    Viele Handy haben auch ein "Smartentsperren" - da kann man angeben, dass in einer sicheren Umgebung (zb. wenn es über BT mit dem Auto verbunden ist o.ä.) entsperrt wird.

    Wenn Du das automatische Abschalten des Handysdisplays verhindern willst, eignet sich die APP "StayAlive" dafür. Da kann man z.b angeben, dass sich das Handydisplay nicht abschaltet wenn das Handy geladen wird oder wenn eine bestimmte APP läuft usw.


    Übrigens: Wenn Du AA neu installierst, solltest Du zuvor den Cache und die Daten der APP gelöscht haben, damit auch wirklich keine eventuellen Fehler übernommen werden!

  • Hallo,

    Ja, ich kann telefonieren und all das was ich sonst mache, außer AndroidAuto starten.

    Weil ich immer wieder das Prüfen auf entsperren nicht nachvollziehen kann, rief ich mein Mobilfunkbetreiber an und das mit dem Handy.

    Keine Beschränkung mit der Nutzung der Simkarte.

    Anschliesend hab ich auf die Sperrbildschirmsperre auf 30 min aufgerückt.

    Sobald im Display am Auto erscheint, Gerät kann nicht mehr als Medien...., genutzt werden, folgt: prüfen Sie das das Mobilteil Entsperrt ist.

    Ich werde es per Bilderfolge hier ein stellen.

    Hab extra ein Daten Usb Kabel besorgt.

    alle Autostartvorgänge am Handy unterdrückt, bzw. abgeschaltet.


    Smartentperren muss ich nochmal suchen.; App"StayAlive" Danke


    Jetzt frag ich mal was ganz anderes: während auch Bluetooth erkannt wird im Auto, also Verbindung steht auch mit angeschlossenem Usb Kabel:

    Könnte es sein das dort was nicht der Norm entspricht? mein Handy doch zu alt (2016) trotz Andoid 5.0.

    Ich meine, Verbindet sich android auto mit dem Handy per Kabel oder per Bluetooth?

    Per Kabel würde ich sagen. Sonst würde es anders in der Bedienungsanleitung stehen.


    Kann es selbst nicht glauben, für so viel Luxus, soviel meiner und Eurer Zeit zu vergeuten.;ooops;:nixsehenwollen:


    Gruß


    Ich gebe ungern auf, gewissermaßen muß ich mich mit der fehlenden Auflistung des Handy's bei SEAT abfinden und neu Orientieren.

    1.4 TSI,150Ps,Handschalter, Lavablau Metallic, Xcellence-Ausstattung, Reserverad, TopViewCamera,Ultraschall Parksensoren vorn+hinten,,AHZ, Winterpaket,WSS beheizbar,Standheizung,Full Link, ACC, variabler Gebäckboden, Buissenespaket, ConnectivitiyBox, DaB+, Bestellt im Juli17,Auslieferungswunsch September 18.

    Übernommen am 11.09.2018 ;:happy;:

  • Servus!

    FullLink funktioniert nur per USB. Das Handy kann aber trotzdem mit BT gekoppelt sein. Nach der Beschreibung (habe es noch nicht selbst probiert) kann aber nur EIN Handy per BT gekoppelt sein - wenn dieses dann per USB verbunden wird, werden alle BT-Kopplungen deaktiviert. D.H. es kann nicht ein Handy per USB, ein anderes per BT mit dem Mediasystem verbunden werden. So ist dies zumindest der Beschreibung zu entnehmen...


    Ob Android 5 schon AndroidAuto kompatibel ist, weiß ich nicht. Zumindest ab Android 6 sollte es aber funktionieren.

    Eigentlich sollte es kompatibel sein, sobald Du die APP via Google PlayStore für Dein Handy angeboten bekommst,

    Wenn Du Dein Handy mit dem USB Kabel mit dem PC verbinden und vom PC aus auf das Handy wie auf einen USB-Stick zugreifen kannst, sollte auch die Verbindung mit dem Mediasystem funktionieren.


    Offenbar hast aber nicht nur Du ein Problem:

    -> https://www.asus.com/zentalk/thread-209440-1-1.html

    Google nach "asus zenfone 5 android auto kompatibel?"

    Vielleicht hilft das ja auch: https://support.google.com/and…0?hl=de&ref_topic=6347951


    SEAT unterstützt auch noch MirrorLink für Android - ABER: MirrorLink ist eine veraltete Technologie und wird nicht mehr supportet!

    D.H. Mirrorlink funktioniert nur mit bestimmten Handys, wenn der Hersteller dies eben implementiert hat. Bei aktuellen Handys ist das z.b. das LG G7 ThinQ.

    Leider noch ein ABER: MirrorLink wird zwar prinzipiell neben Android Auto noch unterstützt, aber halt nur wie *vorgesehen*!

    D.H. dass man zwingend die APP LG-MirrorDrive benötigt, damit MirrorLink überhaupt funktioniert, aber ein echtes Spiegeln ist nicht mehr möglich!

    Weil eben das Handy die Displayausgabe via USB sofort unterbricht, sobald irgend ein Overlay (wie auch TomTomBitzer oder BackButton etc.) erkannt wird.

    BackButton wäre aber nötig, um aus dem "Gefängnis" der MirrorDrive APP auszubrechen und auf den Homescreen zu gelangen, damit man dort dann eine beliebige APP starten kann ... Das hat noch mit dem LG G5 unter Android 6 super funktioniert - mit dem G7 nimmer....


    Sollte Dein Handy MirrorLink können, musst Du das MediaSystem für "MirrorLink in Motion" codieren - sonst funktioniert MirrorLink nur im Stillstand !

    Wenn nicht könntest Du ja versuchen ob die APP "LGMirrorDrive" auf Deinem Handy läuft. Mag sein, dass diese nicht im APP-Store angeboten wird (weil DU ja kein LG Handy hast). Dann lade Dir die APK herunter: https://apkpure.com/lg-mirrordrive/com.lge.mirrordrive (Installieren aus unsicherer Quelle muss natürlich erlaubt sein - eventuell muss Du dazu erst die Entwickleroptionen des Handys frei schalten -> https://www.asus.com/de/support/FAQ/1009474/ ).

    Möglich, dass Du dann MirrorLink nutzen kannst - wenn AndroidAuto nicht funktioniert.


    Wenn das funktioniert, brauchst Du noch die APP "BackButton", die ein Overlay der Navigationsbuttons (Home, Zurück ...) bereit stellt - die Leiste wird durch MirrorLink bzw. LG MirrorDrive ausgeblendet), damit Du eben auf den Homescreen kommst und dann jede beliebige APP (auch GoogleMaps oder die APP AndroidAuto, die ja prinzipiell auch stand alone am Handy läuft ...) aufrufen kannst.

    Was sonst noch nötig ist findest Du hier: ateca-forum.de/filebase/index.php?file/42/


    Aber ACHTUNG! Diese Beschreibung basiert auf einem LG G5 mit Android 6 und Patchlevel August 2016...


    PS: Neben der APP LG-MirrorDrive gibt es noch diese:

    https://play.google.com/store/…om.lwi.android.flappsauto

    https://play.google.com/store/…et.sb_software.fullmirror

    Beide Kostenpflichtig! Funktionieren übrigens NICHT mit dem G7 - weil das ja auch Overlays sind ....


    PPS: Vielleicht hilft ja auch das MediaSystem resetieren (ca. 10 Sekunden die Einschalttaste gedrückt halten) und die APP AndroidAuto deinstallieren und neu installieren - vorher bitte in der APP den APP-Cache und alle Daten löschen, dann deinstallieren!

  • Sobald im Display am Auto erscheint, Gerät kann nicht mehr als Medien...., genutzt werden, folgt: prüfen Sie das das Mobilteil Entsperrt ist.

    Ich werde es per Bilderfolge hier ein stellen.

    Das kenne ich von meinem Samsung J5.

    Anschliessen per USB-Kabel, Android Auto auswählen im Navi und auf dem Handy sollte dann eine Push-Up Meldung von AA erscheinen, die du bestätigen musst.

    Solltest du keine Push Meldung erhalten stelle das bitte auf dem Smartphone in den Einstellungen der APP ein. Bei mir hat die Verbindung erst geklappt nachdem ich die Meldung bestätigt habe.

    Danach verbindet sich AA mit dem Seat Navi und zeigt dir die Nutzeroberfläche von Google Maps wo du dann alle Einstellungen vornehmen kannst.

  • Android Auto läuft auch unter Android 5.


    MirrorLink ist alt. Aber veraltet ist relativ. D.H. : wenn aktuelle Geräte wie G7, S9, P20 und U12+ das unterstützen kann man noch nicht von veraltet sprechen. D.h. auch: bis auf Sony hat kein anderer Hersteller MirrorLink "den Rücken gekehrt". Huawei ist letztes Jahr erst dazu gestoßen.


    Bei Samsung muss man nicht MirrorLink in Motion codieren damit es während der Fahrt funktioniert.


    Mit der LG App bringst du was durcheinander. Die LG App läuft nur auf LG Handys. Was bei Samsung die Carmode App und bei HTC die Car App ist, ist bei LG die Mirrordrive App. Nur bei Samsung bringt sie beim misslungen Startversuch das MirrorLink System im Radio "so durcheinander" das mehr möglich ist als vorgesehen. Bei HTC, Sony und Huawei bewirkt sie nichts. Sie bricht mit der Meldung "geht nur mit LG" beim Starten der App ab.


    Hast du mal zusätzlich die HTC Car APp auf dem G7 getestet? Bei Huawei bringt die HTC App MirrorLink "so durcheinander" das mehr geht als vorgesehen.

  • "Veraltet" ist imho eine APP oder Technologie dann, wenn diese nicht mehr supportet bzw. weiter entwickelt wird.

    Das MirrorLink *noch* von aktuellen Handys unterstützt wird sagt ja nix über die Aktualität der Technologie aus ;)

    D.H. also nur, dass mit dem "richtigen" Handy prinzipiell MirrorLink am Seat Mediasystem funktioniert. Nur wenn es Probleme welcher Art auch immer gibt, muss man halt damit leben, weil MirrorLink eben nicht mehr weiter entwickelt wird und mögliche Fehler daher auch nicht behoben werden - es gibt AndroidAuto ...


    Das LG-MirrorDrive normalerweise auch nur auf einem LG Handy funktioniert habe ich ja geschrieben - es KANN auf anderen Handys funktionieren - muss aber nicht. Einige haben die APP "LG-MirrorDrive" erfolgreich auf einem Samsung Handy laufen - ist also einen Versuch Wert ... mehr, als dass die APP nicht startet oder startet und sonst nix passiert, kann ja nicht sein.


    Danke für den Tipp mit der HTC Car APP - muss ich ausprobieren. Ich fürchte nur, dass auch hier mein Handy-OS Overlays nicht zulässt.


    Nachtrag: Die HTC Car APP wird natürlich via PlayStore nicht für mein LG Handy angeboten (weil kein kompatibles Gerät verfügbar) ... aber die APK kann installiert und gestartet werden. Die APP läuft also am LG G7. Ob und wie sie dann mit dem SEAT System harmoniert, muss ich noch testen.

    Danke jedenfalls für den Tipp!

  • olli-fr

    Zu Alt:

    Es gibt aber Länder wo es kein Android Auto gibt. Und in absehbarer Zeit auch nicht geben wird. Für die Länder gab es auch dieses Jahr neue MirrorLink Apps bzw Updates. Und das du im Gegensatz zum alten G5 mit dem G7 nur noch das machen kannst was "vorgesehen ist" würde ich schon als eine Art Weiterentwicklung/"Fehlerbeseitigung" sehen.


    Zu LG MirrorDrive App auf LG und nicht LG Handy:

    Wenn du einen von den Ersten drei (wenn nicht sogar den Ersten), der die LG MirrorDrive App auf einem Samsung installiert hat, erklären willst wie die App auf Samsung oder einem anderen nicht LG Handy funktioniert, obwohl du MirrorLink mit Samsung nie bzw nur mit LG genutzt hast, wird es irgendwie merkwürdig.


    Du hast geschrieben: Zitat "könntest Du ja versuchen ob die APP "LGMirrorDrive" auf Deinem Handy läuft"

    Meine Antwort war und ist: Zitat "Die LG App läuft nur auf LG Handys"


    Bei Samsung kann man die LG Mirrordrive Version 1.2.1.2 oder älter installieren. Diese LG APP bricht beim Starten sofort ab. Das Fahrzeug bekommt das nicht mit und zeigt je nach Android Version sofort ohne BackButton oder mit einer bestimmten Klick Reihenfolge (z.B. beim S8+) den Handy Bildschirm an. Das geht auch während der Fahrt ohne MirrorLink in Motion Codierung. Bei jüngeren LG MirrorDrive Versionen muss man den Abbruch bestätigen. Danach gelangt man zur MirrorLink Übersicht ohne eine Chance auf den Handy Bildschirm. Bei Android 6 konnte man das so ähnlich auch nur mit der der HTC CAR App machen.


    Wenn man bei Sony und HTC die LG Mirrordrive App startet bricht sie auch sofort ab. Bei 1.2.1.2 oder älter erscheint sofort ohne BackButton APP der Handy Bildschirm. Wenn jünger dann nach der Bestätigung das sie nur auf LG läuft. Es geht aber auch jede andere MirrorLink App (z.B. Rockscout). Dann wird BackButton benötigt um den Handy Bildschirm zu sehen. Je nach SW Stand wird noch nicht mal die BackButton App benötigt da Seat auch einen eigenen BackButton hat (Siehe Bild). Während der Fahrt wird MirrorLink in Motion benötigt.


    Bei Huawei bewirkt die LG Mirrordrive App nichts. Sie bricht auch beim Starten ab und weiter passiert nichts. HTC CAR App bricht bei Huawei auch ab. Aber hier wird die letzte App gespiegelt. Während der Fahrt wird MirrorLink in Motion benötigt.


    Mit LG Handy kennst du dich ja aus


    D.H. Mit einfach versuchen die LG Mirrordrive App auf dem Asus oder S8+ installieren ist ihm nicht geholfen.

  • Und das du im Gegensatz zum alten G5 mit dem G7 nur noch das machen kannst was "vorgesehen ist" würde ich schon als eine Art Weiterentwicklung/"Fehlerbeseitigung" sehen.


    Das liegt aber nicht an MirrorLink oder MirrorDrive sondern an Android 8 bzw. dessen Implementierung des Herstellers LG. Denn auch eine ältere MirrorDrive APK am G7 umgeht das Verhalten nicht, wobei sich das G5 auch mit aktueller APP wie früher verhält.

    obwohl du MirrorLink mit Samsung nie bzw nur mit LG genutzt hast, wird es irgendwie merkwürdig.


    Wieso wird es merkwürdig?! Du musst nur lesen, was einige hier zum Thema Samsung LG-MirrorDrive schreiben - genau darauf beziehe ich mich.

    Ich gehe einmal nicht davon aus, dass die Leute Blödsinn erzählen. Ist ja auch nur ein Hinweis, dass jemand am Samsung mit LG-MirrorDrive erfolgreich war und keine Garantie dass dies auch überall funktioniert!


    D.H. Mit einfach versuchen die LG Mirrordrive App auf dem Asus oder S8+ installieren ist ihm nicht geholfen.

    Nun außer eine APP zu probieren ob sie läuft und macht was sie soll, wird wohl niemand herum kommen.

    Auch ich habe lernen müssen, das auch die gleiche Androidversion auf unterschiedlichen Modellen des gleichen Herstellers nicht gleich ist und dass eine "FremdAPP" einmal funktioniert, ein anderes Mal nicht. Pauschalaussagen sind also leider nicht möglich und ums Ausprobieren kommt man halt nicht herum. Deshalb gebe ich Tipps was man alles probieren könnte, aber keine Garantie, dass es auch funktionieren wird (schon ein anderer Patchlevel kann das verhindern).


    Aber wenn Du *weißt* wie der Fragesteller sein Problem lösen kann, wird er Dir sicher dankbar sein....


    Und damit übergebe ich jetzt an Dich, weil Du offenbar mehr weist als ich - sollten meine Ideen und Tipps nicht funktionieren, kann ich jedenfalls nichts mehr dazu beitragen.

  • Das liegt aber nicht an MirrorLink oder MirrorDrive sondern an Android 8 bzw. dessen Implementierung des Herstellers LG.

    Ja das liegt nur an der Weiterentwicklung der MirrorLink Implementierung des Herstellers LG. Und was ändert das an meiner Aussage? Oder auch bezüglich anderer Länder? Also nicht "nicht mehr supportet bzw. weiter entwickelt"?

    Wieso wird es merkwürdig?! Du musst nur lesen, was einige hier zum Thema Samsung LG-MirrorDrive schreiben - genau darauf beziehe ich mich.

    Jetzt wird es skurril. Meinst du meine Anleitung Full Link im Test Oder meinst du den Beitrag wo ich es vor über zwei Jahren das erste Mal erklärt habe? Full Link im Test

    Ich kenne alle Beiträge die ab da geschrieben wurden. Davor gab es ja keine ;). Den "Trick" verstehen nicht mal alle Samsung Nutzer. Wieso meinst du etwas besser wissen zu wollen ohne ein Samsung mit MirrorLink genutzt zu haben?

    Nun außer eine APP zu probieren ob sie läuft und macht was sie soll, wird wohl niemand herum kommen.

    ...ums Ausprobieren kommt man halt nicht herum.

    Aber doch nicht auf Asus. Da geht 1. kein MirrorLink und 2. möchte er Android Auto nutzen

    Aber wenn Du *weißt* wie der Fragesteller sein Problem lösen kann, wird er Dir sicher dankbar sein....

    Zum Thema Andriod Auto hast du schon alles das, worauf es ankommt, geschrieben

    sollten meine Ideen und Tipps nicht funktionieren, kann ich jedenfalls nichts mehr dazu beitragen.

    sei nicht so streng mit dir selbst. Es sind ja nicht alle Tipps schlecht

  • Steitet Euch nicht, sondern tut Euch zusammen und erklärt uns alle beide zusammen, wie das mit dem FullLink, MirrorLink, Android Auto usw. funktioniert.

    Es gibt genug Leute, mich eingeschlossen, die FullLink usw. nicht so gut wie Ihr beiden kennen und Fragen dazu haben.

    Ihr kennt Euch doch alle beide super damit aus.;:happy;:

    ;dange;

  • Letzte Erkenntnis:

    HTC Car-APP (Installation via APK file) kann zwar am LG G7 gestartet werden und wird auch im Mediasystem erkannt, aber egal was man dann startet, es wird die Ausgabe auf das Display des Medisystem sofort unterbrochen.

    Soweit ich das inzwischen auch über andere Foren erfahren habe, liegt das angeblich am OS.

  • Die APP lässt sich ja nur als APK installieren... Die letzt aktuelle Version startet gleich gar nicht - die vorletzte Version hat grundsätzlich funktioniert, nur unterbindet das OS jegwelche Overlays und "Fremdapps" die zwar gestartet werden, aber die Bildschirmausgabe zum Mediasystem sofort unterbricht. Ja sogar Google Maps dass ja von der HTC APP angeboten wird, wird nicht aus Mediadisplay gespiegelt!

    Ich habe daher jetzt MirrotLink komplett deaktiviert - AndroidAuto ist da unterm Strich funktioneller! Da kann ich wenigstens parallel dazu weitere APPs und Overlays am Handy ausführen...

  • Ich bin mittlerweile auch komplett von "MirrorLink" weg und nutze AndroidAuto mit dem Tool "AA Mirror" - damit kann man über AndroidAuto ebenfalls das komplette Handy-Display spiegeln und bedienen.

    Die Einrichtung benötigt allerdings Root-Rechte und muss mittels Phenotype-Patcher aktiviert werden (dieser kann jegliche Apps für AA aktivieren)


    Infos gibt's auf XDA einmal hier für AA Mirror:

    https://forum.xda-developers.c…sucssion-t3734180/page140


    und hier für den Phenotype-Patcher:

    https://forum.xda-developers.c…?p=78440153&postcount=362



    Beides liegt auf Github unter:

    https://github.com/slashmax/AAMirror/tree/master/apk &

    https://github.com/Eselter/AA-Phenotype-Patcher


    Ohne Root geht gar nix!

    Ateca FR 2.0 TDI 4Drive DSG 140 kW (190 PS), Magic Schwarz, Design Paket Silber, Kessy + El. Heckklappe, Beheizbare Windschutzscheibe, Winter Paket, DAB+, Full Link, Media System Plus, Licht und Sicht Paket, ACC, Parklenkassistent, Fahrassistenz-Paket I
    Bestellt: 19.07.17
    Abgeholt: 18.01.18

  • Hi fbiii ,


    nein, AA Mirror ist eine separate App welche quasi über Android-Auto dein komplettes Handydisplay spiegelt (eigentlich eine Kombination von Apps bestehend aus einem VNC Client über HTTP und webbasierter Touch-Durchreichung - merkt man aber nichts von)


    Du musst dir ganz normal Android Auto aus dem PlayStore installieren, Entwickleroptionen für AA müssen deaktiviert bleiben.

    Dann installierst du AA Mirror aus meinem ersten Link und muss über Magisk (falls du darüber Root-Rechte regelst) oder SuperSU AA Mirror manuell Root-Rechte zuteilen da keine Abfrage zum Erlangen von Rechten stattfindet.

    Anschließend den Phenotype Patcher installieren, Root Rechte geben und über App-List dann AA Mirror auswählen und auf Patch drücken.

    Dann laufen div. Scripte durch und nach einem Handy-Neustart kann man dann ganz normal über Android Auto über den Button ganz rechts AA Mirror aufrufen und das Handydisplay, Touch und Sound wird 1:1 gespiegelt.


    Vorteil bei diesem Weg:
    Es spielt keine Rolle welche Version der Google Play Services oder Android Auto du hast, der Phenotype-Patcher ändert quasi die Datenbank von AA wo drin steht welche Apps offiziell für AA zugelassen sind und fügt AA Mirror dort hinzu.

    AA und die GPS denken daher, dass diese App ganz gewöhnlich zugelassen ist und geben die Verwendung dafür frei.


    Es gibt bei XDA auch div. angepasste Waze oder GoogleMaps Apps welche darüber auch fit für AA gemacht werden können.



    LG

    Ateca FR 2.0 TDI 4Drive DSG 140 kW (190 PS), Magic Schwarz, Design Paket Silber, Kessy + El. Heckklappe, Beheizbare Windschutzscheibe, Winter Paket, DAB+, Full Link, Media System Plus, Licht und Sicht Paket, ACC, Parklenkassistent, Fahrassistenz-Paket I
    Bestellt: 19.07.17
    Abgeholt: 18.01.18