Mapcare und Navi/Karten Update

  • bei mir hat alles perfekt geklappt.

    Gruss

    Norbert


  • Muss leider auch sagen, dass ich zu denjenigen gehöre, die momentan Probleme haben. Mach das zum ersten Mal und habe über die VW-Seite die 177er-Version geladen und entpackt und auf eine neue und frisch formatierte SD-Karte mit FAT32 gezogen. Eigentlich habe ich durchaus Ahnung von dem ganzen Kram, aber das Ganze entwickelt sich auch bei mir zu einer harten Nuss...


    Wenn ich die Karte einlege, sagt mir das Navi, dass eine SD-Karte mit Update-Daten eingelegt wurde. Wenn ich die Aktualisierung starte, kommt aber immer nach 2-3 Minuten eine Fehlermeldung. Habe mittlerweile zwei verschiedene Varianten nach dem Entpacken der Dateien probiert: Einmal habe ich alle Dateien mit dem Überordner "P177..." und einmal nur die "Mib..."-Ordner und die "Metainfo" draufgezogen. Beide Male gescheitert.


    Ich lade jetzt gerade die 175er-Version über die SEAT-Seite herunter und probiere nochmal mein Glück.

    Lese ich das richtig?

    Du hast ... auf eine neue und frisch formatierte SD-Karte ... die Daten gezogen und diese neue Karte ins Navi gesteckt?

    Das wird nicht funktionieren, du musst die Daten auf deine original "Seat SD-Karte" machen.

  • Die Skoda-Datei lade ich auch gerade, werde berichten. Wenigstens ist es eine normale Zip-Datei, die macht beim Mac weniger Probleme als 7zip.

    Hab ich jetzt auch gemacht. Problemlos, schnell und die Datei ohne Defekt. So hab ich mir das eigentlich vorgestellt.

    Den Skoda-Link werde ich mir jedenfalls bookmarken. Danke für den Link.

    ____
    Gruß Ecki


  • Das nützt dir nichts. Der Link ändert sich natürlich mit jeder Version.

    Ärgerlich!

    Aber ich denke, der aktuelle Link wird dann auch wieder hier gepostet. :)

    ____
    Gruß Ecki


  • Und täglich grüßt das Murmeltier...

    Skoda-Datei geladen, entpackt, Daten wie empfohlen auf SD-Karte gepackt. Keinerlei Probleme bis hierhin.


    SD-Karte in SD-Schacht geschoben, Aktualisierung gestartet. Ergebnis:


    Kann ich irgendwo erkennen, ob Mapcare auch wirklich freigeschalten wurde?

  • SB309 , blöde frage, hast du den Lockschieber auf der SD karte auf Unlock ?

    Ja, hatte ich nicht verändert. Kann es daran liegen? Arbeite sonst nicht mit SD-Karten...

  • Musst auf Unlock, sonst tut sich nix . Da ist die Karte gesperrt, das du nicht versehentlich Daten löscht.

  • Musst auf Unlock, sonst tut sich nix . Da ist die Karte gesperrt, das du nicht versehentlich Daten löscht.

    Danke, ich werde es nachher testen. Ich hoffe, das ist der Kniff, der mir noch fehlt.

  • Musst auf Unlock, sonst tut sich nix . Da ist die Karte gesperrt, das du nicht versehentlich Daten löscht.

    Hat immer noch nicht geklappt. Jetzt bin ich ratlos und weiß nicht mehr weiter. :rolleyes: Habe es vorsichtshalber nochmal mit dem Lockschieber in beiden Positionen probiert und in beiden SD-Schächten, kein Erfolg. So langsam gehen mir die Fehlerquellen aus.


    Nun bleibt mir nur noch die Vermutung, dass Mapcare vielleicht tatsächlich nicht freigeschaltet wurde. Wird das ab Werk gemacht oder macht das der Händler vor der Übergabe?

  • Mein letzter Versuch: Habe in anderen Foren gelesen, dass man mal die NTFS-Formatierung probieren soll, was allerdings beim Mac wohl nicht geht. Also nutze ich jetzt den Windows-Rechner meiner Frau, formatiere die Karte neu und ziehe die Daten über Windows erneut auf die SD-Karte...


    Hatte ja hier die Probleme der anderen schon wahrgenommen und eigentlich nicht gedacht, dass ICH zu blöd dafür bin... 8o

  • Der letzte Versuch soll es noch lange nicht sein.

    NTFS ist ganz klar bei diesen Dateigrößen.


    zu Macs steht in der Anleitung bei Volkswagen:

    Wird das Kartenupdate mit dem Apple® Betriebssystem OS X durchgeführt, kann es

    vorkommen, dass das Discover Pro die Navigationsdaten nicht erkennt beziehungsweise

    fehlerhaft darstellt. Dies ist auf eine meist unzureichende Kompatibilität zwischen dem

    Programm „7-zip“ und dem Betriebssystem OS X zurückzuführen. Hinzu kommt, dass das

    Betriebssystem OS X die Angewohnheit hat, auf externen Datenträgern versteckte

    Zusatzdateien anzulegen. Daher empfehlen wir für OS X Nutzer das Entpackprogramm

    „Keka“. Um die eventuell vorhandenen versteckten Dateien zu entfernen, empfehlen wir das

    Programm „CleanMyDrive“.

  • Hallo,

    Hat immer noch nicht geklappt.

    also, wenn ich mal solche Probleme habe, dann würde ich nochmal "ganz bewusst" nach der "Download Anleitung PDF" der VW-Seite vorgehen. Schritt für Schritt - es sind oft Kleinigkeiten, warum es nicht geht.



    Hier das Bild einer SD-Karte, die gesichert ist - der Schieber ist in dieser Position "Lock".

    Zum Löschen, Formatieren und neu Beschreiben muss der Schieber nach oben geschoben werden.

    Ist das Update übertragen, den Sicherungsschieber wieder in die "Lock"-Position bringen.

    Das muss doch mit dem Teufel zugehen, wenn "wir" das nicht hinbekommen.

    Es sei denn, dein :) hat vergessen, MapCare zu bestellen - du hast dafür gezahlt aber "nix" dafür bekommen - möglich ist alles...:/

    Gruß

    Hartmut

  • Danke für eure Hilfe. Ich mache das alles jetzt nochmal über den Windows-Rechner und werde dann wie immer berichten. :thumbsup:

  • Danke nochmal an Chris13 , jogruber und atecaneser für eure Tipps!


    Es lag wohl tatsächlich am Mac!

    Habe jetzt exakt das gleiche Verfahren, das ich auf dem Mac durchgeführt hatte, nun mit Windows durchgeführt. Und siehe da! Er findet das 177er-Update von Skoda, wenn ich die Aktualisierung im Auto starte. Muss jetzt noch abwarten, dass die Installation vollständig klappt, aber nun bin ich schon mal guter Hoffnung, dass dies jetzt auch klappt.


    Einerseits bin ich froh, dass ich doch nicht so geistig umnachtet bin und ich Bedienungsfehler gemacht habe. Andererseits ist es erschreckend, dass im Jahr 2019 immer noch Kompatibilitätsprobleme vorhanden sind und man nähere Informationen erst auf der VW-Seite finden kann.


    Auf der SEAT-Update-Seite wird der Tarraco noch gar nicht aufgeführt und die SEAT-Anleitung ist eh ein Witz. Wenn man im Update-Bereich des Navi Plus auf die Anleitung klickt, wird man zur Anleitung für Navi ohne Plus weitergeleitet.


    Also nochmal Danke für die vereinten Kräfte!

  • Abschließend hier noch der Beweis für den Erfolg :thumbsup::