Handydisplay (Android) auf MediaDisplay spiegeln

  • Voraussetzung damit das überhaupt klappt ist, dass das Handy MIRRORLINK unterstützt! Das können nicht alle Handy ... Manch können nur MIrrorlink, manche nur AndroidAuto und manche wenige, beides. Mein LG G5 kann beides :D !

    Unter Android Auto gibt es keine mir bekannte Möglichkeit das Handydisplay zu spiegeln - ABER es gab in der letzten Zeit einige Updates zu AndroidAuto und somit ist es nun möglich, nach dem Start der APP das Handy "zu entsperren" und auf den Homescreen des Handy zu gelangen, von dem man dann jede weitere APP starten kann, die parallel zu AndroidAuto - welches am MediaDisplay angezeigt wird - am Handyscreen zu sehen ist. So läuft bei mir z.b. die APP Torque und als Overlay TomTomBlitzer.


    Damit man nun unter MIRRORLINK die Möglichkeit hat nicht nur das Handydisplay zu spiegeln, sondern eben auch den Homescreen anzuzeigen und damit dann jede beliebige APP zu starten, benötigt man (also zumindest ich mit meinem LG G5) zwei weitere APP:

    *BackButton* -> https://play.google.com/store/…m.appspot.app58us.backkey

    *RotationControl" -> https://play.google.com/store/…org.crape.rotationcontrol


    BackButton erstellt ein Overlay der Menüleiste, die die MirrorLink APPs ausblenden und einem damit in die eigene APP "einsperren" - mit BackButton kann man sich davon befreien ;)

    RotationControl benötigt man, damit man das Display ins Querformat bekommt, weil man sonst leider nur einen Teil des Hochformats des Handydisplay am MediaDisplay sieht, bzw. wenn man die Autorotation deaktiviert hat wird zb. die SEATApp nicht am Mediadiplay gestartet... Diese APP ist auch nötig, weil die meisten Handys das Querformat nur zb. im Browser o.ä. kennen - nicht aber für den Homescreen...


    ACHTUNG! BackButton so konfiguriere, dass das Overlay sowohl im Hoch-, als auch im Querformat angezeigt wird. RotationControl so konfigurieren, dass keinesfall das Hochformat fixiert ist!

    Und unbedingt BEIDE APPs VOR dem Aufruf über das MediaSystem starten und das Handydisplay ins Querformat stellen!


    ateca-forum.de/easymedia/index.php?image/2017/

    Start am MediaSystem von "APP" - am Handy ist bereits Torque und TomTomBlitzer zu sehen


    ateca-forum.de/easymedia/index.php?image/2018/

    Der "Button" rechts ruft bei mir übrigens nur "zurück zu Seat" auf - nicht aber irgendwelche Apps ... Fehlt mir da was oder habe ich eine falsche Version der SEATApp?


    ateca-forum.de/easymedia/index.php?image/2019/

    Hier also AndroidAuto mit G-Maps und am Handy wie schon erwähnt Torque und TomTomBlitzer


    ateca-forum.de/easymedia/index.php?image/2020/

    Nach dem Aufruf von MIRRORLINK - stehen mir diese APPs zur Auswahl.


    ateca-forum.de/easymedia/index.php?image/2021/

    Hier LGMirrorDrive mit dem Overlay von TomTomBlitzer und Backbutton ... Das Handydisplay wird also 100% gespiegelt! Beachtet dass das Handydisplay bereits in Querformat ist!


    ateca-forum.de/easymedia/index.php?image/2022/

    Hier mit der SEAT APP inkl TomTomBLitzer und BackButton als Oberlay am MediaDisplay, wo beide Overlay verschoben werden können... - Beachtet dass das Handydisplay bereits in Querformat ist!


    ateca-forum.de/easymedia/index.php?image/2024/

    Wie schon erwähnt, stellt dieses Overlay nun die Möglichkeit zur Verfügung, sich aus dem "Gefängniss der SEAT APP oder LGMirrorDrive zu befreien" !

    Am Medidisplay auf das HomeIcon tippen und schon...


    ateca-forum.de/easymedia/index.php?image/2023/

    ... befindet man sich am Homescreen des Handys, auf dem man nun jede beliebige APP aufrufen kann. Natürlich kann man auch von Screen zu Screen blättern ...

    ACHTUNG, damit auch alles angezeigt wird, muss man unbedingt die Anzeige am Handydisplay so erstellen, dass eben auch alles am Querformat angezeigt wird!

    Das kann im normalen Hochformatbetrieb schon etwas eigenartig aussehen ...


    ateca-forum.de/easymedia/index.php?image/2026/

    Hier sieht man nochmals das gespiegelte Handydisplay.


    ateca-forum.de/easymedia/index.php?image/2025/

    Und hier habe ich die APP "ORF Videothek" gestartet und streame das Liveprogramm des aktuellen Fußballmatch ;)


    Ich habe das alles nur im STAND ausprobiert - ob das dann auch während der Fahrt funktioniert weis ich nicht!

  • ...Manch können nur MIrrorlink, ... manche wenige, beides. Mein LG G5 kann beides :D !

    Offiziell sind das aber nur sehr wenige alte HTC Geräte die kein Android 5 Update bekommen haben und dadurch nicht beides können. Macht man bei diesen ein Android 5 oder höher Custom Rom drauf können die auch Android Auto. Was ich damit sagen will ist das alle die MirrorLink können mit Android 5 oder höher auch Android Auto können.

    Unter Android Auto gibt es keine mir bekannte Möglichkeit das Handydisplay zu spiegeln

    Gibt es mit Root Rechten. Bevor es einige Updates von Google gab ging es auch ohne Root

    Ich habe das alles nur im STAND ausprobiert - ob das dann auch während der Fahrt funktioniert weis ich nicht!

    Ich hoffe du sagst uns noch ob das bei MirrorLink auch während der Fahrt funktioniert.

    Wenn es nicht funktioniert was ich vermute hilft eine MirrorLink in Motion Freischaltung was ich schon mal geschrieben habe.

    Android Auto vs. MirrorLink

  • Also Rooten ist leider seit Android 7 kein Thema mehr - zumindest nicht mit den bisher einfachen Mitteln...

    Für mich sowieso nicht, weil es sich hier um ein Firmenhandy handelt (mit nur Android 6 - Android 7 gäbe es zwar, aber das verhindert der Provider und ich könnte nur mit Root updaten, was ich aber nicht darf ...)

    Somit suche ich immer nach Lösungen die *ohne* rooten funktionieren!

    MirrorLink benötigt imho wenigstens eine APP. LGMirrorDrive läuft wieder nicht auf allen Devices (manchmal kann man die gleich gar nicht installieren - nicht über den AppStore ... Alternativ als APK: https://lg-mirrordrive.de.aptoide.com/ ) und die SEATApp gibt es derzeit nicht im AppStore Österreich.


    Die Codierung "Mirrorlink in motion" habe ich mit OBD11 mit den Anwendungen gemacht ("kostet" 100Punkte) - ist aber ein guter Hinweis ... habe ich ganz vergessen.


    Gut zu wissen, dass alle die MirrorLink können ab Android 5 und höher auch AndroidAuto können - nur geht das auch umgekehrt (*ohne* rooten)?

  • Olli-fr;

    Welche Version von LGMD hast du installiert? - die 1.2.1.2? (Sorry falls ich es überlesen haben sollte) und läuft sie bei dir stabil (wechsel zwischen den Apps)?

  • LGMirrorDrive wird automatisch über den GoogleStore upgedatet, daher habe ich die derzeit aktuelle Version (1.2.2.5):

    https://play.google.com/store/…ls?id=com.lge.mirrordrive

    Und auch als APK: https://lg-mirrordrive.de.aptoide.com/


    Die APP "SEATDriveAPP for Mirrorlink" gibt es auch als APK (falls sie nicht im PlayStore zu finden ist...): http://de.apkhere.com/app/com.seat.connectedcar.samsung

    Es gibt dann auch noch eine "alte" Version (2.5) für Android 5 mit der Ich getestet habe: https://apkpure.com/seat-drive…m.seat.connectedcar.brand


    Bei installierten APK Files muss man imho selbst nach Updates suchen!

  • Die Codierung "Mirrorlink in motion" habe ich mit OBD11 mit den Anwendungen gemacht ("kostet" 100Punkte)

    Diese Info ist aber sehr wichtig. Wie du keine Firmen Handys rooten willst, wollen andere vll ihr Auto (Firmenwagen oder in der Garantiezeit) nicht mit einer MirrorLink in Motion Freischaltung versehen. Somit wird das mit Sicherheit bei dir auch während der Fahrt gehen.

    Gut zu wissen, dass alle die MirrorLink können ab Android 5 und höher auch AndroidAuto können - nur geht das auch umgekehrt (*ohne* rooten)?

    1. Android Auto geht in der Regel (bis auf wenige Ausnahmen und bis auf Huawei) bei allen Geräten ab Android 5. Auch bei Geräten die mit 4.x ausgeliefert wurden und ein Update bekommen haben.
    Quelle PlayStore: "Zur Nutzung von Android Auto benötigst du ein Smartphone mit Android 5.0 oder höher (...) und eine aktive Datenverbindung."


    2. MirrorLink geht im Original nur wenn der Herrsteller die entsprechenden Softwarevorraussetzungen auf das Gerät gepackt hat und es dann für MirrorLink zertifiziert hat.
    Ausnahmen kenne ich von Sony

    Sony hat bei neuen Geräten kein MirrorLink mehr. Man kann/konnte Android 7 Custum Roms mit Kernel basierend auf dem Sony X Performence (letztes Sony mit MirrorLink) für neuere von Sony nicht mehr zertifizierte Geräte nutzen (Quelle: XDA Forum). Mit Android 8 wurde MirrorLink vom X Performence entfernt (Quelle: Sony Forum).


    3. Thema Umgekehrt?: Nein. Ein Gerät mit Android Auto muß auch 2. haben damit MirrorLink läuft


    ist aber ein guter Hinweis ... habe ich ganz vergessen.

    Ich helfe gern ;)

  • Wie du keine Firmen Handys rooten willst

    Bei (m)einem Firmenhandy geht es nicht darum was *ich will*, sondern was ich *darf* ...

    Für das LG5 gibt es offiziell Android 7, nicht aber für das gebrandete Firmenhandy, weil das der Provider nicht auf die Reihe bekommt ...

    Damit ich eine offizielle Android7 Version bekommen kann, müsste ich das Handy rooten ... was ich aber nicht darf, weil es sonst sämtlich Ansprüche etc. verliert.

    Alles nicht so einfach. Denn wollen würde ich ganz sicher - wenns in die Hose geht, wärs mir wurscht, ist ja nicht mein privates Handy ;)

  • Ein neues Handy - ein neues Glück? Leider nein ...

    Der Nach-Nachfolger meines LG G5 ist nun das LG G7. Meine Wahl viel deshalb wieder auf LG, weil es einmal lt. div. Testberichte und Tech.Daten bis "zu 2TB Speicher *erweiterbar*" ist und weil es auch wieder Mirrorlink kann.

    Da das G7 ja Android 8 hat liegt die Vermutung nahe, dass man den internen Speicher via SD-Karte erweitern kann - tatsächlich hat LG diese Funktion deaktiviert!

    Wird nur in keinem Testbericht erwähnt ....

    So und was MirrorLink angeht - prinzipiell unterstützt das G7 MirrorLink. Es wird auch die dafür nötige APP von LG installiert. Nur wird am Mediadisplay dann halt nicht das Handydisplay angezeigt! Die APP startet am Handy und das wars dann auch schon. Da es ähnliche Probleme auch bei Samsung gibt (von denen ich erfahren habe), gehe ich davon aus, dass es entweder eine Einstellungssache bei LG ist oder halt vom OS unterbunden wird. Vielleicht muss ja auch SEAT ein Update diesbezüglich zur Verfügung stellen ...


    Ich fürchte nur, da MirrorLink eine veraltete Technologie ist - Android Auto funktioniert ja einwandfrei - wird es da kein Update von Seat geben (wenn das überhaupt die Ursache ist).


    Sollte jemand das gleiche Problem und schon gelöst haben - ich bin ganz Ohr :)

  • Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Mirror Link funktioniert gar nicht (Samsung A5 2017). Android Auto funktioniert einwandfrei. Ich hab's ehrlich gesagt aufgegeben. :(

    Hauptsache Android Auto arbeitet. Das ist schon prima.

    Sollte jemand das gleiche Problem und schon gelöst haben - ich bin ganz Ohr :)

    Ich auch :)

  • Das Mirrorlink immer noch eingebaut und propagiert wird wenn es nicht funktioniert wundert mich dann doch.

    Wir sind neulich mal den neuen Suzuki Jimney Probe gefahren, selbst dort ist Mirrorlink als Alternative zu Carplay / Android Auto noch auswählbar.


    Vermutlich gibt es hier - ähnlich wie bei BMW mit Apfel - Verträge die es nicht erlauben diese veraltete Technolgie aus dem Mediasystem zu entfernen.

  • Bei mir funktioniert MirrorLink mit einer OBDeleven MirrorLink in Motion Freischaltung mit HTC U11 und U12 ohne Probleme.

    MirrorLink wird bestimmt mindestens bis zu einer neuen Radiogeneration drin bleiben. Auch sollte man nicht vergessen, das die Autobauer keine Einfluss auf die Inhalte von Android Auto und Carplay haben. Bei MirrorLink schon. In einigen Ländern gibt es kein Android Auto.

  • MirrorLink in Motrion kann via OBD11 wie auch Video in Motion frei geschaltete werden . kostet 100 Punkte wenn man es über die "Anwendungen" macht.

    Hallo!

    Nachtrag zu MirrorLink am LG G7 ThinQ:

    Mir hat das mit MirrorLink keine Ruhe gelassen ... Nachdem ich ja die APPs beim Wechsel vom G5 auf das G7 nur "übertragen" habe und dabei natürlich auch div. Daten etc. übernommen wurden, habe ich erst einmal den APP Cache und Speicher gelöscht, dann die APP deinstalliert und neu über den APP-Store installiert.

    Und siehe da, LG-MirrorDrive funktioniert nun so wie vorgesehen!

    Leider halt nur wie vorgesehen ... Scheinbar erkennt das OS nun Overlays wie eben BackButton und verhindert dann eine Darstellung am Mediadisplay des Autos. Womit man (wie vorgesehen) in der APP "gefangen" ist und halt nicht mehr zurück auf den Homesreen gelangt um dort eine beliebige APP aufzurufen - ein vollständiges "Spiegeln" des Handydisplays ist dann nicht möglich.

    Ich probiere jetzt noch andere ähnliche APPs aus - vielleicht finde ich ja eine, die vom OS nicht erkannt wird ...


    Die APP RotationControl (und auch keine Andere die den Homescreen ins Querformat zwingt) funktioniert mit dem LG eigenen Launcher nicht - bzw. sie zwingt den Homescreen schon ins Querforamt, nur bleibt dieser dann leer. Es werden also keine APPs mehr angezeigt und die Apps in der Dockleiste können nicht aufgerufen werden. Ist somit also nutzlos.

    ABHILFE schafft ein anderer Launcher - wie zb. der Nova-Launcher (am Besten gleich die Pro Version).


    Hat übrigens schon jemand diese APP getestet?

    -> https://play.google.com/store/…om.lwi.android.flappsauto

  • Habe keine Erfahrung mit den Apps. Ich beobachte aber Berichte über die beiden Apps schon länger da ich vor zwei Jahren auch mal die Idee hatte genau so eine App zu machen. Da es damals dann aber alles mit der LG App ging, sah ich kein Bedarf mehr.

    Die Berwertungen sind ja unterschiedlich. Die beiden Apps legen sich aber auch wie BackButton über den Bildschirm. Wenn das bei deinem G7 mit neuer LG MirrorDrive App schon mit BackButton nicht geht, kann ich mir vorstellen, das du damit dann auch kein Erfolg haben wirst. Hier könnte wohl nur eine ältere LG MirrorDrive Version helfen.

  • So ich habe mich heute einmal mit meinen Samsung Galaxy S8 und Mirrorlink in Ateca gespielt.


    Es gibt von Samsung eine APP Car Mode die sich nach dem instalieren auf dem Handy plötzlich Automodus nennt.


    Wenn man im Auto das S8 mit dem Ateca per Kabel verbindet und die App Automodus über Mirrorlink öffnet.


    Sieht man folgendes Bild - MirrorLink1 - Haus auf dem Display

    Wenn man unten nach links wischt - MirrorLink 2 - 2 Striche auf dem Display

    Wenn man nach recht wischt - MIrrorLink 3 - Punkt auf dem Display



    Man kann dann auf dem Display des Ateca die einzelnen Icons anklicken