Armlehnen / Armauflagen in vorderen Türen "knarzen"

  • Hallo zusammen,


    wir haben unseren Ateca seit ca. 1 Woche.

    Alles fein, nur haben wir schon bei der Abholung in WOB bemerkt, dass die Armauflagen der vorderen Türen etwas "Spiel" haben, d.h.:

    Wenn man sich etwas darauf aufstützt oder den Arm ablegt, gibt die Auflage spürbar nach und "klebt" dann einige Zeit am unteren Material fest. Wenn man den Arm wieder wegnimmt, "hebt" sich die Auflage wohl wieder und es gibt ein knarzendes Geräusch. Es klingt sehr danach, dass sich der Kleber wieder löst und die Auflage sich wieder nach oben drückt.

    Der Mitarbeiter in WOB meinte, dass sich das oft von alleine wieder gibt (wenn der Kleber mal richtig warm wurde), ansonsten Garantiefall beim Händler.

    Hat sonst jemand das Problem (gehabt)?

    Ich hoffe, es wird als Garantiefall angesehen, denn es ist wirklich etwas störend/nervig. Es ist aber wohl so, dass die Auflagen fest mit der Türverkleidung montiert sind und daher wohl ein sehr großes Teil ausgetauscht werden müsste. Stellen sich da die Händler quer?


    Danke für Eure Antworten.

    Seat Ateca FR, 2.0 TSI, schwarz-metallic, Sicherheitspaket V, Virtual Cockpit, Navi, El. Sitz, Winter- & Lichtpaket, Connectivity-Box, Kessy & el. Heckklappe, Parkassistent, Full Link, Garantieverlängerung auf 5 Jahre.

    bestellt: 12/17, abgeholt: 07/18.

  • Hi!


    Ja hatte ich auch, wurde andstandslos getauscht.

  • Hatte/habe ich auch. Habe dazu hier auch schon mal einen thread eröffnet, weiß aber nicht mehr wo. Habe das beim Händler reklamiert. Armlehne wurde anstandslos auf Garantie ausgetauscht (oder auch nicht). Jedenfalls knarzt der Bezug genauso wie vorher. Habe das Thema aufgegeben. Werde irgendwann mal mit einer feinen Kanüle etwas Vinylkleber unter den Bezug spritzen und hoffe damit das zu erreichen, was eigentlich Sache des Herstellers wäre.

    SEAT Ateca XCELLENCE, 1.4 Eco TSI, 4Drive, 110 kw, Cappuccino beige metallic, Alcantara braun, AHK Vorbereitung, Navi, Winter-Paket, Notrad, Toter Winkel Assistent u. Ausparkassistent, Garantieverlängerung 2 Jahre / 80.000 km
    Bestellt am 28.02.2017, unverbindlicher Liefertermin Okt./2017, SGW 21/2017, feste PW 21/2017, Abholung Anf. Juni 2017!!!

  • Ich habe das gleiche Problem. Vor ca. 10 Wochen wurden neue Türverkleidungen bestellt - heute am 10.01.2019 wurden neue Türverkleidungen eingebaut.

    Das knarzen ist noch schlimmer wie vorher.

    Ich habe mich nun schriftlich bei Seat direkt beschwert - bin gespannt was dabei rum kommt.

    Übrigens habe ich mir beim Seat-Händler 2 neue Ateca angeschaut - die Armlehnen knarzen genau wie meine.

  • Da kann man sich anschauen was man will, das ist ein Bauart bedingtes Problem. So lange Seat da nichts an der Bauart der Türverkleidungen ändert wird das Problem weiterhin bestehen. Die Türverkleidungen werden ja nunmal alle einheitlich von Maschinen hergestellt, also werden auch alle Türverkleidungen dieses Problem haben.

  • Die Türverkleidungen werden ja nunmal alle einheitlich von Maschinen hergestellt, also werden auch alle Türverkleidungen dieses Problem haben.

    Einspruch!

    Mein ATK ist jetzt zwei Jahre alt. Da knarzt nichts!

  • Dann hast du einen guten Satz erwischt.;) Ausnahmen sind aber nicht die Regel. Bei meinem Leon hab ich allerdings auch nicht die Probleme die so oft im Leon-Forum angesprochen werden. Ich hoffe, ich hab mit dem Ateca auch so viel Glück.

  • Einspruch!

    Mein ATK ist jetzt zwei Jahre alt. Da knarzt nichts!

    Bei mir auch nicht. Dafür knarzt bei mir die nachgerüstete Armlehnenerhöhung. ;kaputt-lach;

  • Bei mir knarzt auch überhaupt nichts, zum Glück.

    Ich bin sehr zufrieden mit der Verarbeitung im Innenraum. ;:happy;:

  • Frage an die Moderatoren: Was haben hier diese andauernden Dislikes für eine Bedeutung?

    Ich kann ja anderer Meinung sein, diese dann aber bitte äußern.

  • Bei meinem knarzt auch nichts, ehrlich gesagt selbst wenn, würde ich es nie merken. Habe nämlich nie meinen Arm dort drauf liegen:thumbsup:

  • Frage an die Moderatoren: Was haben hier diese andauernden Dislikes für eine Bedeutung?

    Das sind User, die mit nichts, aber auch wirklich nichts in Ihrem Leben und Meinung anderer zufrieden sind.

    Meiner Meinung nach, sollte man solche Dauerquengelnden User aus Diesem wunderbaren Forum verweisen.

    ;dange;

  • Auch meine Armlehne knarzt , so bald man sich darauf abstützt oder den inneren Türgriff etwas fester anpackt .


    Gruß

    Thomas

  • Meine Auflage knarzt eigentlich erst, nachdem ich aufgrund solcher Threads mal herumgetestet habe. :D
    Wenn ich mit Daumen punktuell fest draufdrücke, höre ich auch das "Knarzen" durch das Lösen des Klebebandes wenn der Druck nachlässt. Ist aber kein "Tages-Szenario" und da es ja ohnehin keine echte Lösung gibt, stört es mich nicht wirklich. Ist bei Seat halt "Stand der Serie"... :rolleyes:

  • Beitrag von Goldstern ()

    Dieser Beitrag wurde von Brazzo aus folgendem Grund gelöscht: Unnötig ().
  • Frage an die Moderatoren: Was haben hier diese andauernden Dislikes für eine Bedeutung?

    Ich kann ja anderer Meinung sein, diese dann aber bitte äußern.

    Hmm, ich sehe gar keine Dislikes hier - worauf war das bezogen?

    Es gíbt durchaus Beiträge (in anderen Threads), die sowas verdienen - glücklicherweise aber nicht viele. :D

  • Hmm, ich sehe gar keine Dislikes hier - worauf war das bezogen?

    #8

    SEAT Ateca XCELLENCE 1.4 EcoTSI 7-Gang-DSG Magic Schwarz Metallic 19" Exclusive
    Fahrassistenz-Paket V, FuLi, Sound-System, DAB+, Navi, Mapcare, DWA, StHz, Winter-Paket, var. Gepäckraumboden, AHK, elektr. Heckklappe
    Bestellt am 09.03.2017 | Unverb. PW: 04. 05. 11. 14. KW 2018 | Abgeholt am 11.05.2018

  • Bitte jetzt keine Diskussion hier über dislikes. Alles dazu kann gerne per Konversation besprochen werden.


    Danke


    Gruß

    Thomas

  • Wenn ich ehrlich bin, habe ich den "wirklichen Sinn" dieser Bewertungsform nie ganz verstanden aber darüber gab/gibt es ja einen eigenen Thread... ;)
    Ein reiner "Danke"-Button wäre m.E. sinnvoller, das erspart auch einen neuen Post des Fragestellers, in der er sich extra bedankt.