Armlehnen / Armauflagen in vorderen Türen "knarzen"

  • Die Auflage oder der Oberkörper? :D;)

    Na ja. Irgendwie schon beide. :D

    Liebe Grüße ausm Ruhrpott, Dirk

  • Hasi vielen lieben Dank, hilft mir sehr weiter, werde ich auch so machen.

    Dir ein schönes Wochenende.

    Danke Dir auch. Freut mich wenn ich helfen konnte :).

    Liebe Grüße ausm Ruhrpott, Dirk

  • Hasi robin315 . das schaut ja fürchterlich aus!!!

    robin315 - ich weiß Bescheid mit deinem "Knarzproblem", aber ICH würde es lieber knarzen lassen, bevor ich mir so ein "Wimmerl" auf die Türe klebe...........

    Wenn es schon sein muss, dann würde ich aus Armauflagen für Bürosesseln etwas "basteln"

    Nicht böse sein, Leute - ich hoffe meine Meinung ist erlaubt!


    Gruß

    Palme

    2.0TSI Xcellence Granit Grau, 18"Felge Pablo, AHK,VC, el. Heckklappe, Ö Paket mit kl. Navi, Sitze Alcantara schw./Grau, Ass. System 2, Trennnetz...
    Best. mitte Febr 18. Liefert. Mai/Juni 18
    Geliefert am 07.05.18 / Übernahme: 15.05.18 :thumbsup:

  • Na klar ist deine Meinung erlaubt. Ich weiß ja das die Auflage wie eine Wucherung aussieht, aber der Komfort ist echt 1A.

    Liebe Grüße ausm Ruhrpott, Dirk

  • Palme   Hasi ,


    ist überhaupt kein Problem, da ich die empfohlene Armauflage von Dirk tatsächlich als praktische Erhöhung sehe. Das Knarzen der Armauflagen ist mittlerweile dank eines kundingen Werkstattleiters komplett weg. Nur die Tür-ZU-Zieh-Griffe sind das Problem, diese Knarzen und Knistern nach wie vor grauenvoll, zumindest bei meinem Ateca. Palme   Hasi eure Meinung ist mir wichtig, da ich schon viele gute Tips von euch erhalten habe, ebenso von Jimmy Andrews .

    Bei der Gelgenheit, euch ein schönes Wochenende:):):thumbup:8)


    Gruß

    Robin

  • Tach zusammen,

    folgendes ist mit aufgefallen:

    Wenn man in dem schön leisen Ateca den Arm von der Armlehne an der Tür (beide Seiten) hebt, z.B. zum blinken, dann machen die Armlehnenpolster Geräusche als wären sie nicht ganzflächig verklebt.

    Tritt das bei noch jemandem auf oder ist das nur bei unserem? 🤔

    Ich habe schon einen Termin beim Händler gemacht, mir das scheint anhand deren Reaktion erkennbar, wohl noch neu zu sein, die kannten das Problem bis dahin noch nicht.

    Das Geräusch lässt sich beliebig oft herbeiführen.

    Bestellt: 4.1.19

    Produziert:12.KW :thumbsup:

    Beim Händler: 4.4.19 :)

    Übergabe: 15.4.19 ;:happy;:

  • Wenn man in dem schön leisen Ateca den Arm von der Armlehne an der Tür (beide Seiten) hebt, z.B. zum blinken, dann machen die Armlehnenpolster Geräusche als wären sie nicht ganzflächig verklebt.

    Tritt das bei noch jemandem auf oder ist das nur bei unserem?

    Ich habe das Problem nicht (FR Bj18), aber Du bist damit nicht alleine ...



    ... wohl noch neu zu sein, die kannten das Problem bis dahin noch nicht.

    Ah geh ... wäre was Neues, wenn er was Anderes behauptet hätte ;)

  • Tritt das bei noch jemandem auf oder ist das nur bei unserem? 🤔

    Ich habe schon einen Termin beim Händler gemacht, mir das scheint anhand deren Reaktion erkennbar, wohl noch neu zu sein, die kannten das Problem bis dahin noch nicht.

    Das Geräusch lässt sich beliebig oft herbeiführen.

    Das ist schlicht und einfach billig verarbeitet. Die Türgriffe sind billigster Kunststoff.

    Bei mir hatte die Türverkleidung der Beifahrertür geknarzt. Bei Bodenunebenheiten oder basslastiger Musik. Richtig nervig war das hauptsächlich bei niedriger Umgebungstemperatur. Die Verkleidung wurde demontiert (angeblich waren die Halteklammern lose) und wieder montiert. Im Moment ist Ruhe. Bin mal gespannt wie lange oder wann es an einer anderen Tür losgeht.


    Das Armlehnenproblem haben hier auch einige.


    Ja und ... Hast Du echt schon mal eine Werkstatt gesehen, die irgend ein Problem schon kannte. :D

    Ich werde künftig meinen Händler bei Problemen mit Ausdrucken aus dem Forum zuschütten. Gut, dass es das Forum und die Erfahrungen der anderen User gibt.

    Gemeinsam sind wir stark ;;musketier;;

    Liebe Grüße ausm Ruhrpott, Dirk

  • Ich werde künftig meinen Händler bei Problemen mit Ausdrucken aus dem Forum zuschütten. Gut, dass es das Forum und die Erfahrungen der anderen User gibt.

    Gemeinsam sind wir stark ;;musketier;;

    Das würde ich nicht empfehlen - da werden sie besonders "pampig"......

    Da bekommt man dann Kommentare wie "Foren sind nicht ernst zu nehmen", "stimmt alles nicht"......"glauben sie nicht alles was im Internet steht...........", habe ich alles schon erlebt........:nixsehenwollen::kopfschuettel;

    2.0TSI Xcellence Granit Grau, 18"Felge Pablo, AHK,VC, el. Heckklappe, Ö Paket mit kl. Navi, Sitze Alcantara schw./Grau, Ass. System 2, Trennnetz...
    Best. mitte Febr 18. Liefert. Mai/Juni 18
    Geliefert am 07.05.18 / Übernahme: 15.05.18 :thumbsup:

  • Ja, das stimmt (leider). Ich habe das von anderen Marken schonmal anders gehört aber die Service-Stellen des VW-Konzern tun das immer als "Blödsinn" ab...

  • Palme   bauks

    Jungs Ihr habt ja Recht. Bei Mercedes hat mir mal ein Meister wörtlich gesagt: ... "Vergessen Sie mal die Foren. Da sind jede Menge Experten, die aber alle keine Ahnung haben."...


    Natürlich habe ich danach die Werkstatt gewechselt :D und würde das, bei einer ähnlichen Reaktion, auch jetzt sofort wieder tun. Allerdings erst, nachdem ich dort den Hammer hab kreisen lassen (Info Serviceleiter und Niederlassungsleiter) und Seat meine bescheidene Meinung über ihren Servicepartner mitgeteilt habe.


    Was ich aber eigentlich meinte ist, dass eine Werkstatt die Erfahrungen anderer m. E. nicht einfach ignorieren kann. Wir sind ja hier nicht Wenige (z. Zt. 5875) und fahren weitestgehend alle das gleiche Auto.

    Liebe Grüße ausm Ruhrpott, Dirk

  • Natürlich habe ich danach die Werkstatt gewechselt :D und würde das, bei einer ähnlichen Reaktion, auch jetzt sofort wieder tun

    :D:DDa kannst du aber leicht zum Werkstatt Nomaden werden^^^^

    Ich behalte das hier erworbene Wissen im Hinterkopf und argumentiere entsprechend, jedoch das Wort "Forum" verwende ich nicht........

    Ich stelle mich einfach "wissend" dar;kaputt-lach;, das macht die Werkstatt auch unsicher, weil die wissen ja nicht ob ich wirklich so gescheit bin.......

    2.0TSI Xcellence Granit Grau, 18"Felge Pablo, AHK,VC, el. Heckklappe, Ö Paket mit kl. Navi, Sitze Alcantara schw./Grau, Ass. System 2, Trennnetz...
    Best. mitte Febr 18. Liefert. Mai/Juni 18
    Geliefert am 07.05.18 / Übernahme: 15.05.18 :thumbsup:

  • Ich war am Freitag bei meinem Händler und er bestellt mir neue Auflagen für die Armlehnen , wird so gegen Ende Juli anfang August werden. Habe mir dann zahlreiche neue Atecas darunter auch ein Cupra angeschaut und was soll ich sagen alle hatten das Problem auch weiterhin , jeder einzelne war betroffen. Ich war echt erschüttert das Seat das noch nicht behoben hat. Dafür habe ich kein Verständnis.

    Das war defenitiv mein erster und letzter Seat.

  • Knuffi

    Das Thema ist ja schon etwas älter.

    Aber was knarzt denn da ?

    Die Armauflage ? Der Türgriff ? Das sind mehrere verklebte Kunststoffe. Die geben halt einmal Geräusche von sich.


    Wenn ich bei dieser bald nicht mehr erträglichen Hitze an den Griff des DS4 greife ( Nobelmarke.... Citroen ), Das sind Geräusche.

    Ich liebe dann den SEAT wenn ich das höre.

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, mag-schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View. Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • Marcus2302

    Die Armauflage die gepolstert ist macht ja Geräusche als wenn der Kleber darunter lose ist das meine ich. Und nein ich kannte solche Geräusche von meinem GLK überhaupt nicht.

    Seat ist sich dem Problem nicht mal bewusst denn die Neuwagen litten auch darunter die ich mir am Freitag angeschaut habe. Selbst der Cupra für 47 Tsd. € wo ja immer alle von schwärmen , wobei der ist nichts anderes als ein FR oder Xcellence nur eben 300 PS sieht innen aber genauso aus.

  • Klar, auch ein Audi RS3 ist qualitativ nicht besser als ein A3 in Grundausstattung. Womöglich ist die Ausgangskontrolle im Werk nur kritischer - und hier hapert´s bei Seat grundsätzlich nach meiner Meinung.

  • Naja aber nach 2-3 Jahren solange wird der Ateca ja nun schon gebaut sollte das Problem aber langsam behoben sein und ich kann sagen die Neuwagen waren noch schlimmer als meine Armlehnen.

  • Sowas dauert teils länger... Die rostenden Schweißnähte an der Heckklappe sind im Konzern seit mind. 10 Jahren bekannt und trotzdem gibt es bei einigen immer noch Probleme deswegen.