Ölempfehlung für 1.4 TSI und 1.5 TSI: 50400 5W30 oder 50800 0W20

  • Nein, 504 00 kann für den 1.4 uneingeschränkt genommen werden, wenn man die leichte Verschlechterung der Abgaswerte in Kauf nimmt (s. BA).

    Habe ich jetzt nach der ersten Inspektion auch drin.

  • Ich bin gerade leicht verwirrt, was denn jetzt in meinen 1,4 TSI MJ 2018 rein soll: in der BA steht bei mir nur die Spezifikation (508 00 bzw. 504 00 mit Einschränkung). Aber dort finde ich weder was zur Viskosität noch zur Füllmenge. Ich möchte mich streng an die Vorgaben halten - also 50800 0W20 oder 0W30? Und wieviel? :/

    Die Einschränkung bezieht sich auf den maginalen Mehrverbrauch.

    Im Prinzip kannst Du beides.

    Versteh aber das ganze Theater nicht!

    Fahr zum Händler laß nen Ölwechsel machen.

    Der weiß was er tut und wenn nicht, hat er das Problem! ;-)

    1.4 TSI, 2WD,6Gang Hand, Xcellence, Mato braun, Winterpaket, Pano,Navi, PWII, Beheizbare Frontscheibe, Soundsystem,Alkantara braun Best: 03.08.16. Auslieferung 15.11.16

  • Hallo,

    Versteh aber das ganze Theater nicht!

    Fahr zum Händler lass nen Ölwechsel machen.

    Der weiß was er tut und wenn nicht, hat er das Problem!

    genau so sehe ich es auch - bei der 1. Inspektion im Juli '19 hat mir der :) 0W20 Castrol-Öl eingefüllt. Bis jetzt alles gut. 210 km/h auf der A20 oder die Urlaubsfahrt nach Rügen mit Rädern hinten drauf - alles kein Problem - auch kein merklicher Ölverbrauch.

    Ich bring´ das Öl immer mit ...

    Hatte ich bisher auch immer gemacht - für 4 Liter hat er 100 € berechnet. Bin noch unschlüssig, ob ich nächstes mal wieder das Öl beistelle oder ob ich den :) auch mal was verdienen lasse...:/. Jetzt weiß ich ja, was er einfüllt ^^.

    Gruß

    Hartmut

  • Das ADDINOL MEGA LIGHT MV 0539 LE

    habe ich schon in meinem A3 Sportback gefahren

    und letzte Woche bei

    https://oelbaron24.de/ADDINOL-…-0539-LE-5-Liter-Kanister

    für die 1. Inspektion bestellt, kostet nur 28,90 € incl. Versand.

  • Das ADDINOL MEGA LIGHT MV 0539 LE

    habe ich schon in meinem A3 Sportback gefahren

    und letzte Woche bei

    https://oelbaron24.de/ADDINOL-…-0539-LE-5-Liter-Kanister

    für die 1. Inspektion bestellt, kostet nur 28,90 € incl. Versand.

    Bieten die auch ein 0W20 an ?

  • Bieten die auch ein 0W20 an ?

    Ja, von Shell und Aral, musste nur links klicken. Hat aber komische Preisstaffelungen.


    Kuck mal bei dem großen Reifenverschicker aus Hannover, der hat zum Nachfüllen 1 Ltr Gebinde für knapp 10 Euro incl. Versand.

  • Ein kleiner Tipp, wer 0 W 20 mit VW Freigabe sucht;


    Ravenol, ist ein top Öl und und im Shop von Ravenol zu einem unschlagbaren Preis zu kaufen

    33 € für 5 Liter.

    Ich habe noch 1 Liter zum Nachfüllen dazu bestellt, dann fallen noch die Versandkosten weg.


    https://www.ravenol-shop.de/PKW/Motoroel/SAE-0W-20/



    Nein, ich habe nichts mit dem Shop zu tun, aber ich finde ein unschlagbarer Preis.

  • Hallo zusammen,


    Ich habe mich diesmal beim Ateca für den ersten Ölwechsel nach ca. 5000km entschieden und dieses Öl mitgebracht


    Total 0w20 für 28,90€ für 5 Liter



    https://www.ebay.de/itm/Total-Motoröl-5L-Quartz-Ineo-Long-Life-0W-20-50800-50900-ACEA-C5-Porsche-C20/183240017715



    Grüße
    Stefan

  • Wer eine Ölberatung für seinen Ateca wünscht oder sich über diverse Öle informieren möchte, es gibt eine klasse Forum.


    https://oil-club.de/

    Bestellt 10/19 Cupra Ateca | Rodium grau metallic | AHK | Hecklappe elektrisch ohne Alarmanlage | Black Paket | Leder und Fahrersitz elektrisch | BeatsAudio | DAB+ | Navi Europe | Fahrassistenzpaket V | Businesspaket Cupra | Unverbindlicher Liefertermin 05/20

  • Hallo,

    der Seat Arona meiner Frau vom 01.07.18 mit KM Stand 4500 möchte laut Anzeige in 29 Tagen einen Ölwechsel, ist das normal? Und ja, sie fährt nur Stadt ! Vielleicht kann mir das jemand erklären – danke !

    Seat ATECA XCELLENCE, 1.5 Eco TSI

    Nevada Weiß Metallic, Alcantara schwarz, Businesspaket, Virtual Cockpit, Windschutzscheibe beheizbar, variabler Gepäckraumboden, Winter Paket, ACC, Fahrassistenz-Paket III, PLA, Top View Kamera

    bestellt: 24.08.2018, Produktionstermin: 51.KW / 18,seit 15.01.19 im AH, Übergabe: 5.KW / 19, seit 09.02.19 bei mir:):thumbsup:

  • der Seat Arona meiner Frau vom 01.07.18 mit KM Stand 4500 möchte laut Anzeige in 29 Tagen einen Ölwechsel, ist das normal? Und ja, sie fährt nur Stadt ! Vielleicht kann mir das jemand erklären – danke !

    Interessant wäre zu wissen, wo der Intervall los gegangen ist.

    Fakt ist, das der Ölwechsel variabel ist und je mehr Stadtverkehr oder garnicht fahren, desto schlechter die Ölqualität und die bestimmt das Auto selbständig!

    1.4 TSI, 2WD,6Gang Hand, Xcellence, Mato braun, Winterpaket, Pano,Navi, PWII, Beheizbare Frontscheibe, Soundsystem,Alkantara braun Best: 03.08.16. Auslieferung 15.11.16

  • Hallo,

    der Seat Arona meiner Frau vom 01.07.18 mit KM Stand 4500 möchte laut Anzeige in 29 Tagen einen Ölwechsel, ist das normal? Und ja, sie fährt nur Stadt ! Vielleicht kann mir das jemand erklären – danke !

    Mein Ateca ist von 20.05.2018 und er will auch in 28Tagen einen Ölwechsel.

    Allerdings mit 22000km. Ich fahre nur 5km zur Arbeit, und 5 Kilometer nach Hause - das ist zu wenig um Betriebstemperatur zu erreichen)

    Hier sind jedoch primär die Tage entscheidend, da jeden Tag bei Kurzstrecke fahren 2Tage vom Ölwechselintervall abgezogen werden.

    Hier ist die Motortemperatur und die länge der Fahrstrecke entscheidend.

    Ihr solltet gelegentlich damit eine längere Strecke fahren, dann bekommt ihr wieder Tage zum Ölwechsel gutgeschrieben...………

    2.0TSI Xcellence Granit Grau, 18"Felge Pablo, AHK,VC, el. Heckklappe, Ö Paket mit kl. Navi, Sitze Alcantara schw./Grau, Ass. System 2, Trennnetz...
    Best. mitte Febr 18. Liefert. Mai/Juni 18
    Geliefert am 07.05.18 / Übernahme: 15.05.18 :thumbsup:

  • baseman68

    ………….beobachtet!

    Schaue mir jeden Tag den Serviceintervall an:

    Meiner zieht jeden Tag 2Tage vom Intervall ab, fahre ich lang genug bekomme ich einen Tag wieder zurück.

    So beurteilt der Zähler ob man Kurzstrecke fährt oder nicht.

    Banal gelöst, aber total logisch...…..

    Ein Beispiel:

    Ich fahre morgens 5km zur arbeit, es werden 2Tage vom Intervall gegenüber gestern abgezogen, weil der Motor nicht mal 60 Grad erreicht bis an mein Ziel, bekomme ich keinen Tag mehr zurück.

    Am Abend fahre ich die ganze Strecke wieder nach Hause - da ändert sich dann nichts am Zähler.


    Fahre ich jedoch eine größere Runde mit etwas Autobahn, zieht er mir auch 2Tage ab, ich bekomme aber wenn der Motor warm wird und ich bin eine größere Strecke gefahren wieder einen Tag zurück.……….


    Dieses Procedere scheint beim 2.0 TSI spürbarer zu sein, denn naturgemäß braucht der größere Motor länger bis er auf Betriebstemperatur ist.


    Bei einer besonders langen Autobahnstrecke (ohne Wohnwagen) kann man auch mehrere Tage zurückkriegen.


    Mein Werkstattmeister hat meine "Beobachtung" nicht verneint.....

    2.0TSI Xcellence Granit Grau, 18"Felge Pablo, AHK,VC, el. Heckklappe, Ö Paket mit kl. Navi, Sitze Alcantara schw./Grau, Ass. System 2, Trennnetz...
    Best. mitte Febr 18. Liefert. Mai/Juni 18
    Geliefert am 07.05.18 / Übernahme: 15.05.18 :thumbsup:

  • Das bringt vielleicht etwas Licht ins Dunkel der Berechnung der Wartungsintervalle:

    Beim Benzinmotor wird zum Berechnen des Intervalls folgendermaßen vorgegangen (Beispiel VAG - kein Anspruch auf Vollständigkeit):


    Zur Berechnung des Service-Intervalls (erreichbare Fahrstrecke bis zum Ölwechsel/Service) wird bei jeder Zündung EIN-Phase die jeweils in 3 sec zurückgelegte Fahrstrecke mit dem während der gleichen Zeit summierten verbrauchten Kraftstoff und dem dabei durchlaufenen Temperaturprofil bewertet.


    Daraus ergibt sich ein Maß für den Verschleiß des Motoröls durch thermische Belastung.


    Über diesen Wert wird die Restfahrstrecke bis zum nötigen Service ermittelt.


    Sind die Bedingungen für das Auslesen der Service-Vorwarnung bzw. des Service erreicht, erfolgt im Display die Anzeige.


    Beim Dieselmotor erfolgt die Berechnung wie folgt:


    Durch Vergleich der Eingangsgrößen Öltemperatur und Motordrehzahl mit dem Kennfeld *Thermische Ölbelastung* wird ein Fahrstreckenvergleichswert *Thermische Belastung* in m gebildet.


    Analog erfolgt der Vergleich der Eingangsgrößen Motordrehzahl und Motorlast mit dem Kennfeld *Rußbelastung*. Es wird ein Fahrstreckenvergleichswert Rußbelastung in m gebildet. Die zwei Fahrstreckenvergleichswerte und der direkt eingehende Fahrstreckenwert werden in 3 separaten Speichern (nichtflüchtig) summiert. Das Steuergerät berechnet aus diesen drei Werten und dem Zeittakt die Restfahrstrecke bis zum nächsten fälligen Service. Sind die Bedingungen für das Auslesen der Service-Vorwarnung bzw. des Service erreicht, erfolgt im Display die Anzeige.



    Unabhängig davon praktiziere ich (und viele Andere mittlerweile auch) trotz "Longlife" zumindest 1x jährlich unabhängig von der Km-Laufleistung einen Ölwechsel (Markenöl gem. Herstellervorgabe/Norm). Gerade im Winter-/Kaltlaufbetrieb "leidet" das Motoröl und die im Öl enthaltenen Additive.

  • Vielen Dank für Eure Mühe der Erklärungen, dann ist es halt so,dass meine Frau mit ihrem Arona auf Grund der nur Kurzstreckenfahrweise des öfteren zum Ölwechsel muß, es gibt Schlimmeres !

    Euch allen, ein schönes Restwochenende !

    Seat ATECA XCELLENCE, 1.5 Eco TSI

    Nevada Weiß Metallic, Alcantara schwarz, Businesspaket, Virtual Cockpit, Windschutzscheibe beheizbar, variabler Gepäckraumboden, Winter Paket, ACC, Fahrassistenz-Paket III, PLA, Top View Kamera

    bestellt: 24.08.2018, Produktionstermin: 51.KW / 18,seit 15.01.19 im AH, Übergabe: 5.KW / 19, seit 09.02.19 bei mir:):thumbsup:

  • Ich habe im Sept.in der Fachzeitschrift Krafthand einen Artikel über Low Speed Pre Ignition gelesen in dem die neuen Motorenöle wie 0W16 0W20 und 5W20 mitverantwortlich gemacht werden im Teillastbereich Motorenschäden zu verursachen .Heft 17 Seite 12 bis 15. Habe bei Seat Deutschland nachgefragt aber keine Antwort bekommen. Leider .

    :thumbup: bestellt 04.09.2017 abgeholt 15.12.2017
    FR 1.4 Tsi 150 PS 4WD DSG 8“ Navi AHZV ACC Nevadaweis Notrad Top View Winterpacket DAB Licht Sicht Businesspaket Assistance

  • Früher kam über die Vergaser Sprit durch den Ansaugtrakt, die im Sprit enthaltenen sog. Scavenger haben alles schön sauber gehalten.

    Bei den TSI-Motoren kommt kein Benzin durch den Ansaugtrakt, es wird direkt in den Brennraum eingespritzt. So werden die Verkokungen um die Einlassventile (Ruckeln bei höherer Laufleistung) erklärt, die bei den Autodoktoren mit Nussschalengranulat weggestrahlt werden.

    Auch im Brennraum selbst können dadurch Verkokungen entstehen, die zu glühen anfangen und das Gemisch vorzeitig zur Explosion bringen, bevor OT erreicht ist. Dann klingelt's.

    Zur Vorbeugung gegen dieses Teillastklingeln gibt es KFZ-Hersteller, die bei bestimmten Motoren Additive vorschreiben, bzw. additiviertes Öl, wie es z.B. von Liquil Moly als Special Tec DX1angeboten wird.