neuer Arona 1.5 TSI ruckelt

  • Vielen Dank, Jimmy!

    War ein holpriger Werdegang, aber nun erfreue ich mich täglich am Anblick meines weiß-schwarzen. Trotz ruckelndem 1.5 Motor.


    Gruß,

    Bert

    Hallo RustyN4i,

    Glückwunsch zu deinem Arona und viel Spaß damit.

    Ist das Ruckeln nur im ersten Gang beim anfahren oder ständig


    LG

    Harald

  • Hm, meiner ruckelt nur im kalten Zustand im 1. Gang. Sonst läuft er seidenweich.

  • Der ruckelt im kalten Zustand in allen Gängen.


    Hm, meiner ruckelt nur im kalten Zustand im 1. Gang


    Und was sagen eure Händler dazu?

  • was soll der Händler viel sagen? Das Problem ist bekannt :) betrifft ja alle 1.5 tsi des VW Konzerns. Wobei ich auch sagen muss, es stört mich nicht sonderlich. Ein wenig mehr Gas die ersten km beim anfahren und alles ist gut. wenn er warm ist, hat er das nicht.

  • Hallo Arona Freunde,

    ein leicht ruckeliges/bockiges Verhalten kannte ich schon vom Leon 1.4 TSI. Aber das war nach der ersten Kurve weg.

    Der Arona ist da deutlich länger zickig. Wenn man mehr Gas gibt und anfangs nicht untertourig fährt, fällt es in der Tat weniger auf.

    Vergangenen Mittwoch beschleunigte ich aus der Ortschaft raus. Ruckeln jeweils im 3., 4. und 5. Gang im Bereich zwischen 2500 u. 3000 rpm und ca. 2/3 Gas.

    Dies veranlasste mich dann zu googeln was schnell etliche Ergebnisse lieferte. Ist der Motor etwas wärmer (momentan bei ca. 0 Grad nach gut 10-15 Minuten - ab 70 Grad Öl) legt sich das Symptom.

    Was man aber immer spürt ist das Abschalten der Zylinder. Minimal - stört auch nicht - aber man spürt es.

    Der 1.5 Arona meiner Schwiegermutter fährt seit März '18. Den habe ich bestimmt auch schon 1000km fahren dürfen, da ist mir das eigentlich nicht aufgefallen. Allerdings war es da wesentlich wärmer.


    Wenn man mit dem 4. Gang ca. 50 km/h fährt und minimal vom Gas geht (nicht vollständig) ruckelt es auch in etwa so, als ob er die zwei Zylinder abschaltet, es im Kombi-Instrument aber nicht anzeigt.


    Dem Händler werde ich sicherlich davon berichten, alleine schon um bei einem eventuellen Update berücksichtigt zu werden.

    Ich befürchte halt, dass man mach WLTP und den strengen Abgasvorgaben nochmal etwas verändert hat, was sich vor allem im kalten Zustand und im Winter nicht unbedingt positiv auswirkt.


    Gruß Bert

  • wir sollten da für, sprich ruckeln des 1.5 tsi einen eigenen Thread aufmachen und Peter bitten die Beiträge hier dorthin zu verschieben.

  • Peter, Vielen lieben Dank für deine Unterstützung :thumbsup:


    Nun zum Arona :)

    Bert, mein Arona ist noch nicht nach WLTP. Das Abschalten der Zylinder vernehme ich auch. Da ist ein leichtes Ruckeln beim zu schalten spürbar.

    LG

    Harald

  • was soll der Händler viel sagen? Das Problem ist bekannt :) betrifft ja alle 1.5 tsi des VW Konzerns.

    Das ist doch kein Grund das hin zu nehmen.

    Bei nem Neuwagen erwarte ich, das der astrein ohne zu ruckeln oder zu klappern läuft.

    Ansonsten kann der Händler die Kiste behalten.

  • für mich ist das kein Ausschluss Kriterium. Es wird kein Auto oder Motorrad geben, an dem nicht irgend etwas ist. Man muss eben entscheiden ob man damit leben kann oder nicht. Für mich ist der Arona ein wirklich gelungenes Auto.

    Klar kann ich ihn den wieder auf den Hof stellen. Nimmt er sogar gerne wieder. Und dann ???

  • Klar ist immer etwas. Und der Arona ist tatsächlich kein schlechtes Auto.

    Aber gerade wenns um die Technik geht, sollte es bei einem Neuwagen einwandfrei sein. Dafür ist selbst der Arona zu teuer.

    Und andere Hersteller kriegens ja auch hin.

  • Welche anderen Hersteller denn ;-)

    Google doch mal nach "ruckeln und skyactiv (Mazda) oder vtec (Honda) puretech (Citroen/Peugeot) ecoboost (Ford) ...

    Ok, ich kann jetzt nicht sagen wie stark das hier oder dort ist, aber jeder Hersteller hat hier und da Probleme.

    Der 1,4er (VW) war am Anfang wohl auch etwas schlechter in dieser Beziehung und hat sich dank neuer Software verbessert.

    Habe ja "nur" den 1.0 Dreizylinder, der scheint in diesem "Verhalten" besser zu sein.

    Seat Arona Style 1.0 EcoTSI Start&Stop 85 kW (115 PS)

    6-Gang Schaltgetriebe

    Desire Rot / Midnight Schwarz

  • Inhalt aus einer Antwort aus dem Karoq Forum kopiert:


    • Ruckeln beim Anfahren, halten der Geschwindigkeit, Beschleunigen bis zu einer Motortemperatur von 70 Grad.
    • Ruckeln bei Schubabschaltung
    • Werkstattaufenthalt abbrechen, Lösung ca. Q2/2019

    VW arbeitet daran. In wenigen Monaten gibt es scheinbar eine Lösung.


    Ich bin 2 Tage einen Arona 1,5 Handschalter als Leihwagen gefahren. Ich finde, im Moment fährt er bockig.

    Das kurze Ruckeln nach der Schubabschaltung kann ich zwar verstehen, aber nicht das Ruckeln ansonsten. Wie bei einem kaputten Auto fühlt sich das an.

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, mag-schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View.

    Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • also ich muss mal zu meinem freundlichen und schauen ob der einen 1.5tsi hat um mal einen Vergleich zu haben. Wie gesagt, kalt die ersten Meter ruckelt meiner auch im ersten Gang. Danach ist da nix mehr.

  • Hallo,

    das Ruckeln habe ich ans Autohaus weiter gegeben. Von der Werkstatt kam nur, dass es wohl bekannt sei, es aber derzeit keine Lösung gibt.

    Das "erste Gang Ruckeln" bemerke ich praktisch nicht, da ich wohl aus Gewohnheit mit mehr Gas anfahre. Das Ruckeln beim Beschleunigen ist def. da und kann im kalten Zustand durch sehr gemächliches beschleunigen kaschiert werden. Aber ca. 60°C bis max. 70°C Öltemperatur schnurt der 1.5 jedoch wie ein Kätzchen. Kann bei den derzeitigen Temperaturen von unter 0 Grad Celsius mehr als 20 Minuten dauern. Da kann man nix schön reden!

    Ich könnte mich auch nach 13 Monaten Wartezeit und jetzt dem Ruckelmotor maßlos aufregen. Ich tue es aber nicht. Die Freuden des neuen Fahrzeugs und der Ausblick auf das Update in 2Q 2019 überwiegen!


    Jetzt kommen ein paar Eindrücke, die ich in einem geeigneten Thread poste...


    Gruß Bert