Kaufberatung Ateca

  • Hallo,

    ich habe hier nun schon einige Infos erhalten und werde auch noch ein paar Infos direkt von Seat Anfragen ein paar Fragen hab ich aber noch.

    Da mein Wunsch-Ateca 2.0 TDI 4 Drive 190 PS bald wieder kommt wird es nun wohl ein Ateca :love:


    So nun stehe ich vor folgendem Problem:

    Die FR Variante gefällt mir vom Innenraum besser, allerdings hätte ich gerne die Kunststoff Schweller und Radabdeckungen aus der Xcellence Linie.

    Ok gut dachte ich verzichte ich auf den Innenraum. Nun hat der Xcellence aber diese Keyless Go was ich nicht will. Da das System eines er unsichersten Systeme überhaupt ist.

    Hierzu gibt es genug berichte wie man das System umgehen kann. Zudem Kontrolliere ich super gerne ob mein Auto wirklich verriegelt ist.


    Dann dachte ich nehme ich den Style und Pack alles selbst rein. Fazit nicht alle Motoren stehen dort zur Verfügung.

    Also bleibt der FR oder der Xcellence. Ist es evtl möglich den Xcellence ohne Keyless Go zu bekommen oder den FR mit den Plastik Schwellern?

    Mir gefällt der Kontrast und da ich evtl mit dem Auto in Naher Zukunft auch mal auf Waldwegen unterwegs bin ist das Plastik einfach unempfindlicher.


    Und dann kann mir jemand sagen weshalb man mit dem Infotainplus Paket (Beats Soundystem und Reserverad, etc) kein Doppelten Laderaumboden mehr dazu buchen kann?


    Da ich den Ateca sehr lange fahren möchte sollte alles passen. Daher tut es mir schon mal leid für meine ganzen Fragen.


    Gruß Ateca92

  • Hallo Ateca92!

    Der Xcellence hat immer Keyless Go, beim FR sind die Plastikteile immer lackiert.

    Anders leider nicht möglich.


    Beim 4Drive ist der doppelte Ladeboden nicht möglich.

  • Hallo danke so ein Dreck....

    Naja ein Tod muss man sterben. Hat der 4Drive dann ein eben Ladeboden?

    Weil ich hab den aktuellen mit 2 Drive Konfiguriert und konnte mit Infotainplus keinen Laderaumboden konfigurieren.

    Da sagte mit der Konfigurator das ich da Soundsystem und Notrad entfernen muss.

  • Hallo danke so ein Dreck....

    Naja ein Tod muss man sterben. Hat der 4Drive dann ein eben Ladeboden?

    Weil ich hab den aktuellen mit 2 Drive Konfiguriert und konnte mit Infotainplus keinen Laderaumboden konfigurieren.

    Da sagte mit der Konfigurator das ich da Soundsystem und Notrad entfernen muss.

    Wie in dem anderen Thread schon geschrieben. INFOTAIN Plus heißt reserverad + subwoofer = kein variabler laderaumboden ;)

    Gruß aus dem schönen Saarland ✌

  • Also beim 4drive geht entweder Notrad (für Infotain(Plus) und BeatsAudio notwendig) ODER variabler Gepäckraumboden.


    Beim Frontantrieb geht auch alles kombiniert.

  • Wegen dem Keyless würde ich. Ihr mal keine Gedanken machen, denn der Ateca steht eher nicht auf der Liste der Fahrzeuge, die regelmäßig entwendet werden.

    Du kontrollierst, ob dein Wagen wirklich zu ist???=O

    Du scheinst wenig Vertrauen in die Technik zu haben.

  • Also beim 4drive geht entweder Notrad (für Infotain(Plus) und BeatsAudio notwendig) ODER variabler Gepäckraumboden.

    Ok hat der 4Drive mit Subwoofer dann eine Ebene Fläche oder die dämliche Kante? Evtl lass ich das Soundsystem auch weg ich will eig. nur das große Navi. Da ich eh immer eine Wanne für die Hunde im Kofferraum habe ist ein Woofer hier wohl eh fehl am Platz. Interessant ist ich hatte ein Vorführwagen mit Beats Boxen vorne aber ohne Woofer im Kofferraum. Die Kombi wäre auch interessant.


    Wegen dem Keyless würde ich. Ihr mal keine Gedanken machen, denn der Ateca steht eher nicht auf der Liste der Fahrzeuge, die regelmäßig entwendet werden.

    Du kontrollierst, ob dein Wagen wirklich zu ist???=O

    Du scheinst wenig Vertrauen in die Technik zu haben.

    Hättest du auch nicht wenn du wüstest was ich weiß :) Schau mal bei ZDF und Stern die Reportagen wie man das Einfache Funkfernbedienungen mittels WalkiTalki außer Kraft setzen kann. Oder noch schlimmer wie man die Signale abfangen und entschlüsseln kann.


    Ebenso kann man Keyless Go Signale auffangen und Weiterleiten so kommt man ins Auto ohne Alarm etc und kann sogar Wegfahren. Ohne jegliche Spuren zu hinterlassen.

    Dazu kommt das Freunde von mir bei Bosch und Co Arbeiten, ich selbst Arbeite in der IT und weiß daher genau wie die Firmen mit Sicherheit hinterher hängen.

    Als beispiel: Bosch möchte alle Steuergeräte über LTE Updaten, hat aber keine Abteilung wo sich um die Sicherheit kümmert. Hacker willkommen. Ein Auto wo alles Steuern kann und jemanden per LTE alles zur Verfügung stellt. Teslas wurden schon gehackt und zum test zb die Notbremsung eingeleitet. Auf der Autobahn viel Spaß.


    Also mein Vertrauen ist recht gering :D

    Ich würde auch nie eine Serienalarmanlage einbauen. Verschwendetes Geld da jeder weiß wie man sie deaktivieren kann.

  • Also beim 4drive geht entweder Notrad (für Infotain(Plus) und BeatsAudio notwendig) ODER variabler Gepäckraumboden.


    Beim Frontantrieb geht auch alles kombiniert.

    Das was FO sagt....

    Bestellt: 4.1.19

    Produziert:12.KW :thumbsup:

    Beim Händler: 4.4.19 :)

    Übergabe: 15.4.19 ;:happy;:

  • Die bösen Jungs können nicht nur Keyless Go Signale abfangen sondern auch jedwede Fernbedienung der Türen, also Golf 2 kaufen....;)

    Bestellt: 4.1.19

    Produziert:12.KW :thumbsup:

    Beim Händler: 4.4.19 :)

    Übergabe: 15.4.19 ;:happy;:

  • Also 1 eine Fernbedienung sendet nur wenn man Klickt schon mal den Vorteil das man im Schwimmbad nicht einfach das Signal weiterleiten kann.


    Zu dem Variablen Gepäckraumboden. Ich hab nochmal geschaut Sobald ich das InfotainPlus nehme und 4WD ist kein variabler Boden mehr möglich. Egal ob ich das Soundsystem drin habe oder nicht. Dh Reserverad = kein variabler Boden mehr. Warum das InfotainPlus ein Reserverad möchte versteht wohl auch nur seat.


    So Ist den der Kofferraumboden dann eben in der Konfiguration ohne Kante und hab ich dann Links und Rechts die Fächer?

    Wo genau verbaut Seat den Subwoofer im Kofferraum ist ja eigentlich kein Platz mehr.


    Und was mir gerade einfällt als Kompromiss wäre eine Schlüsselhülle wie für NFC Karten so geht kein Signal mehr raus. Wäre evtl eine Idee Hm

  • Bis VW eine neues Kessy bringt, was hier im Forum schon angekündigt wurde, gibt es diese Lösung:


    http://www.bundpol.de/schliesstechnik/secukey.htm


    Wenn sich der SecuKey.3.0 im Fahrzeug befindet, kann das Auto nicht mehr mit einem Reichweitenverlängerer oder mit einem Code-Abfanggerät überlistet werden. Trotzdem können Sie das bordeigene Öffnungsystem an Ihrem Fahrzeug ohne Komforteinschränkung (wie z.B. Dose, Alufolie, funkdichte Tasche etc.) weiter nutzen.

    Der SecuKey.3.0 ist ausgestattet mit einer sehr genauen Laufzeitmessung des Funksignals. Diese Tatsache macht es jedem Dieb unmöglich, in Ihr Fahrzeug, mittels eines Reichweitenverlängerers oder mit einem Code-Abfanggerät, elektronisch einzudringen oder den Motor zu starten.

  • beim 4drive hast du ne kleine Kante zum umgelegten Rücksitz

  • Zudem Kontrolliere ich super gerne ob mein Auto wirklich verriegelt ist

    Kannst Du auch, an den hinteren Türen, dort ist kein Sensor in den Türgriffen, mache ich auch immer so.

  • Oh klingt ja interessant.

    Hat zufällig jemand ein Bild von dem Subwoofer? Weil mich wundert es das der Vorführwagen Boxen von Beats hatte aber definitiv kein Subwoofer im Kofferraum nicht mal ein Reserverad.

    Sind die Beats Boxen Standard? Weil wie gesagt Woofer im Kofferraum mit Plastikwanne drüber ist so sinnvoll wie bei McDonalds ein Salat zu essen.

  • Hey,

    der XE hat zwar nicht den Heckspoiler und so, ist aber von Preis Leistung her besser.

    Geklaut werden kann jedes Auto: von Corsa bis zu S-Klasse. Das ist dann doof, aber Schicksal.
    Ob mit oder ohne Kessy.

    Kann den 190 PS Motor sehr empfehlen ;daumen;

    Grüßle

    190 PS Diesel / XE / silber / Leder schwarz
    Glasdach / el.Heckklappe / Standheizung
    el.Fahrersitz / Infotain + / FA-Paket V / Parklenk / digitales Cockpit
    Bestellt: 01/2018 >>> unverbindlicher LT: 03/2019 =O
    NEUER LT: 07/18:saint: