Schneeketten für den Ateca

  • wo immer diese unterschiedlichen Angaben herkommen.

    Aus meiner Sicht vom 'Hersteller' der Felge ;). Der prüft den Betrieb mit Kette oder eben auch nicht und kommt zu irgendeinem Ergebnis.

    Seat stellt zwar keine Felgen her, aber jegliche Serienfelge sehe ich mal als 'Hersteller' Seat.

    VG Sascha Klick for Pic

    Biete CUPRA Caps

  • Hab mir jetzt mal Schnee-Socken bestellt. Die werden über den Jahreswechsel in Österreich getestet.

    Bin da echt gespannt drauf.

    Normale Schneeketten hab ich natürlich auch im Auto liegen :thumbsup:


    https://www.ebay.de/itm/Schnee…ksid=p2057872.m2749.l2649

  • Gibt es denn spezielle Ketten für SUVs, die man nehmen sollte? Oder genügen die ganz normalen Ketten für normale Autos? Der Ateca ist ja nur etwas schwerer als ein Kombi z.B.

    Herzliche Grüße, Hagen

  • Ich hatte mal bei RUD angefragt, wegen des Unterschieds zwischen der Comfort Centrax für PKW und SUV. Dort waren die Glieder bei der größeren Variante etwas stärker und diese empfohlen ab einem Fahrzeuggewicht von 3 t. Das wird bei anderen Herstellern sicher ziemlich ähnlich sein. Die SUV-Ketten sind eher für große SUV wie Q7, Touareg aufwärts gedacht. Für den Ateca halte ich die überdimensioniert.

  • Ich warte seit dem 01.08.19 auf eine Antwort von Seat bzgl. zugelassener Schneeketten/Winterreifen. Das ist Service pur! Für die Reifen, die mir mein Händler draufmontiert hat (235/45, R18) finde ich keine Angaben. In der Regel werde ich die Ketten wohl kaum mal brauchen, aber es reicht ja das eine Mal, dass man sie braucht. Dann ist man froh, sie zu haben. Ist wie bei einer Versicherung.

  • Auf Seat Felgen wird ihm die Antwort nicht gefallen. ;) Und auf Zubehörfelgen wird Seat auf deren Hersteller verweisen.

    VG Sascha Klick for Pic

    Biete CUPRA Caps

  • Man muss ja mal nachfragen, ob es sich überhaupt um original Felgen handelt.

    Bestellt 10/19 Cupra Ateca | Rodium grau metallic | AHK | Hecklappe elektrisch ohne Alarmanlage | Black Paket | Leder und Fahrersitz elektrisch | BeatsAudio | DAB+ | Navi Europe | Fahrassistenzpaket V | Businesspaket Cupra | Unverbindlicher Liefertermin 05/20

  • Für die wenigsten Komplikationen : Immer eine Bereifung und Größe wählen, die der originalen bei Seat entspricht. Exotische Kombinationen = Kompatibilitätsprobleme. Schaut man auf die ABEs der 3.Herstellerfelgen wird das ganz schnell klar, dass eine unproblematische Freigabe bei den Serienbereifungen vorhanden ist. Alles andere ist mit Einschränkungen, Veränderungen und Auflagen verbunden.


    Das letze Bild von kreftm88 empfinde ich als die Beste Darstellung aller möglichen OEM Kombis.

    Schneeketten für den Ateca

    Es zeichnet sich ab, dass Lutz1 exotische Bereifung evtl. zu groß ist. Waren Ketten als Voraussetzung bei deinem Händler bekannt? Wenn ja, hat er seine Hausaufgaben nicht richtig gemacht.

  • Sind keine Original-Seat Felgen. Die kaufen die auch nur irgendwo dazu, stempeln Seat drauf und verlangen dafür einen heftigen Zuschlag.

    Lt. Seat gibt es folgende Reifen, für die Schneeketten zulässig sind (max. 15mm Gliedstärke):

    - 215/55 R17 94 V 7Jx17 ET45
    - 215/60 R16 95 V M+S 6Jx16 ET 43
    - 225/45 R19 92 W 8Jx19 ET 45
    - 225/50 R18 95 W 7Jx18 ET 45
    - 225/55 R17 97 V 7Jx17 ET 45.

    Mein Seat-Service hat mir nun 235er drauf gemacht. Soll auch zugelassen sein. Ich kann nur hoffen, dass das stimmt.

  • Wenn original Felgen fährst, dann sind 235er für die Felgen in Verbindung mit Schneeketten nicht zugelassen.

    Bestellt 10/19 Cupra Ateca | Rodium grau metallic | AHK | Hecklappe elektrisch ohne Alarmanlage | Black Paket | Leder und Fahrersitz elektrisch | BeatsAudio | DAB+ | Navi Europe | Fahrassistenzpaket V | Businesspaket Cupra | Unverbindlicher Liefertermin 05/20