150 PS TSI vs. 150 PS TDI

  • Hallo zusammen,


    gestern bin ich den Kodiaq 1,5 TSI gefahren. Ich war mit der Leistung soweit zufrieden (hätte es mir schlechter vorgestellt). Der Motor müsste ja der gleiche wie im Tarraco sein.


    Kurze Zeit später bin ich nen 2,0 TDI mit 150 PS gefahren in einem T6 Multivan. Der Multivan wiegt ca. 400 kg mehr als der Kodiaq, aber ich hatte das Gefühl, dass der Motor deutlich spritziger fährt bzw. kraftvoller in der Beschleunigung war.


    Deshalb jetzt meine Frage: Hat jemand mit dem 150 PS TSI und 150 PS TDI beim Tarraco Erfahrung und kann mal berichten?


    In vielen Foren steht, dass die neuen Benziner gleich auf mit Dieselmotoren sind. Aber irgendwie hat mich gestern diese oben beschriebene Erfahrung sehr verunsichert.


    Jetzt überlege ich mir, ob ich mir dennoch den Diesel kaufe, obwohl ich wahrscheinlich gerade mal 10000 km im Jahr fahren werde.


    Da die meisten Autohäuser immer nur die 190 PS Varianten rumstehen habe, wollte ich jetzt hier einfach mal nach eurer Meinung fragen.


    Mit besten Grüßen

  • das hat mehr mit dem Drehmoment zu tun. Da ist der Diesel schon im Vorteil und wirkt deshalb spritziger

    Gruß aus dem schönen Saarland ✌

  • Macht es eigentlich Sinn mit einer Fahrleistung 10000km/Jahr einen TDI zu kaufen? Ich fahre auch ungefähr so viel im Jahr. Ich denke TSI wäre eine bessere Alternative. Aber wie Markieren sagt, da fehlt vielleicht ein bißchen Drehmoment im Vergleich zu TDI. Hast du an 190 TSI gedacht?

  • Hmm, das klingt erstmal vernüftig. Aber abseits vom finanziellen Aspekt, braucht man nicht viel mehr Fahrleistung als 10000 Km/Jahr um den Diesel Motor "gesund" zu treiben?


    Kein Missverständnis, ich selber konfrontiere auch der gleichen Frage.

  • Der 150 PS TDI ist zunächst mal günstiger als der 190PS TSi. Das ist richtig. Aber man hat keine Automatik und auch kein Allrad. Konfiguriert man das dann wieder zum zum 150 PS TDI dazu, ist er teuer als der 190 TSi.

    Bei mir wurde es der 190 PS TSi. Ich denke, gerade mit den Assistenzsystemen macht die Automatik Sinn und Allrad vermittelt mir noch mehr Sicherheit.

  • Michi

    Hat den Titel des Themas von „150 PS - TSI vs. TDI“ zu „150 PS TSI vs. 150 PS TDI“ geändert.
  • So schaut’s aus! Ich fahre 20-25TKM im Jahr und habe mich beim Ateca für den 190-PS-TSI entschieden, nachdem ich aktuell einen 150-PS-TDI im Leon fahre...


    Man sollte nicht vergessen, dass der TDI mehr Steuern und in der Regel auch mehr an Versicherung kostet und dass das Preisniveau zwischen Diesel und Super E5 sich auch immer weiter angleicht!


    Dazu ist ein Benziner komfortabler...


    10.000 km p. a. lassen im Übrigen auf viel Kurzstrecke schließen, was für einen Diesel Gift ist! Der wird auf kurzen Strecken einfach nicht warm...


    Abschließend reicht eigentlich der Blick in die Preisliste: Die Fahrleistungen der beiden Modelle mit 150 PS sind nahezu identisch: Der Diesel ist 1 km/h schneller (202 zu 201) und der Benziner 0,1 Sekunden schneller auf 100 km/h (9,7 zu 9,8)...

    Bestellt am 27. November 2018:

  • Ich denke der 1.5 TSI ist stark genug für einen normalen Gebrauch! Wenn man keinen Wohnwagen zieht und auch keinen grossen mächtigen Anhänger, finde ich den Motor vollkommen in Ordnung! Der Ateca ist zwar ein wenig leichter aber er geht spielend mit dem Motor um , also wird der Tarraco auch gut damit fertig werden! Bei guter Fahrweise wird auch ein angemessener Verbrauch geboten(ACT )! :thumbsup:

  • Ich bin am Montag den 150 PS TSI gefahren. Hab in einer Stunde fahren einen Durchschnittsverbrauch von 10,6 Liter gehabt.


    Auf der Autobahn fand ich ihn gut. Ist ruhig gefahren und hat kontinuierlich Fahrt aufgenommen.


    Ich bin aber bisschen enttäuscht von der Beschleunigung. Ich hab nicht viel erwartet. Ich selber fahr einen Golf V mit 105 PS Diesel. Der hat im Vergleich deutlich mehr Beschleunigung und wirkt spritziger.


    Vielleicht liegt es daran, dass der Tarraco viel ruhiger läuft und es einem deshalb so lahm vorkommt.


    Ich bin nach wie vor am überlegen mir lieber den TDI zu kaufen. Gerade wenn dann noch die ganze Familie mitfährt, Gepäck und evtl. Dachbox. Da kann ich mir diese Motorisierung echt nicht mehr vorstellen.

  • Moinsen,


    ...

    Vielleicht liegt es daran, dass der Tarraco viel ruhiger läuft und es einem deshalb so lahm vorkommt.

    Ein Kollege hatte meinen ATK - er sagte mir, er war erschrocken als er die Nadel bei 200 stehen sah. Hätte er nicht gemerkt / gedacht.

    Also Dämmung, Strassenlage und sonstige Geräusche können einen schon an der Nase rumführen. Nicht umsonst gibt's beim Tuning ja die optischen und akustischen km:S

  • Heute bin ich den Kodiaq 2.0 TDI mit 150 PS gefahren. Gewicht etc. sollte wie beim Tarraco sein.


    Das sind zwei Welten! Beim Diesel drückt es einen leicht in die Sitze beim Beschleunigen. Der Motor hat von unten raus nen super Durchzug.


    Ich werde mir einen Diesel holen beim Tarraco. Den TSI kann ich nur empfehlen, wenn jemand 0% auf Fahrspaß legt und nur von A nach B kommen möchte. Finanziell ist es auch besser ein Benziner unter 15000 laut ADAC. Aber mir ist der kleine Mehrpreis der Fahrspaß wert.

  • Heute bin ich den Kodiaq 2.0 TDI mit 150 PS gefahren. Gewicht etc. sollte wie beim Tarraco sein.


    Das sind zwei Welten! Beim Diesel drückt es einen leicht in die Sitze beim Beschleunigen. Der Motor hat von unten raus nen super Durchzug.


    Ich werde mir einen Diesel holen beim Tarraco. Den TSI kann ich nur empfehlen, wenn jemand 0% auf Fahrspaß legt und nur von A nach B kommen möchte. Finanziell ist es auch besser ein Benziner unter 15000 laut ADAC. Aber mir ist der kleine Mehrpreis der Fahrspaß wert.

    so kann man das jetzt auch nicht sehen. Fahrspaß hat man auch mit den tsi Motoren. Ein Benziner brauch halt immernoch Drehzahl um agil zu sein. Der Diesel hat halt schon früher sein volles Drehmoment und wirkt deshalb erst mal spritziger

    Gruß aus dem schönen Saarland ✌

  • Ich bin sogar der Meinung, dass sich ein Benziner sportlicher fahren lässt - man muss nur wissen wie! Beim Benziner liegt das - zugegeben kleinere - Drehmoment über einen viel breiteren Drehzahlbereich an... Dem Diesel geht da schon lange die Puste aus. :sleeping: Am Ende zeigen es ja auch die Messwerte!


    Anfänglich war ich vom Saugmotor im MX-5 total enttäuscht, bis ich mir den richtigen Umgang „erfahren“ habe... Das Ding dreht halt bis über 7.500 rpm und geht dann auch „wie Sau“! ;;rally:; Aber wenn man vom TDI kommt, ist man ein ganz anderes Fahren gewohnt...

    Bestellt am 27. November 2018:

  • Ja das stimmt. Ich bin ein Benziner wirklich nicht gewohnt. Mit bisschen mehr Fahrpraxis wäre da auch noch was rauszuholen.


    Ich kann halt nur sagen das beim Diesel es dich bisschen in die Sitze drückt. Beim Benziner bei meiner Fahrweise nicht.


    Jan von Ausfahrt-Tv meint sogar, dass der 150 PS Diesel sogar mehr geht als der 190 Ps TSI.


    Am besten beide Modelle selbst fahren. Bis man da einen Händler gefunden hat braucht zwar. Aber ich bin mega glücklich, dass ich den Diesel noch gefahren bin und diesen jetzt auch kaufe!

  • Jan von Ausfahrt-Tv meint sogar, dass der 150 PS Diesel sogar mehr geht als der 190 Ps TSI.

    Ich mag Jan Gleitsmann und seine Fahrberichte ja wirklich gern, aber DAS ist dann jetzt - mit Verlaub - wirklich Blödsinn! Da der 190er TSI von den Messwerten her selbst dem 190er TDI überlegen ist, kann ich mit einer solchen Aussage wirklich nichts anfangen! :kopfschuettel;


    Natürlich hat jeder ein anderes, subjektives Empfinden und Dieselmotoren sind ohne Frage extrem effektiv! Aber die Physik austricksen können auch ein Rudolf Diesel und seine Nachfolger nicht! 40 PS mehr, ein nahezu identisches Drehmoment (320 zu 340 Nm), welches früher und dann noch über ein breiteres Drehzahlband anliegt und Allrad on Top sollten eigentlich genug Argumente gegen diese Aussage sein!


    Ich würde den großen TSI immer dem „kleinen“ TDI vorziehen! Zieht man sich zum Vergleich den 150er TDI mit DSG und 4drive heran ist der 190er TSI sogar knapp EUR 1.600,- günstiger! Also für mich ist der Diesel endgültig gestorben, mein jetziger Leon wird wohl auch mein letzter Diesel... ;;ichgebeauf;

    Bestellt am 27. November 2018:

  • Beim TSI 190 PS brauchst halt wahrscheinlich 3 Liter mehr auf 100 km.


    Aber klar. Wenn das Geld nochmal hi legst ist der 190 PS TSI sicherlich noch besser, weil DSG und Allrad.


    Aber für mich: höhere Anschaffung. Mehr haltungskosten etc.


    Und ich bin beide gefahren. Von der Leistung her sehr ähnlich.

  • Ich bin bisher nur den 190PS TDI des Tarraco im Stadtverkehr gefahren aber da war von Spitzigkeit nicht viel zu merken. Die Gasannahme war etwas trödelig. Allerdings nur im Vergleich zum 150PS TDI Karoq (ohne WLTP), vielleicht ist der Vergleich auch nicht optimal, der eine hat 14Tkm und der andere 18km auf der Uhr. Aber eines gelang mir wie immer, bei meinem Fahrstil war ich immer der erste an der nächsten roten Ampel, also alles ist gut.

    Ich muss beim Tarraco unbedingt noch die 150PS TDI/TSI probieren, wobei ich eher zum TDI neige.

  • Die Gasannahme war etwas trödelig. Allerdings nur im Vergleich zum 150PS TDI Karoq (ohne WLTP), ...

    Dass die TDI nach der WLTP-Umstellung irgendwie „zugeschnürt“ wirken, haben ich mittlerweile oft gelesen - auch in Fachzeitschriften! Umso mehr freue ich mich, dass ich mich - trotz der vielen Kilometer für den großen TSI entschieden habe! :thumbsup:

    Bestellt am 27. November 2018:

  • Habe heute beim :) eine Anfrage wegen einer Probefahrt gemacht, bin gespannt was es wird.

    Wobei mich der momentan verfügbare 150PS TSI nicht interessieren würde weil kein DSG und kein 4Drive.

    Bleibt die Hoffnung auf den 150PS TDI, weil es den mit DSG und Allrad gibt.


    Der 190PS TSI wäre, auch wenn mir seine CO2 Werte nicht gefallen, eine echte Überlegung, schon vom Preis her.

    Allerdings, bis ich ihn bekomme würde sogar der Motor, wie er heute ist, nicht mehr erstzulassungsfähig sein. Wobei wir wieder bei "zugeschnürt?" wären.

  • Also gerade der große TSI - zumindest im Ateca - war doch der Motor, der am saubersten sein sollte! ??‍♂️

    Bestellt am 27. November 2018: