Verfärbungen durch Salz und Schmutz an der Alufelge

  • Bei Klobürsten wären mir persönlich die Borsten zu hart.

    Dann erklär mir mal bitte, was bei dir hart ist?

    Ich verwende diese Bürste seit gut einem 1/2 Jahr. Da ist nix zu hart oder macht Kratzer. Wenn es das Wetter zulässt putze ich meine Felgen wöchentlich mit dieser Bürste und dem gezeigten Felgenreiniger.

    Das hier immer alles in einer endlosen Diskussion enden muss. Kann man denn einen gutgemeinten Rat nicht einfach mal annehmen?

  • Er hat doch nur geschrieben „wäre MIR persönlich zu hart“. Ist doch seine persönliche Entscheidung/Schlussfolgerung und war kein Startschuss für eine „endlose“ Diskussion. Ich sehe zumindest keine...

  • Ich habe von Louis oder Polo eine Wasch-Bürste mit dichten weißen Borsten aus Kunststoff. Im Autolack hat das Ding schreckliche Streifen mit Hunderten paralleler Kratzer hinterlassen. Ich vermute, dass die Borsten auf Länge geschnitten werden und dadurch an der Schnittkante scharfkantig werden.

    Seitdem wird jede Bürste erstmal "entschärft", indem auf Sandstein oder Beton in jeder Richtung hin- und hergebürstet wird, bis die Borstenenden etwas abgerundet sind.

  • Als Autopflege- Enthusiast stehen mir die Nackenhaare zu Berge - Klobürste? :schockiert:


    Wenn man keine Lust auf herumfliegenden Reiniger und Dreck hat - so wie es gern bei Kunststoffbürsten der Fall ist - gern nach einer Mikrofaser Felgenbürste schauen wie z.B. der LICARGO Premium Mikrofaser Felgenbürste. Die kostet unter 20€ - bitte vorher prüfen, ob die Länge für Eure Felgen ausreicht 8).


    Felgenreiniger gibt es einige gute - weil ich es hier gelesen hatte - ja der Tuga grün von Teufel ist zu gebrauchen - bei rot bitte vorher unbedingt prüfen, ob Eure Felge das verträgt, der ist säurehaltig. Meine OZ durfte ich z.B. damit nicht behandeln.


    M.M.n. ist der Dr. Wack P21S der beste unter den PH-Neutralen. Wenn die Felge nicht mega eingesaut ist könnt Ihr den 1:1 mit Wasser mischen. Alternativ den K2 PRO Roton Pro Felgenreiniger 5L für unter 30€ z.B. bei Waschguru - dort xaronfr als Code für 10% Rabatt nutzen ;)

  • Naja, es war ja scheinbar nicht von einer handelsüblichen Klobürste mit den bekannten Hartborsten die Rede. Wie weich oder hart die Borsten der Holz-Bürste sind, lässt sich anhand des Fotos ja nicht wirklich erahnen aber janschke wird das sicher beurteilen können, kennen doch alle die 08/15-Bürsten.


    Ich säubere meine Felgen eigentlich immer nur mit Prilwasser und einem einfachen Microfasertuch. Mit allem anderen komme ich gar nicht genug in alle "Ecken und Kanten" rein. Chemie nutze ich allenfalls beim Tausch der Winter-Räder für das Felgen-Innenbett.
    Ich bin gar der Meinung: Wer starke Chemie braucht, legt sowieso keinen Wert auf die Sauberkeit seiner Felgen, sonst würde er die regelmäßig reinigen und da reichen auch "sanfte" Reinigungsmittel. :D