Leder, Dinamica oder Alcantara?

  • Hallo


    der Ateca ist nun das erste Auto das ich selbst kaufe😉 habe in meinem alten Auto Stoffsitze und die sehen echt nicht mehr schön aus, wegen Flecken durch Kind, Hund, usw...

    Habe nun den Ateca deshalb mit Leder bestellt aber bin nun doch am ĂŒberlegen ob ich nicht nochmal umbestellen soll?đŸ€”

    Vielleicht könnt ihr mir ja helfen😉

    Was ist denn der Unterschied zwischen dinamica und alcantara? (Im Fr gibts ja nur dinamica soweit ich weiß)

    Ist das pflegeleicht?

    Wie sieht das Leder nach ein paar Jahren aus?

    Nachteile/ Vorteile?đŸ€”

    Danke schon mal fĂŒr eure Antworten â˜ș

    LG

    Ateca FR 1,5 TSI DSG magic schwarz, Lederpaket schwarz, infotain plus, Kessy, elektrische Heckklappe, Assitenzpaket V, Ablagenpacket, variabler GepÀckraumboden, virtual Cockpit, Licht und Sicht Paket, Parklenkassistent, Panoramadach


    Bestellt am 25.2.2019

    Liefertermin Oktober 2019:kopfschuettel;

  • Ich habe mir Leder bestellt weil es besser aussieht und weil die Seitenverkleidung der TĂŒr und die RĂŒckseite der Sitze auch aus leder ist und nicht aus so einem unangenehmen Polyester gemisch.

    Der einzige Vorteil von ALcantara bzw. Dinamica(ist dasselbe) ist die Temperaturentwicklung.

  • Geh ins Möbelhaus

    1x Ledercouch 1x Alcantaracouch

    dann weisst du was DU willst.


    Ich habe beides,

    Leder im Audi Cabrio,

    Alcantara im Ateca.


    Mir persönlich ist das Alcantara lieber.

  • wegen Flecken durch Kind, Hund, usw...


    Nachteile/ Vorteile?

    Wenn Kinder und Hund immer noch eine „Gefahrenquelle“ fĂŒr Dreck sind, wĂŒrde ich beim Leder bleiben. Einmal drĂŒberwischen und schon ist es wieder sauber.


    Ansonsten bietet Alcantara natĂŒrlich etwas mehr Seitenhalt, da es nicht so glatt wie Leder ist, und es ist auch im Sommer angenehmer, wenn das Auto in der Sonne stand. Wenn dann aber mal ein richtiger Fleck auf dem Polster ist, ist die Reinigung meist aufwĂ€ndiger.

  • Hatte jetzt 3,5 Jahre (das erste und letzte mal) Leder in meinem Mokka und möchte es nie wieder haben. Nur der Opik wegen Nein Danke.

    Der Ateca hat bald Dinamica und hĂ€tte es das nicht gegeben wĂ€ren es StoffbezĂŒge geworden.

    Hab zwar keine 'Gefahrenquellen' :) aber die unangenehmen Temperaturen die Leder im Sommer wie Winter annimmt reichen da schon.;)


    Gruß

    a-wing

  • Ich habe aktuell im Golf Leder (seit 5 Jahren) und mag nie wieder was anderes haben. Leder ist absolut pflegeleicht (gerade mit Kind) und sieht auch nach vielen Jahren sehr gut aus. ZusĂ€tzlich gibt es hier auch die Möglichkeit der professionellen Aufbereitung, dann sieht es aus wie neu. Diese Thema mit der Temperaturentwicklung empfinde ich nicht so, bzw. macht es mir nichts aus. Leder ist ein Naturprodukt, ich persönlich finde es deutlich angenehmer als Plastik - ist aber natĂŒrlich Geschmacksache. Zur Pflege mache ich einmal im Jahr reinigen mit Lederreiniger und anschließend einwachsen. Dauert maximal ne Stunde und dann fĂŒhlt sich das Leder wieder schon weich an.

  • Hatte im ehemaligen Auto auch Leder...

    WĂŒrde nie mehr im Leben Sitze mit Leder nehmen, auch nicht geschenkt!

    Im Sommer verbrennt man die Haut - mit kurzen Hosen ins Freibad kann man vergessen.

    Im Winter friert man an den Sitzen fest - wenn man das Auto mal irgendwo lÀnger draussen stehen hat.

    Sitzheizung hin oder her, bis die Heizung greift hat man die Muskulatur so verkrampft dass nur noch eine Massage hilft:D.

    Beim Kurvenfahren slidet man hin und her wie auf einer Eisbahn.

    Mein pesönlicher Vorteil:

    Wenn der kleine Hund mal auf die Sitze springt, dann lÀsst sich der Schmutz vom Leder leicht entfernen.

    Beim Alcantara muss ich jetzt schon besser aufpassen, dass er mit seinen dreckigen oder nassen Pfoten nicht gleich auf den Sitz springt.

  • Hallo Celli_M,

    wollte kurz nochmal auf den Teil deiner Anfrage dinamica-alcantara eingehen.

    Da sollte es nĂ€mlich keine großen Unterschiede geben. Bei Alcantara gabs ja frĂŒher immer große Lieferverzögerungen. SEAT hat daher auch Dinamica ins Programm genommen, um hier etwas mehr „Luft“ in die Lieferzeiten zu bekommen. Als diese Änderung bekannt wurde, wurden hier im Forum die Unterschiede zwischen den beiden Werkstoffen ausfĂŒhrlich diskutiert. Ergebnis war sinngemĂ€ĂŸ, dass es zwischen den beiden AusfĂŒhrungen eigentlich mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede gibt. Ich weiß aber leider nicht mehr in welchem Thread das war...

    Musst dich insofern also nur noch zwischen Leder oder Dinamica/Alcantara entscheiden.;)

  • Hallo Celi_M,


    ich bin ganz klar pro Leder, zumal es beim Ateca sehr preiswert zu haben ist.


    Die EinwĂ€nde bezĂŒglich „kalt im Winter" und „heiß im Sommer" kann ich nicht nachempfinden.

    Wenn ich bei Minusgraden ins Auto einsteige, sind fĂŒr mich alle Sitze kalt. Und der Sommer stellt auch kein besonderes Problem dar. Da sind die Sitze eben alle heiß. Wobei ich einrĂ€umen muss, dass ich nicht in „kurzer Buckse" fahre. Damit kann man möglicherweise einen kleinen Temperaturunterschied feststellen.


    Viele GrĂŒĂŸe


    Klaus

    Ateca Xcellence, 1.4 Eco TSI, 7-Gang-DSG, 2 WD, velvet-rot, Leder-Paket schwarz, SSS, NAV, PLA, var. GR-Boden, Garantie 3 Jahre.
    Bestellt am 19.09.17., unverbindlicher Liefertermin bei Bestellung 8/18, Aussage HĂ€ndler in 1/18 SGW 23/2018, Aussage HĂ€ndler am 08.03.18: „eingeplant zur Produktion fĂŒr KW 11 und Abholung Mitte April 18".
    Gebaut 15. MĂ€rz 2018, Abholung beim HĂ€ndler am 10. April 2018.

  • Gegen das Leder spricht bei manchen Menschen auch der Geruch im Innenraum des Fahrzeugs, der sehr intensiv sein kann. Ich kenne Leute, denen davon sehr unwohl im Auto wird.

  • ...ich bin ganz klar pro Leder, zumal es beim Ateca sehr preiswert zu haben ist.

    Die EinwĂ€nde bezĂŒglich „kalt im Winter" und „heiß im Sommer" kann ich nicht nachempfinden.

    Wenn ich bei Minusgraden ins Auto einsteige, sind fĂŒr mich alle Sitze kalt. Und der Sommer stellt auch kein besonderes Problem dar. ...

    Es macht (beides) einen erheblichen Unterschied. Das merkt man deutlich, wenn man Sitze mit beiden Materialien hat.
    Messtechnisch mag die Temperatur die selbe sein aber auf dem einem Material (Leder od. Kunstleder) tut's im Sommer weh, auf dem anderen nicht. :D
    Im Winter braucht die Sitzheizung bei Leder lĂ€nger, um bis zum Körper fĂŒhlbar durchzudringen (ist nachvollziehbar). Dabei dauert es bei Alcantara auch lĂ€nger als bei normalem Stoffbezug.

    Das gleiche gilt auch fĂŒr Heim-Möbel. Obwohl auch eine Leder-Couch die Raumtemp. annimmt, ist deren Tempoeratur immer noch 15 Grad unter der der eigenen HautoberflĂ€che und ist somit "kalt". Bei Stoff o.Ă€. ist die "AuflageflĂ€che" geringer, daher fĂŒhlt es sich wĂ€rmer an.
    Mein Relax-Sessel mit Leder wurde deswegen mit einer Sitzheizung gebaut (prinzipiell wie im Auto) und der Unterschied ist gewaltig.

  • Also, fĂŒr mich gibts nix anderes als Leder. Von der Pflegeleichtigkeit ist es sowieso am unproblematischsten und wegen der Temperaturen Sommer/Winter, das dauert vielleicht mal 1oder 2 Minuten, bis sich die Temperatur angepasst hat.

    Einziger Nachteil beim Cupra: es steht nur eine Farbe zur VerfĂŒgung.

  • 2 Minuten sind gefĂŒhlt (im wahrsten Sinne) eine Ewigkeit... :D
    Bis dahin arbeitet die Innenraumheizung ja bereits.
    Was die Pflege betrifft, ist Leder natĂŒrlich einfacher zu handhaben...

  • Michi

    Hat den Titel des Themas von „Leder, dinamica,alcantarađŸ€”?“ zu „Leder, Dinamica oder Alcantara?“ geĂ€ndert.
  • In meinen letzten 3 Autos (aktuell, der Leon) hatte ich immer Lederausstattung und die hĂ€tte ich auch wieder im Ateca genommen, nur meine bessere HĂ€lfte wollte kein Leder mehr.

    Jetzt bin ich gespannt wie sich das Dinanica im Ateca so macht.

    Hoffentlich bereue ich nicht, dass ich bei der Bestellung nachgegeben habe.

    Was macht Man(n) nicht alles um seine bessere HĂ€lfte zufrieden ist ;kaputt-lach;:dugundwech:

  • Keine Veganer unter euch ?


    FĂŒr mich der einzige Vorteil von Leder:


    RĂŒcksitzlehnen und KopfstĂŒtzen hinten sind mit Kunstleder versehen.


    DafĂŒr hĂ€tte ich sogar Aufpreis gezahlt. (Oder hĂ€tte einen Cupra nehmen mĂŒssen)


    Ansonsten hat Leder nur Nachteile.

  • Immer wieder schön. Da sind User die mit Argumenten pro Leder sind, wieder andere die pro Alcantara sind und dann kommt einer der weiß es ganz genau und sagt: Leder hat nur Nachteile.

  • Leder wĂ€re imho super - bei *klimatisierten* Sitzen ... Aber dieses Feature gibt es erst in einigen Preisklassen ĂŒber den Ateca.

    Och, einen Kia Sorento wĂŒrde ich jetzt nicht Klassen höher einordnen.:gimmefive:

    VG Sascha Klick for Pic