Kleine Mängel, die nerven

  • Übung macht den Meister !:P^^;)

    1 Jahr oder 17140 KM Ateca :thumbsup:

  • :thumbsup:

    :thumbsup: Ciao Ragazzi :thumbsup:



  • JA so funkts :thumbsup: brauchst aber VCDS oder andere Codierdongel;)

    :thumbsup: Ciao Ragazzi :thumbsup:



  • Ich kenne es nur mit VCDS, mit OBDeleven gehts aber auch.

    Wie hast Du es gemacht, mit VCDS?

  • Ich kenne es nur mit VCDS, mit OBDeleven gehts aber auch.

    Wie hast Du es gemacht, mit VCDS?

    Genauso wie Du es beschrieben hast mit VCDS. Habs aber auf 12.1 V gestellt, da ist es stabiler als mit 12.0 V genau ist.

    :thumbsup: Ciao Ragazzi :thumbsup:



  • Hallo alle zusammen, was das öffnen der Heckklappe mit dem Fuß angeht, so habe ich die Erfahrung gemacht, dass man den Fuß nur in eine Richtung und nur einmal bewegen sollte. Warum? Der Sensor weiß bei hin und her Bewegung nicht, was er tun soll...einmal längs...öffnen und dann kommt der Fuß zurück und für den Sensor hießt das in dem Moment schließen. Also bleibt die Heckklappe zu. Dabei ist es egal ob man den Fuß von rechts nach links, von links nach rechts oder nach vorn und hinten bewegt. Ein kreiseln funktioniert auch nicht wirklich. Bei meinem klappt es mit der beschriebenen Vorgehensweise jedenfalls zu 100%.

  • Hallo alle zusammen, was das öffnen der Heckklappe mit dem Fuß angeht, so habe ich die Erfahrung gemacht, dass man den Fuß nur in eine Richtung und nur einmal bewegen sollte. Warum? Der Sensor weiß bei hin und her Bewegung nicht, was er tun soll...einmal längs...öffnen und dann kommt der Fuß zurück und für den Sensor hießt das in dem Moment schließen. Also bleibt die Heckklappe zu. Dabei ist es egal ob man den Fuß von rechts nach links, von links nach rechts oder nach vorn und hinten bewegt. Ein kreiseln funktioniert auch nicht wirklich. Bei meinem klappt es mit der beschriebenen Vorgehensweise jedenfalls zu 100%.

    Also ich kann dir nur zustimmen. Fuß unters Heck "treten" => klappe öffnet. Als fussballer ganz einfach mit dem spann abziehen 😅


    Natürlich ohne das Auto zu treten 🤣

  • Hallo zusammen,


    ich fahre meinen Tarraco (Xcellence 2,0 TSI140KW) jetzt seit Ende März und bin eigentlich fast rundum zufrieden.

    In den letzten Wochen habe ich aber auch ein paar Mängel festgestellt, die mich nerven und mich würde interessieren, ob andere damit auch Probleme haben.


    • In der Anleitung steht, ich kann den Kofferraum auch mit dem Schalter am Fahrersitz wieder schließen. Funktioniert nicht. Der Händler meinte aus Sicherheitsgründen würde das nicht gehen.
    • Der Sound der Beatsboxen ist teilweise unterirdisch schlecht und klingt oft nur mit hohen Lautstärken ok. Teilweise bewirkt ein Neustarten des Entertainmentsystems eine Klangverbesserung.
    • Die Lautstärke lässt sich weiter erhöhen, obwohl die rote Anzeige schon voll ist (nicht immer, auch hier hilft ein Neustart). Tritt in Kombination mit schlechtem Klang auf.
    • Die Steuerung der Klimaanlage über das Entertainmentsystem funktionierte bereits zweimal nicht. An den HaArdwarereglern kein Problem aber im Display wird oben links "AUS" angezeigt, es lässt sich nicht einschalten und auch keine Veränderungen vornehmen. (auch hier hilft ein Neustart)
    • Erst gestern habe durch Sonneneinfall festgestellt, dass die Glasabdeckung des Entertainmentsystems oben einen Spalt von 1-2mm zum Rahmen hat. Normal oder Reklamationsgrund?
    • Besonders nervig: Ich fahre gerne im ECO-Modus. Nach dem Neustart ist die Betriebsart aber immer "Normal". Dummerweise leuchtet am Drehrad aber trotzdem ECO auf. Habe eine Woche gebraucht, bis ich gemerkt habe, dass bei der Ganganzeige im ECO-Modus ein E vor den Gängen steht. Klimaanlage bleibt trotzdem im ECO-Modus.

    Sind zum Glück fast nur Softwareprobleme und hoffe bei SEAT setzt sich da nochmal einer dran.



    Bis dann


    Christian

  • 1.) Dann hat Seat das im Vergleich zum Ateca geändert

    6.) Das ist zwar nervig, aber dazu gibt es inzwischen unendliche viele Posts z.B. im Ateca Forum, sowie internetweit.
    Bis dato konnte aber noch niemand schlüssig sagen wieso das so seitens VW vorgesehen wurde.

    1 Jahr oder 17140 KM Ateca :thumbsup: