Neues Kessy schon verbaut?

  • Hi,


    Hab mir eben die Bedienungsanleitung von meinem Cupra Ateca durchgelesen, den ich letzte Woche abgeholt habe.

    Unter Keyless Entry / Keyless Go hab ich da die Info gefunden, das in den Schlüssel ein Positionssensor eingebaut sein soll, der den Schlüssel nach einiger Zeit deaktiviert wenn man ihn nicht bewegt. z.B. wenn er im Haus auf dem Tisch liegt.

    Steht da so explizit drin. Mit Positionssensor ist wahrscheinlich ein Bewegungssensor gemeint. Ist das schon die neue Generation von Kessy, die es den Dieben über Relay Attacken schwerer machen soll, diese Autos zu klauen? Hatte davon noch bei keinem Hersteller gelesen.

  • Wenn das so in der BA steht, dann wird es wohl so sein, wie du schreibst. War es nicht User Bauks, der das Thema schon letztes Jahr angesprochen hatte, dass ein neues System kommen soll?

    Wenn dem so wäre, müsste das meiner auch haben, da wir dasselbe Modelljahr haben. Meinen habe ich im Februar bekommen. Muss dann mal die BA lesen. Kannst du mir sagen auf welcher Seite du das gelesen hast?

  • Hi!
    Das neue System, was ich bisher ansprach, ist "völlig" neu und hat nichts mit dem "Upgrade" des alten Systemes durch Ergänzung eines Bewegungs-Sensors zu tun (der jedoch in der Tat mittlerweile Serie sein sollte, benötigt er auch keine weiteren Änderungen anderer Steuergeräte).

    Die Info, ob das ganz neue System (mit neuen Schlüsselgehäusen und UWB-Technologie) überhaupt noch in aktuellen Fahrzeugmodellen kommen wird oder nur bei neuen Modellen, liegt mir jedoch nicht vor. Momentan hat nur Range Rover ein vergleichbares System im Serieneinsatz.

  • Wenn das so in der BA steht, dann wird es wohl so sein, wie du schreibst. War es nicht User Bauks, der das Thema schon letztes Jahr angesprochen hatte, dass ein neues System kommen soll?

    Wenn dem so wäre, müsste das meiner auch haben, da wir dasselbe Modelljahr haben. Meinen habe ich im Februar bekommen. Muss dann mal die BA lesen. Kannst du mir sagen auf welcher Seite du das gelesen hast?

    Die Seite würde mich auch interessieren

  • S.140 rechts unten stehts


    Um die Sicherheit Ihres Fahrzeugs zu verbessern,

    ist die Funkfernbedienung des

    Systems mit einem Positionssensor ausgestattet.

    Falls die Funkfernbedienung während

    eines bestimmten Zeitintervalls keine

    Bewegung erkennt, wird das System verstehen,

    dass das Fahrzeug nicht geöffnet

    werden soll (z. B. auf dem Tisch während

    der Nacht), so dass es deaktiviert wird.

  • War kürzlich bei Skoda, wo man mir sagte, dass bei einer Neubestellung auch das "neue" Kessy geliefert würde.

    Vermutlich wird's dann auch bei Seat so sein.

    Das wird dann wohl nur das "upgedatete" Kessy sein, das ganz neue (mit UWB) ist nämlich noch nicht durch die Zulassung. ;) (okay, wäre nicht das erste mal, dass VW das ohne finale Zulassung auf den Markt bringt aber ich denke immer noch, dass dies erst mit neuen Modellen Einzug erhalten wird wegen zusätzlicher Steuergeräte im Fahrzeug).

  • Ok, einigen wir uns auf das "upgedatete kessy". :)


    Finde es aber trotzdem gut. Die meisten Autos werden wahrscheinlich eher nachts vor der Haustür geklaut, als das die Jungs dir mit dem Funkkoffer im Supermarkt hinterher laufen. Und notfalls kann man es ja noch temporär deaktivieren, wenn man in ner Gegend mit vielen Kofferträgern parkt. ;)

  • ATK mit Schlüssel (Fernbedienung) absperren, innerhalb von 5 Sekunden nochmals vom Türgriff (äussere Taste am Türgriff) absperren.

    Mindestens 10 Sekunden warten und nix mehr drücken oder auch nicht mehr den Türgriff anfassen.

    Danach kannste es probieren, ATK geht über die Türgriffe nicht mehr auf, Kessy ist nun für 1x deaktiviert, bis zum nächsten Öffnen.

  • Schlüssel neben das Auto legen und testen ob es aus dieser Position funktioniert... Dann 15 Minuten (?) warten und den Test wiederholen. DAS wäre meine Idee dazu... 🤷🏼‍♂️😉

  • ATK mit Schlüssel (Fernbedienung) absperren, innerhalb von 5 Sekunden nochmals vom Türgriff (äussere Taste am Türgriff) absperren.

    Mindestens 10 Sekunden warten und nix mehr drücken oder auch nicht mehr den Türgriff anfassen.

    Danach kannste es probieren, ATK geht über die Türgriffe nicht mehr auf, Kessy ist nun für 1x deaktiviert, bis zum nächsten Öffnen.

    DAS geht aber auch mit den Schlüsseln ohne Bewegungs-Sensor. ;)

  • Ok, ich dachte, es geht ihm auch drum, ob man testen kann, ob das Kessy deaktiviert ist. ;ooops;

  • Beitrag von bauks ()

    Dieser Beitrag wurde von A-N-D-I aus folgendem Grund gelöscht: sorry, aber Inhalt "ohne informatorischen Mehrwert" zu Thema = OT und gem. NB zu löschen ().
  • Ok, einigen wir uns auf das "upgedatete kessy". :)


    Finde es aber trotzdem gut. Die meisten Autos werden wahrscheinlich eher macht vor der Haustür geklaut, als das die Jungs dir mit dem Funkkoffer im Supermarkt hinterher laufen. Und notfalls kann man es ja noch temporär deaktivieren, wenn man in ner Gegend mit vielen Kofferträgern parkt. ;)

    Mach dir da mal keine Sorgen, der Ateca steht nicht auf der Liste der Autodiebe ganz oben, noch nicht mal der Cupra Ateca.

  • Beitrag von bauks ()

    Dieser Beitrag wurde von A-N-D-I aus folgendem Grund gelöscht: sorry, aber leider Inhalt "ohne informatorischen Mehrwert" zu Thema = OT und gem. NB in "FK" zu löschen ().
  • Ich weiß nicht was es bedeutet:

    über Pfingsten lag mein Schlüssel durchgehend 3 Tage auf der Kommode. Als ich den Wagen am Dienstag morgen über den Griff öffnen wollte ging es nicht. Weder an der Fahrer- Beifahrer- oder Heckklappe. Ich musste den Wagen über die FB öffnen.

    Danach konnte ich wieder über Hand-Türgriff ver- entriegeln.


    Produktion 03/2019