Knack-/Knarz-Geräusche an der Vorderachse (rechts) bei Last

  • Moin "Knarzgemeinde"!

    Natürlich hat auch mein ATK (MJ20, ca. 15.000 Km) seit kurzer Zeit die Geräusche! Dachte erst, dass die Geräusche vom neu verbauten Haubenlifter kommen! War aber nicht logisch!

    Im I-Net habe ich noch folgende Hinweise gefunden:

    Es soll wohl das Axialrillenlager (hier beim Golf) sein!? Bezieht sich hier wohl auf Knacken/Knarzen beim Lenken im Stand!? Ich bitte hier um die Unterstützung der Fachleute hier im Forum!

    Die Teile-Nr soll 1J0412249 sein (VW). Nach dem Tausch war das Geräusch weg!

    Nächste Tipp:

    Ein anderer User hatte festgestellt, dass nicht alle Schrauben richtig fest sind!? >> http://www.golf4.de/jetzt-nehm…achsschrauben-locker.html

    oder auch

    die äußeren Gummilager vom Querlenker

    Ganz offensichtlich gibt es mehrere Möglichkeiten!?

    Ich bin aber der Meinung, dass bei "Neufahrzeugen" Gummilager, Axialrillenlager etc. wohl nicht infrage kommen!?

    Dann doch wohl eher nicht richtig angezogene Schrauben!?

    Was sagt Ihr??


    LG, der Achim.....

  • Ich habe im Rahmen der 2. Inspektion im April das Knacken auch nochmal prüfen lassen.

    Diesmal ist, wenn ich es richtig verstanden habe, ein Gehäuse im Radaufhängungsbereich gekürzt worden.


    Seitdem ist es zumindest leiser. Das Knacken tritt aber ohnehin nur temporär auf. Es ist klar gewichtsabhängig und vermutlich auch temperaturabhängig.

    Ich messe dem Ganzen jetzt keine größere Bedeutung mehr bei. Ich habe den Mangel bereits zwei mal gemeldet und prüfen lassen. So lange alles Sicherheitsrelevante unauffällig ist, ist es "nur" ein Geräusch.

  • Hallo,

    ob ein Bericht aus 2011 von nem alten 4er Golf da wirklich hilft, sei dahin gestellt... aber schaden kanns ja nicht sämtliche Schrauben mal auf Festigkeit zu überprüfen...^^:thumbup:


    Jedenfalls betrifft dieses Thema definitiv nicht nur den Ateca - wie ich auch schon mal gesagt hab, kenne ich einen Golf7 mit dem selben Phänomen... und auch da gibts keine wirkungsvolle Abhilfe - ist wohl wirklich "konstruktionsbedingt", wie es immer heißt...:|

    Naja, gibts wohl schlimmeres, als hin und wieder mal ein Knacken wenn ich rückwärts aus der Einfahrt raus fahre... aber nerven tut's trotzdem...



    LG