Welche Bauform: Belegung vom Relais Motorsteuergerät Cupra Ateca?

  • Diese Pinbelegung ist für europäische Fahrzeuge üblich.

    Das Relais im 2.0 TSI 190 PS hat die gleiche Belegung:

    https://www.der-ersatzteile-pr…3-arbeitsstrom-relais.jpg


    Siehe auch http://www.bundpol.de/schliesstechnik/securelais.htmhttp://www.bundpol.de/schliesstechnik/securelais.htm

  • Michi

    Hat den Titel des Themas von „welche Bauform - Belegung vom Relais Motorsteuergerät Cupra Ateca“ zu „Welche Bauform: Belegung vom Relais Motorsteuergerät Cupra Ateca?“ geändert.
  • Diese Pinbelegung ist für europäische Fahrzeuge üblich.

    Das Relais im 2.0 TSI 190 PS hat die gleiche Belegung:

    https://www.der-ersatzteile-pr…3-arbeitsstrom-relais.jpg


    Siehe auch http://www.bundpol.de/schliesstechnik/securelais.htmhttp://www.bundpol.de/schliesstechnik/securelais.htm

    aTKa

    vielen Dank für Deine schnelle Info. Hattest gut kombiniert und habe mir das S-Relais geordert.

    Leider muss der Einbau noch warten den der Cupra hat noch nicht mal ne FIN ...=O

  • der Cupra hat noch nicht mal ne FIN ... =O

    Relais gehören nicht zu den Fahrzeugteilen, die der Anwender mal schnell wechseln sollte.
    Es hat sicher einen Grund, warum SEAT nichts dazu im Handbuch schreibt.


    Warte einfach ab, bis der Cupra im Hof steht und benutze die Anleitung von Bundpol zum secuRelais:

    http://www.bundpol.de/schliess…sanleitung-SecuRelais.pdf


    Öffnen Sie den Sicherungskasten oder dort wo sich die Fahrzeugrelais befinden und suchen Sie die Relais, die
    aussehen wie das SecuRelais. Sollten Sie keinen Sicherungsbelegungsplan oder eine Bedienungsanleitung
    Ihres Fahrzeuges zur Hand haben, kann das Originalrelais trotzdem recht einfach gefunden werden:
    Ziehen Sie einfach ein Relais heraus, das so aussieht wie das SecuRelais. Danach versuchen Sie dann Ihr
    Fahrzeug zu starten. Sollte das Fahrzeug starten, warten Sie noch 1 Minute. Sollte nämlich das Relais, dass Sie
    gezogen haben die Kraftstoffpumpe gewesen sein, schaltet der Motor erst ab, wenn er keinen Kraftstoff aus der
    Kraftstoffpumpe mehr bekommt. Wenn das nicht das richtige Relais war, setzen Sie das Relais wieder ein und
    ziehen Sie das nächste Relais heraus, bis Sie das richtige Relais gefunden haben. Wenn der Motor nicht mehr
    anspringt oder nach einiger Zeit ausgeht, haben Sie evtl. das richtige Relais gefunden. Wichtig: Bitte testen Sie
    so alle Fahrzeugrelais einmal durch. Es kann nämlich sein, dass auch andere Relais auch für die SecuRelaisfunktionen passend sind.
    Sie werden sehen, es ist gar nicht schwer und einfacher als Sie denken das richtige Relais zu finden. Bitte
    bedenken Sie alle Fahrzeugrelais einmal durchzutesten, da es vorkommen kann, dass mehrere Relais für die
    Motorsteuerung in Frage kommen können.
    Nachdem Sie nun das die richtigen Originalrelais an Ihrem Fahrzeug aussortiert haben, kontrollieren Sie
    unbedingt, bevor Sie jetzt das SecuRelais am ersten Steckplatz einstecken, die PIN-Belegung des
    Fahrzeugrelais. Diese sollte (beim Relais 1 bis auf den mittleren Pin 87a, wird nicht benötigt) genauso aussehen
    wie beim SecuRelais. Sollten die beiden Relais also äußerlich und in der PIN Belegung identisch sein, stecken
    Sie das SecuRelais einfach dort ein, wo Sie das bordeigene Relais herausgezogen haben. Damit ist die
    "Installation" bereits abgeschlossen. Danach testen Sie die Funktion des SecuRelais. Sollte es nicht so
    funktionieren wie oben beschrieben, versuchen Sie es einfach mit einem anderen Relais-Steckplatz die Sie ja
    vorher ausgetestet haben.

  • Hallo,

    kann jemand bestätigen das das Securelais Typ 1 mit einem CUPRA Ateca funktioniert?

    Habe heute das Securlais eingesetzt der Motor startet "sauber" jedoch schaltet der Motor nicht ab

    obwohl ich den Key ca. 20 m vom Auto positioniert hatte.

    vielen Dank für eure Hilfe...

  • Soll sich der Motor abschalten, wenn Du dich mit dem SecuKey vom Fahrzeug entfernst?

    Steht das so im Handbuch?


    Ich verstehe, dass er sich nicht einschalten soll, wenn der SecuKey zu weit weg ist.

  • Ergänzung - ich habe das Handbuch gelesen:

    Er sollte beim Entfernen des Schlüssels ausgehen!


    Springt er OHNE Schlüssel an?

    Was macht er ab 50m Abstand?

  • Ja er springt bei ca. 20m Abstand in einer RFiD Tasche "verpackt" ohne Schlüssel an und bleibt auch an.

    Das darf er eigentlich nicht. Lt. Handbuch soll er nur anspringen, wenn der Sicherheitsschlüüssel sich in Reichweite befindet. Reichweite muss noch definiert werden 85,10,20,50m), aber "verpackt in RFID-Tasche" und "OHNE Schlüssel" bedeutet eigentlich NIX GEHT.


    Leg mal den Schlüssel zum Nachbarn in den Kühlschrank. Dann sollte wirklich nix starten.

    So verstehe ich die Anleitung zum SecuRelais. Wenn das nicht richtig funktioniert, brauchst Du

    dir um das Stoppen erstmal keinen Kopf machen.