Facelift Ateca

  • Was ich mich nur Frage, der Formentor nächstes Jahr, Basiert der auf der selben Plattform wie Tiguan, Kodiaq, Ateca oder ist das schon eine "neue" auf der dann auch der Facelift Ateca usw. aufbauen wird?

    (Wobei er sieht eher dem Tarraco ähnlich aber keine Ahnung was das für ne Plattform ist vergleichbar mit Tiguan Allspace?)

    NIEMALS wird für ein Facelift die Plattform geändert - zu 1.000.000% nicht! Ein Facelift ist in der Regel eine kleine optische Optimierung des Vorhandenen... Das Höchste der Gefühle ist die Implementierung einer neuen Infotainment-Plattform, wobei auch diese mMn nahezu ausgeschlossen sein dürfte...

    Seit 17. Oktober 2019 glücklicher Besitzer:

  • ...Ein Facelift ist in der Regel eine kleine optische Optimierung des Vorhandenen...

    Eben, eine KLEINE!

    Wenn das Tarraco-Gesicht auf den Ateca kommen sollte, ist das imho keine kleine optische Veränderung, sondern eine große und auch in meinen Augen Verschlimmbesserung.

  • Ich finde es immer wieder amüsant, dass etwas schon verteufelt wird, bevor man es offiziell vorstellt! :nixsehenwollen:


    Es gibt - abgesehen von der zuletzt fotografierten und stark getarnten Front KEINE Anhaltspunkte, in welche Richtung das Facelift gehen könnte... Den Photoshop-Versuch einer Zeitschrift, der hier schon länger kursiert, nehme ich nicht ernst! Und alles andere ist für mich Kaffeesatz-Leserei! ;;tuete;;

    Da sich das (Front) Design des Ateca sehr stark am Leon orientiert und bei diesem der Start der 4. Generation nicht mehr als zu weit entfernt ist, gibt es da schon mehr Bilder.


    https://www.autozeitung.de/seat/leon/4-generation?image=4


    Der Tarraco sollte ja der das 1. Modell mit dem neuen "Markengesicht" sein und dann der neue Leon. Ich kann mir dann ehrlich gesagt kaum vorstellen dass Seat beim Ateca das "alte" Design beibehält

    Grüße aus dem Siegerland

  • bitte nicht 1:1 die tarraco front. Das wäre echt schlimm.

    Xcellence, 2,0 TDI 140kw, Samoa Orange, Alcantara Braun, Panorama Dach, Top VIew, Gepäcktrennnetz, Navigationssystem Plus, 19 Zoll Exclusive
    Bestellt: 25.01.2017, SGW: KW 33, KW 32, Gebaut: KW 35 -> Abgeholt: 10.10.2017

  • Ich verstehe gar nicht warum die so spät noch ein Facelift bringen. Ende 2021 Anfang 2022 wäre es Zeit für eine neue Karosse für ein Auto das es seit 2016 gibt. Die wollen doch wohl nicht noch mal 3-4 Jahre die gleiche Karosserie weiter verkaufen.

  • 6-7 Jahre ist die normale VAG Laufzeit davon hat der Ateca jetzt fast 4.

  • der Ateca ist im Juli 2016 auf den Markt gekommen ;;hello;;

    Ateca FR 2.0 TDI 190 PS, Nevada Weiß, DCC, AHK, Pano,Infotain Plus, Leder mit elektrischen. Sitz, Kessy, Licht & Sicht, Standheizung, WSS beheizt, Assi V, Parkassit. Bestellt: 03.07.2018. UVLT 3-2019. Zulassung 03.07.2019.:)

  • Das neue Design beim LEON gefällt mir. Glaube ich kaufe mir noch einen :-)


    Den Ateca auf Taracco trimmen, ich weiß nicht. Nicht mein Geschmack.

    Aber wie immer, nach kurzer Zeit haben wir uns alle daran gewöhnt.


    Die wollen doch wohl nicht noch mal 3-4 Jahre die gleiche Karosserie weiter verkaufen.

    Warum nicht ? Verkäuft sich doch wie geschnittenes Brot.

    Außerdem ist jeder SEAT nach kurzer Zeit schön. ;)

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, TDI, schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View. Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • Plabjo : Nein!

  • Habe gerade gesehen, das Seat die Preise ordentlich angehoben hat. Mein 1,5 2WD DSG Xcellence ist 890 € im Grundpreis gestiegen.


    Gruß aus BW

    Xcellence 1,4 TSI DSG 2WD 110KW Rodium Grau, Alcantara, Heckklappe elektr., Navi, Winter Paket, Fahrassistenz-Paket iii, PLA, Winterräder auf Stahlfelge, Wartung Plus.

    Best. 19.01.18, 1,4 TSI, Prod. KW 39, Lief. KW 42 geliefert 1,5 TSI

  • sieht so alleine gar nicht so schlecht aus. Finde es nur schade das wie bei VW alles immer Einheitskonzern Brei sein muss.

    Wenn man in dem Rückspiegel guckt möchte ich sehen was das für ein Auto ist.

    Bei VW sehen Golf, Touran, Polo usw alle von vorne gleich aus. Schlimm.


    Bitte, bitte keinen mini Taracco daraus machen.


  • So soll er wohl aussehen...

    Wenn der Ateca bei meiner Bestellung so ausgesehen hätte, wäre er glatt bei mir durchgefallen.

    Gut, dann hätte ich das Problem gehabt, welches Auto kaufe nun.

    So wie der Ateca jetzt aussieht, da war es „liebe auf den ersten Blick“.

    Zum Glück bekomme ich noch das alte Gesicht des Ateca.

  • Ich finde es positiv, dass das Design aufgefrischt wird. Letztendlich hat der Ateca nur eine angepasste Leon-Front und dieser ist mittlerweile seit 2012 auf dem Markt. Auch wenn das Design gelungen ist, habe ich mich doch so langsam an dem Design satt gesehen und bin bereit für etwas Neues.

    Für mich sehen die Änderungen moderat aus, die LED-Nebelscheinwerfer scheinen ja gleich zu bleiben. Dann wird der Bruch nicht so hart. Mit der Zeit wird man den neuen Ateca auch lieb gewinnen, je häufiger man ihn sieht. Ging mir beim Tarraco auch so...

    Das was geändert wird ist auch ok,aber bitte nicht das langweilige Gesicht vom Tarroco. Zum Ateca passt eher was schnittiges, sportliches. Beim Formentor hat man es ja auch in den Griff bekommen.


  • So soll er wohl aussehen...

    Das Foto kursiert hier seit etwa 4 Wochen und ist vermutlich ein Photoshop-Verbrechen eines Redaktions-Praktikanten irgendeiner Autozeitschrift... Es ist KEIN offizielles Foto von Seat! 🙄

    Seit 17. Oktober 2019 glücklicher Besitzer: