Fahrprofilauswahl Tarraco

  • Hallo.


    Mein Tarraco ist nun seit 3 Wochen auf der Straße und zum Einfahren bewege ich ihn überwiegend im Ecomodus. Das war bisher auch kein Problem. Wenn ich das Fahrzeug im Ecomodus ausgestellt habe, ist es auch wieder im Ecomodus gestartet. Gut zu sehen am E vor der Ganganzeige. Jetzt habe ich seit gestern die Feststellung gemacht, dass er nun in Normalmodus startet. Statt E mit D vor der Ganganzeige. Im Mediacenter und auf dem Drehschalter für Fahrprofilauswahl sind aber noch Eco eingestellt. Hab schon überlegt, ob es was mit der Klimaanlage zu tun hat, die bei der Hitze im Ecomodus nicht genug kühlt und deshalb der Tarraco mit dem Normalprofil startet. Hab aber in Bezug auf andere Seatmodelle auch schon gelesen, dass bei Ende im Ecomodus automatisch auf Normalmodus beim Neutstart umgestellt wird.


    Habt ihr bei eurem Tarraco dasselbe festgestellt?


    Gruß Phoenixx

  • habe ich, als ich auf Ecomodus eingestellt habe, hatte ich auch E vor der Ganganzeige, danach immer D

  • Ist normal. Dank (glaube ich) EU-Regelung muss das Auto immer im Normalmodus starten. Es ist also egal, in welchem Modus ihr das Auto abstellt. Es startet im D-Modus, auch wenn die anderen Einstellungen „Eco“ oder „Sport“ sagen.

    Dass es vorher anders wahrgenommen wurde, ist merkwürdig, denn eigentlich ist es bei mir vom ersten Tag so. Vielleicht eine Täuschung, weil vorher nicht so intensiv darauf geachtet wurde? Schaut mal in den Ateca-Bereich, dort gibt es ein paar Threads zu diesem Thema. Bei aktuellen SEATs ist das Verhalten so.

  • Ist normal. Dank (glaube ich) EU-Regelung muss das Auto immer im Normalmodus starten. Es ist also egal, in welchem Modus ihr das Auto abstellt. Es startet im D-Modus, auch wenn die anderen Einstellungen „Eco“ oder „Sport“ sagen.

    Dass es vorher anders wahrgenommen wurde, ist merkwürdig, denn eigentlich ist es bei mir vom ersten Tag so. Vielleicht eine Täuschung, weil vorher nicht so intensiv darauf geachtet wurde? Schaut mal in den Ateca-Bereich, dort gibt es ein paar Threads zu diesem Thema. Bei aktuellen SEATs ist das Verhalten so.

    Scheinbar gehen die Meinungen hier auseinander. Beim ATECA schreiben ebenfalls einige, dass der voreingestellte Ecomodus bei Start noch aktiv war. Das wir es falsch wahrgenommen haben, denke ich nicht. Freilauf geht nur im Ecomodus und wenn ich weiss, dass ich die ganze Woche nicht am Fahrprofilrad gedreht habe und nach dem Start Freilauf möglich war, kann da unmöglich der Normalmodus stattgefunden haben.


    Irgendeinen Grund dafür wird es geben. Weiterhin ist seltsam, dass die LED am Drehrad und im Mediacenter der Modus nicht wenigstens auf Normal umgestellt wird, wenn das Auto schon nicht im Ecomodus starten soll.


    VG Phoenixx

  • Hallo,


    vor ein paar Tagen habe ich mir gedacht, ich poste mal einen Art persönlichen Erfahrungsbericht zum "SEAT Drive Profile". Ich wurde von -Phoenixx- "überholt". ;)


    Startpunkt: Die Bedienungsanleitung. Jetzt anscheinend NEU (2019/07)!


    Folgende Funktionen werden allesamt durch das SEAT Drive Profile beeinflusst:

    • Motor + Getriebe
    • Lenkung
    • Klima
    • Adaptive Fahrwerksregelung DCC
    • Automatische Distanzregelung ACC
    • Elektronische Stabilisierungskontrolle ESC
    • PreCrash-System

    Und jetzt der Knackpunkt:

    SEAT Drive Profile - Hinweis.png


    D.h. mit "Ausnahme" von Motor und Getriebe startet das Fahrzeug wieder in ECO (wenn es zuvor mit ECO abgeschaltet wurde) - was wiederum bedeutet, dass "nur" die "restlichen" Funktionen (Lenkung, Klima, Adaptive Fahrwerksregelung DCC, Automatische Distanzregelung ACC, Elektronische Stabilisierungskontrolle ESC, PreCrash-System) wieder im ECO-Modus starten.


    Der Hintergrund dürften die brutalen Abgasregelungen sein. Das Fahrzeug wird in einem bestimmten Betriebsmodus abgenommen und muss daher vermutlich in Bezug auf die Motor-/Gang-Steuerung stets wie abgenommen "booten".


    Das wirklich Gemeine ist aber, dass man als 150PS-Handschalter-Besitzer keine richtige Chance hat, irgendwo abzulesen wie denn das Fahrzeug nun tatsächlich arbeitet. Die LED leuchtet am Rad bei ECO und im "Radio" steht auch ECO.

    Mit der Zeit "spürte" ich aber, dass sich der Wagen zwischen "vollständigem ECO" und "teilweisem ECO" Modus anders fährt - insbesondere im Sommer mit stark schuftender Klima-Anlage.


    Was mache ich?

    Ich fahre in letzter Zeit für meine Standardwege (in die Arbeit & Co.) mit NORMAL, während ich bei längeren Ausfahrten (Urlaub & Co.) bewusst nach dem Starten auf ECO schalte.

  • Freilauf geht nur im Ecomodus...

    Woran erkennt man diesen „Freilauf“?

    Bei mir erscheint nämlich im VC oben rechts dieses kleine Kreissymbol mit dem Wort ECO drin (was ich jetzt für die Anzeige des Freilaufs halten würde) auch im Normalmodus und der Wagen scheint dann „unendlich“ lange zu rollen. Fühlt sich wie das beim Ateca mal beschrieben Segeln an. Geht aber wie gesagt bei mir auch im Normalmodus und nicht nur auf ECO.

  • Juba : Siehe Bedienungsanleitung, Seite 276.

    ---snip---

    Aktivierung des Freilaufmodus

    Bedingung: Hebelstellung D, Steigungen mit weniger als 12 % und Geschwindigkeiten zwischen 20 und 130 km/h (12 und 80 mph).

    Fuß sanft vom Gas nehmen. Die Anzeige erscheint im Kombi-Instrument ECO der eingelegte Gang wird ausgeblendet und im aktuellen Verbrauch wird der Text Freilauf eingeblendet. Das Getriebe kuppelt automatisch aus und das Fahrzeug kann ohne Motorbremse frei rollen. Während das Fahrzeug rollt, lauft der Motor in Leerlaufdrehzahl.

    Bei Fahrzeugen mit SEAT Drive Profile kann der Freilaufmodus in den Modi Normal, Eco und Individual aktiviert werden. Im Eco-Modus erfolgt die Aktivierung, wenn die Betriebsbedingungen erfüllt sind, unabhängig davon wie sanft der Fuß vom Gaspedal genommen wird.

    ---snip---

  • Bei Fahrzeugen mit SEAT Drive Profile kann der Freilaufmodus in den Modi Normal, Eco und Individual aktiviert werden.

    Erstmal danke MiRi für die Aufklärung. Laut der Beschreibung geht also der Freilauf auch auf Stellung NORMAL. Deswegen fragte ich, weil -Phoenixx- in #4 geschrieben hat, es ginge nur in ECO. Deswegen meine Verunsicherung. Aber ist ja jetzt geklärt.:thumbsup:

  • Laut der Beschreibung geht also der Freilauf auch auf Stellung NORMAL. Deswegen fragte ich, weil -Phoenixx- in #4 geschrieben hat, es ginge nur in ECO. Deswegen meine Verunsicherung. Aber ist ja jetzt geklärt.:thumbsup:

    Ich habe mich auf das bezogen, was in der Bedienungsanleitung meines Tarracos vom November 2018 steht. Die Bedienungsanleitung aus MiRis Aussage stammt vom Juli 2019. Da steht etwas anderes drin. Ich persönlich konnte im Normalmodus keinen Freilauf erzeugen. Wer sagt nun 100%ig, dass Tarracos, die bis Juli 2019 ausgeliefert wurden, im Normalmodus einen Freilauf haben? Ich würde eher sagen, dass es nicht funktioniert, weil es im Steuergerät oder wo auch immer so programmiert wurde, wie es bis Juli 2019 in der bis dato gültigen Bedienungsanleitung stand. Mein Auto bekommt keine neuen Funktionen, nur weil es auf einmal so geschrieben steht.


    VG Phoenixx

  • Meiner hat auch im Normalmodus schon hin und wieder in den Freilauf gewechselt. (Erstzulassung 13.06.) Das mit dem "sanft vom Gas geben" hab ich nicht gewusst, werde das mal testen...

    lg

    Andreas


  • EZ 05/19 bei mir klappts auch. Hab heute nach dem Beitrag von MiRi extra nochmal probiert. Wie beschrieben steht in der Momentananzeige „Freilauf“ - Fahrmodus war NORMAL.

    99BB5401-17D2-4100-A8AA-4A6A47420713.jpeg
    Aber egal, das war ja eh nicht das eigentliche Thema...

  • Produziert im April und EZ 6/19: Bei mir funktioniert der Freilauf auch im Normalmodus.

  • Produziert im Mai und EZ 7/19: Bei mir funktioniert der Freilauf ebenfalls im Normalmodus.

    Viele Grüße,

    Markus

  • Nach der ersten längeren Autobahnfahrt habe ich nun auch im Normalmodus einen Freilauf beobachten können. Asche auf mein Haupt. Funktioniert allerdings nicht wie beim Ecomodus. Nach meinem jetzigen Empfinden nicht mit dem Canceln vom Tempomaten, sondern nur, wenn man mit dem Fuß vom Gas runtergeht. Wieder was gelernt.

  • Heute bin ich das erste Mal im ECO Modus gefahren. Ich hatte den Schalter nach der ersten Fahrt vor dem Aussteigen auf ECO gestellt und dann nicht mehr angefasst. Daher habe ich nie das "E" in der Gang-Anzeige gesehen. Heute nun auf der Rückfahrt von der Arbeit das erste Mal probiert. Siehe da, 5,8l. Das ist ungefähr mein Ziel. Er schaltet jetzt auch eher so, wie ich es erwartet hätte.

    Das mit dem Rücksetzen auf Normal ist echt super bescheiden ... Zumal an vielen anderen Stellen noch ECO angezeigt wird. Im Handbuch hatte ich dazu auch nichts gefunden. Nun gut, dafür gibt es diese Foren :thumbup::)

  • Aber eine gewisse Willkür ist bei der Aktivierung des Freilaufs schon irgendwie vorhanden. Jedes Mal funktioniert er nicht, wenn ich ihn eigentlich aktivieren möchte. Und jedes Mal, wenn ich eigentlich mit dem Motor bremsen möchte, haut das Auto mir den Freilauf rein. Gut, dann kann ich am Schaltpaddel ziehen und gut ist, das ist jetzt nicht das Problem...

    Aber: Gibt es noch irgendwie eine Art der Steuerung, wie man den Freilauf manuell aktivieren kann? Habe jetzt schon alle Arten des Vom-Gas-Gehens probiert, ein System kann ich hier irgendwie nicht für mich erkennen... :/

  • ....

    Das mit dem Rücksetzen auf Normal ist echt super bescheiden ... Zumal an vielen anderen Stellen noch ECO angezeigt wird. Im Handbuch hatte ich dazu auch nichts gefunden. Nun gut, dafür gibt es diese Foren :thumbup::)

    Ist mir auch schon aufgefallen und finde ich ein bisschen peinlich für Seat... Wenn ich denDrehregler auf Sport (oder auch ECO :-) ) umstelle, den Tarraco abstelle und am nächsten Tag wieder los fahre:


    - dann ist "Normal" aktiv -> Ganganzeige "Dx"

    - aber am Drehregler leuchtet immer noch die Sporteinstellung


    Wahrscheinlich jammern auf hohem Niveau, aber ich würde es schon schön finden, wenn die Bedienelemente auch anzeigen, was gerade aktiv ist ^^. Sollte aus meiner Sicht auch nicht so schwierig sein, dass ganze abzufragen und korrekt darzustellen. Bzw. wenn sowieso IMMER "Normal" aktiv ist, nach Motorstart, dann kann man doch einfach immer nach Motorstart das "Normal" Lämpchen leuchten lassen?! :-)