Navisoftware 1030 ECE1 2018/19 - Shield 2016-44 build 309? Wie und womit updaten? Mapcare vorhanden!

  • so, Aufgabe steht ja schon im Titel8)


    Hab keinen Plan, aber den Eindruck mein Navi ist trotz neuem Gerät mit alter SW bzw. Karten unterwegs. Was kann ich tun? Der Fred im Ateca Bereich hat mehr verwirrt, als geholfen!

    ich hab das bisher so verstanden:

    1.) SD Karte aus Slot des Autos raus -> in PC Slot stecken u. sichern.

    2.) viele Dateien laden( welche?) und auf die sd entpacken.


    Daten von VW u. Skoda gehen wie dort beschrieben auch?


    auf d. Rech. steht: Navigationsdaten Europa incl. Mapcare auf SD.


    ich hätte mir nun das Paket 6 (7.2GB) gezogen und draufgepackt bin aber nun verunsichert!



    btw: die derzeitige Streckenführung ist vorn Arxxx! Hab auf 5km Strecke 2 echte Korken drin gehabt! z.B. Fortlaufende Hauptstr. mit Abbiegung rechts. Strecke führt lt. Karte gerade aus weiter! Ansage des Systems: biegen sie die Zweite rechts ab! Häää... Es gibt keine 2te!!! Ich kann rechts oder eben gerade aus!

    An anderer Stelle auf der Bahn der Klassiker! Wenn möglich, bitte wenden!:cursing:

  • Hallo,

    schau mal hier: https://www.ateca-forum.de/filebase/index.php?download/88/ das ist meine Anleitung:thumbsup:.

    oder hier: https://www.ateca-forum.de/filebase/index.php?download/14/ das ist die Anleitung von VW.

    Es ist völlig egal, ob du das Update von der Seat-Seite, der Skoda-Seite oder VW-Seite ziehst - es ist das gleiche Kartenmaterial. Die meisten User - ich gehöre dazu - laden das Kartenupdate von der VW-Seite runter. Hier hast du sogar die Möglichkeit, das Kartenmaterial von ganz Europa Europäische Länder - Paket 1 runterzuladen und nicht nur die Stückelung, wie sie auf den anderen Seiten vorhanden ist: Europäische Länder - Variante 1. Es gibt davon sage und schreibe 7 Varianten - nur welche passt zu mir? Deshalb nehmen die meisten das "Paket 1".

    Wenn du nach der Anleitung vorgehst, kannst du nichts verkehrt machen - es kann auch nichts kaputt gemacht werden.

    Viel Spaß und Erfolg beim Aktualisieren.

    Gruß

    Hartmut


    PS: Ich habe mal geschaut, es ist für den Ateca und für den Arona das absolut gleiche Kartenmaterial.

  • Habe bisher, wie atecaneser, auch immer von der VW Seite geladen (bisher waren die dort meistens früher dran ;-) ) und auch nach seiner verlinkten Anleitung das update gemacht.

    Werden wohl die gleichen Daten sein, aber da der ARONA auf der Plattform vom IBIZA/Polo aufbaut gehe ich dort satt zum Golf zum Polo 2017-Discover Media.

  • danke Jungs! dann werde ich mich mal ran machen!


    zur Not habe ich ja noch Mapfactor; Copilot und Maps auf dem Smartphone. Irgendwie werde ich schon ankommen...



    und in Sachen Fehlansagen? Was habt ihr da für Erfahrungen?

  • ok, hat gut funktioniert! Grosses Paket von VW läuft.




    atecaneser


    Extra Danke für die Anleitung!!!:thumbsup:


    wobei ich jetzt die Notwendigkeit für die Übernahme der "overall.nds " Datei aus dem alten Datensatz nicht erkenne.

    Derzeit läuft mein System daher ohne diesen AT.


    btw.: die ext. SD ist damit nun voll bis zum Rand!

  • ... wobei ich jetzt die Notwendigkeit für die Übernahme der "overall.nds " Datei aus dem alten Datensatz nicht erkenne.

    ja, die Anleitung ist :thumbup:

    Zur Datei sage ich jetzt mal Mapcare Ja/nein ;)


    Bezüglich "Naviqualität" bin ich vielleicht der falsche Ansprechpartner. Nutze es nicht so oft. Bisher sind bei mir aber keine "solchen" Fehler aufgetreten. Bezüglich Stauumfahrung, aktuelle Verkehrsinformationen ist das TMCpro aber leider hinter online Anbindungen wie Google und insbesondere TomTom. Was ich sehr schlecht finde ist das ich nur im Setup festlegen kann ob es alternativ Routen nehmen soll. Das macht es dann auch einfach ohne das ich dem während der Fahrt Einflussmöglichkeitenhabe habe, oder es lässt es eben ganz bleiben.

  • wobei ich jetzt die Notwendigkeit für die Übernahme der "overall.nds " Datei aus dem alten Datensatz nicht erkenne.


    btw.: die ext. SD ist damit nun voll bis zum Rand!

    Um das Overall Gedöns musste dich erst in 3 Jahren kümmern.


    Das die 16 GB Karte voll ist, ist mir auch aufgefallen.

    Wenn die Dateien noch größer werden muss man vlt. probieren ob man einzelne Länder löschen kann?

  • Hallo,

    Das die 16 GB Karte voll ist, ist mir auch aufgefallen.

    Wenn die Dateien noch größer werden muss man vlt. probieren ob man einzelne Länder löschen kann?

    Da wäre es doch mal interessant, von den Usern, die Modelljahr 2020 mit "Navi ohne +" haben, zu erfahren, welche Kapazität die "neue" SD-Karte hat bzw. welche "maps"-Datei raufgespielt ist.

    Denn bei Seat bekomme ich nur "Fragmente" ("Variante" 1 bis 7) als Download angeboten.

    Nur VW bietet das gesamte Paket Westeuropa ("Paket 1") - und das hatte ich ursprünglich auf der Original Seat-SD-Karte drauf. Und die ist gut!! So will ich das haben!!

    Ich kann mit "Paket 1", also komplett Westeuropa, von Deutschland nach Dänemark, Polen, Schweden oder Spanien navigieren. Mit den "Varianten" geht das nicht mehr - und das ist doch "Scheibenkleister".

    Jetzt meine Fragen zum "Navi ohne plus", Modelljahr 2020:

    Hat die original Seat-SD-Karte 16 GB oder schon 32 GB Kapazität??

    Ist komplett Westeuropa drauf (fast 16 GB belegt) oder nur eine "Variante" (Belegung von 4,8 GB bis 7,5 GB)??

    Denn wenn zum nächsten Update die Kapazitätsgrenze überschritten werden sollte, haben wir alle die A***-Karte. Ich male mal den Teufel an die Wand: "Sie müssen sich eine neue Navigationskarte kaufen (200€)":cursing:

    Bin mal gespannt, wie das endet.

    Gruß

    Hartmut

  • @atecaneser


    Mein Ateca ist ja BJ 2019 mit 16 GB Karte.

    Die original aufgespielte Software hatte 12,5 GB die neue 2020er von VW hat jetzt 13,5 GB. Damit zeigt mir die SD schon den roten Bereich an.

    Es gibt eine "sds" Datei mit 13,3 GB. Da sind 45 Dateien drauf, die die Länderkarten (2 Ziffern z. B. CH, NL usw.) enthalten müssten. Eventuell kann man hier einzelne Unterordner entfernen. Dann wäre es kein Problem.


    Hat schon mal jemand das "Klonen der SD" ausprobiert?

    Es gibt angeblich auch Programme mit denen man von einer 16 GB auf eine 32 GB-Karte klonen kann.

    Mein Wissen dazu ist aber relativ eingeschränkt.

  • Hallo Bernd,

    ich befinde mich auch schon im roten Bereich der SD-Kapazität. Nur es kann/darf es doch nicht sein, dass man als "Updater" die "maps"-Ordner so hintrimmen/hinfummeln X( muss, dass es passt. Wenn man "MapCare" gebucht hat, dann möchte ich auch das entsprechende Update passend geliefert bekommen. Zur Zeit geht das nur über die VW-Seite, bei der ich ganz Westeuropa runterladen kann. Was machen denn die anderen, die unerfahren sind und nicht so fit sind im Umgang mit dem PC? Klar, wir hier im Forum sind doch im Vorteil, aber das kann es doch nicht sein. MapCare mit ganz Westeuropa muss auch ohne Forum-Hilfe funktionieren, deshalb hatte ich es ja mitgebucht.

    Schauen wir mal, wie es weitergeht... und das Klonen der 16 GB-SD-Karte auf eine z.B. 32GB-SD-Karte ist normalerweise keine Lösung;).

    Gruß

    Hartmut


    PS: Wäre interessant, welche Kartenversion/Kartenvariante auf einer 2020-er SD-Karte ist.

  • Hallo Hartmut,


    da fällt mir die Aussage meines Verkäufers ein.

    Wir bestellen grundsätzlich Lagerwagen ohne Mapcare.

    Sollten die Karten älter werden, dann empfiehlt er google Maps via Android Auto/Apple Carplay zu nutzen.

    Damit ist er fein raus ...

  • Sollten die Karten älter werden, dann empfiehlt er google Maps via Android Auto/Apple Carplay zu nutzen.

    Egal, welcher Verkäufer mir den Spruch drücken würde, der wäre nicht fein, sondern einfach nur raus! ;-)

    1.4 TSI, 2WD,6Gang Hand, Xcellence, Mato braun, Winterpaket, Pano,Navi, PWII, Beheizbare Frontscheibe, Soundsystem,Alkantara braun Best: 03.08.16. Auslieferung 15.11.16

  • ok, neues Auto im Mai 2019 produziert wurde mit v 1030/ECE1 2018/19 auf SD Karte ausgeliefert. Also uuuuurrrraaalllltt!!!!



    und mal was die SD Karte betreffend. Sofern ein Teil der Karte nicht mit einem gängigen Filesystem formatiert wurde, hast du schlechte Karten! da es nicht konfektioniert ist, kann es alles sein! Kodiert, gepackt etc. Eine 100% Speicherzellenkopie der Karte ist für Laien nicht machbar! Das Ding heisst nicht von ungefähr "SecureDigitalCard"! 8o


    Wenn ich das noch richtig auf dem Schirm habe, sind 32MB der Karte Niemandsland!

  • Egal, welcher Verkäufer mir den Spruch drücken würde, der wäre nicht fein, sondern einfach nur raus! ;-)

    ... und wie hättest du mir das verkauft, bzw. wie hätte er es verkaufen sollen :?::?::?:...

  • Hallo guten Morgen,


    wir haben einen Arona FR mit Infotain Paket und Mapcare.

    Da das Kartenmaterial auch bei uns veraltet war wollte ich ein update machen.

    Leider bin ich erst auf die Seat Seite und erst später hier ins Forum.

    Jetzt bin ich am verzweifeln da ich weder das update hinbekomme noch das Backup zurück kopieren kann.

    Leider hilft mir auch der nächste Seat Händler nicht ("...das geht uns nichts an, wenden sie sich an Seat").

    Letzte Hoffnung wie immer ihr hier im Forum.

    Ich habe ...

    1.Update von Seat heruntergeladen (inzwischen auch das von VW)

    2.SD-Karte entnommen und Backup gezogen

    3. SD-Karte formatiert FAT32 4096 Bytes

    4. Update entpackt und versucht auf die Karte zu kopieren

    5. Nach gewisser Zeit kommt jetzt die angehängte Fehlermeldung (bei mehreren Dateien gleicher Fehler) und das wars

    6. Beim Versuch das Backup wieder auf die Karte zu spielen passiert das gleiche

    7. Überspringe ich die Meldung kommen noch einige weitere Dateien mit der gleichen Meldung

    8. Habe mal versucht eine andere SD-Karte zu bespielen, geht ohne Fehler aber wird natürlich vom Arona nicht angenommen.

    9. Verschiedene Updates gezogen, verschiedene Entpackprogramme genutzt, versucht direkt auf Karte zu entpacken...alles ohne Erfolg


    Ich komme einfach nicht weiter ;(

    Was mache ich falsch, was kann ich noch tun?


    Danke


    Gruß Jens

  • Das bedeutet deine Fehlermeldung.

    Zitat

    Das bedeutet der Fehlercode 0x8007045d
    Der Fehlercode 0x8007045d wird unter Windows angezeigt, wenn der Zugriff auf einen Datenträger nicht möglich war. Dabei handelt es sich um einen Eingabe/Ausgabe-Gerätefehler (E/A-Fehler), der anzeigt, dass bereits ein Defekt am Datenträger vorliegt oder dieser bald eintreten wird.



    Was mache ich falsch, was kann ich noch tun?

    Da du ja schon eine andere SD-Karte versucht hast, die auch funktioniert hat.

    Vermute ich das deine Seat SD-Karte ein defekt hat.


    Würde bei deinem Seat Händler anrufen und das schildern oder Direkt bei Seat Deutschland anrufen.


    Halte uns bitte auf dem Laufenden. :)