Probleme Rückenlehne Fahrersitz

  • Moin in die Runde.

    Ich habe mich am Feiertag mit meinem Schwiegervater ausgetauscht. Er fährt einen Tiguan, der ungefähr nen Monat jünger ist als mein Tarraco. Er sagte mir, dass er sich für nächste Woche nen Termin in der Werkstatt hat geben lassen, weil sich die Rückenlehne des Fahrersitzes allmählich von alleine nach hinten verstellt.

    Als er das sagte, fiel mir auf, dass auch ich ziemlich oft (ca 1x die Woche) die Lehne neu einstelle - sprich steiler stelle. Da es immer nur eine kleine Drehung am Rad ist, habe ich dem bis jetzt keine große Aufmerksamkeit geschenkt. Doch als mein Schwiegervater das erzählte, fiel mir das gleich wieder ein. Da ich davon ausgehe, dass bei VW ähnliche Sitze verbaut werden, wollte ich das Thema hier mal anbringen.
    Hat jemand von euch hier was Ähnliches bemerkt oder evtl unterbewusst wahrgenommen?

    Zum Messen hat er übrigens ne Schnur an der Kopfstütze befestigt und zum Lenkrad gezogen und genau dort nen Markierungsknoten reingemacht. Nach ner Woche hat er die Schnur wieder Richtung Lenkrad gezogen und dabei festgestellt, dass der Knoten nun ca 3-4 cm weiter vom Lenkkranz entfernt war...

  • Drückt ihr mit dem Oberkörper stark dagegen ?

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, mag-schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View. Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • Denk nicht, dass da starker Druck ausgeübt wird und beim Beschleunigen drückts einen ja dann doch nicht unbedingt so arg in den Sitz;) Hab die Lehne auch etwas steiler eingestellt, weil ich mich da wohler fühle. Im großen und ganzen ist der Sitz eingestellt wie beim Vorfahrzeug - war ein Seat Leon. Da habe ich, sofern ich mich jetzt erinnern kann, nie nachjustiert.

    Ich werde mal schauen, was beim Termin meines Schwiegervaters in der VW- Werkstatt rauskommt.

  • Mir geht es genauso. Da ich es im Rücken habe bin ich sehr empfindlich was die Stellung der Rückenlehne angeht. Ich merke es schon einen Tag später, dass sich die Lehne gesenkt hat. Meiner Frau ist es auch schon aufgefallen.

    Es kommt schon hin mit mindestens 3-4cm pro Woche.

    Unternommen habe ich noch nichts.

    Mal sehen was bei dir VW sagt.

  • SEAT fördert halt das " dynamische " Sitzen. :)


    P.S. meine Frau verstellt mir den Sitz ständig.

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, mag-schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View. Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • Die dynamische Sitzlehne hat mein Ateca xcellence auch. Ist mir die letzte Zeit auch aufgefallen, dass ich ab und zu nachstellen muss, weil ich auch eine aufrechtere Sitzposition habe. Ich werde es mal ansprechen wenn ich das Update der Motorsoftware bekomme. Ich kann damit leben, aber normal ist das nicht. Hatte ich noch bei keinem Auto vorher.

  • Kurzes Update: der Tiguan des Schwiegervaters ist aus der Werkstatt zurück.

    Der Mechaniker konnte schon die Sitzlehne mittels starkem Rütteln an der Kopfstütze verstellen. Es war wohl im Inneren des Sitzes auf Höhe der Neigungsverstellung eine Welle mit dem dazugehörigen Stellrad locker.

    Ich werde jetzt bei mir auf mal genauer drauf achten und ggf deswegen mal die Werkstatt aufsuchen.

  • Das bezweifele ich stark, dass da etwas locker war. Werde das Thema bei meinem :) auch ansprechen. Ich kenne es nur, dass der Sitz ausgetauscht wird, wenn aber das/die betroffenen Teile nicht vom Werk geändert wurden, hat man nichts erreicht. :/

    Sonnige Grüße aus der Pfalz, snoopydooh :)

  • Was soll ich sagen...der Mechaniker erklärt es ihm und er erzählt es mir und ich gebe es so ins Forum weiter. That‘s it...nicht mehr und nicht weniger. Aber du darfst gerne zweifeln...ändert aber nix dran.

  • Das bezweifele ich stark, dass da etwas locker war

    Warum ?

    Ist zwar ein banaler Vergleich, aber ich habe so etwas ähnliches an meinen Fensterrolladen.

    Die sind auch stufenlos, aber trotzdem sollte da eine Kleinigkeit einrasten an der Welle. ( sind welche mit Kurbel )

    Dieser Mechanismus ist locker mit der Zeit und das ganze Ding knallt runter.

    Ja, ist weit hergeholt in einem Fachthema, aber vom Prinzip her ähnlich.

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, mag-schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View. Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • Zufällig komme ich aus der Branche. Du kannst mir glauben, dass da nix locker wird, hat was mit Selbsthemmung und Serienstreuung zu tun. Da kann man nicht gerade so etwas nachstellen.

    Sonnige Grüße aus der Pfalz, snoopydooh :)