Gasannahme, Leistungsentfaltung, anfahrträge: 140 KW TDI gesucht

  • Hallo Marcus,


    also, ich fahre zwar nur Langstrecke, aber ein paar Ampeln habe ich dann doch auf dem Weg ;)


    Meistens läuft die Regeneration lt. erhöhter Drehzahl aber wenn ich daheim bin. Dann lasse ich sie "noch eben" durchlaufen oder dreh noch ne Runde um den Pott.


    LG

    Tobi

    Ateca FR 2.0 190 PS TDI aus 02/2019 in Rodium Grau.

    Volleder,(…) Alles außer Frontscheibenheizung, Panorama und Standheizung.

    Grüße aus Grefrath (Bei Kempen), Tobias Thabussot

  • Hallo Hubert,

    habe jetzt ne halbe Stunde den Thread gesucht, in dem es um die Anfahrtschwäche ging, habs erfolglos aufgegeben.

    Ich finde das DSG zwar sehr komfortabel aber für mich schaltet es beim Anfahren zu früh in den zweiten. So schnell mal noch in ner Gegenverkehr- Lücke links abbiegen is da nich...

    Und beim Kickdown, z.B. beim Überholen, braucht das DSG einfach zu lange, bis es die Gänge sortiert und entsprechend nach unten schaltet und der gewünschte Schub anliegt. Das ist meines Wissens beim gleich starken TSI nicht so. Ich wechsle halt immer in den Sportmodus, wenn ich beabsichtige zu überholen, da gehts dann ganz gut voran. Wenn er dann einmal vorwärts schiebt, dann geht auch die Post ab.

    Aber diese beiden erwähnten Punkte sind für mich ein wenig nervend - aber dennoch überwiegen die Vorteile des DSG und ich würde es auch wieder ordern...

    Mal angenommen eine übliche Träge und Anfahrschwäche ist für den Ateca auch im 140 KW TDI "üblich" bzw. "normal".

    In dem Fall habe ich ja dank Hubert den Vergleich gehabt, denn dann nehme ich mal an das seiner "normal" läuft,

    da meiner halt nachweislich weniger leistet abruft, nicht so agil ist und unbequemer Schaltet.


    LG,

    Tobi

    Ateca FR 2.0 190 PS TDI aus 02/2019 in Rodium Grau.

    Volleder,(…) Alles außer Frontscheibenheizung, Panorama und Standheizung.

    Grüße aus Grefrath (Bei Kempen), Tobias Thabussot


  • ‚Wenn schnell überholen möchte schalte ich 2 Gänge runter. Dann geht es ab und schaltet dann, in Sport


    wieder hoch.


    Es macht Sinn die Möglichkeiten die der der 190 PS TDI bittet auch zu nutzen.


    Die Rennfahrer schalten nur mit den Paddel.


    Also fühlt euch doch einmal wie ein Rennfahrer hiii

    Ateca FR 2.0 TDI 190 PS, Nevada Weiß, DCC, AHK, Pano,Infotain Plus, Leder mit elektrischen. Sitz, Kessy, Licht & Sicht, Standheizung, WSS beheizt, Assi V, Parkassit. Bestellt: 03.07.2018. UVLT 3-2019. Zulassung 03.07.2019.:)

  • In dem Fall habe ich ja dank Hubert den Vergleich gehabt, denn dann nehme ich mal an das seiner "normal" läuft,

    da meiner halt nachweislich weniger leistet abruft, nicht so agil ist und unbequemer Schaltet.

    Dank Hubert hast du ja einen Vergleich gehabt.

    Dein DSG hat nicht nur eine Gedenksekunde wie bei vielen bei uns ( wir überbrücken das mit den Paddels wenn es zügiger gehen soll, deine Abgasanlage ( ich sage nicht Klappe, weil ich wusste gar nicht das unser Auspuff eine hat ), hat wo auch immer ein Problem. Wo kein verbrauchtes Abgas raus kann, dann kann auch im Motor keine Leistung entstehen.

    Fahr zum Händler. Egal ob wir anderen auch jammern es könnte mehr Leistung sein, schneller vorwärts gehen, bei dir ist das was anderes.

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, TDI, schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View. Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • Oder einfach vor dem Kreuzungsstart den Schalthebel einmal kurz nach unten drücken, dann wechselt das Getriebe in den Sportmodus. Wenn der nach dem Anfahren nicht mehr benötigt wird, einfach wieder den Schalthebel kurz nach unten tippen und das Getriebe wechselt von Sport auf Normal.

    Auch wenn's dem ein oder anderen zu umständlich ist, geht schnell und nervt weniger als der Schlafstart an der Ampel ;)

  • Oder einfach vor dem Kreuzungsstart den Schalthebel einmal kurz nach unten drücken, dann wechselt das Getriebe in den Sportmodus. Wenn der nach dem Anfahren nicht mehr benötigt wird, einfach wieder den Schalthebel kurz nach unten tippen und das Getriebe wechselt von Sport auf Normal.

    Auch wenn's dem ein oder anderen zu umständlich ist, geht schnell und nervt weniger als der Schlafstart an der Ampel ;)

    Hey Tino,


    das unsere ATECAs in „S“ ab Stand ein Stückchen flotter sind, und dann auch später schalten, stimmt schon.

    Die DSG Umschaltung „D“ – „S“ ist bekannt. Back to Topic ;)... Da hilft aber kein Verstellen, denn der hat gefühlt trotzdem nur 110 PS.

    Die aufgeführten Probleme sind wie erwähnt Fahrprofilunabhängig. Das ist was grundsätzliches nicht in Ordnung und wahrscheinlich defekt.


    Ich werde euch auf dem Laufenden halten. Am 24.02. habe ich einen Termin beim Gebrauchtwagenleiter des Autohauses wo ich den Wagen gekauft habe.

    ALLE Fehler und Probleme liegen auf dem Tisch und er möchte sie beheben (So die erste Aussage von ihm).


    LG,

    Tobi

    Ateca FR 2.0 190 PS TDI aus 02/2019 in Rodium Grau.

    Volleder,(…) Alles außer Frontscheibenheizung, Panorama und Standheizung.

    Grüße aus Grefrath (Bei Kempen), Tobias Thabussot

  • Ich würde den mal auf einen Prüfstand stellen lassen (wie schon vor paar Threads empfohlen), dann hast Gewissheit.

    Drücke Dir die Daumen, dass alles gelöst wird.

    Mein Freundlicher meinte nur, wir sind wohl alle Opfer von WLTP geworden ... dieser Schxxx hat die DSG Schwächen nur noch verstärkt.

    Keine Ahnung, warum man im Konzern so sturr auf DSG beharrt, anstatt einfach mal sich bei ZF mit einer gescheiten 8G bedienen zu lassen ;)

  • Oder einfach vor dem Kreuzungsstart den Schalthebel einmal kurz nach unten drücken, dann wechselt das Getriebe in den Sportmodus.

    Jetzt habe ich das Auto jetzt schon über 2 Jahre. Diese Funktion kenne ich nicht. Was soll ich nach unten drücken ???

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, TDI, schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View. Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • OK. Danke, werde ich nachher einmal ausprobieren. Vermutlich ein ähnliches Ansprechen wie mit den Paddels und dem M Modus.

    Der Kollege hier der Thabusto hat aber gewiss ein Verstopfungsproblem ;-)


    Warten wir einmal ab was bei seinem Werkstatttermin raus kommt.

    Hoffentlich für Ihn nicht zu nervig und für die Werkstatt nicht zu teuer.

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, TDI, schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View. Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • Und beim Kickdown, z.B. beim Überholen, braucht das DSG einfach zu lange, bis es die Gänge sortiert und entsprechend nach unten schaltet und der gewünschte Schub anliegt.

    Meinen „alten“ Ateca bin ich meist im Sportmodus gefahren, weil er mir sonst zu träge war. Und wenn ich beabsichtigte zu Überholen habe ich mit den Lenkradwippen manuell geschaltet.

    So war es aber wirklich i.O., war unterm Strich zufrieden mit dem Wagen.

    Hab nun am Mittwoch meinen zweiten Ateca bekommen, wieder den 190 PS TDI. Im Moment diesele ich im D Modus rum und verzichte auf übermäßiges Gasgeben. Mir ist aber schon ein durchaus anderes Schaltverhalten aufgefallen gegenüber dem Vorfahrzeug.

    Mehr kann ich erst in etwa 10 Tagen sagen wenn die ersten 1000 km rum sind.

  • Hab jetzt die hier genannten Vorschläge (Lenkradwippen, Wahlhebel in S) mal probiert. Mit beiden kann man der von mir beschriebenen allgemeinen Trägheit des Autos durchaus entgegenwirken. Besonders beim Anfahren, wenn man den Wahlhebel nach hinten zieht und somit auf S geht, legt der Wagen ein spürbar anderes Anfahrverhalten an den Tag. Er geht besser nach vorne und fährt den 1. auch ganz anders aus, sprich er schaltet nicht bereits nach ner halben Sekunde in den 2. Gang, sondern dreht den 1. schon hoch bevor er schaltet. Das gibt natürlich eine ganz andere Beschleunigung.

    Also danke für eure Tipps Ateca 190 PS , TIKA873 und Frank:thumbsup:

    Muss Hubert da wirklich recht geben, man sollte die Möglichkeiten nutzen, die einem das Fahrzeug bietet.

    Natürlich nutzt das alles nix, wenn sich im System irgendwo ein Fehler eingeschlichen hat, wie es wohl bei Thabusto der Fall ist. Ich hoffe, die kommen der Sache schnell auf die Spur und können sie dann auch schnell und auch unkompliziert beheben.

  • Besonders beim Anfahren, wenn man den Wahlhebel nach hinten zieht und somit auf S geht, legt der Wagen ein spürbar anderes Anfahrverhalten an den Tag.

    Kann ich bestätigen.

    Dieser Zug am Wahlhebel ist in meinen Augen jetzt auch das beste Mittel.

    Habe es heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit und eben zurück, ausgiebig ausprobiert.


    Die Kiste fährt ganz anders an. Jetzt merkt man auch die 400Nm.

    Auf Schleichfahrt über Landstraßen nervt der S Modus zwar weiterhin mit seinen gewöhnungsbedürftigen " Jaul-Phasen ", aber man kann ja nicht alles haben und ich weiß jetzt ja auch wie ich schnell wieder auf D komme. ( mit dem Drehregler ist das ja bekanntlich ein Krampf )


    Hoffentlich habe ich mich bereits bei allen für den Tipp bedankt. :thumbsup:

    ( jetzt macht die Karre noch mehr Spass ;) )

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, TDI, schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View. Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • Oder einfach vor dem Kreuzungsstart den Schalthebel einmal kurz nach unten drücken, dann wechselt das Getriebe in den Sportmodus. Wenn der nach dem Anfahren nicht mehr benötigt wird, einfach wieder den Schalthebel kurz nach unten tippen und das Getriebe wechselt von Sport auf Normal.

    Ich fahre schon zwei Jahre mit meinem Ateca rum und kannte die Funktion noch nicht. Funktioniert super. Vielen Dank für den super Tipp. :thumbsup:

    Liebe Grüße ausm Ruhrpott, Dirk

  • Michi

    Hat den Titel des Themas von „Gasannahme, Leistungsentfaltung, Anfahrträge. 140 KW TDI gesucht“ zu „Gasannahme, Leistungsentfaltung, anfahrträge: 140 KW TDI gesucht“ geändert.