Cupra Ateca Limited

  • Hallo zusammen,


    das ist mein erster Beitrag in diesem Forum und vermutlich das erste Forum, in welchem ich mich die letzten Jahre angemeldet habe 😄. Aber mit Sicherheit wird es nicht der letzte Beitrag sein.


    Ich fahre aktuell noch einen Ateca FR und bin so begeistert von den Fahrzeugen, dass ich gesagt habe, dass ein Cupra her muss. Ich habe viele SUV der gÀngigen Hersteller verglichen und Angebote rein geholt und festgestellt, dass Seat hier das beste Preis LeistungsverhÀltnis hat. Mein Leasing lÀuft im August aus und ich beabsichtige das Folgeleasing eines Cupra Ateca Limited in Rhodiumgrau (vorerst).


    Die Entscheidung wird vermutlich nÀchste Woche fallen. Ich möchte zunÀchst das Angebot mit euch teilen und ein Feedback haben, ob man das so ohne Bauchweh machen kann:


    Cupra Ateca limited, nahezu voll ausgestattet, 55300 Euro Listenpreis.


    10000 km im Jahr a 36 Monate.


    352 Euro Rate plus 20 Euro fĂŒr das Service Paket (sinnig?) Leasingfaktor etwa 0.63,niedriger kommt man nur mit gut GlĂŒck bei Lagerfahrzeugen denke ich.


    Erste Frage, lohnt sich das Service Paket? Ist momentan wohl subventioniert.


    Winterreifen fĂŒr 2500 Euro lasse ich erstmal weg, laut HĂ€ndler werden im Laufe der Zeit noch weitere zugelassen die gĂŒnstiger sind? Ich meine aber, dass die Rate 'nur' um 40 Euro steigt, was dann auch 'nur' 1480 Euro wĂ€ren. DafĂŒr hĂ€tte man originale Cupra Felgen.


    Gibt es noch Sachen die ich vor Abschluss erfragen sollte?


    FĂŒr mich ist die Akrapovic absoluter Grund fĂŒr den Limited, wie seht ihr das?


    Und jetzt die wichtigste Frage und Grund fĂŒr meine Anmeldung: Laut HĂ€ndler soll es in Deutschland 600 Modelle geben. Der Restwert betrĂ€gt nach 3 Jahren 32000 Euro. Gibt es Erfahrungswerte was Liebhaberpreise der Sondermodelle anbelangt? Wenn ich das Fahrzeug nach 3 Jahren fĂŒr 38000 verkaufen könnte, wĂ€re meine Rate rĂŒckblickend effektiv auf etwa 200 Euro. Das ist natĂŒrlich spekulativ aber wĂ€re ein netter Nebeneffekt.


    Vielen Dank im Vorfeld :thumbsup:

  • Hallo Wazaabi.


    Ich fahre selbst einen LE (Limited Edition) und geb hier mal MEINE EinschÀtzung ab.


    1. Ganz wichtig die Leasingrate: Da gibt es hier soooo viele unterschiedliche Zahlen die eigentlich nicht nachzuvollziehen sind. Ich bezahle laut Forum hier auch viel zu viel aber mein HĂ€ndler ist in der Stadt und die Kommunikation war bisher immer hervorragend. Wenn du weiter suchst wirst du sicher auch wesentlich gĂŒnstigere Angebote bekommen.


    2. Wartungspaket: 20€ im Monat sind ja echt gĂŒnstig vorallem wenn man bedenkt das die LE immer mit den Brembos kommt. Also schlußendlich 720€ ĂŒber die Laufzeit. Wenn dich das Geld nicht stört, mach es aber ein Neuwagen von 3Jahren mit max. 30000km sollte doch nun wirklich noch keine MĂ€ngel aufweisen.


    3. Winterreifen: Wieder die Aussage " Wenn du das Geld hast..." Es ist wohl wegen der Brembos garnicht so einfach passende Felgen zu bekommen. Und die Originalfelgen inkl. Reifen (Welche Marke?) fĂŒr 2500€ ist kein schlechtes Angebot. Ich denke trotzdem das es im Zubehör noch gĂŒnstiger geht.


    4. Die Akropovic: Das wĂ€re der einzige Grund fĂŒr mich gewesen den LE NICHT!!! zu nehmen. Ich verstehe den Hype zu diesem Preis nicht... FĂŒr das Geld bekommst du einen auf dich zugeschnittenen Auspuff. Hast du die Anlage ĂŒberhaupt schon einmal gehört? Ist es dir den Aufpreis wirklich wert? Die Frage wird auch sein ob dir das Teil im Alltag nicht doch irgendwann auf den Geist geht....


    5. Schlußendlich deine Restwertspekulationen: Ich denke nicht das du mit einem erhöhten Wiederverkaufswert rechnen kannst. Ich persönlich gehe eigentlich auch davon aus das es in 3 Jahren mit den Alternativen Antrieben soweit sein wird das Sie fĂŒr die breite Masse (wie mich) auch wirklich eine Alternative sind. Und wie sich diese grĂŒnen Id(i)eologien in D weiterentwickeln glaube ich kaum das du in 3 Jahren ĂŒberhaupt noch Abnehmer fĂŒr ein 300PS SUV findest. (Das das Ding limitiert ist hat fĂŒr mich garkeinen Wert solange nicht irgendwo im Auto eine Plakette zu finden ist welches das wirklich belegt oder das Auto eine andere FIN wie mein S4 (der kommt von der Quattro GmbH) hat. Die paar Anbauteile kann man sich sicher auch irgendwo besorgen...) Ganz zu schweigen davon wie groß das Angebot sein wird weil selbst hier im Forum fast alle die 3 Jahre leasen.


    Fazit: Wenn du Lust auf das Auto hast und du dir die Rate im Monat leisten kannst mach es!!! Ich habe es noch nicht bereut. Und es ist wie immer im Internet. Je mehr du liest desto unsicher wirst du!!!!


    MFG

    Micha

  • FĂŒr mich ist die Akrapovic absoluter Grund fĂŒr den Limited, wie seht ihr das?



    Vielen Dank im Vorfeld :thumbsup:

    Du weißt aber, dass die Anlage nicht serienmĂ€ĂŸiger Bestandteil des LE ist und als Zusatzausstattung konfiguriert werden muß?

  • So ist es...liegt noch beim Anwalt und die Chancen fĂŒr einen Vergleich stehen hier sehr gut da wenn man nur die offizielle Seite zum LE besucht dies nicht explizit als Zukauf deklariert wird. Lag aber auch daran dass ich den Konfigurator nicht mehr nutzen musste da dass Fahrzeug bereits fĂŒr den HĂ€ndler in Vollausstattung fertig war. Kaufentscheid waren fĂŒr mich die 20zoll, Carbon innen sowie außen als auch die allgemein sonst sehr gute Ausstattung. Bei mir sind es 322euro 15tsd km 36 Monate mit 3500 Anzahlung.

  • Beitrag von AtecaNeu ()

    Dieser Beitrag wurde von Brazzo aus folgendem Grund gelöscht: OT ().
  • Beitrag von Mark45894 ()

    Dieser Beitrag wurde von Brazzo aus folgendem Grund gelöscht: Bezug gelöscht ().
  • Hallo Wazaabi,


    willkommen im Forum!

    Micha hat ja praktisch schon alle Punkte abgedeckt.

    Ich möchte mich deshalb nur zu deinem Gedankenspiel mit dem Restwert Ă€ußern.

    Ich habe mir ebenfalls ein Leasingfahrzeug bestellt, allerdings aus einer gegensĂ€tzlichen Überlegung. Denn wie Micha schon anklingen lĂ€sst, ist es in drei Jahren vielleicht wirklich die Frage, wer da noch einen leistungsstarken SUV mit konventionellem Verbrenner kaufen will. Wer weiß denn schon wie sich die Technik bis dahin entwickelt. Einiges ist ja schon aus den Startlöchern raus.


    Und was die Politik bis dahin beschließt steht sowieso in den Sternen (Stichwort Tempolimit, Fahrverbote, Steuern, etc.). Daher dachte ich mir, ist dieses Risiko ĂŒberall besser aufgehoben, nur nicht bei mir.
    Der Nachteil ist natĂŒrlich, dass es nicht so richtig mein Auto ist, und man mit der „Individualisierung“ vorsichtig sein muss. Und die jĂ€hrliche Laufleistung muss man sich vor Vertragsabschluss guuuut ĂŒberlegen. Sonst wird‘s gegen Ende unbequem. Oder teuer.


    Auf einen Liebhaberpreis, der fĂŒr dich das große GeschĂ€ft wird, wĂŒrde ich jedenfalls nicht setzen.


    GrĂŒĂŸe, Michael

  • Genau aus vorgenannten GrĂŒnden ist es auch bei mir... wie wird es noch oft so nett und in meinen Augen abwertend benannt... Mietrutsche! geworden. Tempolimits alternative Antriebe aber auch wieder die Anschaffung eines neuen Autos als auch der dann sonst anstehende Verkauf mit all seinen Risiken.. zur Zeit ist Leasing besser als Barkauf.

    Und wenn das Fahrzeug von Werk aus dann schon eine gute Ausstattung hat..alles gut.

  • Zitat

    Du weißt aber, dass die Anlage nicht serienmĂ€ĂŸiger Bestandteil des LE ist und als Zusatzausstattung konfiguriert werden muß?

    An dieser Stelle muss ich doch mal einhaken. Das ist mir gerade auch aufgefallen, nachdem ich ein Review auf Youtube geguckt habe. Ich habe dem HĂ€ndler auch zig mal gesagt, dass ich doch eher zur LE tendiere, da diese ja eine Akrapovic hat und nicht viel mehr kostet. Das hat er auch so abgenickt. Im Angebot steht aber was von


    Serienausstattung:

    x

    y

    z

    Abgasendrohr zweiflutig


    Der Wagen hat doch niemals die Akrapovic, oder?

  • Das Zauberwort heisst


    RQP - Akropovic Auspuffanlage


    Wenn der Bestellcode RQP daneben steht gibts eine....

  • 
.Nein, die Akrapovic gehört nicht mit zur Serienausstattung beim Limited.

    Es muss das HĂ€kchen bei den SA gesetzt werden und stehen dann mit ca. 3800 Euronen zu Buche,

  • Ich wĂŒrde die Akrapovic niemals nehmen. Preis/Leistung ist eine einzige Frechheit. Das können Anlagen aus dem Zubehör fĂŒr weniger als die hĂ€lfte besser.

    
..mag vielleicht sein, aber ich wĂŒrde niemals an meinem Leasingfahrzeug rumbasteln.

    Daher habe ich die gewĂŒnschte Ausstattung gern vom Werk aus:thumbsup: