Unruhiges Fahrverhalten bei hohem Tempo

  • Danke für den Tip, werde ich mal ausprobieren. Das erklärt aber halt immer noch nicht den nervösen/schwammigen geradeaus Lauf ab 80 auf der Landstraße, man ist ständig am Gegenlenken, das kenne ich von meinem A4 den ich vorher hatte überhaupt nicht. Auch den hatte ich mit der dyn. Lenkunterstützung, die ja der CUPRA sogar serienmäßig hat.

    Gruß Ralf

  • Ich denke, es kommt halt auch darauf an, was man vorher gefahren ist oder gewöhnt war.

    Mein vorheriges Auto, ein Leon Cupra ST lag bis 274 laut Tacho recht ruhig, war eine gewisse Umstellung als ich kurz nach Abgabe das erste Mal mit dem Cupra Ateca die 250 auf dem Tacho stehen hatte.

    Inzwischen habe ich mich aber daran gewöhnt und lass ihn laufen ;-)

  • Danke für die Kommentare, ich hatte vorher einen A4 ebenfalls mit dyn. Lenkung und kannte das überhaupt nicht. Habe nun aber festgestellt das sich das, zumindest bei meinem sofort gibt wenn ich im Normalmodus fahre. Vermute deshalb das es wohl an der höheren Empfindlichkeit der dyn. Lenkung im CUPRA - Modus liegt. Habe deshalb den Termin beim:) erstmal wieder abgesagt.

    Gruß Ralf

  • Mark45894 muss ich hier zustimmen.

    Ich bin davor ein tiefergelegten Golf 6GTI gefahren mit Spurplatten und allem.
    Dann den Cupra bekommen und kam mir auch unruhiger vor als der Cupra...

    auch durch den höheren Aufbau...


    seid ich aber die Spurplatten drin habe finde ich den Cupra genau so ruhig 😬

    Ich kann mich nicht beklagen über die Straßenlage bei höheren Geschwindigkeiten

  • Michi

    Hat den Titel des Themas von „unruhiges Fahrverhalten bei hohem Tempo“ zu „Unruhiges Fahrverhalten bei hohem Tempo“ geändert.
  • Luftdruck habe ich überprüft, das kann ich ausschließen. Der Lane-Assist ist ausgeschaltet. Felgen und Reifen sind Serie. Habe auch alle Fahrmodi durch probiert.

    Es scheint so als ob das ganze Fahrwerk eine Unruhe hat (weiß nicht wie ich es sonst beschreiben soll). Man muss ständig korrigieren um halbwegs auf Kurs zu bleiben. Als ob irgendwo zuviel Spiel ist, so richtig schwammig eben.

    Mahlzeit...


    Ich kann mich da nur anschließen leider...

    Auch meiner liegt so ab 200 Km/h sehr unruhig...

    Ich habe das Gefühl das das KFZ mir mitteilen möchte "nee, komm lass mal... das will ich nicht..."

    Das Heck ist eigentlich subjektiv ständig in "Bewegung", unruhig und hibbelig...


    Habe auch schon mehrere verschiedene Luftdrücke und DCC Einstellungen durch, auf CUPRA ist er gefühlt noch nervöser...


    Serien Felgen und Bereifung Bridgestone...


    Komme aber auch von einem Octavia RS Combi ;ooops; bin da vielleicht etwas verwöhnter......


    Kommenden Montag geht er zum :), es werden die Fahrwerkseinstellungen und die Reifen überprüft...


    Unsere Atecas haben ja wie die Leons eine etwas schmalere Spur Hinten, das soll sich positiv auf die Stabilität und den Geradeauslauf auswirken erklärte mein Cupra Master mir...

    Die Leons reagieren etwas "zickig" auf Spurverbreiterungen wenn es Hinten breiter wird...

    Möglicherweise auch die Atecas...


    Sollte Alles jetzt bei mir in den Werkstolleranzen sein stellen sie Spur,Sturz und Nachlauf "besser" für die Spurverbreiterungen ein sagt er...


    Er ist Cupra Master, sportlich unterwegs und fährt auch selber einen Cupra Ateca...

    Er fährt ebenfalls die H&R Verbreiterungen und will das Verhalten vergleichen...


    Ich lass mich mal überraschen was ich Dienstag höre und merke wenn ich in wieder abhole...

    MfG der Volker :thumbsup:


    Bestellt 02.10.19

    gebaut KW 48

    Das Werk verlassen 30.11.19

    Beim Händler im Showroom 20.12.19

    Übergabe 07.01.20

    Rhodium Grau, Business Paket CUPRA, AHK schwenkbar, Heckklappe elek. mit Kessy, Black Paket, Winter Paket, Garantieverlängerung 3J/50ooo km

  • Dann berichte uns bitte, was sich eventuell ergeben hat...:)


    Gruß Jörg

    Sehr gerne :friends:

    MfG der Volker :thumbsup:


    Bestellt 02.10.19

    gebaut KW 48

    Das Werk verlassen 30.11.19

    Beim Händler im Showroom 20.12.19

    Übergabe 07.01.20

    Rhodium Grau, Business Paket CUPRA, AHK schwenkbar, Heckklappe elek. mit Kessy, Black Paket, Winter Paket, Garantieverlängerung 3J/50ooo km

  • Die Leons reagieren etwas "zickig" auf Spurverbreiterungen wenn es Hinten breiter wird...

    Möglicherweise auch die Atecas...

    Bei Seat wird man sich schon Gedanken gemacht haben, warum die Spurbreiten so sind.

    Verstehe nicht, dass man das dann verändert und sich wundert, dass es sich auf das Fahrverhalten auswirkt. :/

    Bleibt gesund <3

    Gruß Frank

  • Also bei mir ist alles Serie, 19" mit Bridgestone und Brembo - kann bei 240 Km/h mit 2 Finger lenken, schon krass wenn es hier wirklich so eine Fertigungstoleranz geben soll.....


    Dafür blinkt und zappelt und Leuchtet dann mein Totwinkelassi rum wie er will :P

  • Bei Seat wird man sich schon Gedanken gemacht haben, warum die Spurbreiten so sind.

    Verstehe nicht, dass man das dann verändert und sich wundert, dass es sich auf das Fahrverhalten auswirkt. :/

    Moin...

    Stimmt schon was du da schreibst...


    Mögliche Antworten:


    - Der Umstand war vorher, zumindest mir, nicht geläufig...

    - Optikgründe damit der Ateca nen breiteres Stand-Up bekommt...

    - So oft kann man nicht schnell fahren ,möchte es aber mal "können"...

    - weil man es will...


    Bitte nicht in Grundsatz-Grabenkämpfe ausarten lassen von wegen " warum seid ihr so dumm und heult jetzt rum...?... Bitte :watschen;

    MfG der Volker :thumbsup:


    Bestellt 02.10.19

    gebaut KW 48

    Das Werk verlassen 30.11.19

    Beim Händler im Showroom 20.12.19

    Übergabe 07.01.20

    Rhodium Grau, Business Paket CUPRA, AHK schwenkbar, Heckklappe elek. mit Kessy, Black Paket, Winter Paket, Garantieverlängerung 3J/50ooo km

  • Also bei mir ist alles Serie, 19" mit Bridgestone und Brembo - kann bei 240 Km/h mit 2 Finger lenken, schon krass wenn es hier wirklich so eine Fertigungstoleranz geben soll.....


    Dafür blinkt und zappelt und Leuchtet dann mein Totwinkelassi rum wie er will :P

    Moin...


    Diese Fertigungstolleranzen gehen halt in einem Fenster "von... bis...." erklärte man mir...

    Da können "Abweichungen" in diesem Tolleranzfenster schon negative Auswirkungen haben obwohl das QS-Programm sagt "alles schick, passt so..."

    MfG der Volker :thumbsup:


    Bestellt 02.10.19

    gebaut KW 48

    Das Werk verlassen 30.11.19

    Beim Händler im Showroom 20.12.19

    Übergabe 07.01.20

    Rhodium Grau, Business Paket CUPRA, AHK schwenkbar, Heckklappe elek. mit Kessy, Black Paket, Winter Paket, Garantieverlängerung 3J/50ooo km

  • Ist es denn nicht so, das die Spurbreite bei Serienfahrzeugen, an der Hinterachse fast immer schmaler ist. Fahre ja auch immer Spurplatten (mit Augemaß) und konnte in der Vergangenheit noch keine negativen Einflüsse auf das Fahrverhalten feststellen. Speziell zum Cupra Ateca und das ist aktuell schon mein zweiter, läuft der auch bei hohen Geschwindigkeiten nicht nervös und wird am Heck "leicht". Mein erster Cupra, hatte nur an der Hinterachse Spurplatten, um die Differenz der Spurweite zu minimieren.

  • Ist es denn nicht so, das die Spurbreite bei Serienfahrzeugen, an der Hinterachse fast immer schmaler ist. Fahre ja auch immer Spurplatten (mit Augemaß) und konnte in der Vergangenheit noch keine negativen Einflüsse auf das Fahrverhalten feststellen. Speziell zum Cupra Ateca und das ist aktuell schon mein zweiter, läuft der auch bei hohen Geschwindigkeiten nicht nervös und wird am Heck "leicht". Mein erster Cupra, hatte nur an der Hinterachse Spurplatten, um die Differenz der Spurweite zu minimieren.

    Ob es bei allen Serienfahrzeugen mit der Spurweite so ist kann weiß ich nicht.


    Mein Octavia hatte auch schon VA/HA Platten drauf und lief wie ne Eins damit...


    Vielleicht liegt mein Ateca ja an den äußeren Rändern der Tolleranzen und fährt dadurch so wie er halt grad fährt in Verbindung mit den Platten...


    Möglicherweise ergibt sich ja am Dienstag mehr :;Kaffee:;

    MfG der Volker :thumbsup:


    Bestellt 02.10.19

    gebaut KW 48

    Das Werk verlassen 30.11.19

    Beim Händler im Showroom 20.12.19

    Übergabe 07.01.20

    Rhodium Grau, Business Paket CUPRA, AHK schwenkbar, Heckklappe elek. mit Kessy, Black Paket, Winter Paket, Garantieverlängerung 3J/50ooo km

  • Mein Octavia hatte auch schon VA/HA Platten drauf und lief wie ne Eins damit...

    Den O3 RS Combi hatte ich auch, ich glaube 2014 und hatte hinten breitere Spurplatten als vorne montiert. Bis zum Facelift hatte der ja so eine unglaublich schmale Spur an der Hinterachse.


    Fahre Serienfelgen (245/40/R19) Der erste Cupra hatte Pirelli und der jetzt aktuelle, hat Bridgestone und im Winter fahre ich Dunlop. Bin gespannt und drücke dir die Daumen.

  • Beitrag von Kafuzke ()

    Dieser Beitrag wurde von Brazzo aus folgendem Grund gelöscht: Leute..... 🙈 ().
  • Nabend zusammen...


    Kurzes Update zu meinem Kfz...


    ich habe das Viech eben vom :) meines absoluten Vertrauens abgeholt...


    Der Werkstattmeister und der Cupra Master sind heute das Kfz gefahren und konnten meinen Eindruck bestätigen...

    Interessanter Weise war noch ein weiterer Cupra Ateca heute in der Werkstatt mit ähnlichem Hintergrund, auch Platten drauf und unruhiges fahren... Laut Aussage des Masters sogar noch "schlimmer" wie bei meinem...


    Es wurden darauf hin alle Reifen neu gewuchtet (waren nicht 100% gewuchtet :nixsehenwollen: die Orginal Räder mit orginal Bridgestones ab Werk) und das Fahrwerk wurde neu vermessen (war auch nicht "in der Mittellage der Tolleranzen..." hieß es in dem Fall...


    Beides wurde mir an Hand von Ausdrücken gezeigt...


    Der Master ist mein Kfz dann nochmal gefahren und war, seiner Aussage nach, mit den Verbesserungen sehr zufrieden...


    ich soll mal ausgiebig testen und ihm dann Bescheid geben ob auch ich zufrieden bin...:friends:


    Werde ich tun, aufgefallen ist es schon das er jetzt satter läuft wenn ich es mal so ausdrücken darf... Wir werden sehen...


    Es sind mir keinen Kosten entstanden, Leihwagen incl...

    "Leider" kein Cupra weil auch mein Händler unter der gedrosselten Produktion leidet und viele Kundenbestellungen in der Pipeline vor sich hin warten und er auch kein Lager bzw Ersatzfahrzeug bekommt für den Eigenbedarf....

    Also durfte ich einen Standard Leon fahren...


    Auch ein schönes Fahrzeug um von A nach B zu kommen ;daumen;

    Ich werde berichten obs was geworden ist ;;musketier;;

    MfG der Volker :thumbsup:


    Bestellt 02.10.19

    gebaut KW 48

    Das Werk verlassen 30.11.19

    Beim Händler im Showroom 20.12.19

    Übergabe 07.01.20

    Rhodium Grau, Business Paket CUPRA, AHK schwenkbar, Heckklappe elek. mit Kessy, Black Paket, Winter Paket, Garantieverlängerung 3J/50ooo km