Moin, wahrscheinlich doofe Frage von einem Neuling hier bzgl. VZE...

  • Vorweg: Ich bin neu hier, falls es eine Suchfunktion geben sollte, wo ich was zur Beantwortung meiner Frage finden köönte, dann kenne ich sie noch nicht. Also bitte ich um Nachsicht.

    Ich habe einen Ateca Excellence mit Navi, Frontkamera usw. Habe mir die VZE nachträglich programmieren lassen - hatte den Haken bei der Bestellung vergessen. Funktioniert auch so weit. Allerdings hatte ich VORHER immer die Geschwindigkeitsanzeigen aus den Navi, also auch innerorts 50 Km/h im Normalfall. Nachdem ich jetzt die VZE habe, werden innerorts keine 50 Km/h mehr angezeigt, höchstens mal, wenn das entsprechende Schild kommt.

    Bedeutet das, das ich nur "Entweder/Oder" haben kann? In der BA hab ich nix gefunden.


    Danke schon mal für eure Antworten!


    Gruß

  • Herzlich willkommen erstmal. Und merken: Du hast einen Xcellence, keinen Excellence. :D ;)


    Wie MORTI bereits vermutete, könnte es sein, dass der Modus zur Auswertung beider Quellen (Navi, Kamera) nicht funktioniert. Eigentlich sollten die Navi-Daten Anwendung finden, diese aber durch erkannte VZ „überstimmt“ werden. Die Anzeige sollte sowohl im KI als auch im Navi-Display identisch sein.

    Bekommst du bei Fahrbeginn einen Hinweis von der VZE?

  • Könnte aber auch mit daran liegen, dass die Kamera relativ weitwinklig arbeitet.


    Habe schon ein paar mal bemerkt, dass von ihr 30 km/h Schilder von Nebenstraßen erkannt und damit angezeigt werden, die nicht ganz im rechten Winkel abbiegen obwohl man sich auf der 50 km/h Hauptstraße befindet.

  • Moin, herzlich willkommen,


    ich habe auch die VZE nachcodiert. Bei mir funktioniert es. Ich habe in Erinnerung, dass ich im Menü der Assistenzsysteme einstellen kann, ob die Navi-Informationen genutzt werden sollen. Kann ich aber gerade nicht verifizieren, Auto ist unterwegs.


    P.S.: Die Suchfunktion ist oben rechts die Lupe (so wie es üblich ist).

    Ateca 1.4 ecoTSI, Schalter, 2WD, Xcellence, Navi, TopView, AHK, doppelter Ladeboden, ACC, Assistenzpaket III, Samoa-orange
    Bestellt:06/16, unv. Liefertermin 03/17, SGW 42, 43, 46, 48, PW 48

  • Der Parameter im STG A5 nennt sich Fusionsmodus und muß auf "Verkehrszeichenfusion" stehen.

    Ob das bei korrekter Codierung dann auch über das Carmenu einstellbar ist, weiß ich nicht.

    Ich habe die VZE ohne Navi. Da steht der Wert auf "Verkehrszeichenerkennung"

  • Hallo zusammen und vielen Dank für die Antworten!

    Habe heute mal nen OBD11-Dongle besorgt und nachgesehen bzgl. des Tipps von cracker09.

    Unter "Verkehrszeichen/Fusionsmodus" gibt es folgende Auswahlmöglichkeiten:


    Verkehrszeichenfusion

    Verkehrszeichenerkennung

    Elektronischer Horizont


    wobei

    "Verkehrszeichenfusion"

    aktiv ist.


    Funzt leider trotzdem nicht.


    Werde es morgen nochmal probieren.

    Nochmals Danke!


    Gruß


    Henry

  • Michi

    Hat den Titel des Themas von „Moin, warscheinlich doofe Frage von einem Neuling hier bzgl. VZE...“ zu „Moin, wahrscheinlich doofe Frage von einem Neuling hier bzgl. VZE...“ geändert.
  • Bekommst du bei Fahrbeginn einen Hinweis von der VZE?

    An die Frage möchte ich mich einmal ran hängen, da ich mir nicht sicher bin ob die VZE bei mir (korrekt) funktioniert. Eine "Meldung" bezüglich der VZE erhalte ich nicht. Wie sollte solch eine Meldung denn aussehen?


    Ich sehe im VC und im Navi die Geschwindigkeitsbegrenzungen. Eine Umstellung der Anzeige erfolgt allerdings erst 1-3 Sekunden nach passieren des jeweiligen Schilds. Diese Infos können natürlich vom Navi kommen und deswegen so verzögert aktualisiert werden.


    Eine VZE hatte ich damals beim Opel Astra, dort war mir klar, dass diese aktiviert war, da im Prinzip mit erreichen der Schilderstandort sofort die Anzeige umgestellt hat. Ebenso wurde nicht nur die Geschwindigkeit angezeigt, sondern auch deren Länge, falls auf einem Zusatzzeichen angegeben, oder Überholverbote.

    Wie sieht eine korrekt funktionierende VZE bei Seat aus?

  • Genau genommen funktioniert nur der Elektronische-Hoeizont und die Verkehrszeichenerkennung gut.

    Beim E-Horizont werden die Daten aus dem Navi angezeigt. Leider sind die halt nicht immer aktuell...

    Bei der Verkehrszeichenerkennung wird tatsächlich angezeigt was auch erkannt wird. Manchmal wird halt nichts erkannt...

    Der Fussionsmodus sollte (SOLLTE!) nun beide Datenquellen mischen wobei VZE Vorrang hat. Nur, wenn zb. ein 70 Ende Schild kommt, wird nicht - weil innerorts - 50 angezeigt, sondern 100 weil man sich auf eine B oder L Strasse befindet und da sind halt 100 erlaubt... Eigentlich sollte das Navi das ja überschreiben... tut es aber nicht.

    Ich habe jetzt nur die VZE aktiv und parallel dazu läuft WAZE. Wenn die VZE nichts anzeigt, weil nichts erkannt wurde oder es eben kein neues Limit gibt, gilt die Anzeige von WAZE....