Fenster reinigen

  • Meine Fenster putze ich seit Jahren nur noch mit Alleskönner von ProWin.
    Mit dem grünen Lappen putzen, mit blauen Lappen auspolieren.
    Wenn die erste Schmutzschicht, die auch oder gerade bei neuen Scheiben drauf ist mal weg ist,
    geht es dann auch ohne das Putzmittel.
    Diese beiden Lappen sind bei mir immer im Auto.

    Wayne the Turner
    SEAT Ateca XCELLENCE 2.0 TDI 4Drive 110 kW Nevada Weiß

    Alcantara-Paket Schwarz, 4 Leichtmetallräder "Exclusive"8j x 19", Anhängevorrichtung, Heckklappe elektr.," Sensorgesteuerte Öffnung, Kessy für Diebstahl-Warnanlage, Navigationsdaten Europa Navigationssystem 8" Display,SEAT Sound System mit 10 Lautsprechern, Winter-Paket, Automatische Distanzregelung ACC ,Fahrassistenz-Paket III, Reserverad.

  • ich habe das noch nie verwendet, finde das Zeug aber extrem überteuert...
    Was macht es aus Deiner Sicht akzeptabel?

    ATECA XCELLENCE 2.0 TDI 4Drive DSG140 kW
    Nevada Weiß, Alcantara schwarz, Parklenkassistent, Heckklappe elektrisch, "Exclusive" 8J x 19", AHK, Top View Kamera, Winter-Paket, Fahrassistenz-Paket V, Connectivity Box, DAB+, Navi+, Panoramadach, Standheizung
    bestellt: 26.04.2016 gebaut: KW34 abgeholt in der Autostadt: 14.10. :thumbsup:

  • Du mischst das ja mit Wasser 1:10, oder 1:100
    dadurch relativiert sich der Preis dann gegenüber herkömmlichen Reinigungsmittel.
    Wenn du die Grundreinigung mal hast, reicht mit diesen Tücher auch nur der nebelfeuchte Lappen.
    Ich kenne 2 LKW-Fahrer die das Zeug immer dabei haben.
    Vermutlich kannst du das auch mit anderen Microfasertücher machen.
    Meine persönliche Meinung ist aber, das es mit denen am besten funktioniert.
    Die werden bei uns im ganzen Haushalt benutzt.

    Wayne the Turner
    SEAT Ateca XCELLENCE 2.0 TDI 4Drive 110 kW Nevada Weiß

    Alcantara-Paket Schwarz, 4 Leichtmetallräder "Exclusive"8j x 19", Anhängevorrichtung, Heckklappe elektr.," Sensorgesteuerte Öffnung, Kessy für Diebstahl-Warnanlage, Navigationsdaten Europa Navigationssystem 8" Display,SEAT Sound System mit 10 Lautsprechern, Winter-Paket, Automatische Distanzregelung ACC ,Fahrassistenz-Paket III, Reserverad.

  • Ich nehme Jemako Mikrofaser Lappen. Feucht abwischen und mit dem Trockentuch trocken rubbeln. Geht super. Habe ich auch für den ganzen Haushalt. Sind aber nicht ganz sooo teuer wie die von @Wayne

  • Für die Innenreinigung finde ich eure Vorschläge sehr gut :thumbup:


    Für außen haben wir,hier in Berlin,einen Autoglaser der die Scheiben alle 6 Monate mit einer Nanoversiegelung macht !
    ( Für dünnes Geld,da er natürlich es nutzt um die Scheiben zu Kontrollieren um eventuell selbst zum Zuge zu kommen ) !
    Zum Anfang konnte ich mir das nicht richtig vorstellen,aber ich kann mittlerweile sagen das es gerade auf der Frontscheibe der absolute Hammer ist ;daumen; !
    Wenn man sich darauf einlässt und ab einer bestimmten Regenmenge/Geschwindigkeit brauchst du keine Wischer mehr den der Regen rutscht einfach von der Scheibe.
    Das einzige was man dabei nicht unterschätzen sollte ist dann eventuell irgendwann das Aquaplaning .


    Habe das bei unserem jetzigen Auto auch auf alle anderen Scheiben machen lassen,denn ein weiterer Vorteil ist im Winter das freikratzen.
    Da eine Nanoversiegelung wie ein Trennmittel auf der Scheibe funktioniert schiebst man das Eis ohne große Anstrengung einfach von den Scheiben ;kaputt-lach;


    Gruß :hutab: Jörg

  • Für außen haben wir,hier in Berlin,einen Autoglaser der die Scheiben alle 6 Monate mit einer Nanoversiegelung macht !
    ( Für dünnes Geld,da er natürlich es nutzt um die Scheiben zu Kontrollieren um eventuell selbst zum Zuge zu kommen ) !

    Haben wir in Altenburg auch. Für 1,00 € und die rufen aller 6 Monate an, Termin machen, 20 min warten. Auto ist ausgesaugt, Scheiben innen gereinigt, selbst die Reste der Vignetten werden entfernt, Scheiben außen gereinigt und versiegelt.


    Natürlich muß man die Scheiben zwischendurch selber reinigen, ich benutze da so einen Glasreiniger aus Italien, Scheibe einsprühen, Schutz weichen lassen, mit einfachem Küchenpapier die Scheiben putzen, jetzt die Scheiben erneut schön einsprühen und mit einer Gummilippe abziehen, fertig. wichtig dabei, die Scheiben sollten nicht aufgeheizt sein.

  • Zum generellen Thema Fensterinnenreinigung.
    Sind wir uns da einig, was die vorgehensweise betrifft ?
    Zunächste die Fenster innen mit klarem Wasser reinigen, mit nem Schwamm oder Lappen, um den groben Schmutz zu beseitigen.
    Dann mit so nem Mikrofasertuch, wieder frischem Wasser und irgend nem Reinigungszeug (Sidolin, Glasrfeiniger, was auch immer) fertig reinigen.
    Dann hat man hoffentlich saubere und vor allem streifenfreie Gläser.
    Passt das so ?
    Ich muss gestehen ich suche da immer noch nach der optimalen Vorgehensweise.

    Seat Ateca Xcellence, 1.4 EcoTSI, 150 PS, 2 WD, Rodium Grau Metallic, Alcantara schwarz, 18" Alu Performance II, Navigation, variabler Gepäckraumboden, Winter Paket, Bestellt: 30.10.2016, Lieferung: ???

  • Ich wische die Scheiben mit klarem lauwarmen Wasser mit einem Schuss Essigreiniger drin sauber.
    Dann mit einem frischen Eimer warmen Wasser und Mikrofasertuch putze ich die Scheiben mit Kärcher Fensterreiniger.
    Danach mit einem trockenen Mikrofasertuch trocken reiben.


    Ist für mich bisher die Beste Methode. Da wird jeder so seine Vorlieben haben.

  • Also ich habe die besten Erfahrungen damit gemacht:


    1. Heißes Wasser mit etwas Neutralseife und einem kleinen Schuss Klarspüler (Spülmaschine).
    2. Mit einem guten Microfasertuch dann die Scheiben reinigen.
    3. Und zum Trocknen ein Leinentuch benutzen.


    Ich bin damit sehr zufrieden ;daumen;

  • Ich benutze die Scheibenwaschanlage. Soweit ich weiß ist diese bei jedem Wagen verbaut.

    Wow, dein Auto hat ne Scheibenwischanlage innen, interessant. ;-)

    Seat Ateca Xcellence, 1.4 EcoTSI, 150 PS, 2 WD, Rodium Grau Metallic, Alcantara schwarz, 18" Alu Performance II, Navigation, variabler Gepäckraumboden, Winter Paket, Bestellt: 30.10.2016, Lieferung: ???

  • Habe gerade meine Scheiben (Innenseite) mit leicht feuchtem Mikrofasertuch gewischt. Wenn noch Mikro kleine Feuchtigkeit auf der Scheibe ist, sehe ich komische stellen die nicht klar sind. Hat das was mit der eventuelle Verpackung der Scheiben bevor Einbau zu tun oder so?
    Und, wie bekommt man das in falle ab?

  • Habe gerade meine Scheiben (Innenseite) mit leicht feuchtem Mikrofasertuch gewischt. Wenn noch Mikro kleine Feuchtigkeit auf der Scheibe ist, sehe ich komische stellen die nicht klar sind. Hat das was mit der eventuelle Verpackung der Scheiben bevor Einbau zu tun oder so?
    Und, wie bekommt man das in falle ab?

    Das sind womöglich Abdrücke von den Saugern der Montage. Bekommt man evtl. mit Silikon-Entferner entfernt. Würde es aber vorher mit Spiritus versuchen.