OEM elektrische Anhängekupplung nachrüsten

  • Hallo Zusammen,


    eine Neuer hier, hab mich geradee anngemeldet und schon Fragen. Ich brauche eine Anhängekupplung für den Tarraco und würde gerne eine klappbare haben. Nur leider haben die nahmhaften Herstellen (noch) keine im Program.

    Die Idee wäre eine Originale nachzurüsten, Anhängekupplung Vorbereitung hat das Fahrzeug.

    Ich bin jetzt im Netz auf eine alte Anzeige gestoßen, bei der eine gebrauchte Tiguan AD1 Anhängekupplung ,mit der Nr. 5NA803881F, angeboten wurde und diese auch passend für den den Tiguan Allspace, Tarraco deklariert wurde.

    Weiss das jemannd hier? Oder gibt es irgendwo eine Möglichkeit diese Nr. abzuprüfen ob das passen kannn? Denn diese AHK gibt es zur Genüge in Netz zu kaufen.


    Grüsse,

    Dieter

  • So ich bin ein Stück weiter gekommen, die Tiguan AHK passt an den Tarraco. Es sind die gleichen Teile Nr.


    Das Fahrzeug hat eine AHK Vorbereitung, sollte demnach auch ein Steuergerät haben

    Der Schalter ist nicht vorhanden, den benötige ich noch.

    Die gebrauchte AHK hat den Kabelsatz mit der 13 poligen Steckdose dabei, sollte auch passen.

    Was mi nicht klar ist, wie ist die Verbindung vom Schalter zum Steuergerät? Ist das mit dem Kabelbaum der AHK interiert? Weiss das jemand?

    Auf der Seite von welcher der Screesshot stammt kann ich nichts finden.

    Bei K-electronic welche Anschlußpakete anbieten, sieht es für mich aus als ob diese Pakete für Fahrzeuge ohne AHK Vorbereitung sind.


    Gruss,

    Dieter


    Anhängekupplung.PNG

  • Moin,


    bei meinem Tarraco ist auch nur die Vorbereitung drin und ich habe im KVA von Seat für eine Nachrüstung als Teilenummer für die Kupplung die 5FJ092160 stehen. Ebenfalls steht ein Steuergerät (5Q0907383N) mit drauf.


    Bist du sicher dass die AHK vom Tiguan passt und der Tarraco mit Vorbereitung bereits das Steuergerät verbaut hat?


    Gruß

    Petz

  • Ja, ich bin sicher.

    die Nr. 5FJ092160 ist die korrekte Nr für das Nachrüstteil (auch Tiguan, siehe Screenshot) komplett mit allen Schrauben, Abdeckungen, Motor, ohne Kabelsatz, ohne Steuergerät, ohne Schalter.

    Wird in der Bucht unter der Nr. 5NA803881F geführt, weil diese auf dem Typenschild des Querträgers steht.


    Laut Ausstattung ist bei der Vorbereitung das Steuergerät mit drin (siehe Screenshot aus dem Configurator), warum Du im Angebot ein Steuergerät hast weiss ich nicht. Würde ich den Freundlichen mal fragen.

    Hoffe damit ist Dir geholfen. Ich habe mir schon eine Gebrauchte bestellt, wenn das mit den Kabel komlett geklärt ist, geht es an Einbau. Im schlimmsten Fall muss ich einen Kabelsatz mit Schalter und neuen Schrauben bei K-electronic für ~210€ dazu kaufen und 2/3 der Kabel weg schmeissen.


    Gruss,


    Dieter



    Tiguan.PNG


    configurator.PNG

  • Da bin ich mal gespannt, hier die Antwort welche ich von K-electronic auf meine Frage erhalten habe was ich benötige wegen den Anschluss des Schalters.

    Code
    1. Sehr geehrter Herr Braun,
    2. vielen Dank für Ihre Nachricht.
    3. Ein Steuergerät ist nie verbaut bei werksseitiger AHK Vorbereitung.
    4. Sie benötigen immer den vollen Lieferumfang für Ihr Fahrzeug.
  • Moin,


    ich hab jetzt auch ne Rückmeldung vom Händler. Das Steuergerät hätte er auf den KVA mit drauf gesetzt da in der Vergangenheit nicht jedes Fahrzeug das Gerät schon ab Werk verbaut gehabt hätte.


    Muss man jetzt nicht verstehen, denn das ist ja dann wohl der Unterschied zwischen Bestellung mit und ohne AHK-Vorbereitung.

  • Na ja, verstehen muss man das wirklich nicht.

    Ich habe inzwischen das Ateca Forum druchgeforstet und auch ein Ateca Member angeschrieben, welcher ne originale Ateca Kupplung selbst eingebaut hat

    Die elektrische Verbindung zum Schalter war bei der AHK Vorbereitung ebenfalls mit vorhanden. Es hat außer dem Schalter und der gebrauchten AHK mit Kabelbaum nichts zusätzliche benötigt.

    Er hatte nur Probleme mit dem Codieren weil wohl eine Seat Werkstatt Fehler gemacht hatte.


    Ich bestelle jetzt nur ein Schalter und lass mich überraschen wie läuft.

  • So die AHK Kupplung ist montiert und hat gepasst, bei der Anhängekupplungvorbereitung befindet sich das Steuergerät und der Anschluß zum Schalter hinter der linken Kofferraumverkleidung.

    Mann benötigt ale die Anhängekupplung mit dem Kabelbaum von der Hängerkupplung zum Innenraum, sowie den Schalter mit Rahmen.

    Montiert und "codiert" wurde das bei einem Bosch Dienst. Leider haut die Codierung nicht hin und die wissen aber auch nicht weiter.

    Die Codierung wurde nach der unten anstehenden Liste gemacht andere Info hat der Bosch Dienst auch nicht, aber die Anhängerkupplung bewegt sich nicht.

    Lichter und auch die Überwachung der Lichter funktionieren. Es gibt keine Fehlermeldungen, alle Funktionen des Fahrzeuges sind vorhanden. Scheint mich das selbe Schicksal zu treffen wie der Ateca Kollege. Werde wohl beim Seat Händler vorbeifahren müssen. Irgendwo scheint noch etwas zu fehlen, was nicht bekannt ist.


    Grüsse,

    Dieter


    STG19 - Gateway >
    Verbauliste > "69 - Anhänger" aktivieren
    STG01 - Motorelektronik >
    Byte 5 > Bit 4 aktivieren ("Trailer installed") - Kann je nach Motor auch eine andere Byte/Bit-Position sein
    Byte 6 > Bit 4 aktivieren ("Trailer installed") - Kann je nach Motor auch eine andere Byte/Bit-Position sein
    STG03 - Bremsenelektronik >
    Login: 61378 > Anpassung > Kanal "Gespannstabilisierung" > Wert auf "aktiviert" setzen
    STG09 - Zentralelektrik >
    Login: 31347 > Byte 1 > Bit 1 Trailer Hitch Control Module installed
    STG09 - Zentralelektrik >
    Login: 31347 > Anpassung > ENG122979-ENG10896 "Vernetzung Anhaengerschlussgeraet (ab MJ2017)
    STG10 - Einparkhilfe II >
    Login: 71679 > Byte 3 > Bit 0-1 auf "01 Trailer Hitch installed (manuell abnehmbar)" oder "02 Trailer Hitch installed (elektrisch ausfahrbar)" setzen
    STG13 - Distanzelektronik >
    Bei Teilenummer 5Q0 907 572 bis Index F: > Login: 14117 > Byte 2 > Bit 3
    Bei Teilenummer 2Q0 / 3Q0 / 5Q0 907 572 ab Index G: > Login: 20103 > Byte 3 > Bit 3 (12 oder 15 Byte STG)
    STG3C - Spurwechselassistent >
    Bei Teilenummer 5Q0: > Byte 02 > Bit 4-7 auf 20 Steuergerät für Anhängererkennung verbaut [PR-1D4/KF0/KF1/KF2/KF3/KF4/KF5](Entspricht Bit 5 aktiv)
    Bei Teilenummer 2Q0 und 3Q0: > Byte 00 > Bit 4-5 auf Wert 20 ECU for Draw bar, with ECU for draw bar (Entspricht Bit 5 aktiv)
    STG6C - Rückfahrkamera >
    Byte 04 > Bit 0 equipment ahk
    STG6D - Heckdeckelelektronik >
    Byte 01 > Bit 7 | Anhänger auf „verbaut“ sitzen
    STGA5 - Vorfeldkamera >
    Bei Teilenummer 2Q0: > Login: 20103 > Byte 05 > Bit 4 auf „AAG,0=not_coded / 1=coded" setzen
    Bei Teilenummer 3Q0: > Login: 20103 > Byte 11 > Bit 0 auf " Anhängerelektronik verbaut [PR-1M6]" setzen
    Bei Teilenummer 5Q0: > Login: 20103 > Byte 16 > Bit 0-7 auf " trailer_control_module,verbaut" setzen (Teilenummer: 5Q0)
    STG69 - Anhängerelektronik >
    Byte 1 > Bit 0-7 auf "01 Trailer Connector Diagnosis active" und/oder Byte 3 > Bit 0-7 auf den passenden Eintrag setzen "01 Trailer Connector Diagnosis active" (siehe Nachrüstanleitung)
    STG34 - Niveauregulierung >
    Byte 0 > Bit 7 Anhänger auf „verbaut“ setzen
  • So Leute es gibt ein paar Updates zu den Thema, für mich leider nicht erfreulich.



    Ich war bei Seat um die Kupplung kodieren und das Steuergerät parametrisieren zu lassen. Die Werkstatt musste erst ein Code besorgen was die auch gemacht haben.


    Nach der Programmierung leider ein schlechtes Ergebnis, ging nicht. Der Schalter blinkt und Boardcomputer meldet HAK nicht in korrekter Position und das Diagnosegerät von Seat meldet kein Signal vom Sensor eingefahren.


    Die von der Werkstatt wissen nicht mehr weiter und empfahlen einen neue AHK einzubauen. Da die wohl ein Defekt hätte. Also den Schritt will ich noch nicht machen.


    Der Verkäufer hat bestätigt er habe die Kupplung vorm Ausbau ausgefahren um die zu testen und dann so geliefert.



    Ich habe weiter in Netz nachgeforscht und im Tiguan 2 Forum was gefunden.


    Der Grund sei, weil die AHK ausgefahren angebaut wurde. Die Parametrisierung erfordert aber die Lage in eingefahrenen Zustand, da hier die Grundstellung abgefragt werden muss, sonst kann das Steuergerät nicht korrekt gesetzt werden.


    Nun ist das Problem wie bekomme ich den Haken in die Grundeinstellung? Weiß hier jemand eine Lösung?


    Geht das über ODB Eleven oder VCDS? Oder kenn jemand ein mechanischen Weg?


    Motor ausbauen und die Mechanik zurücksetzten, nur wie bekommt man den Motor dann in die passende Position?


    Irgendwie muss es ja einen Weg geben, wenn das Steuergerät hops geht und dabei die AHK ausgefahren ist, kommt ja das gleiche Problem, das muss ja dann auch neu gesetzt wenn die Kupplung draußen ist.


    Was ich inzwischen auch rausgefunden habe ist, dass der Schalter (scheint ein einfacher Wechselschalter zu sein) für die Position im Motor sitzt und nicht irgendwo in dem Drehgelenk.


    Es gibt die Motoren auch als Ersatzteil, auch für ein paar Euro in der Bucht, aber dann weiß ich nicht in welcher Stellung sich der befindet.


    Gruss,


    Dieter

  • Hi,

    ja es ist das Steuergerät 5Q0907383N, nein der Motor hat definitiv keinen Hall, sondern ein Wechselschalter. Dieser meldet eingerastet Pin 3&4 Durchgang ob eingeklappt oder draußen, wenn der Haken dazwischen hängt ist Pin 3 & 5 geschlossen. Demnach hat Seat einfach Müll erzählt, weil Ein oder Ausgefahren der gleiche Zustand für den Schalter ist. An dem STG können auch Halls angeklemmt sein (ich habe den Belegungsplan), diese sind aber beim Tarraco Kabelbaum nicht belegt (habe auch diese Steckerbelegung), vermutlich ist das für einen anderen Kupplungstyp, es gibt Kupplungen mit Halls im Kugelkopf zur Winkelerkennung.

    Die Verkabelung ist vollkommen in Ordnung, sonst stimmen die Zeichnungen bei VAG nicht.

    Ich habe die Kupplung inzwischen von Hand bestromt um diese zu entriegeln und eingeklappt einzurasten, damit die mal aus dem Weg ist. Habe mir dazu den passenden Gegenstecker besorgt, damit ich da vernünftig hin komme. Im verriegelten Zustand lässt sich der Motor auch demontieren.

    Funktionieren tut se immer noch nicht, bei Seat komme ich aber nicht weiter.

    Ich habe mich durch zig Foren von Audi und VW gearbeitet, inzwischen bin ich der Überzeugung, dass das Steuergerät nicht richtig parametrisiert ist. Denn dieser Fehler ist in den Nachbarforen öfters behandelt worden und die Herren Audi und VW bringen es auch meist nicht auf die Reihe. Das STG, auch wenn es in der Vorausrüstung drin ist, ist wohl nicht parametrisiert und das muss gemacht werden, geht manuell wohl nur mit VCP Software. So wurde das bei Audi und Co gelöst.Bin hier schon in Kontakt mit ein paar Leuten, ist nur nicht bei mir ums Eck, deshalb zieht es sich noch hin.


    Grüsse,

    Dieter



    So sieht das aus:


    Motor.PNG

  • Ich hab mir pläne von passat b8 angesehen und habs vermutet das es sich um gleichen System handelt. Passat b8 hat Motor mit Hallsensor


    Ja hab ich auch gesehen das Seat als nachrüst AHK nur abnehmbare zu verfügung stellt. 5FJ092160. Und ich vermute mall das es am Stg liegt, weil es nicht fähig ist schwenkbare zu steuern.

  • Ja hab ich auch gesehen das Seat als nachrüst AHK nur abnehmbare zu verfügung stellt. 5FJ092160.

    Hallo sasog !

    Nur zur Info......

    Da liegt tatsächlich ein Bezeichnungsfehler in der Seat-Ersatzteilliste vor.

    Ich habe vor ca. 6 Wochen auch eine AHK beim Cupra nachgerüstet.

    In allen Original-Ersatzteillisten von meinem Typ stehen interessanterweise nur Kupplungen mit abnehmbaren Kugelkopf ´drin.

    Selbst der "Freundliche" hat das überhaupt nicht verstanden.

    Mir wär´s ja auch gleich gewesen, ob es eine elektrische AHK oder eine mit abnehmbaren Kugelkopf geworden wäre.

    Also die abnehmbare bestellt. Und was wurde geliefert ? Die elektrisch einklappbare.

    Die Vorrüstungen waren bei mir auch schon vorhanden.


    Gruss Alpenschleicher

  • Das ist natürlich eine gute Frage. ;-)

    Das Stg. war ja wegen der verbauten Vorrüstung schon installiert.

    Eingebaut haben wir die AHK selber.

    Im System anmelden ging jedoch nur über SEAT und deren Server. Ob es da jedoch noch andere Möglichkeiten gibt, kann ich Dir nicht leider nicht sagen.