MIB3-Probleme und Reparatur-Verhalten Händler/Seat

  • Bei mir wird die Einstellung der Geschwindigkeitswarnung immer noch vergessen. Habs jetzt komplett deaktiviert.

    Ja, die Version 0804 ist kein Allheilmittel, auch die neuste Hardware nicht (575035862B - H27), bei mir gibt es auch einige Fehler.

    Unter anderem werden die Geschwindigkeitswarnung nach ein paar tagen auf "sofort" umgestellt. Das Handy stellt den Klingelton bei Verbindung mit dem System auf volle Lautstärke der Klingelton. Die S-Pin kann er sich nicht merken. "Verbrauch ab Start" kann nicht mehr bei den Ansichten im Cockpit ausgewählt werden.


    Einzig was kürzlich neu kam ist die Software zum Store, 1.54.5-v10-154 zu 1.54.5-v11-165.

  • Nicht das ich wüßte, ich weiß nur das bei mir keine andere Version zwischendurch gab.

  • Das MIB3 kann man nicht per USB updaten.

    Das geht nur OTA.

    Steht auch schon in Beitrag 202 hier.

    Scheint doch zu gehen.


    Hab nach dem Tipp von Paddy1801 NTFS formatiert und den Download auf den Stick entpackt.

    ich habe den Stick auf NTFS formatiert und dann den Download 1:1 drauf gepackt.

    Nach ein paar Tagen stand Navigationsdatenbank: 20.07 und nicht mehr 19.11.

    Und ja ich weiss 21.07 wäre die Neuste.


    Gruss Ateca-AG.

  • Glückwunsch zum Update auf eine nicht aktuelle Version. Warum lasst ihr das nicht einfach??? Das Navi Update kommt OTA und wenn dieses bei Dir dir nicht funktioniert, liegt ein Priblem vor.

  • .... Die S-Pin kann er sich nicht merken. ...

    Speziell zu diesem Thema habe ich von Seat Post, dazu wird mir einiges geraten, was natürlich keinen Erfolg hat. Ich habe ihnen geantwortet und ein Video dazu gemacht und alle anderen, oben genannten Probleme erneut geschildert.

  • Und ja ich weiss 21.07 wäre die Neuste.

    bei mir ist mittlerweile die 21.8 drauf


  • Ist bei mir auch, irgendwann zwischen dem 29.09 und gestern.

    Wobei die Navidatenbank nicht viel mit mit dem Thema zu tun hat.

    Diesbezüglich muß ja nicht viel repariert werden. :D

  • mag nicht mal jemand mit ne mib3 mich besuchen kommen? würd mich dem gerät mal gern annehmen.... aber die meisten werden ja garantie auf das fzg noch haben....

  • Hallo liebe Ateca Gemeinde,


    nachdem ich mich nun knapp 6 Monate mit dem fehlerhaften Infotainment-System rumgeschlagen habe, hat es nun ein Ende. Mit meiner anwaltlichen Vertretung und dem Autohaus F+G wo ich das Fahrzeug geleast habe, ist nun die Rückgabe erfolgt. Ich gehe davon aus, dass Seat sich durchaus über die Mängel bewusst ist und diese wahrscheinlich auch nicht beheben wird, ansonsten hätten sie nicht so schnell zugestimmt. Jedenfalls akzeptiert Seat Deutschland die Wandlung. Ich erhalte alle gezahlten Raten zurück und muss für meine Kilometerleistung einen Ausgleich zahlen. Hier hat sich der Einsatz endlich einmal gelohnt und ich kann alle Leidensgenossen nur dazu ermutigen den gleichen Weg zu gehen. Es ist für mich eine bodenlose Frechheit was sich der Hersteller hier mit den Kunden erlaubt. Wir gehen leider als treuer Seat-Kunde verloren. Unsere Fahrzeugflotte wird nun durch einen Hyundai Tucson (PHEV) und einen Ford Kuga (PHEV) erweitert.


    LG vom Bodensee :):thumbsup:

  • @ medusa, ich würde es machen, doch es sind 4 Stunden Fahrt von Hamburg.

    Wohnt nicht einer etwas näher dran?

    Irgendetwas muss hier passieren, kann doch nicht sein, dass wir alle hier rumhumpeln.


    Gruß H1

  • … endlich ein wenig Licht …. ins „Dunkle“


    habe heute (auch schon 3 mal vorher jeweils Rückruf) mit einem sehr netten und auch kompetenten Mitarbeiter von Seat Deutschland auf Grund meiner Beschwerdemails zum Thema Updates beim MIB3 sowie der Unzulänglichkeit (nicht nachvollziehbare Rückstellung der VZE Parameter - Warnanzeigen akustisch und visuell teilweise oder sogar ganz aus) länger telefoniert.


    Folgendes ist für mich jetzt klar:


    - Großes Update (Download von entsprechender Homepage-Seite) geht nur bei KFZs, die keine OTA-Updates erhalten (jeweils im Zusammenhang mit SEAT-Connect und/oder MAPCARE. Die großen Updates gibt es 1 mal im Jahr etwa

    KW 48

    - alle, die OTA-Updates erhalten, bekommen regionale Updates ja via OTA. Wenn man ins europäische Ausland fährt, wird das Kartenmaterial (ist dann ja quasi auch aktuell regional) unmerkbar im Hintergrund auch OTA aktualisiert.


    Ein MIB4 wird es generell für alle KFZs mit MIB3 auf keinen Fall geben. Das MIB4 ist in der Entwicklung und wird es nur für die nächste KFZ-Generation (e-KFZs) geben.


    Bekannte Unzulänglichkeiten / Fehler des MIB3 und andere gemeldete Fehler sollen mit einem voraussichtlich wohl für Q4 diesen Jahres größeres Update (wohl OTA oder in Werkstatt..?) bereinigt werden.

  • So, bis vor zwei Tagen war die NAvi-SOftware noch alt auf 19.11, seit heute ist sie auf letztstand.


    Auch das Problem mit dem S-PIN, trotz zweier Benutzer, habe ich nicht.


    Einzig das Thema mit dem Rücksetzen der Geschwindigkeitsüberschreitung auf "Visuell" bzw sogar "Aus" tritt bei meinem Fahrzeug auf.

  • Ja, es ist schon ein Trauerspiel, was sich der VAG-Konzern im Zusammenhang mit dem MIB3 da leistet. Seat scheint auch noch mehr zu mauern, als andere Marken. Ich hatte gestern mal wieder einen Termin beim Händler, nachdem sich meine Navidatenbank im August zum 2. Mal verabschiedet hat. Hinzu kamen dann so lustige Erscheinungen wie "Ölstand kontrollieren" obwohl alles ok war. Laut dem Meister ist Skoda teils mittlerweile soweit, dass sie bei Skoda nicht erst auf die Wandlung durch den Kunden warten, sondern die freiwillige Rücknahme anbieten.


    Überraschung für mich:
    Nachdem beim ersten Defekt das Steuergerät getauscht werden musste, konnte man das Problem gestern tatsächlich softwaremäßig lösen und eine neue Navidatenbank aufspielen. Mal sehen wie lange sie diesmal läuft.:/

  • Ein für mich neues Fehlersymptom:

    Die Geschwindigkeitswarnung war mal wieder weg: aber diesmal stand die Einstellung bei 10km/h, es fehlte der Haken bei Anzeigen im DC.

    Ein weiterer Fehler, der womöglich nix mit dem Infotaintment zu tun hatte: ich war 10 Minuten einkaufen, als ich wiederkam stand die Heckklappe komplett offen. Ich glaube man kann nicht zufällig mit dem Autoschlüssel öffnen, da muss man schon länger drücken.

    Ich will dass das in Ordnung ist. Ich möchte ja nur ein zufriedener Kunde sein, mehr nicht.

    Gruß aus Hamburg H1

  • Ich hatte das mit der Heckklappe auch schon 2 mal bei meinem Ateca FL, ich bin mit sicherheit nicht an den schlüssel gekommen, der lag beide male in der "Schlüsselschüssel" und ich saß im Garten. Mein Händler hat mir das nicht geglaubt. Jetzt beim Cupra Ateca hatte ich diese Problem noch nie.