Überladung des Handys bei Android Auto an USB?

  • Servus!


    Neuerdings habe ich ein Handy (Gigaset GS4), das auch kontaktlos geladen wird, wenn es in der Connectivity Box des Autos liegt. Für die Nutzung von Android Auto muss ich das Handy mit Kabel an einer USB-Buchse anschließen, da (noch) kein WLAN dafür zur Verfügung steht. Das Handy würde also in dieser Ablage auf zweierlei Weise geladen.

    Heute habe ich bei Gigaset nachgefragt, ob da das Handy evtl. mit zu viel Strom geladen wird. Die Frau am Chat wusste vermutlich mit Android Auto nicht viel anzufangen. Sie hat nur am Ende davon abgeraten, es gleichzeitig auf beide Weisen zu laden. Dann muss ich es eben ausserhalb der Box irgendwo befestigen, wenn ich Android Auto benutzen will.

    Ja, ich weiss, das ist ein Luxus-Problem. Hat das noch jemand hier?

  • Dann muss ich es eben ausserhalb der Box irgendwo befestigen, wenn ich Android Auto benutzen will.

    Das würde ich nicht machen, weil das Handy dann nicht mehr über die Außenantenne verbunden wird. (Schlechterer Handyempfang, unnötige Strahlung).

    Ich habe bei meinem Samsung S10e das induktive Schnellladen deaktiviert. Vielleicht hilft das etwas.

  • Ich verstehe jetzt nicht ganz, was du nicht machen würdest.

    Wenn das Handy in der Ladeschale liegt, wird es automatisch mit der Außenantenne verbunden. Wenn man das Phone woanders befestigt, funktioniert das natürlich nicht.

  • Ich kann mir nicht vorstellen, daß es auf beiden Wegen gleichzeitig geladen wird.

    Wenn das Handy das nicht managen kann, dann schon. Die Chatpartnerin von Gigaset wusste das wohl auch nicht und riet nur davon ab. Jedenfalls möchte ich das nicht riskieren.

  • Keine Ahnung wie es genau bei Gigaset aussieht, aber "normalerweise" sollte bei Android angezeigt werden ob es Drahtlos oder über USB aufgeladen wird und "normalerweise" steht QI bei USB nicht mehr zur Verfügung.

    Aber 100% kann ich das nur für Apple und Samsung sagen, das steht es auch in der Anleitung ;-)

    Zitat

    Falls du während des induktiven Ladens ein Ladegerät an das Smartphone anschließt, steht die Funktion für das induktive Laden nicht zur Verfügung.

  • "normalerweise" steht QI bei USB nicht mehr zur Verfügung.

    Wenn ich das Handy nach anschließen des USB-Kabels in die Ladeschale lege, erscheint im Autodisplay kurz folgende Meldung: "Telefon wird über die Ladeschale geladen". Ob es zusätzlich über USB geladen wird kann ich nicht feststellen.

  • Keine Ahnung wie es genau bei Gigaset aussieht, aber "normalerweise" sollte bei Android angezeigt werden ob es Drahtlos oder über USB aufgeladen wird und "normalerweise" steht QI bei USB nicht mehr zur Verfügung.

    Aber 100% kann ich das nur für Apple und Samsung sagen, das steht es auch in der Anleitung ;-)

    Ich hab' jetzt nochmals die Betriebsanleitung durchgesehen, und es steht kein derartiger Hinweis drinnen. Aber ich könnte ja, wenn ich Android Auto nutzen will, vorher eine dicke Unterlage unter das Handy platzieren, Styropor oder sowas. Ich werde testen, ob sich durch den größeren Abstand eine induktive Ladung vermeiden lässt. Nachdem ich ein Navi im Radio habe, brauche ich Android Auto eigentlich nicht. Es ist nur ein Vorführ-Gag, Google was zu fragen. Fürs Telefonieren reicht eine Bluetoothverbindung.

  • vorher eine dicke Unterlage unter das Handy platzieren

    So dick muss die Unterlage nicht sein. Bei mir reichte ein etwas dickeres Handycover, damit das induktive Laden nicht mehr funktionierte.

    Das Handy mit dem Display nach unten würde auch das Laden verhindern.

    Denke aber, dass dann auch jeweils keine Verbindung zur Dachantenne besteht.

  • Für die Nutzung von Android Auto muss ich das Handy mit Kabel an einer USB-Buchse anschließen, da (noch) kein WLAN dafür zur Verfügung steht. Das Handy würde also in dieser Ablage auf zweierlei Weise geladen.

    Bevor ich Experimente mit der Ladeschale machen würde, würde ich mir eher ein USB Kabel ohne Ladefunktion zulegen. Ein reines Datenkabel.

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, TDI, schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View. Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • Vielleicht geht sowas.


    https://www.adafruit.com/product/4696


    Gibt es vielleicht auch in D.


    Bin mir jetzt aber nicht sicher, ob bei Daten das Handy nicht doch lädt.

    Bleibt gesund <3

    Gruß aus Berlin

    Frank

  • Ich habe kein solches Kabel gefunden. Offensichtlich wird über ein Datenkabel auch geladen. Würden keine 5V durchgeschleift, so würde das angesteckte Handy nicht erkannt.

    Das kann sein, muss es aber nicht.

    Wie du bereits geschrieben hast " Luxusproblem ".

    Tip:

    Schmeiß das Handy selbst mit USB Verbindung in die Ladeschale.


    Machen ungefähr 1/2 Milliarde Menschen ;) auch so.

    Spannung wird durch die Ladeschale induziert. Aber aus 5 V Ladeschale und 5 V USB Kael werden noch lange keine 10 Volt Ladespannung wodurch das Handy kaputt geht.

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, TDI, schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View. Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • Die Spannungen würde ich auch nicht zusammenzählen. Das wäre keine Reihen-, sondern eine Parallelschaltung, soviel habe ich mir von meiner Tätigkeit als Elektroingenieur noch gemerkt. ;)

    Natürlich könnt ich's riskieren, wenn's kaputt ginge, hätte ich halt Pech gehabt. Ich mach's so: Wenn ich Android Auto haben will, schmeiß ich erst eine dickere Unterlage in die Schale und darauf das Handy. :)

  • Was fürn Wissenschaft.

    Es wird nichts passieren, da das Handy nicht von beiden Seiten gleichzeitig geladen wird.

    Aber gut, mach es lieber so!

  • soviel habe ich mir von meiner Tätigkeit als Elektroingenieur noch gemerkt. ;)

    Gerade dann hätte ich doch diese Bedenken nicht.

    Der Ladestrom wird doch eh übers Handy begrenzt.

    Also rein damit in die Ladeschale, USB Kabel dran für den Datenrest und fertig.

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, TDI, schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View. Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17