Glasdach nachrüsten

  • Meinen Tarraco war eine Tageszulassung vom Händler, konnte ihn nicht so konfigurieren, wie ich es haben wollte. Und da ist noch ein Punkt auf meiner Wunschliste, den ich klären möchte.

    Früher (in den 80ern) gab es ja fast auf jeden Supermarktparkplatz einen fliegenden Händler, der das Dach aufgeschnitten und ein Glasdach eingebaut hat. Das hab' ich bei zwei Autos damals machen lassen und war wirklich zufrieden damit. Die nächsten Autos hatten alle Schiebedach.
    Gibt es so etwas heute noch? Ich hab' im Netz was von Webasto "Hollandia" gefunden, allerdings keinen Hinweis mehr bei denen auf der Homepage.

    Oder kennt jemand eine gute Alternative?


    Gruß,
    Zonza

  • Die beste und wertstabilste Alternative wäre meiner Meinung nach ein anderes Auto.


    Ich kenne die Dinger, auch von Webasto. Ich habe aber seit gefühlt 100 Jahren kein Auto mehr damit gesehen. Der letzte, den ich damit gesehen habe, war n Golf 3.

    Sehe ich genauso.


    Lieber nicht das Dach mit einen Nachrüstschiebedach verschandeln. Und ob es so etwas überhaupt noch gibt.


    Beim Wiederverkauf muss man dann auch lange auf einen Käufer warten, der so ein Auto dann kauft.


    LG Bernard

  • Früher, in den 90ern, war das auch noch viel einfacher.


    Mir ist keine Firma bekannt, die so etwas noch anbieten würde.


    Also entweder so hinnehmen wie es ist oder das Fahrzeug rückabwickeln.

    09.03.2021 bestellt:

    SEAT Tarraco Xcellence Hybride

  • Das wäre ja der Wahnsinn, das Auto zu ruinieren. :nixsehenwollen: :;umfallend:;

    Bleibt gesund <3

    Gruß aus Berlin

    Frank

  • Oh je, das ging schon beim T-roc schief. ;)

    Bleibt gesund <3

    Gruß aus Berlin

    Frank

  • Wenn, dann nur ein großflächiges Stofffaltdach.Glasdach wie in den 80ern?Hatte ich damals auch und war total der Hype.

    Aber 40 Jahre später bei einem Tarraco? :/

    Kommt meiner Meinung nicht gut.

  • Die alten Autos waren von der Karosse her viel steifer und stabiler, denen hat das nicht viel ausgemacht.

    Außer dass etliche in meinen Bekanntenkreis Wassereinbrüche hatten. Ich stamme von der Manta, Ascona, Capri, Scirocco Generation, da war das ne Samstag Mittag Beschäftigung solche Glasdächer einzubauen

    Aber heutzutage würde ich kein Loch mehr ins Dach schneiden, wenn man sieht dass es schon bei einigen Herstellern die Org Panoramdächer geknallt hat.

  • Hallo,

    ich hatte vor ca. 10 Jahren bei meinem 1. Touareg ein Glasschiebedach von Webasto nachrüsten lassen.

    In einem Touareg Forum hat damals der Webastohändler in Pforzheim ein Mitglieder Angebot gemacht und mir das auf der "Durchfahrt" in ca. 4 h eingebaut. Elektrisch auf zu, Rollo, kippen und ganz auf.

    Es war aber etwas kleiner wie das Originale, da von Webasto wegen der Versteifung nicht alle Größen freigegeben wurden.

    Der Einbau war sehr professionel und das Teil sah auch sehr edel und passend aus.

    Auch die Fahrgeräusche waren einwandfrei.

    Wenn sich einer nicht ausgekannt hat, hat man das Schiebedach nicht als nachträglicher Einbau identifizieren können.

    Daher würde das schon passen.

    Allerdings bin ich der Meinung, daß ein Schiebedach in der Größe des original Seat/VW/Skoda Schiebedach wahrscheinlich nachträglich nicht möglich sein wird (???), aber ein kleineres Schiebedach bestimmt.

    Sollte sich über die Webasto Homepage schnell klären lassen, welche Größe freigegeben wird.

    Also einfach mal bei einem Händler melden. Die Preise sind wohl auch nicht in Stein gemeiselt...

    Das Schiebedach damals hat im Angebot 586€ inkl. Märchensteuer gekostet.

    Siehe Bilder.

    Gruß und viel Erfolg

    Gerhard

  • Ich gebe mal ehrlich zu, dass ich mir kein Gebrauchtfahrzeug mit einen nachträglich eingebauten Schiebedach kaufen würde. Ob nun von Webasto oder nicht, spielt dabei keine Rolle.


    Es wird wahrscheinlich für diejenigen interessant, die ihr Fhz. sehr sehr lange fahren wollen. Quasi bis zur Abschreibung.


    LG Bernard

  • Ich gebe mal ehrlich zu, dass ich mir kein Gebrauchtfahrzeug mit einen nachträglich eingebauten Schiebedach kaufen würde. Ob nun von Webasto oder nicht, spielt dabei keine Rolle.



    LG Bernard

    Warum?

    sowie

    Yamaha FZ8 Fazer bei ☀️

  • Warum?

    Ein Wort und ein Satzzeichen. Minimalismus pur. :nixsehenwollen:


    Nur etwas hochscrollen und du hättest die Antwort.


    Siehe hier: Glasdach nachrüsten


    LG Bernard

  • Aha 🧐. Also hat das Schiebedach von Gerhard seinen Touareg verschandelt?! Na ja, sehe ich nicht so. Die Bilder zeigen eine ordentliche Optik und Haptik.

    Und warum man beim Wiederverkauf deswegen lange auf einen Käufer warten muss erschließt sich mir auch nicht. Sofern die Qualität des verbauten Teils stimmt und es nicht in der letzten Hinterhofbude eingebaut wurde spricht rein gar nichts dagegen. Und mit Glück bleibt einem dann so ein originaler Werkspfusch wie bei sturm und wahrscheinlich vielen Anderen, die es noch nicht wissen und sehen können, erspart.

  • Also hat das Schiebedach von Gerhard seinen Touareg verschandelt?!

    Nach meiner Ansicht und noch von weiteren, die hier das entsprechend kundgetan haben, ein ganz klares ja!



    Aber jeder so wie er es braucht. Ich habe meine ehrliche Meinung dazu geschrieben. Ich würde mir so ein Auto nicht kaufen. Dafür gibt es zu viele auf dem Markt, die nicht so verschandelt wurden. Da wird es leichter sich ein Fahrzeug mit original Panoramadach zu suchen. Ergo muss der Verkäufer womöglich lange auf ein Käufer warten, der auf Webasto steht oder ein ordentlichen Preisnachlass anbieten. Oder wie ich bereits geschrieben habe solange das Fahrzeug fahren bis es abgeschrieben ist.


    LG Bernard

  • Anonym Im Falle des angegammelten Original-Dachs, was du hier gepostet hast, wird sich am Ende normalerweise der Hersteller wenigstens drum kümmern.


    Ich Persönlich würde Autos mit Nachrüstdächern auch nicht anfassen. Nicht mal mit der Kneifzange.


    Kaputt? Nicht mein Problem, fasse ich nicht an. Gibt keine vernünftige Doku, ich weiß nicht, was passiert ist. Ersatzteile? Keine Ahnung, wo ich die her bekomme oder ob Webasto die am Ende überhaupt noch herstellt.


    Ich hab Lange in der Werkstatt gearbeitet und viel Unsinn gesehen. OE ist wenigstens immer dokumentiert und man kann auf eine halbwegs vernünftige Ersatzteilversorgung setzen...

    Am Ende gilt: Soll jeder machen, wie er will. Mein Fall wäre es nicht.


  • Am Ende gilt: Soll jeder machen, wie er will. Mein Fall wäre es nicht.

    Solche Foren sind ja unter Anderem dazu angelegt, das man sich vorab informiert ob es nicht besser wäre

    von einem nachgerüsteten Kfz aus dem oder anderem Grund Abstand zu nehmen. In dem Fall Schiebedach.

    Wer anderer Meinung ist kann ja kaufen sollte sich dann aber nicht wundern die Kiste nicht mehr los zu werden im schlimmsten Fall.

    Ich würde so ein Fahrzeug auch nicht kaufen.

  • Ich würde da auch die Finger davon lassen. Gibt ja genügend mit originalem Schiebedach.

    Bleibt gesund <3

    Gruß aus Berlin

    Frank

  • Ich glaube es wird auch noch andere Schwierigkeiten geben, der Blechteil des Dach mit und ohne Pano unterscheiden sich sehr. Ob man da "einfach" einen Schnitt machen kann?

    Zonza ich glaube wirst deinen Wunsch begraben müssen :(


    Bildschirmfoto 2021-04-06 um 16.04.12.jpg


    Beim werkseitig verbauten Pano ist der Übergang vom Glasdach zum Blechdach glatt, dass macht die Sache beim Einbau natürlich einfacher.


    Bildschirmfoto 2021-04-06 um 15.58.17.jpg


    Bei einer Nachrüstung müßte die Struktur beachtet werden, dass stelle ich mir schwierig vor.