automatischer Senderwechsel

  • Hallo,

    ich besitze einen ATK FR, Modell 2018 mit dem Navi+.

    Bin eben aus dem Urlaub zurück.

    Meine Frage:

    Wenn ich einen Radiosender höre (z.B. Ostseewelle) und fahre in den Süden von Deutschland, so ist dieser Sender nach und nach schlechter bis dieser ganz weg ist.

    - Warum sucht das Radio nicht automatisch nach einer neuen Frequenz?

    ... Mein Vorgängerauto (Audi) hat dann automatisch die bessere Frequenz gewählt.

    Beim ATK bringe ich es seit Jahren nicht hin, dass der Sender bei schlechtem bis fehlendem Empfang selbstständig wechselt.

    ? Was mache ich falsch oder ist es nicht möglich (UKW oder DAB)?

    Danke für eine Info.

    LG sit

    2.0 TSI 140KW/190 PS, 4Drive, DSG, Rodiumgrau, Vollausstattung, FA-Paket V, Leder, DCC, AHK,
    Räder 19", Sportauspuff Austritt oval re+li,
    bestellt: 05.10.2017; übernommen: 15.12.2017 ;:happy;:

  • Danke für Antwort

    ... eigenartig, beim Vorgänger funktionierte das ganz toll

    Beim selben Sender...?
    Das funktioniert eigentlich nur, wenn es den Sender mit absolut selber Sender-Kennung (RDS ?) auch im "neuen" Gebiet gibt. Die Lokalsender, die nachts oft das gleiche Programm ausstrahlen, schalten auch nicht untereinander um weil die Kennung eine andere ist.


    Es geht um UKW/FM, gell?

  • ganz so hatte ich das nicht gemeint:


    früher bin ich aus dem Norden mit einem Ostseesender (UKW / FM) losgefahren,

    ... kam ich dann z.B. nach Hessen, schaltete das Radio automatische auf HR um (bessere Frequenz),

    ... danach auf z.B. auf Regenbogen oder SWR

    ... später auf Bayern usw.


    Also das Radio suchte sich bei schlechtem Empfang sofort die nächst bessere Frequenz, den empfangsbesseren Sender.


    - Das macht es jetzt im ATK nicht mehr.

    2.0 TSI 140KW/190 PS, 4Drive, DSG, Rodiumgrau, Vollausstattung, FA-Paket V, Leder, DCC, AHK,
    Räder 19", Sportauspuff Austritt oval re+li,
    bestellt: 05.10.2017; übernommen: 15.12.2017 ;:happy;:

  • Das ist ja etwas Anderes. Ich dachte Du sprichst immer von dem selben Sender und das funktioniert nur beim Deutschlandfunk z.Bsp..

    Aus alten Zeiten glaube ich mich auch noch zu erinnern, das Sender mit Verkehrsfunk selbst gesucht wurden wenn der Empfang zu schlecht geworden ist.

  • Ja, so war das früher. Im Ateca find ich das auch blöd, dass der Sender dann rauscht, aber kein besserer gesucht wird. :thumbdown:

    Bleibt gesund <3

    Gruß aus Berlin

    Frank

  • Verkehrsfunksender funtionieren wenn du aus Bayern rausfährst und nach Thüringen rein.


    Bayern3 - hat auf den Sender von Thüringen umgeschaltet als BR3 nicht nehr

  • Die Funktion, dass der Radio nach Verkehrsfunksendern sucht, gibt es immer noch. Zumindest im FM- Betrieb. Man muss nur die Funktion aktivieren und einen entsprechenden Sender einstellen. Zur Erkennung, dass der Sender Verkehrsfunk sendet, steht dann im Display "TP".

    Hier ein Auszug aus der Bedienungsanleitung meines Cupra 2020:

    TP-Funktion ein- und ausschalten

    Im Menü Einstellungen (FM, AM, DAB) aktivieren oder deaktivieren Sie die Funktionsfläche Verkehrsfunk (TP) durch Antip- pen ››› Seite 36.

    Aktivierte TP-Funktion und Senderauswahl

    Die Verkehrsmeldungen werden in den lau- fenden Audio-Modus eingespielt.

    Wenn ein Sender ohne TP-Funktion im FM- Betrieb gewählt wird, sucht das Radio im Hin- tergrund nach Sendern mit dieser Funktion. Wird sie nicht gefunden, erscheint auf der lin-

    ken Seite des Bildschirms in halber Höhe .