Dynamisches Kurvenlicht

  • Hallo zusammen,

    ich habe seit September meinen Tarraco mit voll LED Scheinwerfern, in den Fahrzeugeinstellungen kann ich unter dem Punkt Licht das dynamische Kurvenfahrlicht aktivieren und auch die Einschaltzeit auf früh , mittel oder spät auswählen.

    Nun zum Punkt - Das Licht lenkt nicht mit, deshalb war ich gestern in der Werkstatt, hier wurde mir nach Prüfung gesagt, das 1. das Fahrzeug über diese funktion verfügt diese aber 2. so gering ist, das Sie praktisch nicht warnehmbar ist... ?(Häää???

    Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Dynamischen Kurvenfahrlicht :?:


    Beste Grüße aus Berlin,

    Reinhard

  • Das Licht lenkt nicht mit, deshalb war ich gestern in der Werkstatt, hier wurde mir nach Prüfung gesagt, das 1. das Fahrzeug über diese funktion verfügt

    Es wäre mir neu, dass der Tarraco (oder irgend ein anderer derzeitiger Seat) überhaupt ein echtes dynamisches (mitlenkendes) Kurvenlicht haben soll. Ohne es konkret zu wissen, behaupte ich, dass damit einfach nur die an- und ausgehenden Nebelscheinwerfer gemeint sind, die das Licht in die Breite/Kurve hineinleuchten lassen. In dem Kontext würde für mich auch die Einstellung "früh, mittel, spät" Sinn machen, womit der Einschalt-/Ausschalt-Zeitpunkt (Lenkwinkel oder Zeit?) des Nebelscheinwerfers in der Kurve gemeint sein dürfte.

  • Hier gibt es auch Infos dazu: Dynamisches Kurvenlicht

    Freundlichkeit ist wie ein Bumerang - sie kommt zurück!

  • Richtig.

    Und die in Kurven mitleuchtenden Nebelscheinwerfer müßten korrekterweise Abbiegelicht heißen. Seat nennt es "Cornering-Licht Funktion, da es bei Abblendlicht und unter 45km/h in engen Kurven genutzt wird.

    Seat ist da wieder sehr kreativ, schon allein so eine Funktion Cornering-Licht zu nennen, warum nicht ganz englisch oder ganz deutsch. :nixsehenwollen::kopfschuettel; Das kommt mir irgendwie spanisch vor. :D

  • Seat ist da wieder sehr kreativ, schon allein so eine Funktion Cornering-Licht zu nennen, warum nicht ganz englisch oder ganz deutsch. :nixsehenwollen::kopfschuettel; Das kommt mir irgendwie spanisch vor. :D

    Das ist beim Konzern-Oberhaupt VW auch so.

    Da werden die Elektromodelle auch zweisprachig ausgesprochen.

    ID wird englisch ausgesprochen und das Modell 3 oder 4 in deutsch.


    Hatte vorher ein Fahrzeug mit Xenon und Kurvenlicht. Das war schon schön auf kurvigen Landstraßen. Aber die Mechanik dürfte im Alter auch anfälliger werden.

    Finde die Kritik am LED und Abbiegelicht via Nebelscheinwerfer schon jammern auf hohem Niveau.

  • Das hat nichts mit Jammern zu tun. Wer VW Xenon Systeme wie DLA, inklusive Dynamisches Kurvenlicht und Abbiegelicht kennt, der kennt den den Unterschied zu starren LEDs und Abbiegelicht mittels unten verbauter NBS. 😉
    Aber das ist ja hier nicht das Thema ☺️
    Es gibt beim Tarraco kein Dynamisches Kurvenlicht.
    Das ist vermutlich irgendwie eine, ich weiß gar nicht wie ich es nennen soll, ich habe in meinem Menü zum Fahrmodi Individual auch einen Punkt zur DCC Einstellung. DCC habe ich aber nicht, jedenfalls nicht bestellt 🤔

  • Es wäre mir neu, dass der Tarraco (oder irgend ein anderer derzeitiger Seat) überhaupt ein echtes dynamisches (mitlenkendes) Kurvenlicht haben soll. Ohne es konkret zu wissen, behaupte ich, dass damit einfach nur die an- und ausgehenden Nebelscheinwerfer gemeint sind, die das Licht in die Breite/Kurve hineinleuchten lassen. In dem Kontext würde für mich auch die Einstellung "früh, mittel, spät" Sinn machen, womit der Einschalt-/Ausschalt-Zeitpunkt (Lenkwinkel oder Zeit?) des Nebelscheinwerfers in der Kurve gemeint sein dürfte.

    Umso verwirrender ja eben die Aussage vom Seat Schrauberhaus in Berlin.... hier kann offensichtlich keiner eine klare Aussage treffen. Mir wurde bestätigt, das mit dynamischen Kurvenlicht nicht das Abbiegelicht gemeint ist, denn das wäre ja nicht dynamisch.

  • Mir wurde bestätigt, das mit dynamischen Kurvenlicht nicht das Abbiegelicht gemeint ist,

    Dann wurde Dir Unsinn bestätigt.