Beiträge von bauks

    Ob ein Sender läuft oder der Empfang beeinträchtigt wird, hängt .... Ach, ich geb´s auf, versteht ja sowieso keiner. :D

    Aber alle meckern wenn daheim der Router nicht die gewünschte Reichweite erlangt. :rolleyes:

    guten Abend, habe sie nun auch seit einer Woche drinne, ich habe erhebliche Störungen beim DAB und FM mir eingelegten Rückwärtsgang.

    Wieso wundert mich das jetzt nicht...? :D
    Genau deswegen werden die auch keine ECE-Prüfungen bestehen, auch wenn es sich nicht bei allen spürbar auswirkt...

    Habe die LED‘s Für die Blinker von Osram drin. Sind ähnlich hell wie das Glühobst. Video folgt noch

    Da könnte man im ersten Moment glauben, die wären zugelassen aber vielleicht sind sie wenigstens qualitativ gut.

    Ist schon manchmal komisch, was hat die Lederausstattung mit dem Sound zu tun? :/

    Doch, kann ich mir schon vorstellen (Reflexionen, andersartige Absorbierung) und lt. einem Bekannten war das damals durchgeführte Update sogar erfolgreich. Vorher beschwerte man sich, dass das über 1000€-System schlechter klang als das 250€-Audi-Sound-System (vergleichbar mit dem Seat Sound-System, hier war Seat tatsächlich so frech, mehr Geld als Audi zu verlangen).

    markus1usc

    Deine Fehleranalyse in allen Ehren, aber ich habe die Befürchtung das solche Fehler von den Herstellern einfach ausgesessen werden.
    Da war es einfacher dem MJ 20 im Zuge des Facelifts eine neue Radioeinheit zu spendieren.

    Habe so ne Arie mit meinem letzten Wagen auch durchgemacht, irgendwann schalten die auf Taub.;:glückgehabt;:

    Das ist zu befürchten solange der Druck der Kunden nicht hoch genug ist.
    Von Audi kenne ich ähnliche Fälle. In einem Fall wurde tatsächlich nie was unternommen (da ging die Abspielposition verloren wenn man von MEDIA zu FM und zurück schaltete, innerhalb MEDIA-Medien war es okay), im anderen gab es eine Lösung per Update (Klangeinbußen bei Avants mit B&O-Systemen in Verbindung mit Leder-Ausstattung).

    Ich überlege die Ablage von unten mit "Geräuschdämmung" zu versehen. Das Geklapper und Geschepper des Kofferrauminhaltes geht mir auf den Geist. Hat sowas schon mal jemand gemacht?


    Mudsch

    Bei mir klappert zwar nichts aber ich fürchte, du würdest das mit Dämmung nur "eingedämmt" bekommen und das Klappern nervt dich weiterhin. Das Verhindern des Klapperns ist wohl die einzig effektive Lösung. ;)

    ... Das TFL über das Setup für den TÜV deaktivieren, wie es ein User bauks (unser bauks ? :/) schon 2011 auf Motor-Talk genial fand, kann man beim ATK auch nur nach einer entsprechenden Kodierung, nicht aber im Standardzustand.

    Das muss ich gewesen sein aber ich erinnere mich nicht mehr wirklich ;). Der Audi A4 (B8), den ich zu dieser Zeit hatte (MJ2008), hatte den Menüeintrag zum Ausschalten des TFL ab Werk - wahrscheinlich weil es zu diesem Zeitpunkt der Zulassung noch nicht Pflicht war. Ich hatte aber damals bereits die Schlußlichter hinten mit dazu-codiert (damals noch kein LED) weil ich das bereits sinnvoll fand.

    TFL und Rück- bzw. Schlußlicht schliessen sich zumindest nicht generell aus, auch wenn hier nur von "AUTO"-Licht die Rede ist:


    "Tagfahrlicht darf auf keinen Fall mit dem Abblendlicht, Fernlicht zusammen leuchten! Außer es werden lediglich Lichtsignale gegeben. Wenn kein automatisches Abblendlicht vorhanden ist, müssen mindestens die Schlussleuchten mit eingeschaltet sein."

    Quelle: https://newsroom.kues.de/wordp…/12/2015_Tagfahrlicht.pdf

    Ob das hier wirklich zur jetzigen Situation geführt hat...?

    https://www.openpetition.de/pe…gfahrlicht-und-ruecklicht



    Sehr irritierend finde ich mehrere Hinweise im Web wie "Sie können Abblendlicht oder Standlicht als Tagfahrlicht verwenden".

    Ich bin mir sicher, früher hiess es, das Fahren (nur) mit Standlicht wäre streng verboten (entweder Abblendlicht oder ganz aus)!
    In jedem Fall würden mit dem Standlicht ja auch die Rücklichter mitleuchten.

    Ich erkenne hier kein "Verbot" der Rückleuchten/rückwärtigen Positionslichter. Ab Werk gibt es nämlich kein "Tagfahrlicht" nach hinten.

    Die zitierte FAQ ist m.E. wenig professionell, "Standlicht" kann nie als "Tagfahrlicht" genutzt werden weil die Lichtleistung hier völlig unterschiedlich ist. Beides kann funktionell allenfalls vom selben Leuchtmittel (wie beim Ateca) abgedeckt werden, dann verwendet man aber andere Begrifflichkeiten.
    Der begriff "Standlicht" ist schon falsch wenn es um den fahrenden Verkehr gilt, richtig ist m.W. "Positionslicht". "Standlicht"/"Parklicht" wird umgangssprachlich verwendet.

    Womöglich ist hier nur die Rede von "Nachrüst-Lösungen".