Beiträge von cracker09

    Dafür gibt es jetzt noch eine Ultimate-Stufe oberhalb von Pro. Ist mir heute aufgefallen, als ich in den Einstellungen das Einbeziehen von RAW-Daten in die Fehleranzeige aktivieren wollte.

    Auf der Website werden dafür 120 € pro Jahr aufgerufen. Dafür braucht man u. a. keine Credits mehr bezahlen.

    Hab meinen seit 02/2020 und geht immer noch.

    Und wird auch weiter gehen, weil frühere Pro-Lizenzen in Lebenszeit-Abos umgewandelt wurden. Steht in Deinen Profilinformationen:

    Die Post sendet nicht nur Autoschlüssel, sondern auch Brieftaschen zurück. Mir wurde sie einen Tag vor dem Urlaub geklaut und nach der Bargeldentnahme offenbar im Briefkasten entsorgt. Als ich aus dem Urlaub zurück kam, lag sie in der Post. Mit allem sonstigen Inhalt (Papiere, Geldkarten etc.)

    Die App gestattet das Aktivieren und Deaktivieren. Kostet halt jedesmal 10 Credits. Daher bleibt es bei mir jetzt aktiv.


    Ob das Deaktivieren wirklich alles sauber rückgängig macht, weiß ich nicht.

    Das klingt irgendwie danach, dass er die Geschwindigkeit des Autos, nicht die lt. GPS, anzeigt, die immer ein bisschen geringer ist. Aber woher soll GM die kennen.

    Habe bei mir diese Funktion zwar aktiv, jedoch sehe ich auf dem MM-Bildschirm nirgends eine Geschwindigkeitsanzeige. Mglw. eine Sache der Android-Version oder der Handymarke (bei mir Huawei Mate 10 lite, Android 8).

    Dann ist das beim Taracco anders.

    Bei mir erfolgt erst eine optische, dann mehrere akustische Warnungen (Bing). Dann ein kurzer Bremsstoß (keine Notbremsung - eher ein Ruck zum Aufwachen) und erst dann bringt er das Fahrzeug sicher, aber ohne Notbremsung zum Stehen (mit eingeschaltetem Warnblinker).

    Wäre mal interessant, was der Unfall-Daten-Speicher dazu sagt. Ob der unterscheiden kann, wer den Bremsvorgang ausgelöst hat - ob System oder Fahrer. Ich weiß nicht, ab wann der UDS in den Neufahrzeugen gesetzlich vorgeschrieben wurde. Der Staatsanwalt darf auf die Daten zugreifen...

    Gut, selbst wenn da drin steht, Notbrems-Assi hat gebremst: Der Grund steht sicher nicht drin. Somit kann man nicht beweisen, daß er es grundlos tat. Es sei denn, man hat 'ne Dashcam.

    Und wieso macht es einen Unterschied: Bremst man grundlos, hat man Mitschuld, bremst man wegen einer Gefahr, dann nicht. Für den Hinterherfahrenden ist das gleich. Wenn es knallt, war er zu dicht oder zu unaufmerksam.

    Nur, man kann auch mal der Hintermann sein ...

    Reset MM-System (hoffe, das wurde beim MIB3 nicht verändert): 10-15 s auf den Ein-/Ausschalter drücken, bis Startlogo erscheint.

    Hatte am Anfang auch öfter das Problem, dass Full Link partout nicht wollte. Jedesmal half ein Reset des MM-System. Jetzt muss ich lediglich noch nach einem Scheitern der Verbindung (meist nach einem AA-Update) noch mal auf die AA - Schaltfläche im MM-System drücken, dann finden sie sich.

    Wenn das die AA-App auf dem Handy das Auto nicht mehr gespeichert hat, dann ist eine erneute Kopplung notwendig.

    Dabei muss Bluetooth aktiv sein (trotz USB-Kabel).

    Das müssten sie einem ja aber VORHER sagen, sonst würde ich dagegen vorgehen.

    Gehe davon aus, daß sie das auch tun. Und nachfragen kostet nichts.


    Mein Inspektionspreis ist auch mit Werkstattöl (kein führendes Markenöl) moderat. Nun habe ich einen 08/15-Motor. Bei eher hochgezüchteten wie dem des Cupra ist das vielleicht anders.

    Garantie-Angelegenheiten gehen dort nicht mehr. Hat mir die Chefin klar gesagt. Was bei Rückrufen ist oder mit dem elektronischen Wartungsheft, habe ich noch nicht gefragt. Aber eines aus Papier reicht ja auch.

    Zur Inspektion oder wie letztens bei selbst verschuldeten Schäden gehe ich weiter dorthin.