Beiträge von Himmi

    Hallo zusammen, ich hatte diese Woche die Inspektion bei knapp 60.000 km. Da gab es nun neue Blätter vorne und hinten. Noch habe ich sie nicht drauf, da die swf noch gut laufen. Aber was neu ist: Seat hat scheinbar reagiert, denn es ist eine neue Teilenummer hat der Mitarbeiter gesagt. Ich weiß nicht ob das schon bekannt ist.

    So nun ist es verbaut. Gleich vorab, dauert ca. 1,5h da man ganz schön Kraft aufwenden muss. Wenn man weiß wie es geht, sicher auch nur 30 Minuten.


    Na dann mal los...


    1. Wenn man den Bezug hat, dann diesen erstmal über die Halterung ziehen. Da sind oben und unten Plastik Laschen dran welche auf die Kanten der Halterung geklemmt werden.


    2. Den Beifahrersitz ganz hoch stellen und nach hinten oder vorne schieben das man gut ran kommt.


    3. Den Sitz ganz nach vorne kippen und dann den runden Teil für die Verstellung abhebeln.


    4. Nun wird es schwer. Die Plastikteile rechts und links mit Gewalt weg biegen, die Schnappmuttern auf das mittlere Loch stecken und dabei die Halterung irgendwie rein bekommen. Ein Patent habe ich da nicht. Die seitlichen Plastikteile sind von unten eingeklippst, aber die habe ich nicht rausbekommen, dann ginge es leichter.


    5. Nun am besten eine kleine Ratsche mit Torx zwischen Schnappmutter und Plastikteile fummeln. Es empfiehlt sich die Halterung mit den Fuß gegen den Sitz zu drücken. Ich saß auf der Rückbank, das ging ganz gut.


    6. Jetzt die Schraube einfädeln, die Idee war durch die kleine Ratsche wird das Plastikteil weggehalten und somit ist Platz für die Schraube. Das ist mit Abstand der schwerste Teil, da man hier 4 Hände bräuchte.


    7. Wenn alles festgeschraupt ist, die seitlichen Teile wieder in Position bringen, die haben eine Nase, welche wieder ins obere Loch muss.


    8. Nun den Drehknauf wieder aufstecken und den Sitz wieder in Position bringen.


    Fertig


    Werkzeug: Ratsche, Rackel und Lampe


    Viel Spaß :-)

    Hallo ihr Lieben, ich konnte auch den assist ohne Probleme bei unseren Ateca MJ2018 codieren. Ich habe aber eine allgemeine Frage. Ich habe auch die schwenkbare Anhängevorrichtung nachrüsten lassen. Sobald ich Hänger oder Fahrradträger anhänge werden Blindspot und Parklenk Assist logischerweise deaktiviert. Aber leider bleiben die das auch selbst wenn die Kupplung wieder eingeklappt ist. Ich muss dann immer die Assistenten wieder manuell aktivieren. Ist das bei euch auch so?

    Hallo zusammen,


    ich habe auch recherchiert und gerade folgende Teile bei meinem Seat Händler bestellt:


    2Q0881545A Isofix


    N 900 880 03 Schnappmutter 2x

    N 907 371 07 Linsenschraube 2x


    Besonders gut finde ich die Tatsache, dass der Tarraco und dann auch der Ateca durch die Nachrüstung sowohl Isofix als auch Top Teahter am Beifahrersitz hat. Die anderen Schienen im VW Konzern haben das nicht.


    Liebe Grüße

    Ich war heute wegen dem Poltern da. Sogar mit dem Meister eine Probefahrt gemacht. Toll, natürlich war genau da nix zu hören. Kein Poltern. Er war auf der Bühne und es wurde an allen Rädern gewackelt. Nix. Was aber interessant war, ist er voll eingelenkt, dann klappert etwas am Getriebe. Was aber normal ist. Noch bevor sie eingelenkt haben, kam der Hinweis, das das es gleich klappern könnte. Ich bin verwirrt. Der Meister hat mich gebeten mal aufzuschreiben, wann es auftritt. Wenn es warm ist usw. Macht Sinn, heute morgen war es kühl in Berlin und da kam selbst auf der Hinfahrt kein Geräusch. Laut Seat ist beim Ateca auch nicht dieses Problem bekannt. Der Azubi hat nur gesagt das beim Leon ein quitschen bekannt ist, und das da, wie bereits bekannt, etwas weggeschnitten wird....na ich bin gespannt. Er ist noch in der Werkstatt, da ich gleich das Poltern in der rechten, vorderen Tür untersuchen lasse.

    Wie gesagt. FM/AM wird 2 mal abgegriffen. Antenne Heck und Antenne Dach. Aber über ein kabel. Vermutlich y-Kabel. Sieht man auch im lehrheft von Seat. Ein fakra für FM2 der andere für FM/AM. Wenn die Heckantenne es schafft FM/AM bereitzustellen ist doch alles geklärt. Einfach mal weiß am Dachhimmel abziehen und schauen. Habe heute auch die Bestätigung bekommen. Bei den 3er VW Antennen ist Beige für die Standheizung.

    In deinen Fall müsstest du auch nicht den Splitter von ars24 verbauen. Nur wenn dab+ hast.


    Hier ein gutes Video:



    Und hier mal auf die Position 4 und 3 schauen:


    http://www.catcar.info/audivw/…3JhZmlrPT0wMDM1MTA4OTM%3D

    Nachtrag. Bei VW, Seat Skoda und Audi ist die Phantomspeisung in die Kabel Integriert. Das heißt beige und weiß haben eine. Heißt auch die Einheit im Heck. Das wiederum heißt das wir ohne Bedenken die Flosse mit 3 Anschlüssen nehmen können Plus Adapter von ars24. Dann haben wir FM/AM in der Flosse und in der Scheibe seitlich. FM2 und DAB+ in der Scheibe oben rechts. Das passt super. Da beim Golf 7 auch FM2/DAB+ kombiniert ist. Nur hat der Golf 7 diese Einheit links oben und anstatt FM/AM in der Flosse FM/AM oben rechts in der Scheibe.

    Ich zieh morgen mal die Antenne ab. Wenn es dann immer noch geht kann man denke ich auf den Stecker verzichten. VW Golf 7 hat ja auch nur die Antennen in der Scheibe. Wobei der Golf aber auch 2 Module in der Heckklappe hat.


    Oder wir tauschen den Stecker einfach. Ich meine der geht leicht ab. Dann bekommt er ein beiges Gehäuse und dann sollte es auch gehen.


    Laut ars24 haben aber nur die langen Antennen die phantomspeisung. Die flossen nicht mehr.

    GPS (blau) und GSM (bordeaux) sind genau die beiden Anschlüsse die in der Flosse vorhanden sind. Es gäbe noch beige, was für bluetooth bzw. Standheizung ist.


    Anmerkung: laut Lehrheft ist beim Ateca GPS in der Frontscheibe; es sei denn du hast eine beheizbare Windschutzscheibe. Dann ist GPS in der Antenne. Da ich aber keine solche Scheibe habe und dennoch der blaue Stecker belegt ist, gehe ich davon aus, dass GPS bei mir wohl zusätzlich noch via Antenne umgesetzt ist, quasi 2 Antennen.


    Zusamengefasst: bis auf GSM (Handynetztverstärkung bei induktiver Ladeschale), GPS und Bluetooth ist nichts mehr in der neuen Antenne. Oder anders gesprochen: Technik für Radioempfang ist komplett in der Heckscheibe/Heckklappe untergebracht)