Beiträge von Suvler

    Zum Einen hätte mich damals der Cupra genau 6500€ mehr gekostet, von den geringeren Rabatten ganz zu schweigen. Zu dem Zeitpunkt, an dem ich meinen Ateca bestellt hatte (July2018) gab es den Cupra noch gar nicht. Es wusste noch nicht mal irgendjemand, wann der überhaupt kommt. Somit hat sich die Diskussion um den Cupra erledigt.

    Zu den Felgen verweise ich auf Post 434.:thumbsup:

    245/40 passen, müssen nur abgenommen werden. Zumindest laut Gutachten. Wenn’s gut läuft reichen die Karosserieverbreiterungen des Ateca, oder ich muss vorne Flaps montieren. Hinten sind die Dinger ja schon dran.

    Der Link zeigt doch die 245/40 an.


    Vorallem 7,4 kg sind Hammer. Das Komplettrad kommt mit Michelin 235/35 auf 18kg. Wenn ich noch ein Kilo drauf rechne für die 245/40 dann bin ich bei 19 kg gegenüber der Exclusive 2 mit 27,5 kg.:thumbsup:

    Woher bekommst du bei denen das Gutachten? Außerdem hattest du doch irgendwo geschrieben das du keine 2000€ ausgeben willst. Die Kosten ja schon fast 3k.
    Konsequent ist das ja nicht;kaputt-lach;

    Du musst richtig lesen. Ich bin sehr konsequent was meine Aussagen angehen. Die Felgen kosten neu 2300€. Ich bekomme sie für einen Schnapper. Das Gutachten ist dabei und der Ateca ist dort auch gelistet.:thumbsup:

    Ob ich sie kaufe entscheide ich morgen Mittag. Da werde ich sie mal aufziehen und schauen wie es aussieht.

    Wenn es eine besonders leichte Felge sein soll zu nem absoluten Top Preis dann kann ich nur die Motec Ultralight in 8,5x19 Zoll empfehlen die sind frisch auf dem Markt und daher noch nicht in den grossen Felgenshops gelistet aber sind definitiv schon zu haben inkl. Gutachten für den Ateca.


    Kosten in der Grösse ca. 250€ das Stück und wiegen nur 8,9 Kilo und das ist für 19 Zoll schon extrem wenig und das bei dem Preis... ?

    Die, vielleicht, meinige wiegt 7,4 kg.

    Wenn ihr hinter der empfohlenen Reifengröße auf das Zahnrädchen klickt, dann steht da meine Reifengröße als eintragungsfrei (ABE) drinnen.

    Ich verstehe es echt nicht.

    Ich habe hier mal einen Fall, vielleicht kann jemand von euch Licht ins Dunkel bringen. Ich habe mir diese Felge ausgesucht und mit 8,5x19 ET35 und der original Bereifung 245/40 angeblich eintragungsfrei. Unten steht bestellen und montieren.


    https://www.felgenshop.de/borb…detail-12641702-12641702/


    Gehe ich aber in das Gutachten steht bei dieser Kombi A01/K01/K04. Das wären Auflagen, bei denen man die Front/Heckschürze ausstellen muss. Und genau das verstehe ich nicht.

    Eine Antwort auf meine Anfrage steht noch aus, da angeblich gerade jetzt Hochsaison ist.

    Farblich wäre so graphite/anthrazit/grau für mich ansprechend. Nur silber sieht mit meinem rhodium-grau, für mich, nicht so dolle aus. Schwarz dürfen sie auch nicht sein. Ich weiss, Ansprüche ohne Ende.:thumbsup:

    Das Felgen nicht immer teuer und leicht sein müssen hat mein Vorredner schon treffend erwähnt. Sagen wir so, ich würde mir keinen Satz Felgen für 2000€ leisten wollen, denn ein Chiptuning steht auch noch an. Aber erstmal die zu beschleunigende Masse verringern,dann chippen.;)

    Danke erstmal an die sinnvollen, hilfreichen Antworten. Leider ist es gar nicht so einfach eine passende Felge zu finden, da man oft Auflagen hat wie Karosseriearbeiten. Und das möchte ich eigentlich vermeiden.

    Habe jetzt schon zig Seiten besucht und gewälzt, aber nichts wirklich interessantes gefunden. Entweder zu schwer, passen vom Gutachten her nicht, zu teuer oder sie gefallen nicht. Mir würden die Borber GTX in glossy gefallen, aber auch diese Felge wiegt 11,6 kg und ohne Arbeiten am Wagen nicht genehmigt.;(

    Hallo Leute, ich suche eine Seite für Felgen. Ich suche keine bestimmte, ich suche nur möglichst leichte Felgen in 19“. Diese sollten sich aber auch finanziell im Rahmen bewegen. Wenn jemand ne Idde hat, bitte posten.

    Der Tarraco gefällt mir persönlich vom Design her gar nicht. Er wirkt irgendwie altbacken und langweilig. Kein Auspuff zu sehen, dafür lächerliche Fakeblenden; Alu-Räder sind auch total hässlich und für die Größe mit 235 viel zu schmal. Front und Heck sind irgendie komisch rundgelutscht. Außerdem gibts (noch?) keinen FR. Obwohl das Fahrzeug größer und schwerer ist, als der ATK, gibt es aktuell auch keinen größeren Motor. Sorry, aber in der Größe würde bzw. werde ich mir dann ein anderes Fahrzeug von der Konkurrenz holen müssen. Die paar Euro leg ich dann eben auch noch drauf. Das ist echt schade, denn SEAT war da mit seinem sportlichen Design gerade auf dem richtigen Weg.

    Irgendwie les ich das zum 2ten Mal. Ach ja in der Shout-Box.

    Na dann klär uns doch mal auf was für ein Fahrzeug dir so vorschwebt, denn in dieser Größe und zu diesem Preis wird es sehr schwer was anderes Ähnliches zu finden.