Beiträge von olli-fr

    Soweit ich das bis jetzt gesehen habe, dürfte es keine AT Reifen in eingetragenen Dimensionen geben. Vielleicht würden auch Ganzjahresreifen ihren Zweck erfüllen?

    Wenn es diese AT-Reifen in der im Zulassungsschein eingetragenen Dimensionen gibt, musst Du gar nichts tun.

    Ansonsten muss die Rad/Reifen-Dimension eingetragen werden.

    JoeM In einigen Gegenden (Dörfer) werden "Konstruktionsnummer" lt. Bauplan vergeben und keine Hausnummern... Da steht dann Haus Nr 1 neben Haus Nr 345 ....

    Habe ich auch nicht gewusst, bis ich einmal so eine Adresse gesucht habe ...

    FR2018 Absolut richtig - nur inwieweit beantwortet das diese Frage?

    Zitat


    Wer hat eine abnehmbare AHK an seinem FR nachgerüstet wo man NICHTS sieht.

    Mich würde DAS nämlich auch interessieren! Nicht wer was an einen Xcelence oder Style verbaut hat, sondern eben an einem FR ;)
    Mir geht es auch nicht um Hänger sondern um Fahrradträger - da sollte die max. Last und Kühlung keine Rolle spielen. Interessant könnte nur die max. Stützlast sein - die sollte schon mehr als 70 sein...

    Ich fahre seit ich meinen Ateca habe in der Regel 1x pro Woche 30-50km. Mein Wagen steht in einer Garage und ist im Winter vor niedrigen Temperaturen somit geschützt. Bisher hatte ich noch kein Problem mit Kessy!

    Im Sommer kann es vorkommen, dass ich vielleicht einmal den Wagen 2 Wochen stehen lasse - aber auch dann hatte ich keine Probleme.


    Wenn ich das da so lese, frage ich mich, was passiert im Winterurlaub? Wenn der Wagen 1-2 Wochen im Freien bei minus 10-20 Grad nicht bewegt wird?

    Vielleicht ist ja auch das der Unterschied? Ich habe keine Standheitzung,,,

    Klar "spinnt" die S/S manchmal und aktiviert sich dann, wenn ich das nicht will - aber in der Regel passt es.

    Und wenn ich z.b. wirklich schnell Gas geben will oder beim Rangieren vorsorglich keinen "Aussetzer" haben will, dann drücke ich den "kleinen Knopf" ;)

    Geärgert hat mich das noch nie - vergessen habe ich aber schon öfter.

    Bei mir funktioniert Star/Stopp einwandfrei und so wie ich mir das vorstelle!

    War aber auch sehr skeptisch, weil dies bei meinem Vorgänger in etwa so war wie Du es beschreibst. Noch schlimmer: Start/Stopp hat da überhaupt erst funktioniert, wenn der Wagen länger in Betrieb war. Was dann in der Stadt bei Kurzstrecken - da wo es Sinn gemacht hätte - genau nie funktioniert hat, dafür dann nach längeren Autobahnfahrten, wo es absolut unnötig war.

    Aber jetzt beim Ateca funktioniert das genauso wie es imho soll.

    Mal ehrlich, wenn ich alles aufzählen würde, was ich gerne in meinem Wagen gehabt hätte, es aber mangels Angebot nicht kaufen konnte, hätte ich vielleicht doch besser gleich einen Mercedes GLE kaufen müssen....

    Da mir aber dafür das nötige Kleingeld fehlt, musste ich eben Abstriche machen und es wurde daher ein Ateca FR ;)

    Google Maps ist zwar ganz nett, was die Routenführung und Zielvorgabe angeht, aber die Verkehrsleitung und gerade die Ansagen sind sehr schlecht, dass macht das originale Navi besser.

    Ich nutze das Original Navi, Google Maps, Waze und manchmal auch RoadTrip.

    alle haben so ihre Stärken und Schwächen... leider gibt es noch keine Navi-SW die nur Stärken hat ;)


    Was die Zielerkennug betrifft ist imho G-Maps ganz weit vorn. Die Anzeige ist im SEAT Navi wieder spitze.

    Die Ansage ist bei G-Maps, Waze und dem Seat Navi ziemlich gleichwertig. Manchmal ist das Eine besser/schneller, dann wieder das Andere....

    Was die Wahl und Vorgabe bei der Routenführung betrifft (ich will nicht nur einfach von A nach B, sondern eben eine ganz bestimmte Strecke geführt werden) ist wieder RoadTrip einzigartig.

    Waze hingegen hat wieder imho die beste und schnellste Echtzeit-Traffic-Info.


    D.h. in meinem Fall gebe ich mein Ziel/Route meist in allen genannten Navis-SW ein, um dann von Fall zu Fall schnellstmöglich umschalten zu können und immer genau das Navi zu nutzen, dass ich gerade jetzt haben will.

    mbiker Was ist "großen LS Kurier" meinst Du Landstraßen-Kurven ?

    Wenn die Anzeige grün ist, also die Markierung erkannt wurde, muss der Spurhalteassi auch lenken - so es keine S-Kurven sind und die Kurve eben sanft genug ist. Wenn nicht, hat der Assi einen Fehler. Ob allerdings die Werkstatt diesen finden wird, wage ich zu bezweifeln ...

    davon abgesehen: AB und Schnellstraße - genau da macht der Assi seinen Dienst in der Regel super.

    Über all dort wo durch Monotonie die Gefahr besteht unaufmerksam zu werden, ist der Assi ein Segen.

    Da wo ich beim Fahren selber genug aufmerksam sein muss, schalte ich die Assis (Spurhalte und Kollisionswarner) ab, denn dort sind beide nur extrem hinderlich ;)


    pinkis Ich sage ja nicht, dass es prinzipiell nicht funktioniert - nur empfinde ich hier den Spurhalteassi als hinderlich, weil er halt auch eingreift wenn ich das eigentlich nicht will.

    Noch ist meiner keine 3 Jahre ... und wenn er so lange hält wie ich es mir erhoffe, rinnt noch viel Wasser die Donau runter bis ich an ein neues Auto denke !

    Dennoch habe ich mir gerade einen neuen Ateca FR nach meinen Wünschen konfiguriert.... ÜBER 48t€!

    Der Ford Kuga 2.0 in gleicher Ausstattung (Allrad, Automatik...) derzeit unter 45t€!

    Als ich meinen FR 2018 konfiguriert habe, war das noch umgekehrt, da war der Ford teurer und bot weniger....

    Wenn SEAT so weiter macht, wird das auch nicht mehr "die Billigmarke" im Konzern sein ....

    Der Spurhalteassi macht überhaupt nur Sinn bei guten (trocken) Fahrbahnverhältnissen (wo auch Begrenzungslinien erkannt werden) und auch nur wirklich auf der AB oder längeren mehrheitlich geraden Schnellstraßen. Sonst ist das Ding eher hinderlich ...

    Aber es ist wie jeder Assi - man muss wissen wann man diesen einsetzt und wie man ihn für sich am besten nutzt ;)

    Interessant, das mit dem Fernlichtassi ... Angeblinkt haben mich immer nur auf der Bundesstraße in Saalfelden Fahrzeuge mit deutschem Kennzeichen (egal ob PKW oder LKW). In und rund um Wien hat mich noch nie jemand deswegen angeblinkt. Also reagiert die Automatik schnell genug, nur sind halt einige nervöser als anderer ;)


    Wirklich zu verbessern, weil so derzeit eher unbrauchbar, das Zusammenspiel von VZE und NAVI-Daten!
    Vielleicht ist das im aktuellen Modell ja schon anders, weil es da ja auch Echttrafficdaten geben soll.