Beiträge von Heidelberg85

    (Zitat von RedATK)


    Stimmt so nicht. Lies mal den Vertrag. Preiserhöhungen wegen Modellwechsel sind hinzunehmen und vom Käufer zu begleichen. Nur wer eine Kaufpreisschutz im Vertrag hat, den interessiert das nicht.

    Sorry, aber das sind doch schon wieder Märchen. Seat hat doch überhaupt keine Preisanpassungsklausel in seinen Verträgen. Also ich jedenfalls nicht und die Standard-AGB von Seat auch nicht. Also nix Preiserhöhung.

    Hallo,bin neu im Forum.
    Hat der Konfigurator einen Bug oder muss das so?
    Wenn ich den Xcellence mit dem Infotain Plus konfiguriere muss ich danach die Navidaten mit oder ohne Map Care nehmen. Ich nehme mit.....dann kommt das nächste Fenster mit Navigationssystem für 780€.....dann soll ich die Navidaten mit Map Care entfernen und Navidaten auf SD Karte nehmen. Komisch......

    Bug denke ich...

    "Und dies so im Vertrag steht."


    Da zitierst du den entscheidenden Satz. Aber jedenfalls bei mir (was wie ein Standardvertrag auszusehen scheint, der vermutlich fast überall verwendet wird) steht nichts von einer möglichen Preiserhöhung. Und auch in den Standard-AGB von Seat (die ich im Übrigen beim Kauf nicht mal ausgehändigt bekommen habe) steht meines Wissens nichts von einer solchen Preiserhöhungsmöglichkeit. Also ist diese mE auch nicht einfach so möglich.

    (Zitat von FR2018)


    also ich arbeite bei der Bank eines großen deutschen Autobauers. Ich erlebe es täglich, dass sich Händler melden, die neue Leasing- oder Finanzierungsanträge einreichen müssen, weil sich der Kaufpreis des bereits bestellten Fahrzeugs während der Lieferzeit geändert hat und das nicht wegen Ausstattungsänderung oder erweitertem Lieferumfang ....die Preisänderungen werden da oft 1 zu 1 an den Kunden weitergegeben...

    Sorry, das mag ja alles sein, aber wenn dir ein Händler bspw. im Sommer diesen Jahres einen Ateca anbietet und ihr dann einen Kaufvertrag mit 11 oder 12 Monaten unverbindlicher Lieferzeit schließt (zu rabattiertem "Hauspreis" XYZ), dann können noch so viele reguläre Preiserhöhungen in den kommenden 11 Monate kommen - er kann definitiv den Preis dann nicht einfach einseitig vor Auslieferung erhöhen.

    (Zitat von FR2018)


    Laut meinem Händler darf nach 4 Monaten der Preis angepasst werden. Seat verzichtet aber bis zur Auslieferung auf die Anpassung. Vorsichtshalber habe ich dieses in meinem Vertrag aufnehmen lassen, damit ich nicht doch eine böse Überraschung erlebe.

    Jetzt nicht wieder eine neue Sau durchs Dorf treiben. Auch nach vier Monaten kann dir der Händler nicht einfach den Preis erhöhen, wenn er die Lieferzeit nicht auf die Reihe bekommt. Also ruhig Blut - auch ohne Zusatz im Vertrag wird bestimmt niemand der Preis erhöht.

    !!!! Bei Seat ist die neue Preisliste (Stand 01.09.2018) für den ATECA eingestellt worden !!!!
    Kein FR dabei. Nur Reference, Style und Xcellence mit 1.0TSI oder 1.6er Diesel.
    Gruß und Spaß aus Berlin.
    Andre

    Danke für den Hinweis.


    Verstehe ich das jetzt richtig, dass das Ablagefach unter dem Vordersitz jetzt nicht mehr Serie ist beim Xcellence sondern nur noch im Ablagenpaket erhältlich. Also das wäre dann eine echte (wenn auch verschmerzbare) Verschlechterung bzw. versteckte Preiserhöhung durch Verschieben von Serienausstattung in die Sonderausstattung.


    Ansonsten sind die Preiserhöhungen bei der Sonderausstattung ja recht moderat. Das einzige was ich bemerkenswert finde, ist, dass das Businesspaket Infotain Plus gleich von 1.580 Euro (P24) auf 2.090 Euro (P26) erhöht wurde. Ok, da ist nun das Reserverad für 110 Euro (PG6) gleich mit drin, das vorher zwingend extra dazu zu bestellen war. Aber welche technische Änderung rechtfertigt hier denn plötzlich EUR 400 Preiserhöhung? Hat sich da irgendwas verbessert, was ich übersehe?


    Weiß jemand, wie das in der Abwicklung genau läuft? Bekommen die Ateca, die Frühjahr 2019 gebaut werden und mit P24 und PG6 geordert wurden, dann automatisch P26, falls da was besser ist?

    Seat Chat bestätigt die Änderungen zumeist. Wobei dort nicht von einem Ablagefachpaket als Sonderausstattung sondern nur von einem serienmäßigen Ablagefach zusätzlich die Rede ist - jedenfalls was Xcellence betrifft. Diese Klapptischnummer etc gäbe es dann nur beim Style.


    Preislisten und Kataloge ab Anfang kommender Woche auf der HP.

    Also mir hat der Chat mehrmals eindeutig gesagt, dass MJ2019 offiziell in KW31 begonnen hat. Also schon längst gestartet ist. Allerdings werden Verkaufsprogramm und alle Neuerungen erst Ende August/Anfang September veröffentlicht - früher sprach der Kundenservice im Chat mal von KW34, jetzt ist meist von Anfang September die Rede. Das ändert aber nichts daran, dass MJ2019 schon seit KW31 läuft.

    MeinAuto.de bietet den Ateca nur noch (Stand 27.08.19 09.00 Uhr) mit 2.0er Benziner oder Diesel an. 1.0er oder 1.4er (1.5er) Benziner stehen nicht zur Auswahl.
    Gruß und Spaß aus Berlin.
    Andre

    Dann haben wohl die Händler jetzt zumindest irgendeine Info zum MJ2019 bzw WLTP bekommen.

    <p>Naja angesichts WLTP finde ich die Infos zum MJ2019 schon sehr spannend und warte persönlich auch seit Wochen darauf (ganz abgesehen davon, dass die Informationspolitik von Seat hier unterirdisch ist). Stellt euch vor, es gäbe nur noch solche Ausstattungslinien wie in UK. Was würde dann mit unseren bestellten Einzelkonfigurationen passieren etc?</p>

    Seat Chat meinte heute, dass noch nichts an Info zum Modelljahr 2019 da sei, zeigte sich aber verwundert dazu (und meinte, dass die Infos derzeit täglich erwartet werden). Außerdem habe ich die Info bekommen, dass das Modelljahr offiziell am Montag, 27. August starten wird.

    (Zitat von Suvler)


    Wie wäre es denn, wenn du einfach mal in deinen Vertrag schaust!?
    Normalerweise ist da eine Klausel drin die absichert, dass du die Kiste auch dann nehmen musst, wenn Austattung wegfällt. Wenn dein Händler auf Zack ist und will das du zugrieden bist dann bietet er dir evtl. einen fianziellen Ausgleich an. Steht alles in deinem Vertrag!

    Ja... ruhig Blut. Und selbst wenn da eine solche Klausel drin ist, kann sie gar nicht alles abdecken und wäre unwirksam, wenn die Änderungen zu krass wären. Also niemand bekommt einen Pferdekutsche, der einen Cupra bestellt hat. Spannend ist es trotzdem, was sich ändern wird...

    In UK gibt's schon die aktuelle Preisliste Stand August....

    Naja, aber lässt sich aus der wirklich was Wesentliches für Deutschland ableiten? Ich weiß offen gestanden nicht einmal, wie die alte Preisliste dort aussah (das wäre das Mindeste, um einen Vergleich ziehen zu können). Bspw. frage ich mich, ob die schon immer diesen "Xcellence Lux" hatten oder das eine Folge der Zusammenfassung von Ausstatzung in Paketen ist, in der du dann nicht mehr individuell konfigurierst, sondern entweder "Xcellence" oder "Xcellence Lux" bestellst.

    Mal ne ganz blöde Frage. Würde es eine Rücktrittserklärung geben, wenn man seinen Wagen nicht so bekommt wie bestellt, aufgrund der WTLP? Kennt sich damit jemand aus?

    Ob du ein Rücktrittsrecht hast, hängt sicher damit zusammen, wie wesentlich die Abweichungen sind. Also nehmen wir mal an, du hast einen FR bestellt und es gibt unter WLTP nur noch Reference mit Basisausstattung, dann kannst du sicher zurücktreten ;-). Wenn jetzt nur ein Knopf am Amaturenbrett entfällt, dann würde mein Bauchgefühl eher sagen, dass das nicht geht.

    Also die Info, dass Anfang KW33 was an die Händler geht, scheint nicht zu stimmen. Stand heute Morgen wusste weder der ? noch die SEAT Kundenhotline etwas. Nach wie vor ist unbekannt, wann es weitere Infos geben soll.