Beiträge von AtecaDriver

    Leider immer noch keine Fotos, mit anderen/weiteren Außenlackierungen des Cupra Ateca FL. Die strukturelle Veränderung an der Fahrzeugfront ist ja für mein Auge, schon nicht unerheblich.

    Ich bin ja mal gespannt, wie das Urteil am EuGH ausfällt. Der Schlussantrag der Generalanwältin am 30.04.2020 war ja eindeutig. In der Regel folgen die Richter dem Schlussantrag der Generalanwältin.


    https://www.vw-schaden.de/aktu…ea-288-lg-offenburg-sieht


    Dieselgate 2.0: Dr. Stoll & Sauer erstreitet erstes Urteil zum Motor EA 288 /


    LG Offenburg sieht Audi A3 2,0 TDI Quattro manipuliert


    26.06.2020


    Zitat:

    Derzeit versucht VW, Kunden zu einem Software-Update zu bewegen. Betroffen sind Fahrzeuge wie der Golf VII, der mit dem Motor-Typ EA 288 ausgerüstet ist. VW schreibt die Verbraucher an und erklärt ihnen im Rückruf mit der Aktionsnummer 23x4, dass es „infolge eines thermischen Alterungsprozesses des NOx-Speicherkatalysators zu einer verminderten Katalysator-Aktivität“ kommen kann und dadurch die Abgaswerte ansteigen. Nach dem Update verspricht VW einen reduzierten Schadstoffausstoß. Das Kraftfahrt-Bundesamt KBA hat das Update genehmigt – mehr dazu hier. Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer rät Verbrauchern davon ab, das Update aufspielen zu lassen. Schon beim EA 189 hatte das Update unliebsame Auswirkungen auf das Fahrzeug wie einen höheren Spritverbrauch.


    Betroffene Fahrzeuge mit EA288-Motoren


    In welchen Fahrzeugen verbaute die Volkswagen AG und ihre Töchterunterneh..men den umstrittenen EA 288-Motor?


    Audi-Modelle


    Audi A1 8X

    Audi A3 8V

    Audi A4 B8

    Audi A4 B9

    Audi A5 F5

    Audi A6 C7

    Audi Q2 GA


    VW-Modelle


    VW Amarok

    VW Arteon

    VW Beetle

    VW Caddy

    VW CC

    VW Crafter

    VW Golf VII

    VW Golf Sportsvan

    VW Jetta VI

    VW Passat B8

    VW Polo V

    VW Polo VI

    VW Scirocco III

    VW Sharan II

    VW Tiguan

    VW Tiguan II

    VW Touran II

    VW T-Roc

    VW T6 (California)


    Seat-Modelle


    Seat Alhambra II

    Seat Arona

    Seat Ateca

    Seat Ibiza

    Seat Leon III

    Seat Tarraco

    Seat Toledo IV


    Skoda-Modelle


    Skoda Fabia III

    Skoda Karoq

    Skoda Kodiaq

    Skoda Kodiaq RS

    Skoda Octavia III

    Skoda Rapid

    Skoda Superb III

    Aber dann werden ja Beschädigungen am Fahrzeug, außerhalb der Garage (im öffentlichen Parkraum) überhaupt nicht aufgezeichnet. Das finde ich, neben den Aufnahmen im fließenden Verkehr, äußerst wichtig.

    Jetzt die Frage an Euch, wie habt Ihr die dashcam denn angeschlossen? An Zündungsplus oder Dauerplus?

    Was hat eigentlich der Zigarettenanzünder?

    morTi hatte hier im Thread mal ein Hinweis gegeben, das die Sicherung (Steckplatz F40) um einen halben Steckplatz nach oben gesetzt werden muss (dann parralell zur daneben liegenden Sicherunng) um am Zigarettenanzünder Dauerstrom zu haben. Bei mir funktioniert das ausgezeichnet.

    https://www.autobild.de/abt-power-days/


    Wer sich für seinen Audi, Volkswagen, SEAT, CUPRA oder Škoda eine Extraportion Power sichern möchte, der darf im Frühjahr diese höchst interessante Chance nicht verpassen. ABT-Fans kennen sie bereits bestens – die legendären ABT Power Tage, die es bereits seit über zehn Jahren gibt. Nie war Tuning auf höchstem Niveau so attraktiv wie in dieser kurzen Zeit im März, in der die exklusive Tuningmanufaktur ABT intelligente, motorschonende Leistungssteigerungen zu äußerst attraktiven Tarifen offeriert: Exakt 20 Prozent weniger kosten alle Leistungssteigerungen des Typs ABT Power, wenn sie zwischen dem 19. und 31. März 2020 verbaut werden. Kein Wunder, dass die Termine hoch begehrt sind – die besten Chancen haben die, die rechtzeitig mit dem nächsten ABT Partner Kontakt aufnehmen.

    Mein Octavia hatte auch schon VA/HA Platten drauf und lief wie ne Eins damit...

    Den O3 RS Combi hatte ich auch, ich glaube 2014 und hatte hinten breitere Spurplatten als vorne montiert. Bis zum Facelift hatte der ja so eine unglaublich schmale Spur an der Hinterachse.


    Fahre Serienfelgen (245/40/R19) Der erste Cupra hatte Pirelli und der jetzt aktuelle, hat Bridgestone und im Winter fahre ich Dunlop. Bin gespannt und drücke dir die Daumen.

    Laut meiner Tank-App, ist von 8,9 Liter bis 13,3 Liter Super Ultimate 102 alles dabei. Wenig Stadt, etwas Überland und der Rest Autobahn, mit höheren Durchschnittsgeschwindigkeiten, aber selten Höchstgeschwindigkeit. Durchschnittsverbrauch laut App, nun genau 10,50 Liter Super Ultimate 102. Bin damit zufrieden.

    Ist es denn nicht so, das die Spurbreite bei Serienfahrzeugen, an der Hinterachse fast immer schmaler ist. Fahre ja auch immer Spurplatten (mit Augemaß) und konnte in der Vergangenheit noch keine negativen Einflüsse auf das Fahrverhalten feststellen. Speziell zum Cupra Ateca und das ist aktuell schon mein zweiter, läuft der auch bei hohen Geschwindigkeiten nicht nervös und wird am Heck "leicht". Mein erster Cupra, hatte nur an der Hinterachse Spurplatten, um die Differenz der Spurweite zu minimieren.

    Irgendwie ging meine Frage neulich zu der neuen Seat Connect etwas unter.

    Hatte ich letztes Jahr im Karoq Sportline in Verbindung mit dem großen Columbus System und MultiSim im Handschuhfach. Internet surfen über die Touchfläche am Navi. Die Navigation war schon echt aktuell, sogar Tagesbaustellen wurden rechtzeitig angezeigt. Ob das jetzt mit dem Sesat Connect vergleichbar ist, weiß ich allerdings nicht.

    Marwin220


    Ich hatte es so verstanden, dass die Sitze nur auf Wunsch in blau ausgeliefert werden. Schalensitze sind aber jetzt wohl immer Serie:


    Auszug aus der Pressemappe:

    "Das Ambiente des Innenraums wird zusätzlich durch die vom Kunden gewählten Sitzoptionen definiert. Es sind zwei Ausführungen erhältlich: Serienmäßig sinddieDinamica-Schalensitze mit PVC-Seitenwangen, in dunklem Aluminium gehaltene


    Blenden für Armaturenbrett und Mittelkonsole, PVC-Türverkleidungen mit IMD-Technologie (In-Mould Decoration) und kupferfarbene Nähte. Daneben bietet die AusführungsvarianteGenuine Cupra mit petrolblauem Leder bezogene Schalensitze und Türverkleidungen aus Kunstledersowie einen elektrisch einstellbaren Fahrersitz mit Memory-Funktion"



    Aktuell würde ich optisch, auf jeden Fall den Formentor favorisieren. Man muss den Cupra Ateca aber erst einmal auch mit anderen Außenlackierungen sehen. Der Formentor wird wohl auch erheblich teuer werden. Abwarten...

    Also ich wiederhole mich gerne noch mal, sehr sehr schick. Da bin ich ja fast stinkig noch 2 Jahre mit meinem „Alten“ rumfahren zu müssen, wenn der Neue dann erschienen ist, bis mein Leasing vorbei ist bzw. neu gestartet werden kann. Wenn es ginge, würde ich das aktuelle Leasing sofort beenden und den Neuen leasen.

    Dein Händler, kann dein Leasingvertrag vorzeitig auslösen. Ob es Sinn macht, musst du dir mal rechnen lassen. Die Händler haben auch immer zwei Varianten. Entweder geht dein Leasingfahrzeug an das „Vehicle Trading International, oder kurz VTI zurück, oder dein Händler behält es.

    Also wenn man jetzt richtige Endrohre will muss man ja quasi nen Cupra nehmen. 🤣


    mit den standardmäßigen Schalensitzen ist allerdings ne Frage wie bequem die sind.

    Wenn das dieselben sind, wie im Karoq Sportline, dann sitzt man dort sehr gut, auch weil dort ein spezieller, atmunktsaktiver (Thermoflux) Bezug vorhanden war. Nachteil ist halt, das diese Sitze für den Innenraum vom Ateca/Karoq, einfach ungemein wuchtig sind.